Lufthansa Boeing 787 9 Take Off Copyright
29. September 2022 Markus 0 News, Newsletter

Lufthansa setzt Boeing 787-9 auf Flügen zwischen Frankfurt und München ein [Update]

Nach langem Warten traf Ende August die erste Boeing 787-9 bei Lufthansa ein. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-ABPA trägt den Namen “Berlin” und ist die erste Maschine, die seit sieben Jahren von Boeing an Lufthansa ausgeliefert wurde. Im Oktober und November wird Lufthansa ihre erste Boeing 787-9 auf Flügen zwischen Frankfurt und München einsetzen. Eine gute Gelegenheit, um den neuen Flugzeugtyp sowie das besondere Kabineninterieur der Lufthansa zu begutachten.

Update: Nachdem ursprünglich nur Flüge für den 19. bis 29. Oktober geladen waren, lässt sich Lufthansa Boeing 787-9 nun bis Ende November buchen.

Mit der Boeing 787-9 von Frankfurt nach München

Im Zeitraum zwischen 19. Oktober und dem 29. Oktober 30. November wird der Dreamliner im Linienbetrieb bis zu sechs Trainingsflüge pro Tag zwischen Frankfurt und München durchführen. Dadurch haben das Personal im Cockpit und in der Kabine unter realen Bedingungen die Möglichkeit, sich an das neue Fluggerät zu gewöhnen. Folgend die Flugdaten der Trainingsflüge im November. Im Oktober gelten leicht abweichende Flugzeiten.

Ab Frankfurt

  • LH096, Abflug: 08:15 Uhr, Ankunft: 09:10 Uhr (Mo., Mi., Fr., Sa., So.)
  • LH106, Abflug: 14:15 Uhr, Ankunft: 15:10 Uhr (Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So.)
  • LH116, Abflug: 18:15 Uhr, Ankunft: 19:10 Uhr (Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So.)

Ab München

  • LH101, Abflug: 10:00 Uhr, Ankunft: 11:00 Uhr (Mo., Mi., Fr., Sa., So.)
  • LH111, Abflug: 16:00 Uhr, Ankunft: 17:00 Uhr (Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So.)
  • LH119, Abflug: 20:15 Uhr, Ankunft: 21:15 Uhr (Mo., Mi., Do., Fr., Sa., So.)

Trainingsflüge der ersten Lufthansa Boeing 787-9 (mit Meilen) buchen

Da die Flugdaten nun bekannt und der Dreamliner in das Buchungssystem eingepflegt wurde, kann man Plätze auf den Trainingsflügen buchen. Ein Hin- und Rückflug in der Economy Class beginnt ab 139 Euro. Ein einfacher Flug in der Economy Class kann etwas günstiger werden, ein Ticket in der Business Class ist ab ca. 400 Euro return buchbar. Um sicherzugehen, dass auch wirklich die Boeing 787-9 auf dem ausgewählten Flug eingesetzt wird, lohnt es sich, vor allem bei einer Buchung der Business Class, die Seat Map bei der Buchung aufzurufen. Hier sollte neben dem korrekten Flugzeugtyp zudem in der Business Class eine 1-2-1 Konfiguration angezeigt werden.

Wer einen Sitzplatz auf einem Trainingsflug mit Meilen reservieren möchte, nutzt am besten Miles & More zur Buchung. Verfügbarkeiten für die Economy Class sind ohne Probleme zu finden. Wer die Business Class buchen möchte, muss etwas flexibler sein. Außerdem könnte sich die Meilenbuchung aufgrund der recht hohen Zuzahlungen nur bedingt lohnen. Folgend die Meilenpreise bei Miles & More für die Verbindung zwischen Frankfurt und München.

  • Economy Class (Oneway): 15.000 Miles & More Meilen + 65,71 Euro Zuzahlungen
  • Business Class Flex (Oneway): 20.000 Miles & More Meilen + 80,71 Euro Zuzahlungen
  • Business Class Flex Plus (Oneway): 22.000 Miles & More Meilen + 60,71 Euro Zuzahlungen

Miles And More Preamienflug Lufthansa Frankfurt Muenchen Boeing 787

Business Class in den ersten Boeing 787-9 der Lufthansa

Bis zum Start der Trainingsflüge wird die Kabine dem Corporate Design des Konzerns angepasst. Die Sitze, die von der eigentlichen Vorbesitzerin, der HNA Group ausgesucht wurden, bleiben drin. Wie FrankfurtFlyer berichtet, müsste es sich hierbei um folgendes Produkt handeln, das ursprünglich für die HNA-Töchter Suparna Airlines und Hainan Airlines vorgesehen war:

Lufthansa Boeing 787 9 Business Class Suparna Airlines Sitz

Die erste Boeing 787-9 der Lufthansa wird über insgesamt 294 Sitze verfügen. 26 in der Business Class, 21 in der Premium Economy Class und 153 in der Economy Class. Die Business Class Sitze sind in einer 1-2-1 Konfiguration und in einem Reverse-Herringbone-Layout angeordnet. In der Premium Economy Class sind die Sitze in einer 2-3-2 Konfiguration und in der Economy Class in einem 3-3-3 Layout verbaut. Die gleiche Kabine werden auch die vier weiteren Dreamliner (D-ABPB, D-ABPC, D-ABPD, D-ABPE) haben, die im Winter an Lufthansa ausgeliefert werden sollen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.