Payback Logo.jpg
15. Oktober 2019 Kai 5 Meilen & Punkte sammeln

Payback Gewinnspiel Quiz’n’Pay – 100.000 Payback Punkte gewinnen

Unter Meilensammlern ist Payback ist vor allem für die Möglichkeit Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln zu können beliebt. Das macht das aktuelle Payback-Gewinnspiel Quiz’n’Pay, bei dem man 100.000 Payback Punkte gewinnen kann, natürlich noch ein ganzes Stück attraktiver. Teilnehmen kann jeder Inhaber eines Payback Kontos, der die Payback-App auf sein Handy heruntergeladen hat. Über die Webseite von Payback kann man dagegen nicht teilnehmen.

Payback-Gewinnspiel Quiz’n’Pay – Wie funktioniert es?

Jeden Tag beantwortet ihr drei Fragen zum Payback-eigenen Bezahldienst Payback PAY in der Payback App. Bei jeder Frage stehen zwei Antworten zur Auswahl. Da die Aktion schon seit über zwei Wochen läuft, könnt ihr die verpassten Fragen nachholen. Es empfiehlt sich sogar, die Fragen in einem Rutsch zu beantworten, denn viele Fragen wiederholen sich oder werden paraphrasiert, sodass die Antworten noch im Gedächtnis sind, wenn man sie nacheinander durchspielt. Für die Beantwortung jeder Frage hat man fünf Sekunden Zeit und der Zeitdruck durch den herunterlaufenden Balken ist auch das größte Problem bei den Fragen, denn es schleicht sich doch mal ein Flüchtigkeitsfehler ein.

Ziel der Promotion ist es für Payback, den Bezahldienst Payback PAY bekannt zu machen. So ist es wenig erstaunlich, dass man viele Fragen auch beantworten kann, wenn man noch nie etwas von Payback PAY gehört hat, denn die richtige Antwort ist immer die, die Payback PAY am besten aussehen lässt. Schwieriger sind da schon die spärlich eingeflochtenen Fragen nach Payback Partnern, die bereits Payback PAY akzeptieren. Payback rät einem, sich vor Beginn des Quiz eine Seite mit Infos zum Payment-Dienst durchzulesen. Man kommt aber auch ganz gut durch die Fragerunde, wenn man das nicht getan hat. Nach jedem Dreier-Block zeigt einem Payback an, auf welchem Platz man aktuell steht. Derzeit nehmen etwa 307.000 Menschen an dem Gewinnspiel teil. Ich habe mich mit drei Fehlschüssen immerhin auf Rang 2.156 vorgearbeitet. Bei Punktegleichheit entscheidet im Übrigen die Zeit. Wer also die Antworten besonders schnell eingibt, kann schnell noch ein paar hundert Plätze gutmachen.

Payback-Gewinnspiel Quiz’n’Pay – Die Gewinne

Die ersten 28 im Gewinnspiel-Ranking erhalten einen Preis, wobei natürlich der Hauptgewinn der mit Abstand attraktivste sein dürfte:

  • 1. Platz: 100.000 Payback-Punkte
  • 2. – 4. Platz: je ein Samsung Galaxy S10+
  • 5. – 10. Platz: je ein JBL Kopfhörer Live 650BTNC
  • 11. – 19. Platz: je eine TP-Link Powerbank
  • 20. – 28. Platz: je eine reisenthel Einkaufstasche

Die Gewinne werden zwei Wochen nach Ende der Aktion an die bei Payback hinterlegte Adresse geschickt.

Payback Punkte sammeln mit PAY?

Die eigentliche Frage, die ja hinter der Aktion steckt, nämlich ob sich Payback PAY vielleicht auch für Meilensammler lohnen könnte, muss man Stand heute wohl verneinen, denn es gibt keine regelmäßigen Extrapunkte für die Zahlung mit PAY und man kann auch keine Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegen. Da zwingend ein Bankkonto hinterlegt werden muss, habe ich es natürlich mal mit meinem Revolut-Konto probiert. Ich hatte angenommen, dass ich aufgrund der britischen IBAN scheitern würde, doch mein Scheitern war viel profaner: Man muss zur Verifzierung einen Cent an Payback senden und so geringe Überweisungen sind mit Revolut schlicht nicht möglich. Da bleibe ich dann doch beim Punktesammeln mit der Payback-Karte und zahle mit meiner American Express Platinum Kreditkarte. Allerdings gab es z.B. im Juni eine Aktion mit 5-fach Punkten bei Einsatz von Payback PAY; dann kann die Zahlung via App natürlich schnell hochattraktiv sein

Payback-Gewinnspiel Quiz ‘n Pay – Fazit

Aktionen, bei denen es etwas geschenkt gibt oder bei denen man ohne größere Anstrengungen etwas gewinnen kann, erfreuen sich zurecht großer Beliebtheit. Deshalb kann man sicherlich gefahrlos bei Quiz’n’Pay mitquizzen. Die Einrichtung von Payback PAY als Standard-Bezahlmethode macht hingegen nur im Rahmen von Mehrfach-Punkte-Aktionen Sinn.

Das könnte euch auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Leserservice Yellow Week – Meilen ab 1,09 Cent “kaufen”

Über den Leserservice der Deutschen Post lassen sich bis zum 25.11.2019 wieder sehr günstig Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen erwerben. Für 20 Abos im Sortiment gibt es erhöte Prämie. Im besten Fall zahlt ihr nur 1,09 Cent pro Punkt/Meile. So erhaltet ihr für ein 12-Monatsabo der Gong zum Beispiel 9.560 Payback Punkte für 114,60 Euro [Mehr Infos]