Lufthansa Sleepers Row
28. Mai 2021 Markus 2 News

Lufthansa bringt Sleeper’s Row im Sommer auf den Markt

In einem Interview mit der „BILD“ hat Lufthansa-Vertriebschef Dr. Stefan Kreuzpaintner verlauten lassen, dass Economy Class Passagieren ab dem Sommer eine „Sleeper’s Row“ auf der Langstrecke zur Verfügung steht. Das bedeutet, dass Fluggäste der Lufthansa auf der Langstrecke die Möglichkeit haben, gegen einen Aufpreis eine komplette Sitzreihe zu buchen und somit eine bettähnliche Liegefläche, eine Schlafreihe, zu erhalten.

Sleeper’s Row auf der Langstrecke bei Lufthansa

Neben dem Anrecht auf die komplette Dreier- bzw. Viererreihe erhalten die Passagiere mit einer Sleeper’s Row bei Lufthansa ein Kissen, eine Decke sowie eine Auflage, wie man sie aus der Lufthansa Business Class kennt. Der Preis pro Sleeper’s Row beginnt bei 169 EUR. Es ist davon auszugehen, dass der Preis abhängig von der Flugdistanz bzw. der Flugdauer ist. Ende des vergangenen Jahres hatten wir informiert, dass die Lufthansa eine sogenannte Schlafcouch bzw. eine Schlafreihe in der Economy Class zwischen Frankfurt und Sao Paulo getestet hat. Auf dieser Route verlangte die Lufthansa 260 USD pro Sleeper’s Row. Ob eine online Vorabbuchung der Sleeper’s Row möglich ist oder ob dieses Angebot nur am Check-In auswählbar ist, sagte Kreuzpaintner nicht.

Lufthansa Economy Schlafcouch Sleepers Row

Sollte letzteres der Fall sein, wird Lufthansa nur die Sleeper’s Row zum Verkauf anbieten, wenn es genügend freie Sitzplätze gibt, um einen Zusatzerlös zu generieren. So macht es momentan die Emirates, die seit März 2021 ihren Economy Class Passagiere bis zu zwei weitere Sitze (ohne Kissen, Decke oder Auflage) gegen einen Aufpreis beim Check-In anbietet. In diesem Fall wissen informierte Passagiere dann aber auch, dass es entsprechende Verfügbarkeiten gibt und könnten so erst recht auf eine eigene Reihe spekulieren.

LH erfindet das Rad nicht neu

Wie schon öfter erwähnt: Die Idee der Schlafcouch ist nicht neu. Als erste Fluglinie hatte 2011 die Air New Zealand die Economy Skycouch eingeführt und dieses Produkt weiterentwickelt. Aktuell findet man die Economy Skycouch auf Flügen mit einer Länge von mindestens sechs Stunden. Aber auch beispielsweise die All Nippon Airways bietet mit ANA COUCHii ein ähnliches Produkt an. Diese beiden Produkte werden nur in speziellen Reihen angeboten, die spezielle Vorrichtungen haben, mit der die Liegefläche etwas verbreitet wird. Hier macht es sich die Lufthansa deutlich einfacher.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 07.10.2021)
  • Neu: Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Platinum Kreditkarte für Privatpersonen gibt es mit 75.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.