lufthansa flugzeug boeing 747 frankfurt flughafen
08. Juli 2021 Markus 3 News

Überraschung: Lufthansa reaktiviert Boeing 747-400

Das ist eine weitere Überraschung! Nachdem Lufthansa bereits angekündigt hat, fünf Airbus A340-600 zurückzuholen und in München zu stationieren, werden auch mehrere der stillgelegten Boeing 747-400 für den Flugbetrieb reaktiviert. Zu Beginn der Pandemie wurden diese beiden Flugzeugtypen ausgemustert und es bestand wenig Hoffnung auf Rückkehr. Doch die Boeing 747-400 gibt beim Kranich ihr Comeback.

Gemeldet hat diese Neuigkeit das Portal Simple Flying, das sich auf Flugplandaten bezieht. Gegenüber airliners.de bestätigte die Fluglinie, dass dies der Realität entspricht. Die prognostizierte Nachfrage, auch bei Geschäftsreisen, ist so hoch, dass es sich für Lufthansa lohnt, die Vierstrahler ab September zurück zum Dienst zu beordern. Im April 2020 wurde die B747-400-Teilflotte von Lufthansa stillgelegt, die mit einem Durchschnittsalter von über 21 Jahren zu den ältesten Teilflotten der Lufthansa zählt. Andere bekannte Airlines, wie British Airways oder Thai Airways, hatten ebenfalls zumindest Teile der B747-Flotte in Rente geschickt. Lufthansa hielt an der neueren Version, der Boeing 747-8, jedoch stets fest. Geplante Ziele für die Rückkehrer sind die indischen Metropolen Mumbai, Delhi und Bangalore sowie Washington in den USA und Toronto in Kanada. Die „Queen of the Skies“ ist bei Lufthansa mit drei Reiseklassen ausgestattet und verfügt über 371 (67 Business Class / 32 Premium Economy Class / 272 Economy Class) oder 393 (53 Business Class / 32 Premium Economy Class / 308 Economy Class) Sitzplätze. Im Gegensatz zur Rückkehr der fünf A340-600 erhöht sich somit die First Class Kapazität bei Lufthansa nicht. Viele weitere Information zur Boeing 747 und ihrer Geschichte findet ihr in diesem Beitrag: Vierstrahler im Porträt – Die Boeing 747

Die reaktivierten Boeing 747-400 könnten bis zur Auslieferung der bestellten und sehnlichst erwarteten Boeing 777-9 zum Einsatz kommen. Ende 2023 erhält Lufthansa, aktuellen Planungen zu Folge, die erste von insgesamt 20 Boeing 777-9, zukünftig das größte zweistrahlige Passagierflugzeug der Welt.

Das könnte dich auch interessieren


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es mit 50.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.

American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es mit 150.000(!) Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.