Starlux A350 Flugzeug Copyright
09. September 2020 Markus 0 News

Starlux plant Einführung einer First Class im A350

Die taiwanesische Starlux Airlines (JX) plant die Einführung einer First Class, das berichtet Focus Taiwan. Dieses neue Kabinenprodukt soll voraussichtlich in die 2021 ausgelieferten Maschinen des Typs Airbus A350 eingebaut werden. Über die Sitzkonfiguration oder die Beschaffenheit der Sitze ist leider noch nichts bekannt – wird aber mit Spannung erwartet…

Starlux plant Einführung einer First Class im A350

Starlux Airlines ist eine ganz junge Airline mit Taiwan Taoyuan als Drehkreuz und hat erst im Januar 2020 den Flugbetrieb aufgenommen. Bis jetzt verfügt die Starlux nur über Flugzeuge des Typs Airbus A321neo, in denen eine Economy Class und eine Business Class verbaut sind. Mit diesen Maschinen fliegt Starlux Airlines von Taipeh nach Macau, Penang (Malaysia), Cebu (Philippinen) und Danang (Vietnam). Die Flotte soll Ende 2021 um Flugzeuge des Typs Airbus A350 erweitert werden. Insgesamt wurden 17 A350 bestellt, neun A350-900 und acht A350-1000. Die Airbus A350 sollen auf Flugrouten zwischen Taiwan und Nordost- sowie Südostasien eingesetzt werden. Starlux verfügt über ein eigenes Meilenprogramm “COSMILE”, das momentan über keine Partnerairlines verfügt.

Wie könnte die First Class von Starlux Airlines aussehen?

Als taiwanesische Fluglinie hat Starlux schon im eigenen Land mit EVA Air und China Airlines starke Konkurrenz. Dazu kommen mit Singapore Airlines, Cathay Pacific, All Nippon Airways (ANA) und Japan Airlines weitere Topairlines, die ebenfalls eine First Class anbieten und aus der Region kommen. Da sich Starlux selbst als Luxusairline versteht und sicherlich mit der Konkurrenz mithalten möchte, kann man von einer First Class Suite mit maximaler Privatsphäre ausgehen. Da im A350 weniger Platz zur Verfügung steht, als im Airbus A380, wird sich das First Class Produkt vermutlich weniger an der Singapore Airlines Suite oder dem Etihad First Class Apartment orientieren. Eher an THE Suite der ANA oder der berühmten QSuite von Qatar Airways, die in vergleichbaren Flugzeugtypen eingebaut sind.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.