lufthansa a380 copyright
21. Juli 2019 Markus 0 News

Lufthansa hat Flüge nach Kairo gestrichen – Sicherheitsbedenken auch bei British Airways

Wie Medien und Nachrichtenagenturen berichten, haben die Lufthansa und British Airways zeitweise ihre Flüge nach Kairo gestrichen. Grund für die Flugaussetzungen seien Sicherheitsbedenken der beiden Airlines für den Standort Kairo. Während Lufthansa nur die Flüge am gestrigen Samstag aussetzte und am heutigen Sonntag wieder fliegt, hat British Airways ihre Verbindungen für eine Woche gestrichen.

Den ersten Schritt machten offenbar die Briten und strichen ihren täglichen Flug zwischen London Heathrow und Kairo gleich mal für eine ganze Woche. Kurz darauf folgte Lufthansa dem Beispiel und stoppte die Flüge zwischen Frankfurt und München nach Kairo. Lufthansa fliegt im Sommer zweimal täglich ab Frankfurt und mehrmals pro Woche ab München in die ägyptische Hauptstadt. Beide Carrier sprachen am Samstagabend von einer Vorsichtsmaßnahme und gaben keine genauen Beweggründe für diese Entscheidung an. Man wollte vorsorglich die Flüge stoppen und währenddessen genau die Sicherheitslage analysieren.

Manche Medien scheinen etwas mehr zu wissen und benutzen das Wort “Terrorwarnung” in ihrer Überschrift. Denn offenbar hat das britische Außenministerium in seinen Reisehinweisen für Ägypten vor erhöhter Terrorgefahr speziell im Luftverkehr hingewiesen. Das Auswärtige Amt in Berlin hat aktuell nur eine Teilreisewarnung für “[…]Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara[…]” ausgesprochen.

Wer von euch in nächster Zeit privat nach oder über Kairo reisen möchte, sollte ab sofort regelmäßig den Flugstatus überprüfen und sich ggf. mit der Fluggesellschaft in Verbindung setzen. Gleiches gilt natürlich für diejenigen von euch, die geschäftlich nach Kairo fliegen. Evtl. könnt ihr euch mit dem Travel Management eures Unternehmens über eure weitere Vorgehensweise austauschen. Gut vorstellbar, dass in den nächsten Tagen weitere Lufthansa-Flüge nach Kairo gestrichen werden, je nachdem, was die Analyse der dortigen Sicherheitslage ergibt.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.