Lufthansa Neue Airspace Cabin Kabine Copyright
03. September 2021 Markus 0 News

Neues von Lufthansa: A321neo mit Airspace Cabin und Rückkehr des mobilen Check-Ins

Lufthansa macht den mobilen Check-In auf vielen Flügen wieder möglich. Außerdem wird eine moderne Airspace Cabin in neuen Maschinen der Airbus A320-Familie von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Eurowings eingeführt. Damit erhofft sich die Lufthansa Group ein besserer Reiseerlebnis auf der Kurz- und Mittelstrecke.

Erster Airbus A321neo mit Airspace Cabin

Lufthansa erneuert die Kabinenprodukte auf der Kurz- und Mittelstrecke. So startet am Wochenende der erste Airbus 321neo der Lufthansa mit einer neuen Airspace Cabin. Die neue Kabine wird auch bei Swiss, Brussels Airlines und Eurowings in neue Flugzeuge der Airbus 320-Familie eingebaut. Durch die größeren Gepäckfächer können 60 Prozent mehr Koffer in der Ablage verstaut werden, weil diese nun vertikal verstaut werden können. Die Kabine und der Eingangsbereich wurden heller gestaltet und sollen freundlicher wirken. Das Kabinenlicht passt sich der Tageszeit an und kann zwischen “warmem roten Licht” und “kälterem blauen Licht” wechseln. Auch der Sitzkomfort soll sich verbessern. Die Seitenwände der neuen Airspace Cabin bieten den Fluggästen mehr Platz im Schulterbereich.

Mobiler Check-In auf vielen Lufthansa-Flügen wieder möglich

Lufthansa gibt ab sofort wieder auf diversen Flügen den Check-In per Smartphone frei. Die Möglichkeit besteht auf allen Flügen aus Nichtrisikogebieten des Schengenraums. Das sind rund 2.000 Flüge von Lufthansa pro Woche. Das System kann nun automatisch die EU-Impfzertifikate und die Testergebnisse des Centogene-Labors überprüfen, mit dem die Lufthansa seit Monaten zusammenarbeitet. Hierfür kann man nun die QR Codes der Zertifikate mit der App scannen. Die digitale Bordkarte wird dann nach erfolgreicher Prüfung der Zertifikate ausgestellt. Ein Dokumentencheck am Check-In-Schalter der Lufthansa ist dann nicht mehr notwendig. Dennoch müssen neben dem digitalen Nachweis auch weiterhin die ausgedruckten Originalzertifikate auf der Reise mitgeführt werden.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.