American Express Gold Kreditkarte: 20.000 Membership Rewards Punkte (=16.000 Meilen) + Maximale Flexibilität beim Sammeln

Für die American Express Gold Kreditkarte gibt es derzeit mal wieder einen erhöhten Willkommensbonus in Höhe von 20.000 Membership Rewards Punkten, welche sich in bis zu 16.000 Meilen bei 13 Vielfliegerprogrammen umwandeln lassen. Bei gekonnter Einlösung der Punkte übersteigt deren Gegenwert die niedrige Gebühr der Amex Gold von 12 Euro monatlich (kostenlos in den ersten 3 Monaten), sodass es sich um ein hervorragendes Angebot für alle Meilensammler handelt. Doch die American Express Gold Kreditkarte bietet noch weitere Zusatzleistungen und Vorteile…

American Express Gold Kreditkarte mit 15.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus
American Express Gold Kreditkarte mit 15.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus

American Express Gold Angebot

  • Willkommensbonus: 15.000 Membership Rewards Punkte – Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten drei Monaten erforderlich
  • Alternativ: Willkommensbonus bei Empfehlung: 20.000 Membership Rewards Punkte – Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten drei Monaten erforderlich
  • Sammelrate: 1 MR Punkt/Euro (1,5 MR Punkte/Euro mit dem Membership Rewards Turbo)
  • Jahresgebühr: 12€/Monat (kostenlos in den ersten 3 Monaten)
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Zusatzkarte: 1 Zusatzkarte inklusive

15.000 Punkte Angebot20.000 Punkte Angebot

Anmerkung: Die American Express Gold Kreditkarte könnt ihr auch dann abschließen, wenn ihr bereits Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte, wie zum Beispiel der American Express Payback Kreditkarte oder der American Express Platinum seid. Den Willkommensbonus erhaltet ihr bei Onlineabschluss trotzdem.

American Express Gold Kreditkarte – Punkte/Meilen sammeln

Allen Vielfliegern und Meilensammlern bietet die American Express Gold Kreditkarte konkurrenzlos gute Möglichkeiten für das Sammeln und Einlösen von Meilen. Die Karte bietet nicht nur einen hohen Willkommensbonus von 15.000 Punkten für Neukunden, sondern sie ermöglicht auch das Transferieren dieser Punkte zu insgesamt 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen. Aber seht selbst…

Bis zu 20.000 Membership Rewards Punkte (=16.000 Meilen) für den Abschluss

Momentan könnt ihr bei Abschluss der American Express Gold zwischen drei Willkommensboni auswählen. Bei Abschluss über die American Express Webseite habt ihr die Wahl zwischen 50 Euro oder 15.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus. Bei Abschluss über die Freundschaftswerbung sind es sogar 20.000 Punkte. In allen Fällen müsst ihr Neukunde sein, um den Willkommensbonus zu erhalten. Als Neukunde gilt man bereits, wenn man in den letzten 18 Monaten nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Karte registriert war. Die bisherige Nutzung einer anderen American Express Kreditkarte spielt also keine Rolle. Zusätzlich muss ein Mindestumsatz von 1.000 Euro in den ersten 3 Monaten nach Kartenausstellung erzielt werden, um den Punkte-Bonus zu erhalten. Die 15.000 Membership Rewards Punkte werden dann automatisch nach Erreichen des Mindestumsatzes gutgeschrieben, so dass ihr hier nicht selbst aktiv werden müsst. Da ein Membership Rewards Punkt ohne Weiteres einen Wert von bis zu 5 Cent entfalten kann, entsprechen bereits die 15.000 Membership Rewards Punkte einem Gegenwert von bis zu 750 Euro. Wer konservativ rechnet und einen Gegenwert von 1 bis 2 Cent ansetzt, kann mit einem Gegenwert von ca. 150€ bis 300€ kalkulieren.

Bis zu 1,5 Punkte (=1,2 Meilen) je 1 Euro Umsatz beim täglichen Sammeln

Des Weiteren sammelt ihr mit jedem umgesetzten Euro natürlich einen Membership Rewards Punkt. Die Punkte könnt ihr dann nach Belieben im Verhältnis 5 zu 4 in zahlreiche verschiedene Meilen oder Hotelpunkte umwandeln (mehr dazu weiter unten).

Registriert ihr euch für den sogenannten Membership Rewards Turbo, erhaltet ihr sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1€ Umsatz. Der Turbo wird zwar nicht öffentlich beworben, eine Registrierung ist aber unkompliziert über die Telefon-Hotline von American Express möglich (eine Kündigung muss schriftlich erfolgen). Zu beachten ist allerdings, dass die Teilnahme 15 Euro pro Jahr kostet. Setzt man den Wert eines MR Punkts konservativ mit 1 Cent an, rechnet sich der Turbo damit erst ab einem Jahresumsatz von 3.000€. Der Turbo gilt außerdem „nur“ für Umsätze bis 40.000€ pro Jahr. Für alle Umsätze, die diese Summe übersteigen, gilt wieder die reguläre Rate von 1 MR Punkt / 1€.

Da man Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5 zu 4 in die Meilen von einem Dutzend Vielfliegerprogramme umwandeln kann, sammelt man bei Nutzung des Turbos also effektiv 1,2 Meilen je 1€ Umsatz. Macht man vom Turbo Gebrauch, sammelt man mit den American Express Kreditkarten für reguläre Kreditkartenumsätze also mehr Punkte/Meilen als mit allen anderen in Deutschland verfügbaren Kreditkarten für Vielflieger. Die Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen vergeben zum Beispiel für reguläre Umsätze nur 0,5 Meilen pro 1€ Umsatz. Mehr Infos dazu hier: Warum man mit den American Express Kreditkarten 50% mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten sammeln kann…

Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln

Das Besondere an Membership Rewards Punkten ist die Möglichkeit diese mit der „Points to Fly“ Funktion von American Express in die Punkte bzw. Vielfliegermeilen vieler anderer Partnerprogramme umwandeln zu können.

Membership Rewards Punkte können in die Meilen zahlreicher Vielfliegerprogramme umgewandelt werden

In den allermeisten Fällen erfolgt eine Umwandlung von Membership Rewards Punkten in Meilen im Verhältnis 5 zu 4. Das heißt aus 1,5 Membership Rewards Punkten pro 1€ Umsatz werden nach Umwandlung 1,5 * (4/5) = 1,2 Meilen pro 1€ Umsatz. Der Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 15.000 Membership Rewards entspricht damit entweder:

Diese Flexibilität macht Membership Rewards Punkte zu den wertvollsten Punktewährungen, die es gibt.

Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln

Seit Juli 2016 lassen sich Membership Rewards Punkte auch in Payback Punkte umwandeln – und zwar im Verhältnis 2 zu 1. Payback Punkte wiederum lassen sich im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln. So werden aus beispielsweise 1.000 Membership Rewards Punkten immerhin 500 Miles & More Meilen. Spannend ist auch die effektive Miles & More Sammelrate, die sich so ergibt. Aus 1€ Umsatz werden 1,5 Membership Rewards Punkte (mit dem Membership Rewards Turbo). Dies ergibt 0,75 Payback Punkte und damit 0,75 Miles & More Meilen je 1€ Umsatz. Das heißt man kann mit den American Express Kreditkarten mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen sammeln. Mehr Infos findet ihr in diesem Post: American Express Membership Rewards Punkte in Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen umwandeln…

Die American Express Gold Card Vorteile – Mehr als man denkt

Natürlich bietet die American Express Gold Card deutlich mehr als nur die Möglichkeit Punkte bzw. Meilen sammeln zu können (die Teilnahme am Membership Rewards Programm ist im Umfang enthalten und kostenlos). Bei 140 Euro Jahresgebühr darf man schließlich ein paar Zusatzleistungen erwarten.

American Express Gold Vorteile #1 – Versicherungen

Zu einer guten Kreditkarte gehört natürlich ein Versicherungspaket. Auch hier bietet die Amex Gold umfangreiche Vorteile. Derzeit sind dies die folgenden:

Global Assist

„Egal, wo Sie gerade sind: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Bei Fragen, medizinischen Problemen oder auch juristischen Notfällen – durchatmen. Sie erreichen immer jemanden, der Ihre Sprache spricht und Ihnen weiterhilft. Ein Anruf bei unserem weltweiten Hilfsdienst genügt. Weltweiter Hilfs- und Informationsdienst GlobalAssist: +49 (0)89 500 70-112“

Reisekomfort-Versicherung

„Ärgern Sie sich nicht, wenn sich Ihr Flug verspätet oder Ihr Koffer nicht rechtzeitig am Reiseziel ankommt. Schalten Sie einfach unsere Reisekomfort-Versicherung ein. Wir erstatten Ihnen die Kosten für Essen, Getränke, Hotel und Ihre Ausgaben für Hygieneartikel und Kleidung.“

Verkehrsmittel-Unfallversicherung

„Bezahlen Sie Flugtickets, Tickets für öffentliche Verkehrsmittel oder Ihr Taxi mit Ihrer Gold Card. Im Fall des Falles die richtige Entscheidung – denn bei einem Unfall mit Invaliditäts- oder Todesfolge können Sie auf einen großzügigen Versicherungsschutz zählen. Das gilt natürlich rund um den Globus.“

Reiserücktrittskosten-Versicherung

„Manchmal kommt alles ganz anders. Machen Sie sich nichts daraus: In solchen Situationen haben Sie die Möglichkeit, alles abzusagen. Die Reiserücktrittskosten-Versicherung Ihrer Gold Card kümmert sich um die Kosten.“

Europaweiter Kfz-Schutzbrief

„Egal wann, egal warum: Wenn Sie mit Ihrem Wagen mehr als 50 km von zuhause liegen bleiben, bringen wir Sie zur nächsten Werkstatt, in ein gutes Hotel oder, wenn möglich, sogar direkt an Ihr Ziel. Der in Ihrer Gold Card enthaltene Kfz-Schutzbrief macht’s möglich. Und das nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Im Schadensfall erreichen Sie die AXA Assistance rund um die Uhr unter der Rufnummer: +49 (0)89 500 70-112“

Auslandsreise-Krankenversicherung

„Eine Krankheit oder ein Unfall im Ausland – das ist schon schlimm genug. Lassen Sie uns dafür sorgen, dass Sie in jeder Hinsicht bestens behandelt werden. So können Sie ganz beruhigt reisen.4) Im Schadensfall erreichen Sie die AXA Assistance rund um die Uhr unter der Rufnummer: +49 (0)89 500 70-112“

Für alle weiteren Infos zu den Versicherungen der American Express Gold Kreditkarte sei auf unseren detaillierten Artikel dazu verwiesen: Die American Express Versicherungen analysiert

American Express Gold Vorteile #2 – Eine Zusatzkarte inklusive

Eine gute Möglichkeit die Vorteile einer Kreditkarte stärker auszunutzen sind Zusatzkarten. Denn der Inhaber der zusätzlichen Karte profitiert dann von den gleichen Leistungen und Versicherungen wie ihr. Im Falle der American Express Gold Kreditkarte ist eine Zusatzkarte kostenfrei und kann unkompliziert über euer Online-Kartenkonto beantragt werden. Weiterer Vorteil: Alle über die Zusatzkarte gesammelten Punkte werden eurem Konto gutgeschrieben, ideal wenn ihr im Familienkreis der einzige Punktesammler seid. Als Hauptkarteninhaber seid ihr natürlich für die Zahlung der Belastungen aller Zusatzkarten verantwortlich. Die Abrechnung erfolgt über euer Kreditkartenkonto. Nichtsdestotrotz können Zusatzkarten nur für Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren ausgestellt werden. Im Detail haben wir die Funktionsweise der Zusatzkarten in Die American Express Zusatzkarte – So teilt ihr eure Kreditkartenvorteile  erklärt. Den Antrag für die American Express Gold Zusatzkarte findet ihr unter diesem Link.

American Express Gold Vorteile #3 – Kostenlos ab einem Jahresumsatz von 10.000 Euro

Wer die American Express Gold Kreditkarte kostenlos nutzen möchte, hat erfahrungsgemäß die Chance die Jahresgebühr erlassen zu bekommen, wenn der mit der Kreditkarte getätigte Jahresumsatz 10.000 Euro übersteigt. Sollte das bei euch der Fall sein, ist trotzdem ein kurzer Anruf bei der American Express Hotline notwendig, denn automatisch wird euch die Jahresgebühr nicht erlassen. Zudem handelt es sich um eine Kulanz-Leistung, ein Anspruch auf den Erlass der Jahresgebühr besteht nicht. Darüber hinaus ist die Amex Gold wie bereits erwähnt in den ersten drei Monaten für alle Nutzer kostenlos.

American Express Gold Vorteile #4 – Sixt Gold Card

Als Inhaber einer American Express Gold Kreditkarte erhaltet ihr kostenlos die Gold Sixt Card. Regulär sind für den Erhalt dieser 5 Mieten innerhalb eines Jahres notwendig. Mit der Sixt Gold Card erhaltet ihr bis zu 10% Rabatt auf eure nächste Anmietung bei Sixt rent a car oder Sixt rent a truck. Bis zu 20% Nachlass sind es für Fahrten mit dem Sixt Limousine Service. Alle weiteren Vorteile findet ihr hier auf der Sixt Webseite. Das Anmeldeformular für die Sixt-Gold Karte auf der American Express Webseite findet ihr unter diesem Link.

American Express Gold Vorteile #5 – Hertz Gold Plus Rewards

Auch eine kostenlose Teilnahme am Hertz Gold Plus Rewards Programm ist für euch im Leistungsumfang enthalten. Mit dieser profitiert ihr von 15% Nachlass auf die besten frei verkäuflichen Raten an teilnehmenden Stationen. Bei Anmietungen von fünf Tagen oder länger erhaltet ihr nach Verfügbarkeit außerdem ein Upgrade um eine Fahrzeugkategorie. Auch ein kostenfreier Zusatzfahrer ist enthalten. Alle weiteren Vorteile findet ihr hier auf der Hertz Webseite. Das Anmeldeformular für das Hertz Gold Plus Rewards Programm auf der American Express Webseite findet ihr unter diesem Link.

American Express Gold Vorteile #6 – Vergünstigter Priority Pass

American Express Gold Inhaber erhalten zwar keinen kostenlosen Priority Pass für den Loungezugang, wie es für Inhaber der Platinum Version der American Express der Kreditkarte der Fall ist, doch es gibt immerhin einen ordentlichen Rabatt. Die Mitgliedsgebühr der Standard Mitgliedschaft reduziert sich um 35% auf 64€ (regulär 99€). Die Gebühr der Standard Plus und Prestige Mitgliedschaft wird um immerhin 25% reduziert und beträgt 187€ (statt 249€) bzw. 299€ (statt 399€) – eine Ersparnis von immerhin 100 Euro, von der sowohl der Hauptkarteninhaber, als auch der Zusatzkarteninhaber profitieren können.

Nutzen könnt ihr die Lounges, wenn ihr ein Ticket mit einer beliebigen Airline für den gleichen Tag vorweisen könnt. Auch könnt ihr Gäste mitnehmen, dies kostet allerdings 28 Euro pro Besuch. Der Priority Pass kann sich für diejenigen lohnen, die über keinen Status bei einer Airline verfügen aber trotzdem Zugang zu Lounges haben wollen. Euren vergünstigten Priority Pass könnt ihr nach Erhalt der American Express Gold Kreditkarte hier über die American Express Webseite beantragen.

Sollte der Priority Pass in der Prestige Ausführung für euch interessant sein, kann ich euch vom Abschluss der American Express Gold allerdings nur abraten. In diesem Fall solltet ihr eine American Express Platinum Kreditkarte abschließen. Haupt- und Zusatzkarteninhaber der Platinum erhalten nämlich eine Priority Pass Prestige Mitgliedschaft kostenlos. Damit erhält man unbegrenzten Zutritt zu den über 1.000 Priority Pass Lounges weltweit. Mit insgesamt 798 Euro an Gegenwert kann also bereits der Gegenwert des Priority Passes den Abschluss der American Express Platinum mit einer Jahresgebühr von 600 Euro lohnenswert sein. Mehr Infos dazu hier: So funktioniert der kostenlose Priority Pass über die American Express Platinum.

American Express Gold Vorteile #7 – Einkaufs-Schutz

Auch eine Einkaufsschutz-Versicherung ist im Leistungsumfang eurer American Express Gold Kreditkarte enthalten:

„Eben noch gefreut, jetzt schon geärgert: Wenn Sie etwas mit Ihrer Gold Card kaufen, es auf dem Weg nach Hause beschädigt oder geraubt wird, sind Ihre Einkäufe 90 Tage versichert – sogar gegen Einbruchdiebstahl. 4) Und wenn Sie mit einem Artikel nicht zufrieden sind und der Händler ihn nicht zurücknimmt, profitieren Sie bis 90 Tage nach Kauf vom erweiterten Rückgaberecht für die Produkte, die Sie mit Ihrer Gold Card bezahlt haben. Denn wir erstatten Ihnen die Kosten. Das gilt für Ihre Einkäufe – online und offline. 4) Sie erreichen die Versicherung im Schadensfall unter: +49 (0)69 75613-555.“

American Express Gold – Nachteile und Gebühren

Die American Express Gold Kreditkarte ist in den ersten 3 Monaten beitragsfrei und jederzeit kündbar. Im Anschluss werden 12 Euro pro Monat fällig. Erfahrungsgemäß wird die Jahresgebühr auch in den Folgejahren erlassen, wenn man mehr als 10.000 Euro pro Jahr umsetzt. Allerdings handelt es sich dabei um eine Kulanz-Regelung, ein Anspruch auf Erlass besteht nicht. Die Teilnahme am Membership Rewards Programm ist ebenfalls im Umfang enthalten und kostenlos. Bei Beantragung wird hier automatisch eine Mitgliedschaft für euch angelegt. Die Membership Rewards Punkte werden automatisch gutgeschrieben nachdem der Mindestumsatz erreicht ist, so dass ihr hier nicht selbst aktiv werden müsst. Die Punkte kann man auch behalten, wenn man innerhalb des 1. Jahres wieder kündigt.

American Express Gold Nachteile #1 – Fremdwährungsgebühr

Wie bei den meisten Kreditkarten für Vielflieger und Meilensammler üblich, fällt auch bei der goldenen American Express Kreditkarte ein Entgelt in Höhe von 2% für Fremdwährungsumsätze an. Setzt ihr eure Kreditkarte also häufig im Ausland ein, solltet ihr euch nach einer kostenlosen Alternative umschauen. Diese haben wir im folgenden Artikel für euch zusammengefasst.

Mit der Kreditkarte kostenlos bezahlen im Ausland? – Diese Karten haben keine Auslandseinsatzgebühr

American Express Gold Nachteile #2 – Geld Abheben im Ausland

Auch das Abheben von Geld am Automaten macht mit der American Express Gold Card wenig Sinn. Nicht nur ist hierfür eine separate Anmeldung samt Bonitätsprüfung notwendig, auch die Kosten sind mit 4% bzw. mindestens 5 Euro Gebühr pro Abhebung sehr hoch. Hebt ihr in einer Fremdwährung Geld ab, kommen außerdem noch einmal 2% Fremdwährungsgebühr hinzu. Auch hier solltet ihr eine andere Kreditkarte als Alternative im Portmonee haben. Die besten Optionen findet ihr im folgenden Artikel.

Mit welchen Kreditkarten kann man kostenlos Geld abheben im Ausland?

American Express Kreditkarten – Weiterführende Infos

Solltet ihr noch Detailfragen zu den American Express Kreditkarten haben, besteht eine gute Chance, dass wir diese in den folgenden Artikeln aufgegriffen haben.

American Express Gold Card – Wer kann die Karte abschließen?

Der Abschluss einer American Express Gold Kreditkarte setzt ein Mindestalter von 18 Jahren und einen Wohnsitz in Deutschland voraus. Wer den Willkommensbonus erhalten möchte, sollte beachten, dass man diesen nur erhalten kann, wenn man innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen ist – Diese Einschränkung gilt unabhängig davon, ob man die Karte online oder über eine Empfehlung eines bestehenden Karteninhabers beantragt. Darüber hinaus kommuniziert American Express keine weiteren offiziellen Kriterien, wie ein Mindesteinkommen oder Ähnliches. Für jeden Kunden wird im Einzelfall entschieden.

American Express Gold Kreditkarte – Wann und wie kann ich die Karte kündigen?

Sollte euch die Karte nach einiger Zeit nicht mehr zusagen, könnt ihr sie jederzeit wieder kündigen. Hier seht ihr den entsprechenden Ausschnitt aus dem Informationsbogen für die American Express Gold Card von American Express:

„Vertragslaufzeit/Kündigung
Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit, es besteht keine Mindestlaufzeit, und er kann vom Kunden jederzeit gekündigt werden. American Express hat das Recht, unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist zu kündigen. Siehe hierzu auch Teil 2, Ziffer 22 der Mitgliedschaftsbedingungen.“

Anmerkung: Habt ihr für den Abschluss der Kreditkarte einen Bonus in Form von Membership Rewards Punkten erhalten, könnt ihr die Punkte trotz Kündigung behalten, wenn ihr sie vor der Kündigung zu einem Vielfliegerprogramm eurer Wahl transferiert. Ebenso ist es möglich eine andere American Express Kreditkarte zu beantragen, da euer Membership Rewards Konto an euch als American Express Kunde und nicht an die Kreditkarte selbst geknüpft ist.

Wo beantrage ich die American Express Gold Kreditkarte?

Die American Express Gold Card kann problemlos online beantragt werden. Das in diesem Artikel beschriebene Angebot mit 15.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus findet ihr unter diesem Link.

Welche American Express Kreditkarten gibt es noch?

Die Auswahl an American Express Kreditkarten ist überschaubar: Für Privatkunden gibt es 4 Standard-Versionen: die Blue Card, Green Card (oder auch einfach als American Express Card bezeichnet, da dies ist die Standardvariante der Kreditkarte ist), Gold Card und Platinum Card. Die umfangreichsten Leistungen bietet die Platinum Card. Diese weist allerdings auch die höchste Jahresgebühr auf.

Die Green-, Gold- und Platinum-Variante gibt es zusätzlich als Business Version, die sich an Selbstständige und mittelständische Unternehmen, aber nicht an Privatpersonen, richten. Auch hier bietet die Business Gold Card wieder bessere Leistungen als die Business Green Card, kostet allerdings auch etwas mehr. Die Business Platinum Card wiederum bietet mehr Leistungen als die Business Gold Card.

Neben den Grundversionen (Blue, Green, Gold und Platinum) der American Express Kreditkarten gibt es außerdem noch Sonder-Versionen, in der Payback-, dm-, BMW-, Sixt- und Mini-Ausführung. Die Payback Variante ist für alle Miles & More Sammler interessant. Zwar erhält man auch hier nur 1 Payback Punkt (1 Miles & More Meile) pro 2€ Umsatz, allerdings ist die Karte dauerhaft kostenlos und weist keine Jahresgebühr auf.

Einen Überblick über die Standard American Express Kreditkarten gibt euch die folgende Tabelle, die neben der Information welcher Willkommensbonus gerade angeboten wird, auch Links zur American Express Webseite mit dem entsprechenden Angebot, sowie den Link zum entsprechenden meilenoptimieren.com Artikel enthält.

American Express Platinum Card

Gebühr: 50€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

American Express Gold Card

Gebühr: 12€/Monat

  • 20.000 Membership Rewards Punkte (=16.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte) (bis 03.07.2019)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Gebühr in den ersten 3 Monaten

American Express Green Card

Gebühr: 5€/Monat oder 55€/Jahr

  • 5.000 Membership Rewards Punkte (=4.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr

American Express Blue Kreditkarte

Gebühr: 4€/Monat oder 35€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Dauerhaft kostenlos ab 3.500€ Jahresumsatz

American Express BMW Card

Gebühr: 20€/Jahr

  • 20 Euro Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • 1 Punkt (0,8 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos ab 4.000€ Jahresumsatz
  • Attraktiv nicht nur für BMW Fahrer

American Express Payback Kreditkarte

  • 1.000 Payback Punkte (=1.000 Miles & More Meilen) Willkommensbonus
  • 1 Payback Punkt (Miles & More Meile) je 2€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos

American Express Business Platinum Card

Gebühr: 700€/Jahr

  • 50.000 Membership Rewards Punkte (=40.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Gold Card

Gebühr: 140€/Jahr

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Card

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Was kann man mit 15.000 Membership Rewards Punkten anstellen?

15.000 Membership Rewards Punkte klingen zunächst nicht nach so vielen Punkten/Meilen. Doch auch mit dieser vergleichsweise kleinen Anzahl an Meilen lassen sich schon ein paar interessante Prämienflüge buchen. Die meisten Möglichkeiten eröffnen sich, wenn man die 15.000 MR Punkte in 12.000 Avios umwandelt. So könntet ihr 2 Mal für 4.000 Avios (5.000 MR Punkte) mit British Airways von Deutschland nach London fliegen (Economy oneway). Noch mehr Möglichkeiten eröffnen sich mit der Avios and Money Funktion. Mit dieser zahlt man bis zu 70% weniger Meilen für einen Prämienflug. Dafür erhöht sich im Gegenzug zwar die Zuzahlung in bar (im Prinzip kauft man auf diese Weise Meilen bei der Buchung dazu), doch auf der richtigen Strecke kann sich das schnell lohnen. 12.000 Avios reichen mithilfe der Avios and Money Funktion zum Beispiel auch für 3 Flüge zwischen Sydney und Perth (Economy oneway) für jeweils 4.000 Avios und 94,61 Euro Steuern und Gebühren. Die Möglichkeiten sind endlos. Mehr Infos und Beispiele findet ihr hier:

American Express Membership Rewards Punkte einlösen – Die Sweetspots in Economy, Business und First Class

American Express Gold – Fazit

Aus meiner Sicht ist die American Express Gold Kreditkarte zusammen mit der American Express Platinum die derzeit attraktivste Kreditkarte für Meilensammler auf dem deutschen Markt. Die erhaltenen Membership Rewards Punkte gleichen die Jahresgebühr leicht aus – insbesondere, wenn man bedenkt, dass die ersten 3 Monate ohnehin kostenlos sind. Durch die zahlreichen Vielfliegerprogramme als Transferpartner bietet die Karte maximale Flexibilität beim Sammeln. Sollte euch die Karte nach einiger Zeit nicht mehr zusagen, könnt ihr jederzeit auf ein anderes American Express Produkt wechseln, und auch für dieses noch den Willkommensbonus erhalten. Bereits gesammelte Membership Rewards Punkte bleiben euch erhalten, wenn ihr durchgehend mindestens 1 Karte haltet.

Die einzige Kreditkarte mit noch besseren Leistungen als die Amex Gold, ist die American Express Platinum Kreditkarte. Von der Jahresgebühr in Höhe von 600 Euro sollte man sich nicht voreilig abschrecken lassen. Nicht nur sinkt die Jahresgebühr effektiv auf 400 Euro, da man jedes Jahr 200 Euro Reiseguthaben erhält, auch sind die zusätzlichen Vorteile, wie 2 kostenlose Priority Pässe im Wert von 798 Euro, Loungezugang zu Amex‘ eigenen Lounges und die Möglichkeit mit nur 3 Flügen den Star Alliance Gold Status zu erreichen, bares Geld wert.

Welche Erfahrung habt ihr mit der American Express Gold Kreditkarte gemacht?

Das könnte dich auch interessieren:

125 Kommentare

  1. Die Umrechnung der Reward Punkte in MM Meilen ist so richtig? Auf der AMEX Seite können diese nicht direkt zu MM transferiert werden. Zuerst zu Payback 2:1 und dann Payback zu MM. Wäre also 20.000 Reward Punkte = 10.000 MM Meilen, oder?

    • Hi Martin

      Die 16.000 Meilen beziehen sich nicht auf die M&M Meilen, sondern Meilen, die im Verhältnis von 5:4 getauscht werden können, z.B. Avios.
      M&M Meilen können, wie von dir richtig bemerkt, nur im Verhältnis 2:1 zu Payback und dann weiter getauscht werden.

      Gruss Benedikt

  2. Hallo Mark,
    wenn ich auf den Link gehe öffnet sich bei mir die Seite mit dem 30k Angebot. Ist das nur ein Fehler oder würde ich bei Beantragung über die Seite wirklich die 30k Punkte bekommen (natürlich nach angegebenem Mindestumsatz von 2000€). Auf der Seite selbst steht kein Datum bis wann dieses Angebot gilt, nut ihr hattet in eurem Artikel angegeben, dass es nur bis zum 7. April gültig ist.
    LG Tareq

    • Hi Tareq,
      das 30k Angebot ist abgelaufen. Möglicherweise hast du noch die alte Seite in deinem Cache. Diesen am besten einmal leeren, dann wirst du auf das aktuell gültige 15k Angebot geleitet.
      Viele Grüße
      Mark

  3. liebes meilenoptimieren-team. bitte bescheid geben wenn ihr wieder mal eine so attraktive aktion wie die 30.000 Amexpunkte für die Goldkarte habt. Wollte eigentlich mitmachen – habe dann aber gesehen das bei mir noch nicht die 18 Monate Sperrfrist vergangen waren.

    • Hi Marcus,
      am besten meldest du dich für unseren Newsletter an. Da schaffen es solche und ähnliche Aktionen natürlich rein…
      Viele Grüße
      Mark

  4. Hey zusammen, ich habe mal eine Frage zu den 2000€ Umsatz:
    Zählt es auch als Umsatz, wenn ich mit Paypal zahle und dort die Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlege?
    Und ist es okay, wenn ich damit meinen Laptop bezahle (der kostet stand heute ca. 1600€). D.h. ich müsste nur noch 400 Euro Umsatz generieren, was ja dann absolut problemlos sein sollte.
    Peter

    • Hi Peter,
      grundsätzlich ist das möglich, ja. Siehe auch unseren Paypal Artikel dazu.
      https://meilenoptimieren.com/mit-paypal-meilen-generieren/
      Ich persönlich würde wohl direkt mit der Amex zahlen, wenn dies möglich ist. Meilen und Mindestumsatz bekommst du ja in beiden Fällen. Bei PayPal lässt sich leider nicht ganz sicher ausschließen, dass es zukünftig Änderungen gibt oder doch Gebühren anfallen.
      Viele Grüße
      Mark

  5. Ich würde gerne Wissen ob man die American Membership Rewards Punkte auch in Marriott Rewards bzw. jetzt Bonvoy umwandeln kann.
    Wenn ja zu welcher Tauschrate?
    Danke vorab für Tipps dazu.
    Zehnerl

  6. Hallo
    Erhält man die Membership Rewards Punkte direkt nachdem man die 2000 Euro umgesetzt hat oder erst nach ablauf der 3 Monate?

    LG
    Martin

  7. Hallo,

    zuerst einmal sehr schöner Beitrag, vielen Dank. an den Autor
    Ich möchte nochmal nachfragen ob ich das mit der Kündigung richtig verstanden habe. Wenn ich die Membership Rewards erhalten habe (in den ersten drei Monaten) und diese transferiere, kann ich direkt wieder Kündigen? Im Text steht ja was von 2 Monaten Kündigungsfrist, das würde also maximal 2*12€ Gebühr bedeuten?
    Das wäre ja echt ein Hammer Preis für Meilen :)

    • Hi Sven,
      danke dir! Die American Express Kreditkarten haben keine Mindestfrist und Punkte werden unabhängig vom Kündigungszeitpunkt nicht zurückgefordert. Das von dir beschriebene Vorgehen ist also durchaus möglich, auch wenn es Amex sicherlich nicht freuen dürfte. Ich persönlich würde eine etwas andere Strategie fahren und das Membership Rewards Konto am Leben halten, indem ich im Anschluss auf eine andere günstigere Amex Karte wechsele (Amex Blue, Amex BMW).
      Viele Grüße
      Mark

  8. Werden die Umsätze des Zweitkarteninhabers auch auf den Mindestumsatz zum Erreichen der Prämie in den ersten drei Monaten angerechnet.

  9. Moin, danke für die Info. Ist diese Aktion in irgendeiner Form mit einer Freundschaftswerbung kombinierbar (da gibt es aktuell ja 15k Punkte für den Werber und den Geworbenen). Anders ausgedrückt: Kann ich noch irgendeinen Bonus mitnehmen, wenn mein Mann mich wirbt als bestehender Amex-Gold-Inhaber?

    VG und Danke!

    • Hi Robert,
      das ist leider nicht möglich. Bei Empfehlung durch einen bestehenden Karteninhaber gibt es derzeit 15.000 Punkte.
      Viele Grüße
      Mark

      • Wenn ein werbender Kartenbesitzer und Ehemann 15000 und die geworbene Ehefrau 15000 bekommen, wären die Summe am Ende auch 30000.
        Oder habe ich da einen Denkfehler ?
        Wie verhält sich das eigentlich mit Euch von meilenoptimieren ? Wenn Neukunden über den Link hier die Gold bestellen, bekommen die doch auch die 30000 MR und ihr die 15000 MR. Nicht ?

        • Darauf beruht auch meine Frage: Wenn man in einer Partnerschaft lebt und die Punkte „teilt“, ist es anscheinend egal, ob man das neue Angebot annimmt oder das bestehende Werbungsangebot, bei dem beide Parteien jeweils 15k bekommen (also am Ende auch 30k). Das „neue“ Angebot mit den 30k Punkten ist dann sogar unattraktiver, weil man 2k statt 1k Umsatz in den ersten 3Monaten machen muss…

          • Hi Robert,
            wenn dein Partner bereits eine American Express Kreditkarte hat ist das durchaus eine sinnvolle Variante, jenachdem ob man die Punkte lieber auf einem oder zwei Konten hat und bereit ist diese zu teilen. Für „alleinstehende“ Neukunden macht es dagegen natürlich keinen Sinn…
            Viele Grüße
            Mark

  10. Hallo, kurze Frage.
    Ich bin durch Werbeaktionen nahe an den 300.000 MR die pro Jahr gehen. Mit dieser Aktion würde ich das übersteigen.
    Mit werben hat das aber nichts zu tun oder?
    Demnach wäre das nicht tragisch, richtig?
    Vielen Dank :-)

    • Hi Christoph,
      richtig, der Bonus für den Abschluss ist komplett getrennt von den Punkten, die durch Weiterempfehlungen deiner Amex gesammelt hast.
      Viele Grüße
      Mark

  11. Hallo Mark und Benedikt,
    mit eurem Hinweis, dass AMEX Gold im 1. Jahr nur noch bei Beantragung bis zum 04.02.19 kostenlos ist, habt ihr mich ganz schön ins Rudern gebracht. Denn eigentlich wollte ich bis zum Ende der Aktion am 13.02.19 noch ein paar Freunde mit dem Argument der kostenlosen AMEX überzeugen.
    Wenn ich eurem Link zum 15.000 MR Angebot folge, finde ich den Hinweise 04.02.19 in dem Kreis. Aber gilt diese Befristung auch für Freundschaftswerbung? Dazu habe ich gar nichts bei AMEX und in dem Link für die Freundschaftswerbung gefunden.
    Wisst ihr Vllt. mehr dazu oder bezieht sich euer Hinweis nur auf das 15.000 MR Angebot?
    Danke für eine Rückmeldung.
    Keep up the great work. Echt super die Seite.

    Viele Grüße
    Matthias

  12. Servus Meilenoptimierer,

    Vorab. Wirklich starke Website!

    Habe seit 1 Woche die AMEX Gold und da ich fleissig war hab ich schon die 15.000MR Startbonus gutgeschrieben bekommen.

    Zu meiner Frage:
    Meine Frau hat die Zusatzkarte(deshalb ist der benötigte Umsatz so schnell da gewesen ;-)). Wenn ich das System richtig verstanden habe kann ich Sie bei der nächsten 20.000er Empfehlungsprämie werben 1000€ Umsatz über Ihre Karte buchen, 40.000MR einsacken und Ihre Karte fristgerecht wieder kündigen oder!?

    Ich freue mich über euer Feedback.

    Beste Grüße
    Thorsten

  13. Moin,

    zurzeit beantrage ich die Payback-Amex, es steht nur noch das Ident-Verfahren aus. Parallel würde ich die Amex-Gold-Card beantragen. Kriege ich dann für beide Karten den Willkommensbonus oder nur für die Payback-Amex-Karte, da ich ja theoretisch schon Kunde und Hauptkartenhalter wäre?
    Danke für die Info.
    Gruß, iLLi

    • Hi iLLi,
      das ist kein Problem, die beiden System sind vollständig getrennt. Generell bekommst du aber für jede American Express Kreditkarte den Bonus, es sei denn du hattest genau diese Karte in den letzten 18 Monaten schon einmal. Du könntest also sogar nach Erhalt der Gold auf die Platinum wechseln und nochmals einen Bonus von 30.000 Punkten (oder was auch immer zu dem zukünftigen Zeitpunkt das aktuelle Angebot ist) erhalten.
      Viele Grüße
      Mark

  14. Hallo Mark,

    wie ist es denn wenn die Person, die die AMEX Gold abschließen will bisher die AMEX Platinum als Partner Karte hat. Eigentlich hat die Person doch dann keine AMEX, da alles über der Hauptkarteninhaber läuft. Kann die Person die AMEX Gold abschließen?

    • Hi Kai,
      da spricht nichts dagegen. Du bist letztendlich Neukunde. Auch wenn du selbst bisher Inhaber eine Amex Platinum bist, kannst du die Amex Gold abschließen und für diese den Neukundenbonus erhalten. Es ist sogar möglich beide Kreditkarten parallel zu halten, wenn gewünscht…
      Viele Grüße Mark

  15. Lidl akzeptiert demnnächst auch American Express, habs gestern Mittag ausgetestet, meine Karte wurde beim kontaktlosen Bezahlen akzeptiert, ist zwar nicht offiziell aber der Rollout sollte wohl demnächst offiziell erfolgen..

  16. Moin!
    Was ich mich gerade Frage: Kann ich den Mindestumsatz von 1000€ auch dadurch erreich, dass ich einem Freund mit paypal das geld schicke? Dadurch würde man schneller an die Rewardpoints kommen.

    • Hi Holger

      Theoretisch Ja, allerdings wurde hier und im VFT schon erwähnt, dass das zu einem Anruf seitens Amex führen kann, dass derlei „Umsätze“ nicht dazu zählen bzw. es allgemein nicht gerne gesehen wird so Umsätze zu machen. Ich würde also davon abraten und die Umsätze auf andere Arten versuchen zu erreichen.

      Gruss Benedikt

  17. Hallo Mark,
    Eine Frage: wenn der/die Geworbene die 1.000€ nicht umsetzt,
    und die Karte vor dem 2. Jahr kündigt (um die 140€ Jahresgebühr zu sparen), behält der Werber trotzdem die 20.000 Punkte?
    Danke und Gruß,
    Eduard

    • Hi Eduard,
      der Werber erhält die Punkte bereits bei erfolgreicher Ausstellung der Karte, also bevor der Geworbene die 1.000€ umsetzt. Ob bzw. wann der Geworbene die Kreditkarte kündigt ist nicht weiter relevant – die Punkte dürfen sowohl der Geworbene als auch der Werber behalten (genauer gesagt muss der kündigende Kunde die Punkte vorher zu einem Vielfliegerprogramm oder anderem Transferpartner übertragen, da das Membership Rewards Punkte Konto an die Kreditkarte geknüpft ist)…
      Viele Grüße
      Mark

  18. Hallo,

    bzgl. des Wifi-Zugangs per Boingo habe ich auf meiner letzten Kreditkartenabrechnung von Amex folgenden Kommentar entdeckt, es könnte sich also lohnen noch vor Ende August den Zugang zu beantragen. Wie lange dieser allerdings dann noch gültig sein wird erschließt sich hieraus leider nicht:

    Aktuelle Informationen für Sie
    Boingo
    Wir beenden die Zusammenarbeit mit Boingo für Deutschland. Ein Anspruch auf die Nutzung und die Möglichkeit der kostenfreien Anmeldung zu Boingo besteht nach dem 31.08.2018 für American Express Mitglieder nicht mehr. American Express Mitglieder, die vor dem 31.08.2018 ihren kostenfreien American Express Boingo Account beantragt haben, können diesen vorerst weiterhin kostenfrei nutzen, bis er von Boingo tatsächlich geschlossen wird.

    • Hi Alex,
      danke für den Hinweis. Wir hatten schon einen eigenen Artikel dazu veröffentlicht. Diesen habe ich gerade nochmal auf die Startseite gesetzt, da grad ein guter Zeitpunkt ist sich noch anzumleden.
      Viele Grüße
      Mark

  19. Hallo,
    Ich wohne in Österreich. Meine Frage nun: bekommt man auch in Österreich die 20.000 Membership Rewards Punkte für die Gold AMEX gutgeschrieben bei Abschluss vor dem 30.8. wenn man über eure Seite die Karte beantragt ? (denn am Freundschaftschafts-Werber- Formular stehen lediglich die 15.000 MRP)
    mfg
    Heidi

    • Hallo Heidi,
      die Angebote sind je nach Land unterschiedlich. Das gilt nicht nur bei den Boni, sondern auch bei einzelnen Leistungen der Karte. Aus diesem Grund haben wir auch einen separaten Artikel für die Amex Gold in AT:
      https://meilenoptimieren.com/american-express-gold-card-osterreich/
      Für die Amex Gold in Österreich gibt es derzeit 15.000 Punkte, unabhängig davon, ob diese über die Freundschtaftswerbung oder ganz regulär online abgeschlossen wird.
      Viele Grüße
      Mark

    • Hi Hans-Ueli

      Gerade gestern habe ich aus diesem Grund mit Amex Deutschland telefoniert.
      Man sagte mir, ohne deutschen Wohnsitz würden sie die Karte nicht herausgeben. Es kommt also nicht drauf an welche Nationalität du hast, sondern ob wo du deinen Wohnsitz hast.

      Gruss Benedikt

  20. Hi, ich habe nach meinen 1000€ Mindestumsatz leider eine Gutschrift über 50€ erhalten, und leider NICHT 15,000 Punkte, obwohl ich mich explizit über den entsprechenden Link angemeldet habe. Lt. Hotline „kann das passieren“ und man kann eine Umschreibung von € auf die Punkte erst nach 3 Monaten durchführen. Habt Ihr auch diese Erfahrungen. Wird das zuverlässig funktionieren?

    • Hi Svenson,
      Amex scheint da etwas Probleme mit dem System zu haben. Eigentlich sollte die Hotline das aber direkt beheben können. Eine 3-Monatsfrist gibt es da nach nicht. Vielleicht hast du bei einem anderen Mitarbeiter bei der Hotline mehr Glück. Ansonsten schicke mir gerne eine Email mit der Referenznummer deines Kartenantrags, dann leite ich deine Anfrage gerne direkt weiter. Viele Grüße Mark

  21. Hallo Mark,

    Danke für den super ausführlichen Artikel zur Amex Gold. Ich will mir die Karte jetzt dann auch holen. Hätte noch Fragen wegen der Zusatzkarte. Meine Freundin würde die nehmen. Das klappt ja auch wenn sie nicht unter der gleichen Adresse gemeldet ist wie ich oder? Kann ich die Zusatzkarte gleich im Antrag mit beantragen?
    Um die 15000 Punkte zu bekommen, brauch ich ja einen Umsatz von 1000€ in den ersten 3 Monaten. Zählt hier sowohl der Umsatz der Hauptkarte als auch der von der Zusatzkarte? Also z.B. mit jeder Karte 500€ würde zusammen ja auch 1000€ ergeben.
    Danke schon mal :)
    VG Gabriel

    • Hi Steffen,
      das Angebot mit den 15.000 Punkten gilt weiterhin bzw. auf unbestimmte Zeit dauerhaft. American Express hat für die ganzen punkteaffinen Vielflieger, wie sie hier zu finden sind, extra eine separate Landing Page eingerichtet. :) Du kannst dich also frei zwischen den 50€ oder 15.000 Punkten entscheiden. Nutzt du den Link erhalten wir übrigens eine Provision für die Vermittlung.
      VG Mark

      • Super Danke,
        ich hatte nämlich eine Frau am Telefon, die meinte das sie extra Programme nicht sehen kann und es bei denen nur 50 Euro im moment gibt, diese wären aber mindestens genauso gut….da lach ich mich kaputt

  22. Hallo Mark,

    gibt es hier irgendwo eine Aufstellung über die Historie des Willkommensbonus? Bei der M&M-Kreditkarte oder anderen Aktionen habe ich solche Aufstellungen gefunden, zur American-Express leider nicht.
    Es geht darum, dass ich mir bei passender Gelegenheit die Gold Card zulegen möchte. Allerdings gibt es aktuell „nur“ 15.000 MR-Punkte, in der Vergangenheit waren es ja schon 20.000 MR-Punkte. Wurde das generell geändert oder waren die 20.000 eine Aktion, die auch wiederholt werden könnte? Wie sieht da der Verlauf aus? Eventuell lohnt es sich ja, ein bisschen zu warten..

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Marc

    • Hi Marc,
      so eine Aufstellung habe ich leider nicht, da American Express den Bonus in der Vergangenheit sehr häufig angepasst hat. Hinzu kommt, dass es meist unterschiedliche Bonus für den regulären Abschluss und die Empfehlung durch bestehende Karteninhaber gibt. Die von dir angesprochenen 20.000 Punkte wurden 2017 fast dauerhaft angeboten – aber nur bei Empfehlung. Dieses Jahr scheint man bei Amex dagegen auf Cash-Prämien zu setzen. Leider ist völlig unklar, ob und wann wieder ein Punktebonus kommt. Amex ist hier lange nicht so vorhersehbar wie bspw. Miles & More. Die derzeit angebotenen 50€ bei Empfehlung wird es aber mindestens noch bis August geben, so viel ist bekannt. Ich hoffe das hilf etwas :)

      • Hallo Mark,
        danke für die schnelle Antwort. Das mit August ist ja schon mal gut zu wissen, dann warte ich auf jeden Fall, ob es danach wieder einen Punktebonus gibt.

