Review: Singapore Airlines SilverKris Business Class Lounge Singapur (T3) in Bildern

Bei unserem Singapore Airlines Business Class Flug von Stockholm über Singapur nach Sydney hatten wir uns dafür entschieden noch einen Tag Aufenthalt in Singapur einzulegen und nicht direkt weiterzufliegen. Leider lief dieser aufgrund heftiger Regenfälle nicht ganz so wie geplant und am Ende verbrachten wir doch mehr Zeit am Flughafen als geplant. Neben einem Abstecher zum Schmetterlingsgarten, war natürlich auch ein Aufenthalt in der SilverKris Business Class Lounge in Terminal 3, der größten Lounge am Flughafen Singapur, mit drin. In diesem Post findet ihr ein paar Eindrücke aus der Lounge…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Singapore Airlines KrisFlyer Lounge (Terminal 3)

Singapore Airlines betreibt am Flughafen Singapur Changi insgesamt vier verschiedene Typen von Lounges. Das sind zunächst die SilverKris Business und First Class Lounges, die KrisFlyer Gold Lounges und zu guter Letzt der Private Room. Bei den SilverKris Business und First Class Lounges handelt es sich zwar um getrennte Lounges, diese liegen jedoch direkt nebeneinander und teilen sich einen Eingangsbereich. Am Empfang der Lounge wird man einfach in den entsprechenden Teil der Lounge geleitet. Passagiere mit einem Singapore Airlines, Silkair oder Star Alliance Business Class Ticket biegen in die eine, Passagiere mit einem Singapore Airlines oder Star Alliance First Class Ticket in die andere Richtung ab. Die KrisFlyer Gold Lounges betreibt man dagegen für Star Alliance Gold Statusinhaber. Schließlich gibt es noch den sogenannten Private Room. Dies ist die exklusivste Lounge von Singapore Airlines. Hier haben nur Singapore Airlines First bzw. Suites Class Passagiere Zugang. Den Private Room findet man nur in Terminal 3, alle anderen Lounges gibt es in je einer Ausführung in Terminal 2 und 3. Alle Singapore Airlines Flüge werden von einem dieser beiden Terminals abwickelt. Dabei ist T3 das neuere Terminal. Es wurde 2008 in Betrieb genommen und ist unter Anderem für die Abfertigung des A380 ausgelegt.

Da wir auf einem Singapore Airlines Business Class Ticket in Singapur angekommen waren und auch in der Singapore Airlines Business Class nach Australien weiterfliegen sollten, erhielten wir Zugang zur KrisFlyer Business Class Lounge in Terminal 3. Singapore Airlines nutzt für diese das erwähnte Lounge in der Lounge Konzept. Am Empfang wurden wir in den Business Class Teil der Lounge geleitet.

Die SilverKris Business Class Lounge in Terminal 3 ist die größte Lounge am Flughafen Changi bzw. gehört sogar zu den größten Lounges der Welt. Und das nicht ohne Grund: Viele Langstreckenflüge und alle A380 Flüge heben von T3 ab. Dementsprechend viele Business Class Passagiere finden ihren Weg in die Lounge. Der Sprachkulisse bei unserem Aufenthalt zu urteilen, waren auch besonders viele deutsche Passagiere in der Lounge. Trotzdem wirkte die Lounge nicht überfüllt. Sitzgelegenheiten stehen in großer Anzahl zur Verfügung. Auch sonst findet man alle Annehmlichkeiten, die man von einer Business Class Lounge erwartet. Funktionierendes W-Lan, Duschen, eine gute Essens- und Getränkeauswahl. Hinzu kommen Arbeitsbereiche, Fernsehecke, PCs mit Internetanschluss.

Mir gefiel die Lounge letztendlich recht gut. Die große Anzahl an Gästen verlief sich in der Lounge und wirkte sich nicht negativ auf den Aufenthalt aus. Sitzplätze standen noch genug zur Verfügung, auch zu zweit hatten wir keine Probleme einen Platz zu finden. Etwas bemängeln lässt sich die Anzahl verfügbarer Steckdosen. Längst nicht jeder Sitzplatz ist mit einer Steckdose ausgestattet. Größte Stärke der Lounge waren in unserem Fall aber ohnehin die Duschen. Zwischen zwei Langstreckenflügen zahlen sich diese besonders aus. Die Duschen waren sauber hergerichtet und auch ohne Wartezeit nutzbar. Auch die Essensauswahl hat überzeugt. Hier ist die Größe der Lounge natürlich ein Vorteil. Für Kinder gibt es sogar einen gesonderten Bereich mit speziellen Gerichten. Auch die Getränkeauswahl kann sich durchaus sehen lassen. Jede Menge Getränke stehen zur Selbstbedienung zur Verfügung, Champagner gibt es allerdings nur auf Anfrage.

Hier sind ein paar Eindrücke aus der Singapore Airlines SilverKris Business Class Lounge Singapur (Terminal 3):

Singapore Airlines SilverKris Lounge Eingangsbereich
Singapore Airlines SilverKris Lounge Eingangsbereich
Business Class Passagiere biegen nach links ab…
First Class Passagiere nach rechts…
Wer möchte, hängt direkt im Eingangsbereich seine Kleidung zum Auffrischen auf…
LG Styler Steam Clothing System
Hauptflur der Lounge
In der Lounge finden sich zahlreiche Sitzgelegenheiten…
Mehr Sitzgelegenheiten…
Und noch mehr…
Leider findet sich nicht an jedem Platz auch ein Stromanschluss…
Auch Zeitschriften stehen zur Auswahl…
Das Buffet war gut besucht…
Aber auch stets gut befüllt…
Getränke stehen zur Selbstbedienung zur Verfügung
Kaffee und Tee gibt es natürlich auch…
Alkohol natürlich ebenso….
Mehrere Duschkabinen stehen zur Nutzung zur Verfügung…
Duschkabine…
Duschkabine…

Nach unserem Aufenthalt in der Lounge ging es an Bord des Singapore Airlines A380, der uns in der Business Class nach Sydney bringen sollte. Mehr dazu in einem kommenden Review…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

1 Comment

  1. Schöner Bericht, aber …
    Leider trügen die schönen Fotos etwas: von ca. 21:00 bis 23:00 h ist die Lounge seit einer Weile hoffnungslos überfüllt. Sitzplätze gibt es nur nach Warten und das Personal schafft es nicht, dass Essen zeitnah aufzufüllen. Hab ich leider selbst schon viele Male (im Zeitraum Sept bis Nov 2017) erlebt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*