Miles & More Sweetspot: Flüge von und nach Hawaii

Mit Miles & More Meilen nach Hawaii:  Die Insel im Pazifik nimmt eine besondere Rolle im Miles & More Awardchart ein, denn Hawaii stellt erstens eine eigene Zone dar und liegt zweitens so „zentral“ zwischen den USA, Australien/Neuseeland/Ozeanien und Fernost, dass Flüge zwischen diesen Regionen und Hawaii allesamt nur 20.000 Miles & More Meilen in der Economy Class und 35.000 Meilen in der Business Class erfordern (jeweils oneway). Wenn man bedenkt welche Distanzen zwischen den Zonen liegen können und was ein Flug nach Hawaii regulär kostet, kann man hier stark von Prämienflügen profitieren…

Mit Miles & More Meilen nach Hawaii
Mit Miles & More Meilen nach Hawaii

Was macht Hawaii als Meilenziel so besonders?

Miles & More bepreist Prämienflüge nach einem Zonensystem (mehr Infos dazu in Der Miles and More Awardchart – Wieviele Meilen kostet ein Prämienflug?). Ein Flug aus der Zone Nordamerika nach Hawaii kostet zum Beispiel immer 20.000 Meilen (Economy oneway) bzw. 35.000 Meilen (Business Class oneway). Dabei ist es egal ob man nun die „lange“ Strecke New York – Hawaii oder die „kurze“ Strecke Los Angeles – Hawaii fliegt. Dies ist ein super Deal wenn man bedenkt wie weit New York und Hawaii auseinander liegen. Ebenfalls 20.000 Meilen kosten Flüge von Hawaii in die Zone Zentralasien/Fernost (Japan/Südkorea/Taiwan/China) oder nach Australien/Neuseeland/Ozeanien. Folgend der entsprechende Ausschnitt aus dem Miles & More Awardchart. Alle Angaben beziehen sich auf einen Returnflug, Oneways sind jeweils für die Hälfte buchbar.

Ausschnitt aus dem Miles & More Awardchart für Hawaii
Ausschnitt aus dem Miles & More Awardchart für Hawaii

Letztendlich erfordert ein Flug von Nordamerika nach Hawaii nur unwesentlich mehr Meilen als ein innereuropäischer Flug, was angesichts der doch teils extremen Distanzen für einen Flug nach Hawaii sehr überraschend ist. Noch interessanter wird es durch den Umstand, dass Hawaii zentral zwischen Australien, Asien und Nordamerika liegt und Hawaii perfekt als Stopover für Flüge zwischen diesen Zonen dienen kann ohne die Anzahl an benötigten Meilen zu erhöhen. So kostet ein Flug von New York nach Auckland mit Zwischenstopp in Hawaii zum Beispiel nur 40.000 Meilen (20.000 für New York – Hawaii + 20.000 für Hawaii – Auckland).

Mit Miles & More Meilen von Asien nach Hawaii

Wir haben den Hawaii Sweetspot auf unserer letzten Reise nach Hawaii selbst nutzen können. Nach einem längeren Japan-Reise wollten wir von Japan (Zone Fernost) direkt nach Honolulu fliegen, um dann von dort unsere Rückreise Richtung Europa anzutreten. Solch ein Flug erfordert nur 35.000 Miles & More Meilen in der Business Class (oneway).

Ein ANA Business Class Flug von Tokio nach Honolulu erfordert nur 35.000 Miles & More Meilen (oneway)
Ein ANA Business Class Flug von Tokio nach Honolulu erfordert nur 35.000 Miles & More Meilen (oneway)

Leider gab es für unsere Daten keine Verfügbarkeiten auf der Strecke von Tokio nach Honolulu, so dass wir uns letztendlich für einen Flug von Tokio über Seoul nach Honolulu entschieden. Ein verschmerzbarer Umstieg, insbesondere nachdem klar war, dass ANA die Strecke von Tokio nach Seoul mit einer neuen Boeing 787-8 bedient.

Da Seoul und Tokio bzw. Südkorea und Japan beide in die Miles & More Awardchartzone Fernost fallen, wurde so auch kein Aufpreis fällig und wir zahlten trotzdem nur 35.000 Meilen. Hinzu kamen noch 112 Euro Steuern und Gebühren. Ein absolut hervorragender Preis für über 11 Stunden in der Business Class. Beachtet dabei nur, dass auf Oneway-Flügen keine Stopover, d.h. Aufenthalte von über 24 Stunden, erlaubt sind (Miles & More Stopover, Segmente und Open Jaws).

Tokio und Seoul sind natürlich nicht die einzigen Flughäfen in Asien von denen sich Hawaii erreichen lässt. So fliegt ANA von Tokio und Osaka nach Honolulu, Asiana von Seoul nach Honolulu, Air China von Peking nach Honolulu und United von Guam und Tokio nach Honolulu.

Star Alliance Verbindungen von Asien nach Honolulu
Star Alliance Verbindungen von Asien nach Honolulu

Insbesondere die letzte Verbindung ist ein Highlight für Flugfans. Bucht ihr den sogenannten United Island Hopper fliegt ihr mit 4 oder 5 Zwischenstopps von Guam nach Honolulu. Die Zwischenstopps dauern dabei meist nur ca. 30 Minuten. Zum Sightseeing bleibt also wenig Zeit, doch wer einen Fensterplatz ergattert kann beim Landeanflug den Blick auf die Atolle genießen. Für die auf dem Weg angeflogenen kleinen pazifischen Inseln ist der Island Hopper eine der wenigen Verbindungen zur Außenwelt.

Zwar gibt es neben Honolulu mit Kahului (OGG), Hilo (ITO), Lihue (LIH) und Kailua Kona (KOA) noch vier weitere Flughäfen auf Hawaii, doch diese werden von Asien nicht direkt angeflogen. Allerdings verbindet Hawaiian Airlines die verschiedenen Inseln kostengünstig untereinander.

Mit Miles & More Meilen von Nordamerika nach Hawaii

Auch wer von Nordamerika, d.h. Grönland, Kanada und den USA nach Hawaii fliegt, zahlt nur 20.000 Miles & More Meilen in der Economy Class und 35.000 Meilen in der Business Class (jeweils oneway). Im Vergleich zu Asien habt ihr hier deutlich mehr Flugverbindungen zur Auswahl. United bietet Verbindungen ab zahlreichen amerikanischen Städten und Air Canada fliegt zum Beispiel von Toronto und Vancouver nach Honolulu. Zudem gibt es jede Menge Direktverbindungen zwischen dem amerikanischen Festland und den anderen hawaiianischen Inseln. Am einfachsten findet ihr diese mit der Star Alliance Karte. Mehr Infos dazu hier: Flugrouten finden mit der Oneworld- oder Star Alliance Karte.

Star Alliance Verbindungen von Nordamerika nach Honolulu
Star Alliance Verbindungen von Nordamerika nach Honolulu

Das Tolle an diesen Flugverbindungen ist, dass ihr fast gar keine Steuern und Gebühren zahlt. Auf den United Flügen sind es in der Regel nur 5,60 USD, so auch auf einem Flug von New York nach Honolulu:

Ein United Economy Class Flug von New York nach Honolulu erfordert nur 20.000 Miles & More Meilen (oneway)
Ein United Economy Class Flug von New York nach Honolulu erfordert nur 20.000 Miles & More Meilen (oneway)

Mit Miles & More Meilen von Australien/Neuseeland nach Hawaii

Die dritte Miles & More Awardchart-Zone, die ab Hawaii mit einem Direktflug zu erreichen ist, ist Australien/Neuseeland/Ozeanien. Genauer gesagt gibt es genau eine Verbindung von Honolulu nach Auckland. Leider sind Verfügbarkeiten auf dieser Strecke nur schwer zu finden, da von Air New Zealand nur wenige Plätze für die Buchung mit Meilen freigegeben werden. Das gilt insbesondere für Plätze in der Business Class.

Prämienflüge mit Air Zealand von Honolulu nach Auckland sind schwer zu finden...
Prämienflüge mit Air Zealand von Honolulu nach Auckland sind schwer zu finden…

Da die Miles & More Suche immer nur die Verfügbarkeiten eines einzigen Tages anzeigt, würde ich euch die United MileagePlus Suche empfehlen, um Air New Zealand Prämienflüge zu suchen. Diese bietet eine Kalenderübersicht verfügbarer Flüge für den ganzen Monat. Im Juli/August sieht es zum Beispiel sehr mau aus. Nur am 04.07.2018 gibt es Verfügbarkeiten. Bei Miles & More hättet ihr euch für diesen Flug tot gesucht…

United MileagePlus bietet eine Kalenderübersicht für verfügbare Prämienflüge mit Air New Zealand und anderen Star Alliance Airlines
United MileagePlus bietet eine Kalenderübersicht für verfügbare Prämienflüge mit Air New Zealand und anderen Star Alliance Airlines

Alle Air New Zealand Prämienflüge, die ihr über die United Suche findet sollten dann auch über Miles & More buchbar sein. Warum das Ganze funktioniert erfahrt ihr in diesem Artikel: Star Alliance Prämienflugverfügbarkeit einfach und übersichtlich mit United MileagePlus prüfen.

Mit Miles & More Meilen von Europa nach Hawaii

Prämienflüge von Asien, Nordamerika oder Neuseeland können ein super Baustein für eine größere Reise oder vielleicht sogar eine Weltreise sein. Vielleicht wollt ihr aber auch einfach möglich direkt von Deutschland bzw. Europa nach Hawaii fliegen. In diesem Falle ist natürlich zwingend ein Umstieg in einer der drei oben genannten Regionen erforderlich, denn Direktflüge von Europa nach Hawaii gibt es nicht. Da euer Ticket dann insgesamt 3 Regionen aus dem Miles & More Awardchart berührt, bucht ihr eine sogenannte Miles & More 3-Regionen Prämie. Für diese gelten separate Preise und ihr zahlt je nach Reiseklasse bis zu 290.000 Miles & More Meilen (First Class return).

Flüge von Europa nach HAwaii lassen sich nur als Miles & More 3 Regionen Prämie buchen
Flüge von Europa nach Hawaii lassen sich nur als Miles & More 3 Regionen Prämie buchen

Dieser Preis gilt unabhängig davon, ob ihr von Europa über Nordamerika oder über Asien nach Hawaii fliegt. Normalerweise könnt ihr bei einer 3-Regionen-Flugprämie außerdem noch verschiedene Umstiegsregionen auf Hin- und Rückflug wählen. In diesem speziellen Fall würdet ihr aber mit einem über Hinflug nach Hawaii über Asien auf einem Rückflug über Nordamerika sowohl den Atlantik als auch den Pazifik überqueren was dazu führt, dass diese Flugprämie als Miles & More Round the World Ticket gewertet wird. Dieses ist nochmals etwas teurer als die 3-Regionen-Flugprämie.

Preise für die Miles & More Round the World Prämie
Preise für die Miles & More Round the World Prämie

Das günstigste Routing nach Hawaii

Allerdings ist auch die 3-Regionen-Flugprämie nicht immer die günstigste Variante für einen Prämienflug nach Hawaii. In der Regel gibt es nämlich zwei Probleme bei der Buchung eines solchen Awards. So ist es sehr schwer Prämienflüge in der United Business oder First Class von Nordamerika nach Hawaii zu finden. Meist stehen nur Plätze in der Economy Class zur Buchung zur Verfügung. In diesem Fall macht es Sinn einen Business oder First Class Flug von Deutschland nach Nordamerika zu buchen und dann noch einen getrennten zweiten Flug von Nordamerika nach Hawaii in der Economy Class zu buchen. Hier die Anzahl erforderlicher Meilen für einen Hin- und Rückflug:

  • First Class Flug Europa – Nordamerika: 170.000 Meilen
  • Business Class Flug Europa – Nordamerika: 105.000 Meilen
  • Economy Class Flug Nordamerika – Hawaii: 20.000 Meilen

Fliegt ihr zum Beispiel in der Lufthansa First Class von Frankfurt nach Los Angeles und danach in der United Economy Class von Los Angeles nach Hawaii, zahlt ihr dafür insgesamt 190.000 Meilen (170.000 + 20.000) für Hin- und Rückflug. Das sind immerhin 100.000 Meilen weniger als bei der Buchung einer 3 Regionen Flugprämie in der First Class, welche bei diesem Routing einfach nicht effektiv nutzbar wäre. Natürlich haben zwei getrennte Buchungen aber den Nachteil, dass ihr genügend Zeit zum Umsteigen einplanen müsst, da im Falle einer Verspätung ihr das Risiko tragt den Flug neu buchen zu müssen.

Auch wenn ihr über Asien nach Hawaii fliegen wollt, kann es Sinn machen zwei getrennte Buchungen vorzunehmen. So habt ihr dank der zahlreichen Verbindungen von Lufthansa, Singapore Airlines, Thai Airways, Air China, Asiana und ANA guten Chancen einen First Class Flug zwischen Europa und Asien zu finden. Der Anschlussflug nach Hawaii ist dann etwas anspruchsvoller, aber hier habt ihr zumindest realistische Chancen einen Business Class Flug mit Air China, Asiana oder ANA zu finden. Hier die Anzahl erforderlicher Meilen für diese Flüge:

  • First Class Flug Europa – Asien: 210.000 Meilen
  • Business Class Flug Europa – Asien: 135.000 Meilen
  • Economy Class Flug Asien – Hawaii: 20.000 Meilen
  • Business Class Flug Asien – Hawaii: 35.000 Meilen

Ein First Class Flug nach Asien würde euch in Verbindung mit einem Weiterflug von Asien nach Hawaii in der Business Class also 245.000 Miles & More Meilen (210.000 + 35.000) kosten. Bucht ihr das ganze Routing in der Business Class zahlt ihr 170.000 Miles & More Meilen für Hin- und Rückflug. Auch das ist günstiger als die 3-Regionen-Flugprämie, die in der Business Class 185.000 Meilen erfordert. Zudem habt ihr wieder die Möglichkeit einen längeren Aufenthalt in Asien einzulegen. So könntet ihr in der Lufthansa First Class nach Tokio fliegen und dann von dort in der Business Class von ANA nach Honolulu weiterfliegen.

Solltet ihr dagegen über zu wenig Miles & More Meilen für einen Prämienflug in der Business oder First Class nach Hawaii verfügen, würde ich euch empfehlen ein günstiges Economy Ticket in die USA oder nach Asien zu kaufen, welche ohne Probleme und zum Teil deutlich unter 600 Euro zu finden sein sollten. Dort angekommen könnt ihr den Hawaii Sweetspot nutzen und für nur 40.000 (Economy Class) bzw. 70.000 (Business Class) Meilen von und nach Hawaii zu fliegen. Ein 3-Regionen-Ticket, das 100.000 Miles & More Meilen in der Economy Class kostet und außerdem noch mehrere hundert Euro Steuern und Gebühren aufweist, ist dagegen wohl eher eine Verschwendung von Miles & More Meilen.

Round the World Ticket mit Stop in Hawaii

Meine favorisierte Variante für einen Prämienflug nach Hawaii wäre aber ein selbst zusammengestelltes Round the World Ticket bei dem ihr jeden Flug separat mit Miles & More Meilen bucht, vorausgesetzt ihr habt die Zeit für solch einen „Umweg“.  Das Routing könnte dann zum Beispiel so aussehen:

  • Lufthansa First Class von Frankfurt nach Tokio: 105.000 Meilen + 314€
  • ANA Business Class von Tokio nach Honolulu: 35.000 Meilen + 12.490 JPY (ca. 97€)
  • United Economy Class von Honolulu nach Los Angeles: 20.000 Meilen + 5,60 USD (ca. 5€)
  • Lufthansa First Class von Los Angeles nach Frankfurt: 85.000 Meilen + 526,90 USD (ca. 453€)

In Summe kostet euch dieses Routing 245.000 Miles & More Meilen und 869 Euro. Bis auf die ca. 5 Stunden Flugzeit zwischen Honolulu und LA würdet ihr alle Flüge in der Business oder First Class absolvieren. Weiterer Vorteil der Einzelbuchungen: Ihr könnt das Ticket ohne Probleme selbst buchen, da ihr ohnehin jede Strecke einzeln bucht.

Lufthansa First Class Prämienflug von Frankfurt nach Tokio für 105.000 Meilen und 314€
Lufthansa First Class Prämienflug von Frankfurt nach Tokio für 105.000 Meilen und 314€
ANA Business Class Prämienflug von Tokio nach Honolulu für 35.000 Meilen und 12.490 JPY (ca. 97€)
ANA Business Class Prämienflug von Tokio nach Honolulu für 35.000 Meilen und 12.490 JPY (ca. 97€)
United Economy Class Prämienflug von Honolulu nach Los Angeles für 20.000 Meilen und 5,60 USD (ca. 5€)
United Economy Class Prämienflug von Honolulu nach Los Angeles für 20.000 Meilen und 5,60 USD (ca. 5€)
Lufthansa First Class Prämienflug von Los Angeles nach Frankfurt für 85.000 Meilen und 526,90 USD (453€)
Lufthansa First Class Prämienflug von Los Angeles nach Frankfurt für 85.000 Meilen und 526,90 USD (453€)

Natürlich funktioniert dies in den verschiedensten Konstellationen. Egal welche Routen und Reiseklassen ihr kombiniert, es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihr gegenüber der 3-Regionen-Prämie drauf zahlt.

Steuern und Gebühren auf Prämienflügen nach Hawaii

Neben all den Meilen müsst ihr dann außerdem natürlich noch Steuern und Gebühren für eure Prämienflüge entrichten. Deren Höhe hängt stark von der ausführenden Airline, aber auch dem Start- und Zielflughafen ab. Ich habe oben Flüge mit Lufthansa gewählt, welche bekanntermaßen hohe Zuzahlungen aufweisen. Auf Flügen nach Asien solltet ihr daher nach Verbindungen mit Singapore Airline oder Thai Airways Ausschau halten, die deutlich niedrigere Zuzahlungen haben. Mehr Infos dazu, wie sich bei Miles & More Steuern und Gebühren vermeiden lassen gibt der folgende Artikel:

Steuern und Gebühren bei Miles & More – Wie hoch sind sie und wie kann man sie vermeiden? | Miles & More Tutorial Teil 16

Mit Miles & More Meilen nach Hawaii – Fazit

Hawaii ist ein tolles Ziel und das nicht nur touristisch, sondern auch aus meilentechnischer Sicht. Für einen Flug dorthin müsst ihr bei einer regulären Buchung, die alle Flüge unter einer Buchungsnummer zusammen fasst, den Preis einer 3-Regionen-Flugprämie zahlen. Da diese vergleichsweise viele Meilen erfordert, kann es Sinn machen einfach etwas kreativer zu werden und die gesamte Reise aus Oneway-Flügen zusammenzustellen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Für Flug-Fans ist es außerdem eine schöne Möglichkeit mehrere Airlines und Produkte kennen zu lernen.

Zum weiterlesen:

14 Kommentare

  1. Hallo zusammen
    Wir (2 Erwachsene, 1 Kind und 1 Baby) möchten Anfangs April 2019 von LAX, SFO oder ORD in der Business nach HNL fliegen. Auf M&M sind keine Tickets zu finden. Um heraus zu finden, ob das grundsätzlich so ist, habe ich mal Daten bis zu 1 Jahr im Voraus eingegeben, aber nie etwas gefunden. Dann habe ich mal auf der United webseite nach Redemption Tickets gesucht und sogar für meinen Wunschflug (UA 777, Direktflug ab LAX, 11.04.2019) Verfügbarkeiten gefunden. Leider gibt es dabei 2 Probleme:
    1. Ich habe keine United Meilen
    2. Flüge kosten im Gegensatz zu M&M 75k statt 35k pro Person
    Gibt es irgendwelche Tricks, um zu C Tickets zu kommen? Haben die an der M&M Hotline evtl. mehr oder sehen sie genau dasselbe wie ich auf der webseite?
    Habt Ihr sonst irgendwelche Tipps? Ich habe 420k M&M Meilen und 110k AMEX Punkte, muss aber damit auch noch die Transatlantik Flüge buchen (288k M&M Meilen)
    Vielen Dank im Voraus und Gruss,
    Philipp

    • Hi Philipp

      Das Problem ist, dass es sich bei den United Flügen um „Everyday“ Awards handelt und nicht um Saver Awards. Lediglich die Saver Awards werden auch Partnern zur Verfügung gestellt, und wie du schon mitbekommen hast sind die Strecken nach Hawaii leider ziemlich gut gebucht, so dass es quasi nie C Verfügbarkeiten hat, schon gar nicht für eine Familie.
      Wenn es Business/First Class sein soll sieht es schlecht aus, hier kann leider auch keine M&M Hotline weiterhelfen, die haben die gleichen Verfügbarkeiten auf United wie du.
      Geht es nur um Oneway Flüge oder Returns? Ist auch Economy möglich? Hier gäbe es zahlreiche Möglichkeiten…

