16. September 2019 Mark 0 News

SilkAir kooperiert mit Miles & More

Die Tochtergesellschaft der vielfach prämierten 5-Sterne-Airline Singapore Airlines, SilkAir, wird mit Wirkung zum 16.09.2019 ebenso wie die Kernmarke Mitglied im Vielfliegerprogramm Miles & More. Ab sofort ist es also möglich Miles & More Meilen mit SilkAir Flügen zu sammeln oder diese für Flüge mit der Airline einzulösen…

Über SilkAir

SilkAir ist eine Tochtergesellschaft von Singapore Airlines und bedient primär regionale Strecken nach Südostasien, Indien und China. Mit Darwin und Cairns gibt es aber zum Beispiel auch zwei australische Ziele. Dabei gibt es durchaus einige Überschneidungen mit dem Streckennetz der Mutterairline. Allerdings hat Singapore Airlines vor einiger Zeit angekündigt SilkAir in die Kernmarke Singapore Airlines integrieren und ein einheitliches Bordprodukt anbieten zu wollen. Dieser Prozess soll ab 2020 beginnen. Da die vollständige Übernahme der Tochter in die Kernmarke jedoch erst geschehen soll, wenn die ersten Flugzeuginnenräume der SilkAir-Maschinen umgerüstet wurden, könnte dieser Prozess unter Umständen noch weitere Zeit in Anspruch nehmen.

Miles & More Meilen sammeln mit SilkAir

Da SilkAir im Gegensatz zur Mutter Singapore Airlines nicht zur Star Alliance gehört, konnten SilkAir Flüge bisher nur bei sehr wenigen Vielfliegerprogrammen gutgeschrieben werden. Neben Singapore Airlines eigenem Programm, KrisFlyer, wären hier zum Beispiel Air New Zealand AirPoints und Virgin Australia Velocity Frequent Flyer zu nennen. Fortan lassen sich SilkAir Flüge aber auch beim wichtigsten deutschen Vielfliegerprogramm Miles & More gutschreiben. Freuen dürfte das unter Anderem alle Singapore Airlines Vielflieger, die mit der Muttergesellschaft nach Singapur fliegen, um von dort einen Anschlussflug mit SilkAir anzutreten. Letzterer konnte bisher nicht bei Miles & More gutgeschrieben werden und verfiel so quasi nutzlos.

Meilengutschrift für SilkAir Flüge bei Miles & More
Meilengutschrift für SilkAir Flüge bei Miles & More

Die Meilengutschrift ist identisch zu jener bei Singapore Airlines. Für SilkAir Flüge in der Business Class gibt es abhängig von der Buchungsklasse 100% bis 200% der Entfernungsmeilen. In der Economy Class sind es 25% bis 150%.

Miles & More Meilen bei SilkAir einlösen

Wer Meilen bei SilkAir einlösen möchte hat die Wahl zwischen Prämienflügen in der Economy und Business Class. Eine First Class wird von der Airline nicht angeboten. Wie die Mutterairline erhebt SilkAir keine Treibstoffzuschläge, sodass sich bei der Buchung von Prämienflügen über Miles & More sehr niedrige Zuzahlungen ergeben sollten. Für Meilensammler bietet sich Singapur in Zukunft also umso mehr als Startpunkt für das Entdecken zahlreicher Ziele in Südostasien an. Einen schnellen Überblick über das Streckennetz von SilkAir könnt ihr euch übrigens mit flightconnections.com (Flugrouten finden mit Flightconnections.com) verschaffen.

SilkAir Business Class in der Boeing 737-800
SilkAir Business Class in der Boeing 737-800

SilkAir kooperiert mit Miles & More – Fazit

Durch die Integration von SilkAir in das Miles & More Programm haben Programmteilnehmer bereits vor der vollständigen Integration der Tochter in die Kernmarke Singapore Airlines die Möglichkeit Meilen für Flüge mit der Airline zu sammeln und einzulösen. Das ist zweifelsohne als Fortschritt zu werten und macht die Airline für deutsche Meilensammler deutlich attraktiver. Zu berücksichtigen gilt es jedoch, dass die Vorteile eines Status bei der Star Alliance erst nach der vollständigen Integration in die Kernmarke zum Tragen kommen werden.

Das könnte dich auch interessieren: