eurowings airbus unsplash
07. Februar 2020 Markus 0 News

Lufthansa übernimmt Eurowings-Strecken in München

Im kommenden Winter wird sich die Lufthansa Gruppe am Flughafen München neu ausrichten. Lufthansa übernimmt einige Eurowings-Strecken in München, weil sich Eurowings teilweise aus der bayerischen Landeshauptstadt zurückziehen wird. Ab dem Winterflugplan 2020/21 ist München dann keine Eurowings-Basis mehr.

Eurowings wird sich im Zuge einer Neuausrichtung mehr auf Flughäfen abseits der großen Lufthansa-Hubs konzentrieren. Konkret sind das Köln/Bonn, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart. Passagiere werden davon aber nichts mitbekommen, da die Flüge einfach innerhalb der Lufthansa Group umverteilt werden. Es werden demnach keine Flugverbindungen aus dem Flugplan gestrichen.

Lufthansa übernimmt Eurowings-Strecken in München

Lufthansa wird ab kommenden Oktober die Route von München ins griechische Thessaloniki (SKG) übernehmen. Dreimal pro Woche (Dienstag, Donnerstag, Samstag) wird die griechische Hafenstadt mit einem Airbus A320 angeflogen. Zudem werden die kanarischen Inseln mit einem Airbus A321 bedient. Jeden Samstag und Sonntag fliegt die Lufthansa nach Teneriffa (TFS). Außerdem hebt der Kranich am Samstag nach Fuerteventura (FUE) und am Sonntag noch nach Gran Canaria (LPA) ab. Die neuen Flüge sind auch schon im Flugplan bzw. auf Miles & More geladen. Diese Lufthansa-Strecken lassen sich natürlich auch mit Meilen buchen. Erste Anlaufstelle ist sicherlich das hauseigene Vielfliegerprogramm der Lufthansa Gruppe: Miles & More. Für einen Hin- und Rückflug auf die kanarischen Inseln zahlt ihr folgende Preise bei Miles & More:

  • Economy Class: 40.000 Meilen + ca. 143€
  • Premium Economy Class: 50.000 Meilen + ca. 143€
  • Business Class: 70.000 Meilen + ca. 150€
Praemienflug Lufthansa Muenchen Teneriffa Economy
Praemienflug mit Lufthansa von München nach Teneriffa in der Economy Class © Miles & More

Für die Strecke von München nach Thessaloniki haben wir sogar eine Early Bird Prämie gefunden. Die Early Bird Flugprämien sind nur auf ausgewählten Strecken ab Frankfurt, München, Wien, Genf und Zürich buchbar. Für einen Hin- und Rückflug nach Thessaloniki zahlt dann folgende Preise bei Miles & More:

  • Economy Class: 20.000 Meilen + ca. 67€
  • Premium Economy Class: 35.000 Meilen + ca. 67€
  • Business Class: 50.000 Meilen + ca. 97€
Praemienflug Lufthansa Muenchen Thessaloniki Economy
Praemienflug mit Lufthansa von München nach Thessaloniki in der Economy Class © Miles & More

Im Normalfall sind es für diese Strecke 35.000 Meilen in der Economy (Roundtrip). Wie ihr wisst, sind wir, was das Einlösen von Meilen auf Kurzstrecken in Europa betrifft, stets vorsichtig. Denn der Wert einer Miles & More Meile hält sich hier meist in Grenzen. Dennoch lohnt sich immer ein Vergleich zwischen den öffentlichen Preisen und den Preisen für Prämientickets.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen).

  • 75.000 statt 30.000 Punkte Willkommensbonus (bis 08.04.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  •  [Mehr Infos]