Flugzeug Qatar Airways Boeing 777 Zurich
29. September 2022 Mark 5 Status

Privilege Club Silver Status mit einem Qatar Airways Flug + einer Accor Aktie

Eine neue Kooperation von Qatar Airways und Accor verspricht Mitgliedern der zugehörigen Treueprogramme, Privilege Club und Accor Live Limitless, zusätzliche Sammelmöglichkeiten und die Anerkennung von Statusvorteilen. Mit einem kleinen Kniff lässt sich die Kooperation außerdem zu einem Status-Fasttrack bzw. einer Status-Challenge machen, auch wenn bisher weder beim Privilege Club noch bei Accor ALL ein Status oder Mitgliedschaft besteht. Im besten Fall genügen der Kauf einer Accor Aktie und die Absolvierung eines Fluges mit Qatar Airways, um den Qatar Airways Privilege Club Silver Status zu erhalten. Dieser bietet unter anderem Loungezugang in Doha.

Achtung: Es gibt ein Teilnahmelimit für den Match seitens Qatar Airways. So können im ersten Jahr maximal 3.300 Accor ALL Teilnehmer den Qatar Airways Privilege Club Silver Status erhalten. Es lässt sich nicht einsehen wie viele Status bereits gematcht wurden.

Neue Kooperation von Qatar Airways und Accor – Ein Überblick

Die neue Kooperation von Qatar Airways und Accor wurde am 27.09.2022 in einer Pressemitteilung vorgestellt. Die Kooperation als solches ist nichts Ungewöhnliches und in ähnlicher Form von anderen Vielflieger- und Hotelprogrammen bekannt. Im Kern geht es darum, dass den Mitgliedern beider Treueprogramme zusätzliche Möglichkeiten für das Sammeln und Umwandeln von Meilen bzw. Punkten gegeben und ein Status gegenseitig anerkannt bzw. gematcht wird.

So können Qatar Airways Privilege Club Mitglieder, die ihren Account mit Accor ALL verlinken, ab sofort nicht nur mit Flügen Avios sammeln, sondern erhalten auch 1 Avios für jeden Euro, der bei Accor umgesetzt wird. Accor ALL Mitglieder wiederum können mit ihren Qatar Airways Flügen Punkte bei Accor ALL sammeln. Die Sammelrate beträgt 1 Punkt je 2 USD.

Kooperation Qatar Airways Accor Status Match

Etwas spannender wird die Kooperation in Bezug auf die Anerkennung von Statusvorteilen. Qatar Airways Privilege Club Statusinhaber können ihren vorhandenen Status zu Accor ALL matchen, indem sie ihre Accounts verlinken und mindestens einen Aufenthalt bei Accor absolvieren.

  • Privilege Club Burgundy (kein Status) → NA
  • Privilege Club Silver Status → NA
  • Privilege Club Gold Status → Accor ALL Silver Status
  • Privilege Club Platinum Status → Accor ALL Gold Status

Umgekehrt können Accor Live Limitless Statusinhaber ihren Status zum Qatar Airways Privilege Club matchen. Voraussetzung ist in diesem Fall die Buchung und Absolvierung eines Fluges, der von Qatar Airways vermarktet und durchgeführt wird (Reiseklasse unerheblich).

  • Accor ALL Classic (kein Status) → NA
  • Accor ALL Silver Status → NA
  • Accor ALL Gold Status → Privilege Club Silver Status
  • Accor ALL Platinum Status → Privilege Club Gold Status
  • Accor ALL Diamond Status → Privilege Club Platinum Status

Ein über den Fast Track erhaltener Status ist 12 Monate gültig. Der Status wird nur einmalig gewährt und kann nicht auf dem gleichen Wege erneuert werden. Die Details zur Partnerschaft von Qatar Airways und Accor findet ihr hier auf der Qatar Airways Webseite.

Zum Silver Status mit einem Qatar Airways Flug + einer Accor Aktie

In der Einleitung haben wir geschrieben, dass auch bisher Statuslose von den neuen Fasttrack Möglichkeiten profitieren können und sich ein schneller und einfacher Weg zum Qatar Airways Privilege Club Silver Status ergibt. Dies ist nur in Kombination mit einer anderen (dauerhaft angebotenen) Aktion möglich, schließlich wird für den Match zum Privilege Club Silver Status ein Accor ALL Gold Status vorausgesetzt. Glücklicherweise lässt sich der Accor ALL Gold Status mit dem Kauf nur einer Accor Aktie erhalten.

“Kostenlos” zum Accor ALL Gold Status – Accor Shareholders Club

Haltet ihr eine Aktie von Accor Hotels könnt ihr euch für den sogenannten Shareholders Club anmelden. Mitglieder im Shareholders Club wiederum haben die Möglichkeit den Gold Status zu beantragen. Bereits eine Aktie genügt hierfür, sodass der Gold Status derzeit ein Investment von etwa 21 Euro erfordert. Alle Details könnt ihr in “Kostenlos” zum Accor ALL Gold Status – Accor Shareholders Club nachlesen.

Tipp: Alternativ erhaltet ihr den Accor Live Limitless Gold Status auch mit dem Kauf einer Ibis Business Card (Link). Diese kostet kostet 90 Euro pro Jahr und ist damit etwas teurer als die Aktie, lässt sich im Gegenzug aber mit noch weniger Aufwand erhalten.

Welche Vorteile bietet der Privilege Club Silver Status?

Der Privilege Club Silver Status ist der niedrigste Status im Vielfliegerprogramm von Qatar Airways. Dieser entspricht zugleich dem Oneworld Ruby Status. Die Vorteile halten sich damit in Grenzen. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Priority Check-In
  • Priority Boarding
  • 15kg Zusatzgepäck auf Qatar Airways Flügen
  • Qatar Airways Lounge Zugang vor Qatar Airways Flügen
  • 2 Loungepässe für Gäste
  • 25% Tier Bonus auf Qatar Airways Flügen
  • 100% Avios Bonus für Familienmitglieder
  • Priority Stand-By

Der spannendste Vorteil dürfte dabei der Lounge-Zugang sein. Dieser wird nur in Kombination mit einem Qatar Airways Ticket gewährt. Zudem ermöglicht der Silver Status nur den Zugang zu ausgewählten Qatar Airways Lounges und Partnerlounges. Darunter fallen zum Beispiel die Qatar Airways Silver Lounge in Doha, aber auch Lounges wie die Aspire Lounge in London Heathrow. Zugang zu Qatar Airways Premium Lounges wird nicht gewährt. Ob eine Lounge mit dem Silver Status besucht werden kann, könnt ihr dem Loungefinder auf der Qatar Airways Webseite entnehmen. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass kein Zutritt zu Lounges anderer Oneworld Airlines gewährt wird, denn der Oneworld Ruby Status ermöglicht keinen Loungezugang.

Privilege Club Silver Status mit einem Flug + Aktie – Fazit

Die Privilegien eines Privilege Club Silver Status halten sich in Grenzen und gelten größtenteils nur auf Flügen mit Qatar Airways. Aufgrund des geringen Aufwands kann es sich dennoch lohnen den vorgestellten Statusmatch bzw. Fasttrack zu nutzen. Zudem kann es nie schaden über einen zusätzlichen Status zu verfügen. Wer weiß wann es den nächsten Match zu einem anderen Programm gibt…

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.