Flugzeug Royal Jordanian Oneworld Alliance A319
19. Januar 2023 Markus 0 News

Mehr Ziele in Deutschland: Royal Jordanian kommt nach Düsseldorf

Royal Jordanian wird ab kommenden Herbst zweimal pro Woche zwischen Amman und Düsseldorf fliegen. Damit würde sich die Zahl der Reiseziele des oneworld-Mitglieds in Deutschland erhöhen. Bislang fliegt Royal Jordanian ganzjährig nach Frankfurt und saisonal nach Berlin und München.

Düsseldorf wird weiteres Ziel der Royal Jordanian in Deutschland

Bislang fliegt Royal Jordanian ganzjährig nach Frankfurt und saisonal nach Berlin und München. Frankfurt wird in den Wintermonaten bis zu sechsmal pro Woche und in den Sommermonaten täglich mit der jordanischen Hauptstadt Amman verbunden. Berlin wird im Winterflugplan nicht angeflogen und auch München wurde aus dem Streckennetz gestrichen. Ab 23.09.2023 wird Royal Jordanian dann zweimal pro Woche wie folgt nach Düsseldorf fliegen:

  • Düsseldorf – Amman: RJ138, Abflug: 15:45 Uhr, Ankunft: 21:05 Uhr; mittwochs und samstags
  • Amman – Düsseldorf: RJ137, Abflug: 10:55 Uhr, Ankunft: 15:00 Uhr; mittwochs und samstags

Die Flüge am Mittwoch werden mit einem Airbus A321 durchgeführt und der Umlauf am Samstag mit einem Airbus A319. Diese Flugzeugtypen bieten in der Business Class Recliner-Sessel in einer 2-2 Konfiguration an. Da die Fluglinie kürzlich 20 Airbus A320neo bestellt hat, werden diese Maschinen in den kommenden Jahren die vorhandenen A319, A320 und A321 (insgesamt 14 Flugzeuge) ersetzen. Vielleicht erhalten die Airbus A320neo auch eine modernere Business Class-Kabine.

Royal Jordanian mit Meilen nach Jordanien buchen – Ein Sweetspot

Royal Jordanian verkauft regelmäßig sehr günstige Business Class-Tickets in den Nahen Osten oder nach Asien. Aber auch mit Meilen kann sich die Buchung von Flügen zwischen Deutschland und Jordanien lohnen. Denn die meisten Flugverbindungen zwischen Deutschland und Jordanien fallen in günstige Preisbänder des British Airways Executive Club sowie bei Cathay Pacific und benötigen deshalb relativ wenig Meilen für einen Prämienflug.

Beginnen wir mit dem Beispiel für eine Buchung über Cathay (ehemals Asia Miles). Dem distanzbasierten Awardchart für Partnerairlines zufolge, erfordern alle Business Class Flüge unter 2.750 Meilen Distanz nur 30.000 Asia Miles oneway. In dieses Entfernungsband fallen die Verbindungen von Royal Jordanian zwischen Deutschland und Jordanien. So zahlt man für die Verbindungen Amman – Frankfurt oder auch Akaba – Frankfurt 30.000 Meilen und rund 190 EUR Steuern und Gebühren. Ein ähnlicher Preis sollte auch zwischen Deutschland und dem ägyptischen Badeort Sharm el Sheikh angeboten werden, allerdings haben wir hier keine Verfügbarkeiten gefunden.

Cathay Praemienflug Royal Jordanien Akaba Deutschland Business Class
Prämienflug mit Royal Jordanien von Akaba nach Frankfurt in der Business Class © Cathay

Von Deutschland nach Amman kommt man mit dem British Airways Executive Club sogar noch günstiger, da die Distanz unter 2.000 Meilen liegt und die Flüge somit in Preisband 3 fallen. Die Strecke von Düsseldorf nach Amman könnte dabei eine Punktlandung werden. Berechnet man die Luftlinie zwischen Düsseldorf und Amman mit dem Great Circle Mapper, kommt man auf eine Distanz von 2.006 Meilen. Abwarten, wie das Programm die Distanz berechnen wird. Wer von Frankfurt nach Amman in der Business Class fliegen möchte, zahlt für einen einfachen Flug mit Royal Jordanien 22.000 Avios und rund 190 EUR an Steuern und Gebühren. Die Verlängerung der Route nach Akaba fällt leider schon in Preisband 4 und kostet daher 34.000 Avios.

Baec Praemienflug Royal Jordanien Frankfurt Amman Business Class
Prämienflug mit Royal Jordanien von Frankfurt nach Amman in der Business Class © British Airways Executive Club

Der British Airways Executive Club und das Vielfliegerprogramm von Cathay sind Transferpartner von deutschen American Express Kreditkarten und somit lassen sich Membership Rewards Punkte einfach sammeln und dann in Meilen dieser Programme umwandeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke aeroroutes!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.