thai smile copyright
05. Juni 2019 Mark 0 News

Thai Smile Airways wird zweiter Star Alliance Connecting Partner

Thai Smile Airways, eine Tochtergesellschaft von Thai International Airways, wird Connecting Partner der Star Alliance. Dies hat der Aufsichtsrat der Luftfahrtallianz vor einigen Tagen auf dem 75. IATA Annual General Meeting in Seoul bekanntgegeben. Passagiere ausgewählter Star Alliance Airlines, die auf einen Thai Smile Airways Flug umsteigen, können künftig ihr Gepäck bis zum Ziel der Reise durchchecken lassen und profitieren von Star Alliance Statusprivilegien…

Der entsprechenden Star Alliance Mitteilung zufolge ist eine Aufnahme von Thai Smile Airways bis Ende 2019 geplant. Die Airline wäre damit nach Juneyao Airlines die zweite Airline, die dem Bündnis als Connecting Partner beitritt.

“Three years after the introduction of the new programme, I am pleased to announce that THAI Smile is set to become the next Star Alliance Connecting Partner, which will support us in further strengthening our position as the leading airline alliance network. The partnership with our first Connecting Partner, Juneyao Airlines, has exceeded our mutual expectations and we look forward to providing our customers with even more choice through the addition of the THAI Smile Airways offer”.” [Jeffrey Goh, Star Alliance CEO]

“We are delighted that the Star Alliance Chief Executive Board has given the green light for THAI Smile to proceed with our proposal to become a Star Alliance Connecting Partner. This gives us the unique opportunity to contribute to and benefit from the strong Alliance network and at the same time pursue our own business model, providing superior air travel experience for the modern travellers at affordable prices.” [Charita Leelayudth, Acting CEO, THAI Smile Airways]

Was sind Star Alliance Connecting Partner?

Fast alle großen Airlines weltweit gehören einer der drei großen Luftfahrtallianzen, Star Alliance, Oneworld Alliance und SkyTeam, an. Zu den erwähnenswerten Ausnahmen gehören zum Beispiel Emirates und Etihad, aber auch viele kleinere regionale Airlines, wie eben Thai Smile Airways. Häufig sprechen strategische Gründe oder hohe Kosten gegen einen Vollbeitritt zur Allianz. Mit dem Connecting Partner Modell ermöglicht die Star Alliance daher auch kleineren (Low Cost) Airlines eine reduzierte Form der Mitgliedschaft. Statt als Vollmitglied Geschäftsbeziehungen mit allen Star Alliance Airlines aufzunehmen, genügt es in diesem Fall mit 3 Airlines direkt zusammenzuarbeiten. So können regionale Lücken im Streckennetz der Star Alliance geschlossen werden.

So können beispielsweise Thai Airways Passagiere zukünftig bequem in Bangkok umsteigen und einen regionalen Flug mit Thai Smile Airways boarden ohne ihr Gepäck erneut einchecken zu müssen. Bisher ist dies nur auf ausgewählten Strecken aufgrund eines Codeshare Abkommens der beiden Airlines möglich.

Für Star Alliance Silver und Gold Status Inhaber ergeben sich künftig zusätzliche Vorteile, wie Lounge-Zugang, Priority Check-In und Priority Boarding. Allerdings werden diese nur gewährt, wenn der Thai Smile Airways Flug als Zubringer oder Weiterflug für einen Star Alliance Flug erfolgt und beide Flüge zusammen auf einem Ticket gebucht wurden.

Über Thai Smile Airways

Thai Smile Airways ist eine thailändische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bangkok und Basis auf dem Flughafen Bangkok Suvarnabhumi. Sie wurde 2012 von der Muttergesellschaft Thai Airways International gegründet. Thai Smile Airways fliegt primär regionale Ziele innerhalb Thailands an, aber auch China, Indien und einige Länder in Südostasien gehören zum Streckennetz. Die Flotte der Airline besteht aus 20 Airbus A320.

Thai Smile Airways wird zweiter Star Alliance Connecting Partner – Fazit

Für Reisende, die mit einer Star Alliance Airline nach Thailand reisen und nicht Bangkok, sondern einen kleineren Flughafen als finales Ziel haben, ist die Aufnahme von Thai Smile Airways sicherlich eine positive Entwicklung. Gepäck kann unkompliziert durchgecheckt werden und der Umstieg und Aufenthalt am Flughafen Bangkok lässt sich dank anerkannter Star Alliance Gold und Silver Privilegien etwas angenehmer gestalten.

Ein Nachteil der Connecting Partner Mitgliedschaft ist jedoch, dass die genannten Vorteile immer nur in Kombination mit einem vorherigen oder anschließenden Flug mit einer echten Star Alliance Airline auf dem gleichen Ticket gelten. Wer einfach nur einen Thai Smile Airways Flug innerhalb Thailands bucht, profitiert nicht von den üblichen Star Alliance Statusprivilegien.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Manager Magazin mit 7.560 Meilen

7.560 Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen für 99,40 Euro (1,31 Cent/Meile) mit dem Manager Magazin (nur bis 13.12.2019 10 Uhr) [Mehr Infos]