lufthansa airbus a380 frankfurt flughafen
29. April 2020 Markus 1 Coronavirus, News

Lufthansa Group verlängert Sonderflugplan bis Ende Mai [Update]

Die Lufthansa Group verlängert ihren Sonderflugplan, auch Rückkehrer-Flugplan genannt, bis Ende Mai 2020. Ursprünglich war das stark reduzierte Flugangebot nur bis zum 03.05.2020 und dann bis zum 17.05.2020 geplant. Aufgrund der bestehenden bzw. verlängerten Reisebeschränkungen vieler Staaten wird der Sonderflugplan der Lufthansa Group aber nun erneut, auf den 31.05.2020, verlängert. Während dieser Zeit bedient Lufthansa nur noch 15 Langstreckenflüge wöchentlich.

Lufthansa Group Sonderflugplan bis Ende Mai – Die Details

Die Verlängerung des Sonderflugplans bedeutet, dass viele Flüge aus dem Lufthansa-Flugplan gestrichen werden. Dennoch bleibt immerhin ein Mindestmaß an Flugverbindungen bestehen. Der bereits bestehende Sonderflugplan (bis 17.05.2020) der Lufthansa wird folgendermaßen erweitert:

  • Ab dem 18.05.2020 werden ab Frankfurt die Städte Athen, Porto und Göteborg angeflogen.
  • Das innerdeutsche Angebot ab dem Flughafen München wird verdoppelt.

Weiterhin werden noch 15 Lufthansa Langstreckenflügen pro Woche angeboten. Jeweils dreimal pro Woche fliegt der Kranich von Frankfurt nach New York Newark, Chicago, Sao Paulo, Bangkok und Tokio Haneda. Die Route ins kanadische Montreal fällt weg. Neben diesen Langstrecken werden ab Frankfurt tägliche Verbindungen innerhalb Deutschlands und Europa durchgeführt. Ab dem 18.05.2020 wird der zweite Lufthansa Hub in München 12 tägliche Verbindungen (vorher nur 6) innerhalb Deutschlands anbieten. Darüber hinaus wird in den nächsten Wochen die komplette Flotte von Airbus A340-600 stillgelegt.

Lufthansa-Tochter Swiss wird den Flugplan für Kurz- und Mittelstrecken ebenfalls deutlich kürzen. Wobei der Fokus sicherlich auf innereuropäischen Verkehr liegen wird. Als einziges interkontinentales Ziel bleibt New York Newark bestehen, das dreimal pro Woche angeflogen wird.

Günstigtochter Eurowings wird den dezentralen Verkehr mit einem Sonderflugplan bedienen. Ab Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Köln und München werden innerdeutsche Strecken und ausgewählte Destinationen in Europa angeboten. Hier die Eurowings-Verbindungen im Mai:

  • Düsseldorf: Barcelona, Berlin, Budapest, Catania, Hamburg, Heraklion, Ibiza, London, Mailand, Mallorca, Manchester, Neapel, Olbia, Prag, Rom, Salzburg, Sylt, Thessaloniki, Wien und Zürich
  • Hamburg: Köln, Düsseldorf, Mallorca, Stuttgart, Wien
  • Stuttgart: Berlin, Hamburg, Mallorca
  • Köln-Bonn: Bastia, Berlin, Edinburgh, Hamburg, Kavala, Lissabon, Mallorca, München, Zagreb
    München: Köln, Mallorca

Das Grounding der Austrian Airlines sowie der Brussels Airlines wurde bereits früher am Tag ebenfalls auf den 31.05.2020 verlängert.

Lufthansa Sonderflugplan bis Ende Mai – Die Folgen für Passagiere

Lufthansa Kunden, die von den Flugstreichungen betroffen sind oder ihren Flug nicht wahrnehmen können, haben die Möglichkeit ihr Ticket zu behalten und bis zum 31.08.2020 eine Umbuchung auf ein neues Reisedatum vorzunehmen. Auch eine Streckenänderung ist möglich. Die neue Reise muss bis zum 30.04.2021 erfolgt sein. Passagiere, die ihre neue Reise bis zum 31.12.2020 antreten, erhalten zusätzlich eine Ermäßigung von 50 Euro in Form eines Gutscheins.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Miles & More Gold Kreditkarte mit 15.000 Meilen
  • 15.000 statt 4.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (nur bis 30.06.2021)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln