singapore airlines suites class 380 800 suite 1
13. August 2020 Markus 0 News

Singapore Airlines gibt Streckenupdate bis Oktober bekannt

Mittlerweile hat die Singapore Airlines Group ihren Flugplan bis Oktober fertig. Wenn ich es richtig analysiert habe, beinhaltet das Streckenupdate bis Oktober nur ein neues Ziel: Istanbul. Dadurch macht der Wiederaufbau des Flugplans der SIA Group keine großen Sprünge und entspricht damit 8% des ursprünglichen Angebots.

Singapore Airlines Streckenupdate bis Oktober

Wie oben erwähnt, ist mir nur Istanbul als einzig neue Destination aufgefallen. In den anderen Regionen, wie Südostasien oder Nordasien, hat sich nichts verändert. Das bedeutet, dass Urlaubsziele wie Bali, Phuket und Koh Samui auch im Oktober nicht von den Airlines der SIA Group angeflogen werden. Aufgrund von Einreisebeschränkungen bestimmter Länder, werden Singapore Airlines und ihre Töchter Passagiere nur auf manchen Routen mitnehmen. Diese Routen sind in unserer Übersicht gekennzeichnet. Diesmal haben wir je Destination die Information hinzugefügt, welche Airline des Konzerns die Flüge durchführt. Folgend die Destinationen von Singapore Airlines (SQ), Silkair  (MI) und Scoot (TR) von August bis Oktober:

Europa

  • Dänemark: Kopenhagen
  • Frankreich: Paris
  • Deutschland: Frankfurt
  • Italien: Mailand
  • Spanien: Barcelona
  • Schweiz: Zürich
  • Niederlande: Amsterdam
  • Großbritannien: London Heathrow
  • Türkei: Istanbul

Alle Ziele in Europa werden von Singapore Airlines angeflogen.

Südostasien

  • Indonesien: Jakarta (SQ)
  • Indonesien: Medan (MI) durchgeführt von Silkair
  • Indonesien: Surabaya (TR)
  • Kambodscha: Phnom Penh (MI)
  • Malaysia: Kuala Lumpur (SQ, MI, TR)
  • Malaysia: Ipoh (TR)
  • Malaysia: Kuching (TR)
  • Malaysia: Penang (TR)
  • Philippinen: Cebu (MI)
  • Philippinen: Manila (SQ)
  • Philippinen: Clark (TR)
  • Thailand: Bangkok (SQ)
  • Vietnam: Hanoi, nur oneway nach Singapur (SQ)
  • Vietnam: Ho-Chi-Minh-City, nur oneway nach Singapur (SQ)

Nordasien

  • China: Chongqing (MI)
  • China: Shanghai (SQ)
  • China: Guangzhou (TR)
  • China: Nanjing (TR)
  • Hongkong: Hongkong (SQ, TR)
  • Japan: Osaka (SQ)
  • Japan: Tokio Narita (SQ)
  • Südkorea: Seoul (SQ, TR)
  • Taiwan: Taipei (SQ, TR)

Südwestpazifik

  • Australien: Adelaide (SQ)
  • Australien: Brisbane (SQ)
  • Australien: Melbourne (SQ)
  • Australien: Perth (SQ, TR)
  • Australien: Sydney (SQ)
  • Neuseeland: Auckland (SQ)
  • Neuseeland: Christchurch (SQ)

Nordamerika

  • USA: Los Angeles (SQ)

Die genauen Flugzeiten, Flugnummern und Frequenzen findet ihr auf folgenden Sonderseiten von Singapore Airlines/Silkair und Scoot:

Alle anderen Destinationen bzw. Flüge, die nicht auf der Sonderseite aufgeführt sind, wurden gestrichen.

Transit in Singapur nicht für alle möglich

Nicht alle Passagiere mit Singapore Airlines, Silkair und Scoot dürfen eine Umsteigeverbindung buchen und am Flughafen Changi umsteigen. Nur Passagieren, die aus bestimmten Städten kommen, ist der Transit gestattet. Singapore Airlines hat die Liste (Stand: 11.08.2020) dieser Städte in den letzten Wochen schrittweise erweitert:

  • Australien: Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth, Sydney
  • China: Chongqing, Guangzhou, Shanghai, Nanjing
  • Dänemark: Kopenhagen
  • Deutschland: Frankfurt
  • Frankreich: Paris
  • Hongkong: Hongkong
  • Italien: Mailand
  • Japan: Osaka, Tokio Narita
  • Neuseeland: Auckland, Christchurch
  • Taiwan: Taipeh
  • Niederlande: Amsterdam
  • Großbritannien: London Heathrow
  • Südkorea: Seoul
  • Spanien: Barcelona
  • Schweiz: Zürich
  • Türkei: Istanbul
  • Vietnam: Hanoi, Ho-Chi-Minh-City

Passagiere, die von anderen Städten abfliegen, dürfen in Singapur nicht umsteigen, um in diese obigen Städte zu gelangen. Wer beispielsweise von Indonesien startet, kann nicht über Singapur nach Deutschland fliegen – während Passagiere ab Deutschland über Singapur nach Indonesien fliegen können. Das bedeutet gleichzeitig, dass Roundtrips von Deutschland nach Indonesien nicht mit Singapore Airlines gebucht werden können. Außerdem sind aktuell keine Transfers nach Festlandchina gestattet.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Miles & More Gold Kreditkarte mit 15.000 Meilen
  • 15.000 statt 4.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (nur bis 30.06.2021)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln