lufthansa senator loungeb frankfurt eingangsbereich
11. März 2020 Mark 1 Coronavirus, News

Coronavirus: Lufthansa und Swiss reduzieren Lounge Angebot

In Folge des reduzierten Reiseaufkommens bedingt durch das Corona-Virus reduziert Lufthansa das Lounge Angebot am Flughafen München. Vorübergehend geschlossen bleiben die First Class Lounge im Satelliten Terminal, sowie die Delights to Go Station im Terminal 2. Vorübergehende Schließungen gibt es auch bei Swiss in Zürich und Genf.

Corona: Lufthansa reduziert Lounge Angebot am Flughafen München

Lufthansa betreibt am Flughafen München insgesamt 12 Lounges. Diese teilen sich auf in 2 First Class Lounges, 5 Senator Lounges, 1 Senator Café und 4 Business Lounges. Zudem gibt es mit der Delights to Go Station eine kleine Snackbar im Hauptterminal.

Laut Lufthansa Webseite stehen derzeit die folgenden Lounges weiterhin zur Verfügung.

  • First Class Lounge, Terminal 2
  • Senator Cafe, Terminal 2
  • Business und Senator Lounge, Terminal 2 (Schengen Bereich G-Gates sowie Non-Schengen Bereich H-Gates)
  • Business und Senator Lounge, Satellit (Schengen Bereich K-Gates sowie Non-Schengen Bereich L-Gates)

Geschlossen ist damit die First Class Lounge, sowie die Delights to Go Station in Terminal 2. Zu Schließungen anderer Lufthansa Lounges am Flughafen Frankfurt oder anderen deutschen Flughäfen liegen derzeit noch keine Informationen vor.

lufthansa senator cafe muenchen 1

Corona: Lounge Schließungen auch bei Swiss

Auch die der Lufthansa Gruppe zugehörige Swiss hat auf den Nachfragerückgang reagiert und schließt einzelne Lounges in Zürich und Genf. So bleiben die Swiss Alpine Lounge, sowie die Swiss Lounges bei den D Gates in Zürich vorübergehend geschlossen. Geänderte Öffnungszeiten gelten für die Senator Lounge bei den E-Gates und die Business Lounge bei den A Gates. In Genf soll es ab dem 15.03.2020 die Swiss First Class Lounge geschlossen bleiben, wie ein Swiss Sprecher gegenüber aerotelegraph bestätigte.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es mit 50.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.

American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 14.12.2021)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es mit 150.000(!) Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.