7.560 Payback Punkte (=7.560 Miles & More Meilen) für 94,20€ (1,25 Cent/Meile) mit einem auto motor und sport Meilenabo

Ihr habt genug Fernsehzeitschriften? Durch den bis zum 31. März gültigen 15€ Leserservice Gutschein erzielen auch ein paar andere Meilenabos einen guten Durchschnittspreis. Für ein 12-Monats Abo der auto motor und sport (erscheint 14-tägig) gibt es zum Beispiel 7.560 Payback Punkte, die sich im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln lassen. Das Abo kostet unter Anwendung des “LESER15EUR” Gutscheins über 15€ nur 94,20€. Somit erhält man eine Meile für 1,25 Cent…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Das Angebot

Das Angebot findet ihr im Leserservice der Deutschen Post. 1,25 Cent pro Meile sind ein guter “Meilen-Einkaufspreis” für ein Zeitschriftenabo – insbesondere für eine Zeitschrift wie auto motor und sport. Bessere Durchschnittspreise lassen sich beim Leserservice sonst meist nur mit den Abos von Fernsehzeitschriften, wie Hörzu, Gong und BILD + FUNK erzielen. Hier gehts zum auto motor und sport Meilenabo

5€ “Meilen05EU” Leserservice Gutschein

Nutzt ihr den obigen Link, wird automatisch ein Gutschein (“Meilen05EU”) in Höhe von 5€ in euren Warenkorb gelegt. Die Abokosten verringern sich damit von 109,20€ auf 104,20€. Der Gutschein ist für alle Abos ab einem Mindestbestellwert von 25€ einsetzbar.

15€ “LESER15EUR” Gutschein

Nutzt ihr den obigen Link, wird automatisch ein Gutschein (“LESER15EUR”) in Höhe von 15€ in euren Warenkorb gelegt. Die Abokosten verringern sich damit von 109,20€ auf 94,20€. Der Gutschein ist für alle Abos ab einem Mindestbestellwert von 75€ einsetzbar und ist bis zum 31.03.2017 gültig.

Wie erhalte ich die Payback Prämie?

Die erhaltenen Payback Punkte bestehen aus 2 Komponenten. Zunächst erhält man die sogenannten Basispunkte. D.h. man erhält 10 Punkte je 20€ Bestellwert (es wird aufgerundet). Bei diesem Abo sind es also 60 Payback Basispunkte. Das eigentlich Interessante ist aber die Prämie, die man zusätzlich auswählen kann. Zur Wahl stehen bei diesem Abo 7.500 Payback Punkte oder verschiedene Gutscheine. Insgesamt kann man also insgesamt 7.560 Payback Punkte erhalten.

Um die Punkte zu erhalten, gibt man im Bestellprozess einfach seine Payback Kartennummer ein. Die Payback Punkte sind nach ca. zehn Wochen verfügbar.

Payback Punkte zu Miles & More übertragen

Payback Punkte können im Verhältnis 1 zu 1 in Lufthansa Miles & More Meilen umgewandelt werden. Mehr Infos dazu gibt es hier: Miles & More Tutorial Teil 15 – Meilen sammeln mit Payback

Leser werben oder Abo selbst abschließen?

Bei einigen als “Prämienabo” bezeichneten Abos des Leserservice, kann man auswählen, ob man ein Abo für sich selbst abschließen oder einen neuen Leser werben möchte. Die Auswahl erfolgt über ein Dropdown-Menü.

Dabei sollte man beachten, dass bei vielen Leserservice Abos ist die erhaltene Paybackprämie höher ist, wenn man sich dafür entscheidet einen neuen Leser zu werben. In diesem Fall macht es also Sinn die Zeitschrift nicht selbst zu abonnieren, sondern jemand anderem eine Freude zu machen. Das Bestellformular ist dafür in zwei Teile für Zeitschriftenempfänger und Prämienempfänger unterteilt. Geliefert wird die Zeitschrift dann an den Zeitschriftenempfänger, welcher auch die Rechnung erhält bzw. per SEPA Lastschriftmandat zahlt. Die Payback Punkte als Prämie erhält dagegen der Prämienempfänger. Die Gutschrift der Punkte erfolgt erst, wenn der Zeitschriftenempfänger die Rechnung beglichen hat. Wer das Lastschriftmandat als Zahlungsart wählt, beschleunigt also den Prozess der Punktegutschrift.

Auch sollte man wissen, dass sich laut FAQ des Leserservice Zeitschriften- und Prämienempfänger unterscheiden müssen. Eine Selbswerbung ist also offiziell nicht möglich.

“Bitte beachten Sie: Prämienempfänger und neuer Abonnent dürfen nicht identisch sein! Der Werber muss übrigens nicht selber Abonnent sein.”

Doch auch wenn man sich nicht selbst werben darf, die Anschrift von Zeitschriften- und Prämienempfänger darf identisch sein. Es ist also ohne Probleme möglich den Ehe- oder Lebenspartner im gleichen Haushalt zu werben. So kann man die Zeitschrift selbst lesen und trotzdem von der maximalen Paybackprämie profitieren. Oder man macht einer anderen Person eine Freude und erstattet dieser den Rechnungsbetrag, was natürlich eine Absprache unter beiden Parteien voraussetzt.

Limitierende Faktoren bei der Bestellung

Leider lassen sich beim Leserservice nicht mehr unbegrenzt Zeitschriftenabos mit Payback Prämie abschließen. War man von Anfang an schon auf auf drei Zeitschriften pro Bestellvorgang eingeschränkt, ist es mittlerweile auch so, dass pro Payback Karte (bzw. Payback-Nummer) nur drei Abos parallel laufen dürfen.

