A330 800 Uganda Airlines Copyright
09. Januar 2021 Markus 0 News

Uganda Airlines plant vier Langstrecken in 2021

Seit knapp eineinhalb Jahren ist die Uganda Airlines zurück im Geschäft und fliegt seitdem verschiedene Destinationen in Ostafrika an. Nun hat die Fluglinie auch ihre ersten geplanten Langstreckenziele bekanntgeben, die im Laufe des Jahres in den Flugplan aufgenommen werden sollen. Sie liegen in Großbritannien, China, Indien und den VAE.

Bereits zwischen 1977 und 2001 existierte eine Fluggesellschaft mit diesem Namen. Im Sommer 2019 hat die ugandische Regierung Uganda Airlines dann wiederauferstehen lassen. Kürzlich, Mitte Dezember, erhielt die Uganda Airlines dann ihre erste Langstreckenmaschine in Form eines Airbus A330-800. Die zweite Maschine dieses Typs soll noch im Januar ausgeliefert werden. Der Airbus A330-800 verfügt über drei Reiseklassen. Davon bietet die Business Class 20 Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration, die Premium Economy Class in Summe 24 Sitze und die Economy Class 210 Sitze in einer 2-4-2 Konfiguration an. Im unteren Video kann man einen Blick auf den neuen A330-880 von Uganda Airlines und dessen Kabinenausstattung werfen. Das Business Class Produkt wirkt dem Standard entsprechend.

Mit diesen beiden Widebodies im Hangar plant Uganda Airlines, im Laufe des Jahres Langstrecken nach London Heathrow, Dubai, Mumbai und Guangzhou durchführen. Allerdings gibt es noch keinerlei Details über Starttermine, Flugzeiten oder Frequenzen. Die Wahl der geplanten Langstrecken von Uganda Airlines überrascht nicht. Mumbai und Guangzhou waren auch unter den ersten Langstreckenzielen der regionalen Konkurrenz RwandAir. Zwischen ostafrikanischen Staaten und China bzw. Indien gibt es wirtschaftliche Beziehungen und vor der Coronakrise einen nennenswerten Geschäftsreiseverkehr zwischen den Ländern. Mit Dubai und London Heathrow verbindet Uganda Airlines zudem zwei wichtige Hubs in Europa und dem Nahen Osten. Mit Großbritannien hat Uganda auch ein historische Verbindung.

Uganda Airlines A330 800

Aktuell fliegt Uganda Airlines ab ihrem Heimatflughafen in Entebbe (EBB) nur Ziele in den Nachbarländern wie z.B. Tansania, Ruanda und Kenia an. Für diese Kurzstrecken stehen insgesamt vier Canadair Regional Jet 900 zur Verfügung. Einem Meilenprogramm, geschweige denn einer Allianz sind die Ugander noch nicht beigetreten.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Miles & More Gold Kreditkarte mit bis zu 35.000 Meilen
  • Bis zu 25.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (nur bis 28.02.2021)
  • 10.000 Miles & More Meilen Umsatzbonus zusätzlich
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln