Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Das sind die neuen Transferverhältnisse

Eines der spannendsten Features des alten SPG Programmes ist die Möglichkeit dort gesammelte Punkte im Verhältnis 1 zu 1 in die Meilen von über 30 Vielfliegerprogrammen umwandeln zu können. Dank eines zusätzlichen Transferbonus werden aus 20.000 Punkten sogar 25.000 Meilen, mitunter der Grund warum der Kauf von SPG Punkten eine der günstigsten Möglichkeiten für den Kauf von Meilen ist. Ab August wird das SPG Programm in das neue Marriott Rewards Programm überführt, das die Transferfunktion zu den Vielfliegerprogrammen erfreulicherweise beibehält bzw. sogar ausbaut. Wie sich zukünftig Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln lassen erfahrt ihr in diesem Artikel…

Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln - Bleibt alles beim Alten?
Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Bleibt alles beim Alten?

In den vergangen Wochen hatten wir bereits Einiges über das neue Marriott Rewards Programm erfahren. So ist mittlerweile bekannt wie der neue Marriott Rewards Award Chart aussehen wird und welches Hotels in welche Kategorie fallen wird. Von den Änderungen haben wir bereits im Detail berichtet. Zu den positiven Nachrichten gehört, dass es in der Übergangsphase von August 2018 bis Anfang 2019 einige Ausnahmen im Awardchart gibt, die dazu führen, dass sich viele Luxushotels der neuen Hotelgruppe günstiger buchen lassen als je zuvor. Zu den eher negativen Entwicklungen gehören die Marriott Rewards Flights & Hotel Packages, die bisher eine der besten Möglichkeiten waren günstig Meilen zu kaufen. Mehr dazu in den folgenden Artikeln:

Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Das Transferverhältnis

Bisher noch nicht im Detail berichtet haben wir über die Umwandlung von Marriott Rewards Punkten in Meilen. Hier ist das bisherige SPG Programm extrem attraktiv. Die gute Nachricht ist, dass das neue Marriott Rewards Programm genauso attraktiv sein wird. Das Transferverhältnis ändert sich zwar von 1 zu 1 bei SPG auf 3 zu 1 bei Marriott Rewards, doch dies entspricht genau dem bisherigen Transferverhältnis, denn SPG Punkte können bereits jetzt im Verhältnis 3 zu 1 in Marriott Rewards Punkte umgewandelt werden. Auch der Transferbonus bleibt in seiner bisherigen Form erhalten. Wurden bisher aus 20.000 SPG Punkten 25.000 Meilen, sind es bei Marriott künftig 60.000 Punkte, die sich in 25.000 Meilen umwandeln lassen. Nachlesen könnt ihr das hier in den Marriott Rewards FAQ:

„You’ll still be able to transfer points to frequent-flyer miles, and the new ratio will be 3 points for one mile. And, for every 60,000 points transferred to miles, we’ll add a 15,000 point bonus providing you with a total of 25,000 miles in the airline program of your choice.“

Dass man bei den Transferverhältnissen im Wesentlichen das alte SPG Programm übernimmt, ist positiv zu bewerten, denn das alte Marriott Rewards Programm ist an dieser Stelle nicht nur unattraktiver, sondern auch uneinheitlicher. So gibt es abhängig von der Partnerairline und auch von der Anzahl übertragener Punkte zum Teil deutlich unterschiedliche Transverhältnisse, wie ihr hier auf der Marriott Webseite sehen könnt. Insbesondere bei einer kleinen Anzahl an Punkten war das Transferverhältnis mit teils nur 10 zu 1 nur mäßig attraktiv. Die einzige Verschlechterung ergibt sich für United, denn hier war das Transferverhältnis im besten Fall 2,24 zu 1 (50.000 Meilen für 112.000 Marriott Rewards Punkte).

Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Die Airline Partner

Verfügte das alte SPG Programm über 33 Airlinepartner und das alte Marriott Rewards Programm über 39 Airlinepartner zu denen ein Transfer von Punkten möglich war, sind es im neuen Marriott Programm gleich 45. Denn man behält nicht nur die Partner beider Programme, es kommen mit China Southern und El Al auch noch zwei Partner ganz neu dazu. Habt ihr bisher ausschließlich SPG genutzt, gibt es für euch 12 neue Partner. Ich habe mal alle Transferpartner in der folgenden Tabelle zusammengefasst (danke an OMAAT und TPG für die Datengrundlage).

AirlineVielfliegerprogrammBisher SPG Transfer Partner?Bisher Marriott Transfer Partner?Neuer Transfer Partner?Transfer Verhältnis
Aegean AirlinesMiles+BonusJA--3 zu 1
AeroflotAeroflot Bonus-JA-3 zu 1
AeromexicoClub PremierJAJA-3 zu 1
Air CanadaAeroplanJAJA-3 zu 1
Air ChinaPhoenixMilesJAJA-3 zu 1
Air France/KLMFlying BlueJAJA-3 zu 1
Air New ZealandAirpointsJAJA-n.a.
Alaska AirlinesMileage PlanJAJA-3 zu 1
AlitaliaMilleMigliaJAJA-3 zu 1
ANAMileage ClubJAJA-3 zu 1
American AirlinesAAdvantageJAJA-3 zu 1
Asiana AirlinesAsiana ClubJAJA-3 zu 1
AviancaLifemilesJAJA-3 zu 1
British AirwaysExecutive ClubJAJA-3 zu 1
Cathay PacificAsia MilesJAJA-3 zu 1
China Eastern AirlinesEastern MilesJAJA-3 zu 1
China SouthernSky Pearl Club--JA3 zu 1
CopaMilesconnect-JA-3 zu 1
DeltaSkyMilesJAJA-3 zu 1
El AlMatmid--JAn.a.
EmiratesSkywardsJAJA-3 zu 1
Etihad AirwaysEtihad GuestJAJA-3 zu 1
Frontier AirlinesmyFrontier-JA-3 zu 1
GolGol SmilesJAJA-3 zu 1
Hainan AirlinesFortune Wings ClubJA--3 zu 1
Hawaiian AirlinesHawaiianMilesJAJA-3 zu 1
IberiaIberia PlusJAJA-3 zu 1
Japan AirlinesMileage BankJAJA-3 zu 1
Jet AirwaysJetPrivilegeJAJA-3 zu 1
JetBlueTrueBlue-JA-n.a.
Korean AirSkypassJAJA-3 zu 1
LATAMLATAM Pass-JA-3 zu 1
LufthansaMiles & MoreJAJA-3 zu 1
Qantas AirwaysFrequent Flyer-JA-3 zu 1
Qatar AirwaysPrivilege ClubJAJA-3 zu 1
SaudiaAlfursanJAJA-3 zu 1
Singapore AirlinesKrisFlyerJAJA-3 zu 1
South African Airways VoyagerVoyager-JA-3 zu 1
SouthwestSouthwest-JA-3 zu 1
TAP PortugalVictoria-JA-3 zu 1
Thai AirwaysRoyalOrchidPlusJA--3 zu 1
Turkish AirlinesMiles & Smiles-JA-3 zu 1
UnitedMileage PlusJAJA-3 zu 1
Virgin AustraliaVelocityJA--3 zu 1
Virgin AtlanticFlying ClubJAJA-3 zu 1

Nur für 3 der Partner ist das Transferverhältnis noch nicht bekannt. Für alle anderen tauscht ihr Marriott Rewards Punkte im Verhältnis 3 zu 1 und damit effektiv im gleichen Verhältnis wie bei SPG bisher. Auch der Transferbonus, den ihr beim Übertragen von 60.000 Marriott Rewards Punkten erhaltet, gilt für alle der 3:1 Programme. Aus 60.000 Punkten werden dank Bonus 25.000 statt 20.000 Meilen. Das effektive Transferverhältnis ist in diesem Fall 2,4 zu 1.

Marriott Punkte günstig kaufen?

Eine große Unbekannte bleibt: Wird Marriott Rewards zukünftig genau so günstig Punkte verkaufen, wie es SPG derzeit tut? Denn bei Preisen von teils unter 2 Cent/Punkte ließen sich dank des Transferbonus die Meilen von über 30 Vielfliegerprogrammen, darunter auch Miles & More, für nur wenig mehr als 1,5 Cent/Meile kaufen. 20.000 SPG Punkte, die sich in 25.000 Meilen umwandeln lassen kosten dann zum Beispiel 455 USD. Auch derzeit gibt es noch solch eine Aktion, die noch bis zum 20.07.2018 läuft.

SPG Punkte kaufen: 35% Rabatt bis zum 20.07.2018 (Meilen bei über 30 Vielfliegerprogrammen für 1,57 Cent/Meile kaufen)

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte also jetzt noch zuschlagen. Die gekauften SPG Punkte werden dann im August automatisch im Verhältnis 1 zu 3 in Marriott Rewards Punkte umgewandelt. Wer heute 20.000 SPG Punkte für 455 USD kauft, erhält dafür 60.000 Marriott Rewards Punkte. Das genügt für eine Übernachtung in allen Marriott Hotels, darunter auch die teuersten Hotels, wie das St. Regis Maldives Vommuli Resort. Mehr dazu hier:

Wie man jedes SPG bzw. Marriott Luxushotel für max. 314 Euro pro Nacht bucht

American Express Membership Rewards Punkte in Marriott Punkte umwandeln?

Ebenfalls offen ist die Frage, ob sich mit den deutschen American Express Kreditkarten zukünftig Marriott Rewards Punkte sammeln lassen. Bisher ist SPG neben Hilton Honors und Radisson Rewards einer von drei Transferpartnern im Hotelbereich.

Membership Rewards Punkte können in Hotelpunkte umgewandelt werden
Membership Rewards Punkte können in Hotelpunkte umgewandelt werden

Bisher ist das Transferverhältnis von Membership Rewards zu SPG 3 zu 1, zukünftig sollte man daher ein Transferverhältnis von 1 zu 1 zu Marriott Rewards erwarten können.

Marriott Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Fazit

Erfreulicherweise hat man sich beim Meilentransfer für das neue Marriott Rewards Programm stark am bisherigen SPG Programm orientiert, das deutlich attraktivere Konditionen als das bisherige Marriott Rewards Programm bietet. Für bisherige SPG Nutzer, gibt es im Prinzip keine großen Neuigkeiten bei der Umwandelung Punkten in Meilen, was in diesem Fall gute Neuigkeiten sind. Das Transferverhältnis ist effektiv genau so hoch wie zuvor. Letztendlich wird es sogar etwas besser, das zukünftig mehr Airlinepartner zur Auswahl stehen.

Zum weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*