S7 Airlines A320
22. Dezember 2021 Markus 1 News

Russische S7 Airlines erweitert Flugangebot nach Frankfurt

Die russische S7 Airlines baut ihr Flugangebot zwischen ihrem Heimatland und Frankfurt aus. Ab Ende März, also ab Start des Sommerflugplans 2022, fliegt das oneworld-Mitglied wieder von Frankfurt in die russische Hauptstadt Moskau und nach Novosibirsk in Sibirien.

Mit S7 Airlines nach Moskau und Nowosibirsk

Die S7 Airlines (S7), ehemals Siberia Airlines, ist zwar Russlands größte regionale Fluggesellschaft, aber eher ein unbekanntes Mitglied der oneworld Alliance. Die Drehkreuze sind Moskaus zweitgrößter Flughafen Domodedowo (DME) sowie Nowosibirsk (OVB). Ab diesen beiden Flughäfen wird S7 Airlines ab 29. März 2022 bzw. ab 02. April 2022 nach Frankfurt fliegen. Die Route nach Moskau wird dienstags am späten Nachmittag angeboten und die Verbindung nach Nowosibirsk am Samstagabend. Ab diesen Flughäfen verbindet die S7 Airlines die DACH-Region mit Russland (Stand: Dezember 2021):

  • Berlin – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Boeing 737-800
  • Hannover – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Boeing 737-800 (bis Mitte  Januar 2022)
  • Düsseldorf – Nowosibirsk: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (im Sommerflugplan 22)
  • Düsseldorf – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Airbus A320neo
  • Köln/Bonn – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (bis Mitte Januar 2022)
  • Frankfurt – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (ab 29.03.2022)
  • Frankfurt – Nowosibirsk: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (im Sommerflugplan 22)
  • München – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Boeing 737-800
  • München – Nowosibirsk: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (ab Juni 2022)
  • Wien – Moskau Domodedowo: zweimal pro Woche mit Airbus A320neo
  • Innsbruck – Moskau Domodedowo: einmal pro Woche mit Airbus A320neo (bis März 2022)

Auf den meisten Routen kommt ein Airbus A320neo zum Einsatz. Der Airbus A320neo der S7 Airlines verfügt über acht Business Class Sessel in einer 2-2 Konfiguration und über 156 Economy Class Sitze in der gewohnten 3-3 Konfiguration. Die Boeing 737-800 bietet ebenfalls acht Business Class Sessel und 168 Economy Class Sitze.

Sitzplan im Airbus A320neo der S7 Airlines
Sitzplan im Airbus A320neo der S7 Airlines © S7 Airlines

S7 Airlines mit Meilen buchen

Wie erwähnt, ist S7 Airlines Teil der oneworld Alliance. Dementsprechend ist das Vielfliegerprogramm des Allianzpartners British Airways für das Buchen von Prämienflügen interessant. Von Frankfurt nach Moskau zahlt man in der Nebensaison beim British Airways Executive Club für einen einfachen Flug in der Economy Class 11.000 Avios + ca. 67 EUR Zuzahlungen und 22.000 + ca. 67 EUR Zuzahlungen in der Business Class. Von Frankfurt nach Nowosibirsk zahlt man in der Nebensaison beim British Airways Executive Club für einen einfachen Flug in der Economy Class 13.000 Avios + ca. 69 EUR Zuzahlungen und in der Business Class 38. 750 Avios + ca. 69 EUR Zuzahlungen für über sechs Stunden Flugzeit.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke aeroTELEGRAPH!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • 40.000 Punkte oder 200€ Rekord-Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp:  Für die American Express Platinum (75.000 Punkte), Miles & More Gold (25.000 Meilen), Payback Amex (5.000 Punkte) und Amex Platinum Österreich (75.000 Punkte) Kreditkarte gibt aktuell ebenfalls Rekord-Boni.