Neue U.S. ESTA Bestimmung: Registrierung muss mindestens 72 Stunden vor der Reise stattfinden

Fast allen USA Reisenden dürften die vier Buchstaben ESTA bekannt vorkommen. Sie stehen für Electronic System for Travel Authorization, welches ein e-Visum für touristische Aufenthalte in den USA mit einer Länge von maximal 90 Tagen ist. Bisher war es möglich dieses Online-Formular noch am Tag der Abreise auszufüllen, da jeweils eine sofortige Genehmigung erteilt wurde. Diese bleibt nun aus, so dass man sich zukünftig spätestens 72 Stunden vor Antritt der Reise registrieren muss…

Ohne ein gültiges ESTA kann euch bereits am Flughafen das Boarding verweigert werden
Ohne ein gültiges ESTA kann euch bereits am Flughafen das Boarding verweigert werden

Neue U.S. ESTA Bestimmung – Status Quo

Wer ein e-Visum für die USA benötigte und dabei aus einem der für ESTA berechtigen Länder kam, konnte bisher problemlos bis zum Tag des Abflugs warten um dieses zu erhalten, denn die Anfrage wurde in Echtzeit bearbeitet und angenommen oder abgelehnt. Die Kosten für das ESTA, welches nach Bestätigung eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren besitzt, sind dabei mit 14 US-Dollar relativ gering.

Neue U.S. ESTA Bestimmung – Änderungen

Letzte Woche hat die U.S. Customs and Border Protection (CBP) Neuerungen bekannt gegeben, wonach es nun aufgrund von Änderungen im ESTA Bearbeitungsprozess nicht mehr möglich ist dies in Echtzeit zu erledigen. Somit werden Reisende angewiesen den ESTA Antrag nach Möglichkeit bereits bei der Buchung auszufüllen oder aber allerspätestens 72 Stunden vor Abflug.

Die Gültigkeit von Visa in die USA wird häufig bereits am Check-In, spätestens dann vor dem Boarding, kontrolliert. Passagiere ohne gültiges Visum werden dementsprechend nicht einmal für das Boarding zugelassen, weshalb es doch relativ wichtig ist, über diese Änderung informiert zu sein (besonders dann, wenn gerne einmal Dinge bis kurz vor knapp hinausgezögert werden).

Neue U.S. ESTA Bestimmung – Fazit

Die Neuerungen werden für die meisten US-Reisenden kein Problem darstellen, da das ESTA wohl häufig schon nach Abschluss der Buchung beantragt wird. Wer aber wie ich solche Dinge gerne einmal hinauszögert tut gut daran, sich auf dem Smartphone eine Erinnerung zu setzen (nach Möglichkeit 1-2 Wochen vor Abflug) um ein Denied Boarding zu verhindern. Zwar wissen wir aktuell noch nicht, ob ein neuer ESTA Antrag auch tatsächlich 72 Stunden benötigt, bis er bewilligt wird, aber darauf ankommen lassen würde ich es auch nicht unbedingt.

Komplikationen dürfte es für jene geben, bei denen sich kurzfristig Probleme mit dem Pass auftun, im Falle eines neuen Passes ist nämlich auch ein neues ESTA von Nöten. Wie solche Fälle gehandhabt werden bleibt abzuwarten…

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*