Miles & More halbiert Treibstoffzuschläge auf ausgewählten Economy Prämienflügen in die USA

Interkontinentale Langstreckenflüge in der Economy Class von Lufthansa und Swiss gehören zu den schlechtesten Einlösemöglichkeiten von Miles & More Meilen. Zuzahlungen in Höhe von mehreren hundert Euro auf einem Returnflug führen dazu, dass die eingesetzten Meilen einen sehr niedrigen Gegenwert erzielen. Im Rahmen einer aktuellen Aktion halbiert Miles & More nun den Treibstoffzuschlag für Economy Flüge zu ausgewählten Zielen in den USA…

Miles & More halbiert Treibstoffzuschläge – Die Details

Die Aktion beschränkt sich auf Economy Prämienflüge mit Lufthansa und Swiss auf ausgewählten Strecken in die USA. Gebucht werden muss ein Hin- und Rückflug von München, Frankfurt oder Zürich auf den folgenden Strecken.

  • Frankfurt – Chicago
  • Frankfurt – Denver
  • München – Chicago
  • München – San Francisco
  • Zürich – San Francisco

Der Flug hat als Direktflug zu erfolgen, Umsteige-Verbindungen sind nicht erlaubt. Als Buchungszeitraum nennt Miles & More den 02.09.2019 bis 08.11.2019. Der Reisezeitraum scheint nicht weiter eingeschränkt zu sein.

Zur Aktion

Reduziert wird bei dieser Aktion nur der von der Airline erhobene Zuschlag, welcher bei Miles & More als internationaler Zuschlag bezeichnet wird. Echte Steuern und Gebühren, wie Flughafen- und Sicherheitsgebühren müssen dagegen weiterhin in voller Höhe entrichtet werden. Da der internationale Zuschlag jedoch einen Großteil der Zuzahlungen ausmacht, fällt die Halbierung durchaus ins Gewicht. Auf einem Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Denver und zurück zahlt ihr zum Beispiel 60.000 Miles & More Meilen und 300 Euro Steuern und Gebühren.

Halbierter Treibstoffzuschlag auf Frankfurt - Denver
Halbierter Treibstoffzuschlag auf Frankfurt – Denver

Dabei entfallen 161 Euro auf den Airline-Zuschlag. Die echten Steuern und Gebühren machen folglich 139 Euro aus. Ohne die Halbierung des Treibstoffzuschlags würdet ihr 461 Euro Steuern und Gebühren bezahlen. Die Ersparnis beträgt somit 161 Euro. Da wir den Wert einer Miles & More Meile mit mindestens 1 Cent/Meile ansetzen kostet obiger Flug effektiv immer noch ca. 900 Euro (60.000 Meilen * 1 Cent/Meile + 300 Euro). Trotz der Halbierung des Airline-Zuschlags ist dieser Economy Flug keine attraktive Prämie.

Etwas interessanter wird es erst wenn man die Aktion mit einer Miles & More Early Bird Prämie kombiniert. Diese ermöglicht euch zusätzlich einen Rabatt von 50% auf die eingesetzten Meilen, wenn ihr euren Flug mindestens 30 Tage im Voraus bucht. Auch die Early Bird Prämie gilt nur auf ausgewählten Strecken. Eine Kombination der beiden Aktionen ist daher nur auf Frankfurt – Chicago und München – San Francisco möglich. So könnt ihr letzteren Flug beispielsweise für 30.000 Meilen und 292 Euro Steuern und Gebühren buchen.

Halbierter Treibstoffzuschlag + 50% Meilenrabatt auf München - San Francisco
Halbierter Treibstoffzuschlag + 50% Meilenrabatt auf München – San Francisco

Hier bewegen wir uns dann langsam in einer Region, in welcher das Einlösen von Meilen sinnvoll sein kann. Eine besonders gute Einlösemöglichkeit ist aber auch dieser Flug nicht. Werft vor der Einlösung unbedingt einen Preis auf die aktuellen Flugpreise. Vermutlich macht es mehr Sinn den Flug einfach zu kaufen.

Miles & More halbiert Treibstoffzuschläge – Fazit

Dass selbst die Kombination aus einem 50%-Rabatt auf den Airline-Zuschlag und einem 50%-Rabatt auf die eingesetzten Meilen nicht automatisch zu einer attraktiven Einlösemöglichkeit führt, zeigt deutlich wie überteuert Miles & More Prämienflüge in der Lufthansa Economy Class sind. Grundsätzlich würden wir euch daher von der Nutzung dieser Aktion abraten. Es gibt genug andere Miles & More Sweetspots, die deutlich mehr Gegenwert für eure Meilen bieten. Und auch die Steuern und Gebühren lassen sich noch deutlich unter das oben aufgeführte Niveau drücken. Mehr dazu in den folgend verlinkten Artikeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*