      Gruss Benedikt

      • Hallo Benedikt
        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Super Service von Euch!
        Natürlich ist Eco kein Hinderungsgrund. Ich wäre einfach lieber Business geflogen wegen der Baggage allowance und dem zusätzlichen Platz (beide Kinder hätten gut auf dem einen flat bed Sitz schlafen können).
        Ich dachte an 2 Einzelflüge, weil der Rückflug von KOA (Big Island) oder LIH (Kauai) nach SFO gehen soll.
        Mein Routing stelle ich mir in etwa so vor: ZRH-LAX(alternativ SFO)-HNL-LIH-OGG-KOA-SFO-ZRH
        Gruss,
        Philipp

        • PS: Wenn wir schon dabei sind: Hast Du Ideen wie/ob man mit AMEX Punkten Hawaiian Airlines für Innerhawaiianische Flüge verwenden kann?
          Und bei den 90 Tagen, die man mit ESTA in den USA bleiben darf; werden angebrochene Tage als ganzer Tag gewertet oder nicht?

          • Hi Philipp

            Bei 3 Monaten kann selbst ich mir vorstellen, dass es etwas Gepäck benötigt, stimmt ;)
            Wenn du Awardflüge buchst ist eigentlich immer ein Gepäckstück pro Person inklusive, ich bin bisher keine Airline geflogen wo das nicht der Fall war. Bei British von LAX nach LIH wurden mir zwar 0 Gepäckstücke angezeigt nach der Buchung, nach einem kurzen Anruf bei der Hotline war das aber erledigt und die Gepäckstücke waren kein Problem mehr. Somit bleiben euch nur die Insel-Hüpfer wo Gepäckgebühren anfallen bzw. allfällige zusätzliche Koffer auf den Strecken von und nach Hawaii.
            Auf den Hüpfern würde ich mit 100 p.P rechnen bei vernünftigen Flugzeiten für Kinder, je nach Gepäckmenge könnte es sich sogar lohnen mal einen Blick auf die First Class Tarife zu werfen, hier wären pro Person 2 Gepäckstücke dabei, der Aufpreis beträgt teilweise lediglich 120 p.P. für alle Strecke zusammen. Sind zwar nur 30-40min lange Flüge, aber wenn man dafür die Umstände mit dem Hinzubuchen vom Gepäck nicht hat…Ist sicher eine Überlegung wert.

            Nein, offiziell weiss ich es auch nicht, ich meinte es mal so im Zusammenhang mit einem Strafdelikt (betreffend des Überschreitens der 90 Tage) in einer amerikanischen/kanadischen Zeitung gelesen zu haben. Um ganz sicher zu gehen empfehle ich die Behörden zu kontaktieren.

            Gruss Benedikt

        • Hi Philipp

          Klar, C ist immer schöner, allerdings ist in vielen 777-200 der UA noch eine 2-4-2 C verbaut, wie es dort mit Platz aussieht weiss ich nicht genau, aber massig wird das nicht sein.
          Ich bin noch nie mit Kindern gereist, aber reichen 4 Gepäckstücke nicht aus? Bzw. hast du irgendwo einen Status?
          Mit BA Avios (Amex Transferpartner) findet man eigentlich sehr gute Verfügbarkeiten auf AA von und nach Hawaii, eigentlich alle Inseln, sollte es bei UA nicht für 4 Personen Awards haben. Auch Alaska Airlines ist mit Avios möglich. Flüge kosten dabei von LAX und SFO nur jeweils 12.500 Avios pro Person und Weg.

          Hawaiian ist leider kein Transferpartner von Amex Deutschland, lediglich von der amerikanischen Karte. Meist sind die Flüge aber relativ günstig, so dass sich Punkte nicht einmal lohnen würden. Grade bei deinem Routing, welches nach Island Hopping aussieht, gibt es eigentlich gute Möglichkeiten für annehmbare Preise. Aber: Bei Hawaiian ist keinerlei Gepäck inbegriffen, ein Gepäckstück kostet hier 15$ als Mitglied bei HawaiianMiles und 25$ ohne Mitgliedschaft, pro Strecke afaik. Das summiert sich also schnell mal.
          Betreffend ESTA gilt jeder angebrochene Tag, und sei es nur eine Minute, als ganzer Tag, ja.

