South African Airways Copyright
07. Mai 2020 Markus 0 Coronavirus, News

Südafrikas Luftverkehr liegt am Boden – Wie geht es weiter?

Südafrikas Luftverkehr liegt am Boden. Diese Beschreibung beschreibt gleich zwei Aspekte der aktuellen Situation. Denn erstens sind die Flotten von drei wichtigen südafrikanischen Airlines gegroundet und zweitens sind eben diese drei Airlines auch finanziell am Ende. Wie geht es mit dem Luftverkehr in Afrikas zweitgrößter Volkswirtschaft weiter?

Drei Airlines sind Pleite

Bemerkenswert an der Situation in Südafrika ist, dass zwei der drei insolventen Fluggesellschaften staatlich sind. Am meisten Aufmerksamkeit erhielt sicherlich das Ende des Nationalcarriers South African Airways (SAA). In den letzten drei Jahren erhielt das Star Alliance Mitglied etwa eine Milliarde Euro an Unterstützung vom südafrikanischen Staat. Durch die Coronakrise ist nun Schluss mit staatlicher Unterstützung. Die südafrikanische Regierung hatte Mitte April verlauten lassen, dass es keine Staatshilfe mehr für South African Airways geben wird. Mittlerweile ist ein Sozialplan für die 4.700 Angestellten der SAA ausgearbeitet.

Auf regionaler Sicht war South African Express (SAX), auch SA Express genannt, die staatliche Airline. SA Express verband südafrikanische Städte untereinander oder mit Städten in den Nachbarländern. Seit dem 18.03.2020 ist die SAX-Flotte gegroundet und wird wohl in dieser Form nicht mehr abheben. Darüber hinaus war sie seit Februar im Gläubigerschutz, bis Mitte April ein Gericht die vorläufige oder vorbehaltliche Liquidierung der Airline anordnete.

Die private Comair beantragte am 05.05.2020 ebenfalls Gläubigerschutz. Comair ist die Muttergesellschaft der südafrikanischen Billiggesellschaft Kulula und führt unter British-Airways-Branding Zubringerflüge im südlichen Afrika durch. Seit 26.03.2020 sind Kulula und das Joint Venture mit British Airways jedoch am Boden. Wie ihre beiden Leidensgenossen auch, hatte Comair bereits vor Corona finanzielle Probleme.

Südafrikas Luftverkehr liegt am Boden – Wie geht’s weiter?

Laut meiner Recherche bleiben gerade noch zwei kleine Fluggesellschaften in Südafrika übrig: Mango und Safair. Wie geht es also mit Südafrikas Luftverkehr weiter? Die südafrikanische Regierung wird eine neue staatliche Airline gründen. Doch das allein reicht nicht. Es muss etwas verändert werden, sonst droht der Nachfolgerin ebenfalls die Pleite. Darum wird die neue Staatsairline Südafrikas wohl deutlich kleiner werden. Eventuell holt sich Südafrika auch ausländische Hilfe dazu. Wie von mir im April vermutet, streckt auch Ethiopian Airlines ihre Fühler aus. In der Vergangenheit haben andere afrikanische Länder mit Hilfe der Äthiopier ihre insolvente Staatsairline wieder aufgebaut. Ethiopian-CEO, Tewolde Gebremariam, hatte laut eigenen Angaben schon im Januar 2020 mit der südafrikanischen Regierung darüber verhandelt. Für Ethiopian Airlines wäre es ein weiterer Schritt zur afrikanischen Superairline.

Comair hofft noch auf eigene Rettung. Mit dem Gläubigerschutz möchte Comair den Turnaround schaffen und sich sanieren. Laut eigenen Aussagen befand sich Comair bereits auf einem guten Weg, bis die Coronakrise ausbrach und das Geschäft wegbrach.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke aero!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Gold Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte ( bis zu 32.000 Meilen).

  • 40.000 statt 20.000 Punkte Willkommensbonus (bis 04.11.2020)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]
Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]