Newsticker
01. Mai 2020 - 15:21 Markus

Ryanair streicht bis zu 3.000 Arbeitsplätze

Voraussichtlich wird Ryanair bis zu 3.000 Stellen streichen. Vor allem Piloten und Flugbegleiter von Europas größtem Billigflieger sind davon betroffen. Mitarbeiter, die ihren Job behalten dürfen, müssen mit Gehaltskürzungen, Zwangsurlaub und ähnlichen Maßnahmen rechnen. Ryanair-CEO O’Leary wird auf 50 Prozent seines Gehalts verzichten. Ryanair rechnet damit, im Sommer nur die Hälfte der geplanten Flüge auch durchführen zu können.

Quelle: tagesschau