Virgin Atlantic Boeing 747 400 Pixabay
19. April 2020 Mark 0 Meilen & Punkte sammeln

Bis zu 10.000 Flying Club Meilen zusätzlich für Virgin Atlantic Flugbuchungen

Meilen & Punkte können in Krisenzeiten einen zusätzlichen Anreiz für das Buchen von Flügen setzen. Als eine der ersten Airlines mit einer solchen Aktion meldet sich nun Virgin Atlantic. Für Flugbuchungen, die bis zum 30.04.2020 getätigt, vor dem 31.03.2021 stattfinden, und über PayPal bezahlt werden lassen sich 10.000 Flying Club Meilen zusätzlich sammeln.

Die Aktion setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Zum einen gibt es zusätzliche 5.000 Flying Club Meilen für Flugbuchungen für dem 30.04.2020. Zum anderen gibt es weitere 5.000 Meilen, wenn die Buchung über PayPal getätigt wird. Die genannten Werte beziehen sich dabei jeweils auf einen Returnflug.

Zur Aktion

5.000 Meilen extra für Flugbuchungen bis zum 30.04.2020

Virgin Atlantic Flying Club Mitglieder, die bis zum 30.04.2020 einen Flug mit Virgin Atlantic buchen, erhalten 2.500 Meilen pro Flugsegment zusätzlich. Dabei muss der Flug sowohl von Virgin Atlantic vermarktet als auch durchgeführt werden. Zu erkennen ist dies an einer VS Flugnummer. Codeshare Flüge werden dagegen nicht mit zusätzlichen Meilen vergütet. Die zusätzliche Gutschrift bezieht sich alleinig auf Prämienmeilen, eine zusätzliche Statusmeilen Gutschrift gibt es nicht. Eine Anmeldung zur Aktion ist nicht notwendig, die zusätzliche Gutschrift erfolgt automatisch.

5.000 Meilen extra für Flugbuchungen über PayPal

Ausdrücklich kombinierbar mit der obigen Aktion ist eine Virgin Atlantic PayPal Aktion. Bucht ihr einen Virgin Atlantic Flug und nutzt dabei PayPal als Zahlungsmittel erhaltet ihr ebenfalls 2.500 zusätzliche Flying Club Meilen pro Segment. Auch hier muss die Buchung bis zum 30.04.2020 stattfinden und der Flug vor dem 31.03.2020 erfolgen.

Bis zu 10.000 Flying Club Meilen zusätzlich für Virgin Atlantic Flugbuchungen – Fazit

Airlines haben derzeit nicht nur mit zahlreichen Stornierungen bereits gebuchter Flüge zu kämpfen, auch die Buchungszahlen für zukünftige Flüge sind stark eingebrochen. Aufgrund der vorherrschenden Unsicherheit halten sich viele Kunden auch mit der Buchung von weit in der Zukunft liegenden Flügen zurück. Mit der erhöhten Meilengutschrift dürfte Virgin versuchen die ersten potentiellen Kunden aus der Reserve zu locken.

Natürlich ist der Flying Club kein besonders verbreitetes Programm unter Vielflieger aus dem deutschsprachigen Raum, wir haben diese Aktion dennoch mit in unsere Berichterstattung aufgenommen, da sie gewissermaßen einen Auftakt für ähnliche Aktionen bei anderen Vielfliegerprogrammen sein könnte.

Würde eine zusätzliche Meilengutschrift bereits zu einer Buchung verleiten? Hinterlasst einen Kommentar!

Danke YHBU!

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Payback Amex (3.000 Punkte), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Amex Platinum [Österreich] (50.000 Punkte) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.