          Gruss Benedikt

          • Hallo Benedikt
            Danke nochmal.
            Wir gehen für 3 Monate und ich schätze, dass wir 4-5 Koffer und einen Kinderwagen haben werden und evtl. weiteres wie z.B. einen Autositz etc. Dann kannst Du Dir ja vorstellen was 1 Frau und 2 Mädchen in 3 Monaten alles mitnehmen bzw. kaufen wollen ;-)
            In LAX und in SFO wollen wir jeweils 2-3 Tage bleiben, damit sich die Kinder an die Zeitumstellung gewöhnen und den Flug verdauen können. Damit ist nach meinem Verständnis die Gepäckstück-Allowance auf den Flügen nach und von Hawaii in der Eco = Null, nicht?
            Ich bin M&M FTL und AMEX Platinum Inhaber.

            Bzgl. ESTA: Steht das offiziell irgendwo geschrieben? Ich hab nämlich auch schon gelesen, dass eigentlich nur Nächte gezählt werden bzw. der letzte (angebrochene) Tag nicht, was diese website https://www.travelblog.org/Cool-Stuff/visa-calculator.php bestätigt. Allerdings nicht verbindlich, leider!
            Gruss,
            Philipp

  2. Ich interessiere mich für für den Direktflug EWR – HNL mit United. Den gibt es ja theoretisch für 35.000 Meilen in der Business class. Aber gibt es die Business class (Polaris) auf domestic flights überhaupt? Habe schon öfter etwas von First class gehört, die aber wohl eher eine abgespeckte Business class ist.

    Würde mich über eine Antwort freuen, gerne auch per Mail!

    • Hi Marvin
      Auf der Strecke EWR-HNL wird laut flightaware eine Boeing 767-400 eingesetzt, welche eine alte Business Class besitzt. Diese hat eine 2-1-2 Bestuhlung ist schon etwas älter, allerdings sind es Lie-Flat Sitze.
      Im Gegensatz zu den 767-300 Fliegern von UA wurde hier noch nicht mit einem Refit begonnen und es ist auch noch nicht ganz klar ob und wann dies geschehen soll.
      Bei einer Rennstrecke wie EWR-HNL dürfte es aber äußerst schwierig werden einen Award Sitz über M&M zu ergattern.
      Gruss Benedikt

      • Danke für die schnelle Antwort! Hast du zufällig eine Alternative auf der Strecke USA – HNL? Lieflat wäre schon gut, Polaris ist kein Muss. Oder stehen die Chancen nach Hawaii generell so schlecht?

        • Hi Marvin
          Müsste ich auch erst schauen. Kommt natürlich auf die Reisezeit an, aber generell ist Hawaii sehr beliebt und die Awards entsprechend dünn gesät. Zu welcher Zeit gehst du? Muss es direkt sein, ist ein Umstieg ok? All das müsste man zunächst wissen, anschliessend kommt es natürlich noch drauf an, welche Programme bzw. Airlines zur Auswahl stehen mit den vorhandenen Meilen.
          Gruss Benedikt

          • Wäre super, wenn du mal schauen könntest! Reisezeitraum ist der August 2019, kann man ja jetzt eh noch nicht buchen. Ich wollte mich nur rechtzeitig informieren, damit ich dann u.U. schnell buchen kann. Wenn denn Verfügbarkeiten da sind. Am liebsten wäre mir ein Meilenticket über M&M in der Business. Ich denke Eco lohnt sich da sowieso nich. Airline ist egal. Und wir zu zweit, das macht die Sache wahrscheinlich nicht gerade einfacher…

  3. Danke für die Tipps ;)
    Kleine Frage – warum kann man online bei MM bei den Prämienflügen Hawaii nicht auswählen ? Geht das nur telefonisch ?

    Beste Grüße

    • Hi Hendrik, meinst du in der Buchungsmaske für Prämienflüge? Das liegt daran, dass nur Prämienflüge mit Lufthansa und direkten Partnerairlines aus der LH Gruppe (SWISS, Eurowings, Austrian etc.) online buchbar sind. Keine dieser Airlines bedient Strecken nach Hawaii. Dafür benötigst du einen Flug mit einer Star Alliance Partnerairline, die sich nur telefonisch über das MIles & More ServiceCenter buchen lassen. Du kannst aber zumindest den Miles & More Meilenrechner nutzen um dir die Anzahl erforderlicher Meilen ausgeben zu lassen, dieser akzeptiert auch Hawaii, z.B. HNL. Mehr Infos hier: https://meilenoptimieren.com/miles-and-more-tutorial-wo-findet-und-bucht-man-pramienfluge/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*