Srilankan Airlines Airbus Colombo
22. April 2022 Markus 0 News

SriLankan Airlines plant Flottenmodernisierung und least bis zu 42 Flugzeuge

SriLankan Airlines möchte eine Flottenmodernisierung starten und deshalb bis zu 42 Flugzeuge leasen. Deshalb hat man eine Ausschreibung gestartet. Das Vorhaben stößt im Land auf Kritik, da sich Sri Lanka gerade in einer finanziellen Krise befindet und es sich bei SriLankan Airlines um eine staatliche Fluglinie handelt.

Flotte soll bis 2025 wachsen

Trotz der angespannten Lage im Land, soll SriLankan Airlines in den kommenden drei Jahren wachsen. Um mehr Flüge und neue Ziele anbieten zu können, soll die Flotte bis 2025 auf 35 Maschinen wachsen. Derzeit hat SriLankan Airlines 24 Flugzeuge in der Flotte, die aus folgenden Airbus-Flugzeugen besteht:

  • 5 Airbus A320-200
  • 2 Airbus A320neo
  • 1 Airbus A321-200
  • 4 Airbus A321neo
  • 5 Airbus A330-200
  • 7 Airbus A330-300

Flottenmodernisierung bei SriLankan Airlines in vier Teilen

Die Ausschreibung ist in vier Teile gegliedert. Beim ersten Teil holt die Airline bei Anbietern die Konditionen für das Leasing von bis zu 11 Airbus A320-200, Airbus A320neo, Airbus A321-200 oder Airbus A321neo ein. Diese Flugzeuge sollen zwischen Dezember 2022 und April 2025 vom Leasinggeber an SriLankan Airlines übergeben werden. Im zweiten Teil der Ausschreibung werden bis zu 10 Airbus A330 gesucht. Es können A330-300 und A330-200 angeboten werden. Diese Langstreckenmaschinen möchte SriLankan Airlines zwischen Dezember 2022 und Oktober 2025 erhalten. Kurzfristig macht man also keine Experimente und möchte sich mit Flugzeugtypen eindecken, die bereits in der Flotte vorhanden sind. Die Leasingdauer ist zwischen vier und sechs Jahren angesetzt und die angebotenen Flugzeuge sollen jünger als 15 Jahre alt sein. Einige dieser Maschinen werden die älteren Flugzeuge in der aktuellen Flotte ersetzen. Dies gilt vor allem für den A320-200 und den A321-200. Die mit Abstand älteste Gruppe der Flotte sind die 5 Airbus A330-200, die im Durschnitt fast 20 Jahre alt sind.

Bei der langfristigen Erweiterung der Regional- und Lanstreckenflotte ist SriLankan Airlines flexibler. Im dritten Teil der Ausschreibung sucht man Kurzstreckenflugzeuge der neuesten Generation. Die Fluglinie sucht laut den Ausschreibungsdokumenten bis zu 11 Airbus A220-100, Airbus A220-200, Embraer E190-E2 oder Embraer E195-E2. Da jedoch kein A220-200 existiert, ist sicherlich der A220-300 gemeint. Im vierten und letzten Teil bekundet das oneworld-Mitglied Interesse an bis zu zehn Maschinen der Typen Airbus A330-800, Airbus A330-900, Airbus A350-900, Boeing 787-8 und Boeing 787-10. Für die Flugzeuge aus Teil drei und vier ist eine Leasingdauer von mindestens sechs Jahren und die Auslieferung ab Dezember 2022 angedacht.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke ch-aviation!


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.