“Aktuell hat der Deutsche Post LESERSERVICE seine attraktiven PAYBACK Angebote auf die haushaltsübliche Menge von 3 Bestellungen pro PAYBACK Karte (Hauptkarte inkl. Nebenkarten) limitiert.“ Quelle: https://www.leserservice.de/payback.htm

Sobald diese 3 Abos ausgelaufen sind, kann man dann wieder neue Abos abschließen. Damit ist es also prinzipiell von Vorteil Abos mit kurzer Laufzeit zu abonnieren und sich auf Abos mit hoher Prämie zu fokussieren. Die ideale Kombination besteht damit meist aus den folgenden Zeitschriften, die eine hohe Paybackprämie mit niedrigem Preis verbinden:

In Summe sammelt man dann also 27.180 Payback Punkte (=27.180 Miles & More Meilen) für 328,20€ und damit zum Durchschnittspreis von 1,2 Cent pro Meile.

Wer mehr als drei Abos gleichzeitig abonnieren möchte, muss auf mehrere Paybackkonten bzw. Karten zurückgreifen. Dabei sollte man beachten, dass maximal 3 Abos an den gleichen Haushalt geliefert werden können. Wer viele Zeitschriften abonnieren möchte, sollte also mehrere Adressen nutzen. Diese Hürde ist in der Praxis aber weniger kritisch, denn man kann die Zeitschriften auch einfach an Bekannte oder soziale Einrichtungen etc. senden lassen. Denn die Person, die die Payback Prämie erhält, muss nicht identisch sein mit der Person, die die Zeitschrift geliefert bekommt. Idealerweise macht man also noch jemand anderem eine Freude.

Die letzte Hürde ist der Transfer von Payback zu Miles & More: Im Idealfall möchte man natürlich alle Payback Punkte auf ein und das gleiche Miles & More Konto schieben. Aus eigener Erfahrung und der einiger Leser kann ich aber berichten, dass man von mindestens zwei Payback Konten auf ein M&M Konto transferieren kann. Dabei laufen beide Payback Konten und das Miles & More Konto unter dem gleichen Namen. Von dem ein oder anderen Leser habe ich sogar gehört, dass man vom Payback Konto einer Dritten Person auf das eigene Miles & More Konto übertragen kann (Achtung: Laut Teilnahmebedingungen nicht erlaubt). Effektiv ist es also weiterhin möglich jede Menge Abos abzuschließen um damit günstig Miles & More Meilen zu sammeln. Leserin Anne berichtet zum Beispiel in ihrem Gastbeitrag zum Sammeln von Payback Punkten beim Leserservice davon…

Kündigung bei Nichtgefallen

Sollte euch die Zeitschrift nicht mehr zusagen, könnt ihr das Abo mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende wieder kündigen. Kündigt ihr nicht, verlängert sich das Abo nach der jeweiligen Mindestlaufzeit zunächst auf unbestimmte Zeit. Die Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende bleibt bestehen. Eine Ausnahme ist das Geschenkabo, das automatisch ausläuft. Wer das Abo also nur für die Mindestlaufzeit beziehen möchte, muss 4 Wochen vor Ende dieser kündigen. Dafür schickt man einfach eine schriftliche Kündigung per Fax, Brief oder E-Mail an das Kundencenter (kundenservice@leserservice.de). Hier ist der Link zu den Kündigungsbedingungen des Leserservices…

Mehr Zeitschriften

Mehr Infos zu allen Abos und Zeitschriften, die Miles & More Meilen, topbonus Meilen oder Payback Punkte vergeben, findet ihr auf der Zeitschriften Übersicht Seite von meilenoptimieren.com

Meilenabos

Die Top 10 der besten Payback Abos nach Durchschnittspreis pro Meile/Punkt könnt ihr außerdem der folgenden Tabelle entnehmen:

Zeitschrift (Stand 18.01.2018)LinkPayback PunkteAbokosten in EuroGutscheinEndpreis in EuroPreis in Cent pro PunktMindest Abodauer
freundin ePaper403048.10Meilen05EU43.101.0712 Monate
Gong9560114.40Meilen05EU109.401.1412 Monate
HÖRZU9560114.40Meilen05EU109.401.1412 Monate
zuhause wohnen303043.00Meilen05EU38.001.2512 Monate
BILD + FUNK8560114.40Meilen05EU109.401.2812 Monate
BILD + FUNK (mit 'nur digital')8560119.60Meilen05EU114.601.3412 Monate
Gong (mit 'nur digital')8560119.60Meilen05EU114.601.3412 Monate
tv Hören und Sehen8060114.40Meilen05EU109.401.3612 Monate
HÖRZU Digital9070130.00Meilen05EU125.001.3812 Monate
Partner Hund5107.22n.a.7.221.423 Monate
DONNA5107.22n.a.7.221.423 Monate

Kostenlose Tageszeitungen beim Leserservice als Probeabo bestellen

Der Leserservice der Deutschen Post bietet außerdem die Möglichkeit deutschlandweit regionale Tageszeitungen als 14-tägiges Probeabo zu bestellen. Nach Eingabe der Postleitzahl werden die verfügbaren Abos angezeigt. Diese Abos sind kostenlos und portofrei. Die Belieferung endet automatisch, eine Kündigung ist nicht notwendig. Dies nur als zusätzliche Info, denn Meilen oder Punkte gibt es an dieser Stelle nicht. Hier geht es zum Leserservice Microshop…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*