Lufthansa Neues Logo Frankfurt
04. November 2021 Markus 0 News

Lufthansa Group veröffentlicht Ergebnis für Q3 2021 – Zurück in der Gewinnzone

Die Lufthansa Group hat zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wieder einen operativen Gewinn erwirtschaftet. Wie das veröffentlichte Ergebnis für Q3 2021 zeigt, haben vor allem die Network Airlines der Lufthansa Group von der gestiegenen Nachfrage nach Flugreisen profitiert und ordentlich zugelegt.

Finanzielles Ergebnis für Q3 2021 der Lufthansa Group

Der Umsatz beläuft sich in Q3 2021 auf 5,21 Milliarden EUR. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 2,66 Milliarden EUR. Damit haben sich die Umsatzerlöse der Lufthansa Group im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt (+96 %). Zum ersten Mal seit dem Beginn der Corona-Krise ist die Lufthansa Group wieder in die Gewinnzone vorgestoßen. Je nachdem, ob man die Restrukturierungskosten berücksichtigt, liegt der operative Gewinn des Konzerns bei 255 Millionen EUR (ohne Berücksichtigung) oder bei 17 Millionen EUR (mit Berücksichtigung). Einen großen Anteil an diesem Umstand haben die Erholung des Geschäftsreiseverkehrs im dritten Quartal und die Öffnung wichtiger Langstreckenmärkte für Reisende aus Europa, allen voran der USA. Weiterhin einen wichtigen Teil trägt Lufthansa Cargo bei. Sie erzielte auch im dritten Quartal ein Rekordergebnis. Hier nochmal die finanziellen Kennzahlen in der Übersicht sowie die Zahlen aus dem zweiten Quartal in Klammern:

  • Umsatz:  5,21 Milliarden EUR (3,2 Mrd EUR)
  • Adjusted EBIT: 255 bzw. 17 Millionen EUR (-952 Millionen EUR)
  • Konzernergebnis: -72 Millionen EUR (-756 Millionen EUR)

Den kompletten Quartalsbericht der Lufthansa Group in Q3 2021 findet ihr hier.

Von Anfang Juli bis Ende September haben ungefähr 2.000 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Insgesamt haben sich über 3.000 Angestellte in Deutschland für ein freiwilliges Ausscheiden aus der Lufthansa Group entschieden. Aktuell besteht in Deutschland dennoch ein Personalüberhang von bis zu 3.000 Stellen.

Lufthansa Cargo Maschine Frankfurt
Lufthansa Cargo schreibt seit Monate Rekordgewinne

Verkehrszahlen der Lufthansa Group in Q3 2021

Insgesamt haben die Airlines der Lufthansa Group im dritten Quartal 19,62 Millionen Passagiere und damit dreimal so viele Passagiere transportiert wie im zweiten Quartal. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Anstieg von über 125 Prozent. Mehr Aussagekraft hat der Vergleich zu 2019, dem letzten Jahr vor der Krise. Im Vergleich zu Q3 2019 sank das Passagieraufkommen der Lufthansa Group um 54,1 Prozent. Der Sitzladefaktor lag bei 68,8 Prozent und damit nur noch 17,5 Prozentpunkte niedriger als in Q3 2019. Auf Flügen innerhalb Europas weisen die Network Airlines einen Sitzladefaktor von 74,4 Prozent aus. Am wenigsten ausgelastet sind weiterhin die Flüge nach Asien. Alles in allem wurden über 170.553 Flüge von den Airlines der Lufthansa Group (inkl. Cargo) durchgeführt. Folgend die wichtigsten Verkehrszahlen aus dem dritten Quartal im Überblick:

  • Anzahl der Passagiere: 19.623.000 (6.976.000 )
  • Sitzladefaktor: 68,8 % (51,4%)
  • Anzahl Flüge: 170.553 (79.424 )

Die kompletten Verkehrszahlen der Lufthansa Group in Q3 2021 bzw. aus den ersten neun Monaten des Jahres findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]