Lufthansa Business Lounge G28 Muenchen Business Lounge
08. Juli 2020 Markus 3 Coronavirus, News

Probleme mit der Kapazität in Lufthansa Lounges?

Womöglich verschafft sich Lufthansa gerade ein paar Probleme mit ihren Lounges und verärgert die treuesten Kunden in der schwersten Zeit. Die Kapazitäten der Lufthansa Lounges in Frankfurt und München reichen nicht für alle Premiumkunden und Statusinhaber aus und manche Gäste werden sogar abgewiesen. Doch genau um diese Passagiere sollte sich Lufthansa doch am meisten kümmern…

Wiedereröffnung der Lufthansa Lounges zu langsam?

Zwar sind an den Flughäfen Frankfurt und München wieder Lounges für Lufthansa-Kunden geöffnet, doch offenbar erreichen diese ihre Kapazitätsgrenze. Denn die fünf Lufthansa Lounges, die in Frankfurt und München aktuell geöffnet sind, fungieren als Business-, First- und Statuskunden-Lounge. In den sozialen Netzwerken findet man immer öfter Posts, die lange Schlangen vor den Lounges zeigen und berichten, dass es zu längeren Wartezeiten oder Abweisungen am Empfang kommt. Von diesen Meldungen ist abzuleiten, dass die Lufthansa zwar ihr Angebot in der Luft deutlich erweitert, aber die Wiedereröffnung der Lounges nicht der steigenden Passagierzahl angepasst wird. Wie schnell die Passagierzahlen beispielsweise in Frankfurt gestiegen sind, zeigen die Verkehrszahlen der Fraport AG aus den vergangenen drei Wochen:

  • KW 25 (15. Juni – 21. Juni 2020): Passagiere: 161.482, Flugbewegungen: 2.333
  • KW 26 (22. Juni – 28. Juni 2020): Passagiere: 172.671, Flugbewegungen: 2.365
  • KW 27 (29. Juni – 05. Juli 2020): Passagiere: 251.033, Flugbewegungen: 3.074

Im Vergleich zur KW27 im Jahr 2019 mit über 1,5 Millionen Passagieren, ist das zwar immer noch ein Rückgang von -83,3%, aber in der ersten Juliwoche hat es dennoch einen starken Anstieg der Passagiere am Frankfurter Flughafen gegeben. Im Vergleich zum Juni hat Lufthansa in Frankfurt und München jeweils eine neue Lounge wieder geöffnet. Offensichtlich reicht diese Loungekapazität nicht aus, auch wenn wir natürlich wissen, dass nicht alle Passagiere ab Frankfurt und München Lufthansa-Kunden oder Statusinhaber sind.

Welche Lufthansa Lounges haben geöffnet?

Lufthansa listet die aktuell geöffneten Lounges auf der Lufthansa Website auf. Hier kann man verfolgen, welche Lounges dem Angebot hinzugefügt werden. Hier ein Überblick, welche Lufthansa Lounges in Frankfurt und München aktuell geöffnet sind:

Lounges am Flughafen Frankfurt

  • Senator Lounge A (Schengen) – Öffnungszeiten: 06:00 bis 21:30 Uhr
  • Business Lounge A (Schengen) – Öffnungszeiten: 10:30 bis 14:30 Uhr
  • Senator Lounge B – Öffnungszeiten: 05:00 bis 15:00 Uhr

Lounges am Flughafen München

  • Business Lounge (Schengen) – Öffnungszeiten: 05:30 bis 22:00 Uhr
  • Senator Lounge (Non-Schengen) – Öffnungszeiten: 09:00 bis 17:00 Uhr

Abgesehen von der Lounge in New York-Newark, sind alle weiteren Lounges der Lufthansa geschlossen. In Zürich können Passagiere laut Lufthansa die Aspire Lounge nutzen. In Wien bleiben die Austrian Lounges noch zu, deshalb ist die AUA eine Kooperation mit dem Flughafen Wien eingegangen. Laut Austrian Airlines können Business Class Passagiere und Statusinhaber von Austrian, Lufthansa, SWISS und Brussels ab dem 08. Juli die Sky Lounge (Schengen) in Terminal 3 besuchen. Die Lounge hat täglich von 5.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Lufthansa Senator Lounge Muenchen G28 02

Was passiert mit den Vertragslounges?

Wie travel-dealz.de herausgefunden hat, streicht Lufthansa möglicherweise den Zugang zu Vertragslounges im Ausland bis Ende des Jahres. Lufthansa-Kunden, die im Ausland auf Vertragslounges angewiesen sind, haben also ein Problem und finden Nachrichten wie diese am Eingang der Lounge vor:

“In connection with the suspensions of the Lufthansa agreement with contract lounges until the end of 2020, Star Alliance Gold passengers and passengers travelling in business class with Lufthansa will not be able to use our Lounge without payment (PLN 36,90 per passenger). For more information contact Lufthansa or Business Lounge staff.”

Eine Kommunikation sucht man vergebens und auf der Lounge-Website der Lufthansa findet man keinen Lounge Locator mehr.

Wart ihr schon wieder in einer Lounge der Lufthansa? Wie war eure Erfahrung?

Das könnte dich auch interessieren:

Danke YHBU!


meilenoptimieren empfiehlt
Payback American Express Kreditkarte mit 3.000 Punkten Bonus
  • 3.000 statt 1.000 Payback Punkte (=3.000 Miles & More Meilen) [nur bis 25.04.2021]
  • Kostenlos Miles & More Meilen sammeln
  • Sammelrate: 1 Payback Punkt je 2 Euro Umsatz (Verdopplung möglich mit Payback MAX Turbo)
  • Jahresgebühr: 0€ (dauerhaft kostenlos)
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]