air canada signature suite toronto flugzeugmodell
08. Mai 2020 Markus 0 News

Reaktion der Air Canada auf Probleme beim Meilenkauf

Aeroplan, Vielfliegerprogramm der Air Canada, hat am gestrigen Donnerstag, den 07.05.2020, zum ersten Mal direkt Meilen verkauft. Die ersten 10 Millionen Aeroplan Meilen wurden dabei mit einem Bonus von 115% angeboten. Diese beiden Umstände haben offensichtlich zu einem großen Ansturm geführt und das System des Anbieters Points.com überlastet. Lest hier die Reaktion der Air Canada auf die Probleme beim Meilenkauf und die Kulanzregelung.

Während der Aktion wurden drei verschiedene Bonusstaffeln angeboten, die an die Kaufmenge aller Mitglieder weltweit geknüpft waren. Für die ersten 10 Millionen Meilen gab es einen Bonus von 115%, für die nächsten 100 Millionen Meilen erhielt man einen Bonus von 90% und für alle weiteren Meilen gab es immerhin noch 65% Bonus.

Aeroplan Meilen Kaufen Bonus Mai 2020

Verständlich, dass viele Aeroplan-Mitglieder unter den ersten Nutzen sein wollten, um den höchstmöglichen Bonus zu ergattern, der zu einem Bestpreis von 0,92 EUR-Cent pro Meile geführt hat. Dieser Run hat dazu geführt, dass die Server von Points.com zwischenzeitlich zusammenbrachen. Air Canada spricht in ihrem Statement von einem der größten User-Aufkommen bei Points.com aller Zeiten. Points.com ist eine bekannte Plattform, über die viele Bonusprogramme ihre Punkte verkaufen. Die IT-Infrastruktur ist es eigentlich gewohnt, einiges an Traffic auszuhalten.

Durch den technischen Aussetzer konnten manche Aeroplan-Mitglieder nicht planmäßig an der Aktion teilnehmen. Daher erhalten alle Meilenkäufe, die zwischen 11:00 und 12:00 Uhr ET (17:00 – 18:00 Uhr deutscher Zeit) getätigt wurden, automatisch den 90% Bonus. Auch wenn zum Zeitpunkt des Kaufs im System ein Bonus von nur 65% angezeigt wurde. Air Canada bittet bei der Gutschrift der zusätzlichen Punkte um etwas Geduld. Nach diesem Zeitraum wurden die technischen Probleme behoben und somit gilt diese Kulanzregel nicht für Meilenkäufe nach 12:00 Uhr ET. Außerdem wird Air Canada zusammen mit Points.com eine Million Meilen an eine soziale Einrichtung spenden. Es handelt sich um “The Centre for Addiction and Mental Health Foundation (CAMH)”. Hier der genaue Wortlaut der Reaktion der Air Canada auf Probleme beim Meilenkauf:

“1.  all miles purchased between 11-12pm at the 65% bonus rate will automatically be increased to a 90% bonus. In other words, in case a customer was trying to purchase at the 90% bonus and was unable to, we are taking care of them and ensuring they get even more miles (note: the issues ended within the first hour of the sale). It will take us some time to reach-out and deposit the additional miles.”

Air Canada Aeroplan Meilen kaufen – Aktion läuft noch

Zwar sind die beiden höchsten Boni nicht mehr verfügbar, aber die Aktion läuft noch bis zum 13.05.2020. Durch den Bonus von 65% könnt ihr noch Meilen zu einem Durchschnittspreis von 1,20 EUR-Cent pro Meile kaufen. Hier noch einmal eine Preisauswahl mit diesem Bonus.

  • 1.000 + 650 Meilen für 30 CAD – 1,20 EUR-Cent pro Meile
  • 50.000 + 32.500 Meilen für 1.500 CAD – 1,20 EUR-Cent pro Meile
  • 100.000 + 65.000 Meilen für 3.000 CAD – 1,20 EUR-Cent pro Meile
  • 250.000 + 162.500 Meilen für 7.500 CAD – 1,20 EUR-Cent pro Meile

Zum Angebot

Wer von euch Air Canada Meilen gekauft hat, kann in unseren Aeroplan Sweetspots nachlesen, für welche Flüge sich das Einlösen lohnt.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke LoyaltyLobby!


meilenoptimieren empfiehlt
Payback American Express Kreditkarte mit 3.000 Punkten Bonus
  • 3.000 statt 1.000 Payback Punkte (=3.000 Miles & More Meilen) [nur bis 25.04.2021]
  • Kostenlos Miles & More Meilen sammeln
  • Sammelrate: 1 Payback Punkt je 2 Euro Umsatz (Verdopplung möglich mit Payback MAX Turbo)
  • Jahresgebühr: 0€ (dauerhaft kostenlos)
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]