lufthansa boeing 747 8 flugzeug frankfurt airport
12. Oktober 2019 Mark 4 Meilen & Punkte sammeln

Bis zu 6-fache Miles & More Meilen für Lufthansa Economy Flüge in die USA

Für ausgewählte Lufthansa Economy Class Flüge, die in der Zeit vom 01.09.2019 bis zum 31.12.2019 gebucht und absolviert werden, gibt es bei Miles & More zur Zeit bis zu 6-fache Prämienmeilen. Da diese umsatzbasiert vergeben werden, erhaltet ihr auf ausgewählten Strecken bis zu 24 statt 4 Prämienmeilen je 1 Euro Ticketpreis. Dementsprechend kann man ausnahmsweise sogar mit Economy Flügen ordentlich Meilen sammeln…

Bis zu 6-fache Meilen für Flüge in die USA – Die Details

Um die zusätzlichen Prämienmeilen zu erhalten, müsst ihr euch dort für die Aktion registrieren. Die erhöhte Prämienmeilengutschrift gilt für folgende Lufthansa Economy Class Flüge:

  • 5-fache Meilen zwischen Frankfurt und Los Angeles, San Francisco, Houston oder Dallas
  • 6-fache Meilen zwischen Frankfurt und Austin oder San Diego

Die Flüge müssen in dem Zeitraum vom 01.09. bis 31.12.2019 gebucht und absolviert werden. Die Aktion kann dabei für beliebig viele Flüge genutzt werden. Die einzige Voraussetzung ist, dass alle Flüge auch in diesem Zeitraum absolviert werden müssen. Besonders viel Zeit bleibt euch also nicht. Von der Aktion ausgeschlossen sind Flüge in der Premium Economy-, Business- und First Class.

Zur Aktion

Seit März 2018 werden Prämienmeilen für Lufthansa Flüge nach einem umsatzbasierten System vergeben (siehe hierzu: Miles & More wird zu einem umsatzbasierten Vielfliegerprogramm). Das bedeutet, dass bei der Vergabe von Prämienmeilen der Ticketpreis die Berechnungsgrundlage bildet und nicht die Buchungsklasse und Entfernung, wie es bei Statusmeilen weiterhin der Fall ist. Konkret erhalten Miles & More Teilnehmer ohne Status seitdem 4 Prämienmeilen je 1 Euro Ticketpreis. Für Miles & More Statusinhaber sind es 6 Prämienmeilen. Im Rahmen der aktuellen Aktion erhöht sich die Gutschrift dementsprechend auf 20 bzw. 24 Meilen je 1 Euro Ticketpreis. Statusinhaber erhalten bei dieser Aktion jedoch keine zusätzlichen Prämienmeilen.

Nicht ganz klar ist, ob diese Aktion mit der schon seit Februar diesen Jahres laufenden Aktion, bei der man als Nicht-Statusinhaber 50% mehr Meilen für Lufthansa Economy Class Flüge auf der Langstrecke erhält, kombinierbar ist.Folgend die vollständigen Konditionen von der Miles & More Aktionsseite:

  • Bei dieser Aktion erhalten Sie auf Linienflügen zwischen Frankfurt und Los Angeles, San Francisco, Houston oder Dallas 5-fache Prämienmeilen, sowie zwischen Frankfurt und Austin oder San Diego 6-fache Prämienmeilen.
  • Die Aktion gilt nur auf Flügen in der Economy Class, die von der Deutschen Lufthansa AG innerhalb des Reisezeitraums vom 01.09. bis zum 31.12.2019 durchgeführt werden.
  • Im Rahmen dieser Aktion werden keine mehrfachen Prämienmeilen auf Executive Bonus, HON Circle, Select und Statusmeilen vergeben.
  • Für die Teilnahme an der Aktion ist eine Registrierung bis zum 31.12.2019 erforderlich.
  • Es können nur Buchungen berücksichtigt werden, bei denen die Miles & More Servicekartennummer im Rahmen der Buchung angegeben wurde.
  • Dieses Angebot ist nicht übertragbar und gilt nicht in Verbindung mit weiteren Miles & More Aktionen.
  • Die zusätzlichen Prämienmeilen werden Ihnen für maximal acht Flüge innerhalb des Reisezeitraums nach dem Flug automatisch gutgeschrieben.

Bis zu 6-fache Meilen für Flüge in die USA – Fazit

20 bzw. 24 Prämienmeilen je 1 Euro Ticketpreis sind eine extrem großzügige Gutschrift. Schließlich sind Miles & More Meilen, je nachdem, wofür sie eingelöst werden, bis zu 10 Cent wert. Selbst bei einer etwas konservativeren Rechnung mit nur 1 oder 2 Cent als Gegenwert kommt man zu dem Schluss, dass effektiv ein großer Teil des Ticketpreises in Form von Meilen zurückerstattet wird. Allerdings ist zu beachten, dass dieser nicht dem Gesamtpreis für ein Ticket entspricht. Herausgerechnet werden müssen Steuern und Gebühren, die von der Airline an Flughäfen und den Staat abgeführt werden. Für die Meilenvergabe relevant sind aber von der Airline erhobene Zuschläge, sprich Treibstoffzuschläge. So oder so handelt es sich aber um eine extrem großzügige Aktion von Miles & More. Sollten bei euch in diesem Jahr noch Flüge in die USA geplant sein, macht es Sinn, diese eventuell ab Frankfurt beginnen zu lassen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Payback American Express Kreditkarte mit 3.000 Punkten Bonus
  • 3.000 statt 1.000 Payback Punkte (=3.000 Miles & More Meilen) [nur bis 25.04.2021]
  • Kostenlos Miles & More Meilen sammeln
  • Sammelrate: 1 Payback Punkt je 2 Euro Umsatz (Verdopplung möglich mit Payback MAX Turbo)
  • Jahresgebühr: 0€ (dauerhaft kostenlos)
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]