ryanair boeing 737 flugzeug bremen flughafen 1
17. Juni 2020 Markus 0 News

Ryanair übernimmt Lauda-Strecken ab Düsseldorf und Stuttgart

Bereits Mitte Mai hat der Billigflieger Ryanair angekündigt, im Juli wieder 40 Prozent des eigentlichen Flugplans und 1.000 Flüge pro Tag anzubieten. Die Planung läuft auf Hochtouren und in den letzten Tagen wurden Streckenupdates für Österreich und Deutschland bekanntgegeben. Ab Juli übernimmt Ryanair alle Lauda-Strecken ab Düsseldorf und Stuttgart und wird ab Wien zusammen mit Lauda über 50 Ziele anfliegen.

Ryanair übernimmt Lauda-Strecken ab Düsseldorf und Stuttgart

Ryanair wird alle Verbindungen ihrer Tochtergesellschaft Lauda von Düsseldorf und Stuttgart ab dem 01. Juli übernehmen. Ab dann bietet Ryanair 26 Reiseziele ab diesen beiden Flughäfen unter eigener Flugnummer an. Bis Ende des Sommers wird Lauda ihre ehemaligen Strecken noch für die Muttergesellschaft als Wet-Lease durchführen. Zum Einsatz kommen Airbus A320. Rynair-Kunden können bis zum 19. Juni noch Tickets für Juli und August ab 29,99 Euro kaufen. Laut eigenen Aussagen bietet Ryanair folgende Ziele ab Düsseldorf und Stuttgart an:

Ryanair-Ziele ab Düsseldorf

  • Dänemark: Kopenhagen
  • Griechenland: Heraklion, Korfu, Kos, Rhodos
  • Großbritannien: London Stansted
  • Irland: Dublin
  • Italien: Bergamo, Neapel, Palermo
  • Marokko: Marrakesch
  • Portugal: Faro
  • Schweden: Stockholm Skavsta
  • Spanien: Alicante, Barcelona El Prat, Fuerteventura, Gran Canaria, Ibiza, Lanzarote, Malaga, Palma de Mallorca, Sevilla, Teneriffa Süd

Ryanair-Ziele ab Stuttgart

  • Dänemark: Kopenhagen
  • Frankreich: Marseille Provence, Nizza
  • Griechenland: Chania
  • Italien: Alghero, Bologna, Bergamo, Neapel, Palermo, Venedig M. Polo, Venedig Treviso
  • Kroatien: Pula, Split, Zadar
  • Marokko: Marrakesch
  • Montenegro: Podgorica
  • Österreich: Wien
  • Polen: Krakau
  • Portugal: Porto
  • Schweden: Göteborg Landvetter
  • Spanien: Barcelona El Prat, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Malaga, Palma de Mallorca, Sevilla, Teneriffa Süd, Valencia
  • Ukraine: Kiew
  • Ungarn: Budapest

Ryanair und Lauda starten im Juli ab Wien mit 54 Zielen

Während also Ryanair alle Lauda-Flüge ab Stuttgart und München übernimmt, werden die beiden Airlines in Wien zusammen agieren. Dabei stand die Lauda-Basis in Wien schon vor dem Aus. Nach der Kehrtwende bleibt Lauda in Wien und bietet gemeinsam mit der Muttergesellschaft 164 Flüge pro Woche zu 54 Zielen an. Im August wird die Anzahl der Destinationen dann um zehn weitere erhöht. Möglich, dass Lauda auch in Wien als eigenständiger Carrier verschwindet und nur noch Wet-Lease-Flüge für Ryanair durchführt. Aktuell sind zumindest noch Strecken unter Lauda-Flugnummer im Flugplan. Laut dem Portal austrianaviation.net, werden folgende Verbindungen ab Wien von Rynair oder Lauda angeboten.

Ryanair- und Lauda-Ziele ab Wien ab Juli

  • Belgien: Brüssel Charleroi
  • Bulgarien: Burgas, Sofia, Warna
  • Kroatien: Zadar
  • Zypern: Larnaca
  • Dänemark: Kopenhagen
  • Estland: Tallinn
  • Frankreich: Bordeaux, Paris Beauvais
  • Deutschland: Dortmund
  • Griechenland: Athen, Korfu, Chania, Kefalonia, Santorini, Mykonos, Skiatos, Heraklion, Kalamata, Preveza, Rhodos, Thessaloniki, Zakynthos
  • Irland: Dublin, Shannon
  • Israel: Tel Aviv
  • Italien: Alghero, Bergamo, Cagliari, Catania, Rom Fiumicino, Palermo
  • Lettland: Riga
  • Litauen: Vilnius
  • Malta: Malta
  • Polen: Warschau Modlin
  • Portugal: Faro, Lissabon, Porto
  • Rumänien: Bukarest
  • Spanien: Malaga, Alicante, Barcelona, Ibiza, Madrid, Palma de Mallorca, Santander, Sevilla, Valencia
  • Ukraine: Kiew
  • Vereinigtes Königreich: Bristol, Edinburgh, London Stansted

Ryanair- und Lauda-Ziele ab Wien ab August

  • Zypern: Paphos
  • Finnland: Helsinki
  • Deutschland: Köln-Bonn
  • Griechenland: Kos
  • Italien: Brindisi, Bari, Mailand Malpensa, Neapel
  • Niederlande: Eindhoven
  • Polen: Danzig

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.10.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.

Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]