eurowings airbus a320 fluegel
17. Januar 2020 Mark 3 News

Miles & More erhöht Zuschläge für Eurowings Prämienflüge

Bisher waren sie so etwas wie ein Sweetspot: Miles & More Prämienflüge mit Eurowings. Denn im Gegensatz zu den großen Netzwerkairlines Lufthansa, Swiss und Austrian erhob Miles & More für Prämienflüge mit der Tochtergesellschaft Eurowings lange Zeit keine Treibstoffzuschläge (Internationaler Zuschlag). Dies hat sich nun geändert. Wer beispielsweise ein Eurowings Meilenschnäppchen in der Business Class von Deutschland in die USA bucht muss mit Zuschlägen in Höhe von ca. 350 statt 85 Euro rechnen.

Bisher waren Eurowings Prämienflüge vollständig von Treibstoffzuschlägen, welche bei Miles & More als internationaler Zuschlag bezeichnet werden, verschont geblieben. Ein Eurowings Meilenschnäppchen in der Business Class von Düsseldorf nach New York Newark ließ sich im Dezember 2019 zum Beispiel noch für 55.000 Meilen und 85 Euro Zuzahlungen buchen. Diese setzten sich ausschließlich aus echten Steuern und Gebühren zusammen, darunter zum Beispiel Sicherheits- und Einreisegebühren.

eurowings meilenschnaeppchen dezember 2019 beispiel newark

Sucht man aktuell nach Prämienflügen mit Eurowings stößt man auf deutlich höhere Steuern. Ein vergleichbarer Flug erfordert nun 359 Euro Zuzahlungen.

Miles And More Praemienflug Eurowings Business Class Dus Ewr

Lässt man sich die Steuern und Gebühren auf der Miles & More Webseite aufschlüsseln zeigt sich, dass 240 Euro auf den Internationalen/Nationalen Zuschlag zurückzuführen sind. Dabei handelt es sich um einen künstlichen Zuschlag, der direkt in die Tasche der Airline bzw. in die Tasche von Miles & More wandert.

Miles And More Praemienflug Eurowings Steuern Gebuehren

Zwar bewegt man sich damit auf einem Niveau, das nachwievor deutlich unter dem eines Lufthansa oder Swiss Fluges liegt (ein vergleichbarer Flug von Frankfurt nach New York in der LH Business Class weist 412€ Internationalen Zuschlag auf), doch möglicherweise ist das Ende der Fahnenstange damit noch nicht erreicht. Wie Miles & More gegenüber Travel-Dealz bestätigte sind weitere Erhöhungen möglich.

Miles & More erhöht Zuschläge für Eurowings – Fazit

Auch wenn es angesichts der hohen Zuschläge bei Lufthansa, Swiss und Co. Sinn machen mag auch die Zuzahlungen für die Tochtergesellschaft Eurowings anzuheben, sind die Anpassungen natürlich keine erfreuliche Nachricht für Meilensammler. Eurowings Prämienflüge waren eine der wenigen Möglichkeiten ohne hohe Zuzahlungen über den Atlantik zu fliegen. Die Änderung ist umso ärgerlicher, als Miles & More im letzten Jahr Eurowings Prämienflüge noch prominent mit dem Zusatz “ohne Zuschläge” beworben hatte.

Das könnte dich auch interessieren: