Miles & More Meilenrechner nur noch über die App nutzbar

Heimlich still und leise hat Miles & More den Meilenrechner von der Miles & More Webseite entfernt. Wer zukünftig ausrechnen möchte wie viele Miles & More Meilen mit einem Flug gesammelt werden können, muss sich die Miles & More App herunter laden und dort die Abfrage durchführen. Weiterhin online ist der Meilrechner für das Ausrechnen der erforderlichen Meilen für einen Prämienflug…

Wer zukünftig ausrechnen möchte wie viele Miles & More Meilen mit einem Lufthansa Flug gesammelt werden können, muss die Miles & More App nutzen
Wer zukünftig ausrechnen möchte wie viele Miles & More Meilen mit einem Lufthansa Flug gesammelt werden können, muss die Miles & More App nutzen

Wer den Meilenrechner über die Miles & More Webseite ansteuert, findet nun nur noch folgenden Hinweis:

„Jetzt die Miles & More App laden
Bitte beachten Sie: Die Funktion „Meilen sammeln“ ist ab sofort nur noch in der Miles & More App verfügbar.

Der Meilenrechner ist nun vollumfänglich in die Miles & More App integriert. So können Sie den Meilenrechner immer und überall nutzen und erfahren, wie viele Prämien – und Statusmeilen Ihnen für Ihren Flug gutgeschrieben werden. Auch dort finden Sie ganz einfach heraus, wie viele Meilen Sie für Ihren nächsten Flug oder Upgrade einlösen können.“

In der App sieht der Meilenrechner dann wie folgt aus:

Der Miles & More Meilenrechner für das Sammeln von Meilen ist nur noch in der er Miles & More App verfügbar
Der Miles & More Meilenrechner für das Sammeln von Meilen ist nur noch in der er Miles & More App verfügbar

Miles & More Meilenrechner nur noch über die App nutzbar – Fazit

Ich nutze den Meilenrechner immer mal wieder, vorzugsweise am Laptop und nicht über das Smartphone. Dass man Nutzer der Funktion nun in die Miles & More App zwingt ist definitiv nervig. Offensichtlich möchte Miles & More Nutzer dazu bewegen die App häufiger oder überhaupt zu nutzen. So gibt es seit einiger Zeit auch eine Aktion bei der Miles & More Teilnehmer 500 Miles & More Meilen für den erstmaligen Login in die Miles & More App erhalten. Die App könnt ihr im Apple App Store oder bei Google Play herunter laden. Mehr dazu hier:

500 Miles & More Meilen gratis mit der der Miles & More App

Was meint ihr dazu? Angebracht oder einfach nur nervig?

Zum weiterlesen:

Meilenaktion des Monats:

10.000 Miles & More Meilen für 109,40€ (1,09 Cent pro Meile) mit dem Hörzu 12-Monatsabo.

8 Kommentare

  1. Komplett nutzlos geworden – warum muss ich alle möglichen Daten eintragen, um meine Meilen zu berechnen? Ich würde sagen das 80% die dieses Feature nutzen (wollen) erst mal herausfinden wollen, wieviel Meilen es geben würde sehe diesen Schritt daher als Versuch von LH Meilenjäger das Leben schwerer zu machen.

  2. Diskriminierung von Kunden, die am Computer buchen? Wir nutzen dafür gar nie das Smartphone! Nie! Das heisst also, wir müssen uns auf andere Vielfliegerprogramme verlagern? Solche die auch „non-smartphone-addicted“ Kunden willkommen heissen.

  3. Nervig. Auch das groß angekündigte MeilenPooling geht nur über die App. Was verspricht sich LH davon, dass die App mehr benutzt werden soll? Mehr Daten über den Kunden? Wenn ja, wer außer LH bekommt diese Daten? Sicherlich werden künftig immer mehr Funktionen von den LH-Websites auf die App verlegt.

    • Hey Garfield,
      es kann eigentlich nur um die Daten gehen. Dazu kommt die Beacon Technologie, die Miles & More einsetzt um Teilnehmern Standort-basiert Infos auf das Smartphone schicken zu können. Für Werbepartner natürlich sehr interessant. Hier der Auszug aus der Datenschutzerklärung: „Die Berechtigung für den Zugriff auf die Ortungsdienste Ihres Geräts ist erforderlich, damit die App Ihnen standortbezogene Funktionen wie die Anzeige von Angeboten in Ihrer Nähe anbieten kann. Wenn Sie den Zugriff nicht zulassen, ist die standortbasierte Anzeige von Inhalten nur eingeschränkt möglich.“

      • Na das wäre alles nur halb so schlimm, wenn die App immer funktionieren würde. Oftmals kann ich mich in die App gar nicht einloggen.

        • Hi Kai, das Problem kenn ich leider auch. Aber auch wenn es funktioniert, ich finde es schon nervig in die App zu wechseln. Ich mache zwar auch viel übers Smartphone, aber bei Flugbuchungen etc. setze ich mich eigentlich immer an den Computer…

          • ja Mark, das versteh ich. Letztens musste ich Flüge am Smartphone buchen, was doch sehr umständlich ist, weil die gutgeschriebenen Meilen in der App da waren, aber auf der Miles & More Seite nicht da waren. Anscheinend will man die Website immer weniger haben. Die Qualität leidet dann genauso wie unter der neuen Hotline in Tiflis.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*