      • Hallo Marc, du verlinkst aber auf die Amex Seite mit 15.000 Punkten Bonus statt, der 50€. Heißt das, dass es nur die Geldgutschrift gibt oder dennoch die 15.000 wie angegeben? Die Punkte waren der Grund warum ich die Karte Ende Mai beantragt habe, sicher nicht die 50€
        Danke und Gruß
        Sven

        • Hallo Sven,
          du findest oben im Artikel zwei Links für die American Express Gold, einen für den 15.000 Punkte Willkommensbonus und einen für die 50 Euro. Du kannst selbst entscheiden, welches Angebot du nutzt…
          Mark

  23. Hallo Mark,
    gilt die 18-Monate Neukundensperre auch, wenn ich in der Zeit eine Payback-Amex beantragt habe?
    Gruß, Jan

  24. Hallo Mark,

    Nachdem die American Express-Karte auf der deutschen Seite leider nur den 50€ Gutschein anbietet, habe ich einen Blick auf die Österreichische Seite gewagt und siehe da dort gibt es noch das 15.000 Punkteangebot. Gleich bestellt….

    LG Raphael

    • Hi Raphael,
      in Deutschland hast du bei Onlineabschluss die Wahl zwischen 50€ oder 15.000 Punkten Willkommensbonus. Die entsprechenden Links findest du oben im Artikel…

  25. Hallo Mark
    Danke für den Hinweis bzgl. Boingo und FlyNet. Hätte ich das nur vor 3 Wochen gewusst, also ich ZRH-FRA-YYZ-IAH-FRA-ZRH geflogen bin…
    Weisst Du, ob es weitere Kooperationen mit Airlines gibt, wie z.B. UA, AC, BA usw.?
    Danke und Gruss,
    Philipp

  26. Wie sieht es in dem Kontext mit dem Sammeln von Meilen bei KLM (Fly Blue) aus kann ich diese in Membership Rewards Punkte umwandeln und diese dann wiederum via Payback nach Miles & More?

    • Hi Patrick,
      Danke für die Info. Die American Express Webseite ist hier leider etwas unübersichtlich und auf den ersten Blick leicht misszuverstehen. Es entfällt nur die Aufnahmegebühr in Höhe von 300€, die Jahresgebühr beträgt weiterhin 600€. Neu scheint mir die Möglichkeit 100€ Startguthaben zu erhalten. Allerdings würde ich die 30.000 Membership Rewards Punkte, die man ebenfalls für den Abschluss erhalten kann, den 100€ vorziehen…
      Alle Infos zur American Express Platinum gibt es hier: https://meilenoptimieren.com/american-express-platinum-kreditkarte/

  27. Auch ich bedanke mich für die ausführlichen Informationen hier, habe aber noch eine Frage:

    Ist es möglich sich für die Goldene Karte werben zu lassen, die 20.000 Punkte auf mein Ethhad Guest Konto zu übertragen, die Goldene Karte zum Ablauf des ersten Jahres wieder zu kündigen und direkt im Anschluss die normale oder die Blue Card zu beantragen um weiterhin Meilen zu sammeln?

    Falls das geht, würde man beim Kartenwechsel dann nochmals Willkommenspunkte bekommen?

    Und könnte man theoretisch Jährlich zwischen Blue- und Gold Card hin- und her wechseln und jedes mal einen Bonus bekommen?

    • Hi Christoph…

      1. „Ist es möglich sich für die Goldene Karte werben zu lassen, die 20.000 Punkte auf mein Ethhad Guest Konto zu übertragen, die Goldene Karte zum Ablauf des ersten Jahres wieder zu kündigen und direkt im Anschluss die normale oder die Blue Card zu beantragen um weiterhin Meilen zu sammeln?“ –> Ja

      2. „Falls das geht, würde man beim Kartenwechsel dann nochmals Willkommenspunkte bekommen?“ –> Nein. Nur Neukunden (18 Monate ohne Karte) erhalten einen Bonus

      3. „Und könnte man theoretisch Jährlich zwischen Blue- und Gold Card hin- und her wechseln und jedes mal einen Bonus bekommen?“ –> Nein, siehe 2.

      • Danke für die schnelle Antwort. Werde mich dann wohl Anfang des neuen Jahres an die Umsetzung von Punkt 1 machen.

      • Meines Wissensstandes darf man zwischen Kündigung und Neuantrag 12 Monate nicht unterschreiten? Woher hast du die Info mit den 18 Monaten?!

        Wenn ich jemanden för die goldene werben möchte, zeigt mir die Amex Seite aktuell nur 15.000 MR an. Wenn ich auf eine. Älteren Link gehe, dann sagt dieser, dass diese Aktion nur bis 27.09.2017 ging.

        • Hi Hannes,
          die Info findet sich jeweils im Kleingedruckten, siehe Fußnote auf der Amex Webseite: „1 […] Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Card registriert waren.[…]“

          Hast du eine andere Formulierung gefunden?

          Es gibt zwei Seiten für die Werbung, eine findet sich im Hauptmenü unter „Rewards“ und eine unter „Konten“. Erstere scheint nicht aktualisiert worden zu sein…

  28. Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Bereitstellung der ganzen nützlichen Informationen über diese Webseite.

    Kennt jemand Möglichkeiten den Umsatz von 1000€ zu generieren?
    Tue mich schwer die 1000€ in den 3 Monaten zusammen zu bekommen, da ich eigentlich keine Kreditkarten relevanten Ausgaben habe.

    Vielen Dank.

  29. Ich bin Besitzer der PB Amex, aber wenn mich jetzt jemand für Amex Gold wirbt bekomme ich den Bouns trotzdem, oder???

  30. Kleine Nachfrage: Ist es richtig, dass ich keine Amex Kreditkarte haben darf wenn ich den Willkommens-Bonus erhalten möchten? Habe derzeit die Payback Amex. Wenn ich jetzt die Gold Amex abschließe bekomme ich also keinen Bonus?
    Da oben steht das man mind. 18 Monate ohne Amex sein muss um den Bonus zu erhalten. Gilt diese Angabe noch? Irgendwo habe ich was von 6 Monaten gelesen…

    • Hallo, das hätte ich auch gern gewusst zu diesem Thema:
      Trotz Payback-Amex bekommt man 15.000 Bonus durch Gold Amex ??
      Wie ist der aktuelle Ding?? Wer hat Erfahrung gemacht ??
      Danke + Gruß MD

      • Hi MD,

        Du bekommst den Bonus der AMEX Gold auch, wenn Du bereits die AMEX Payback Karte hast. In den Bedingungen steht, dass du die gleiche Karte, die du beantragst nicht in den letzten 18 Monaten gehabt haben darfst. D.H. Du darfst blos keine AMEX Gold aktuell haben oder in den letzten 18 Monaten gehabt haben.

        Wenn du die Amex Gold noch nicht oder vor mehr als 18 Monaten hattest, dann kannst du sie beantragen.

  31. Wichtig für diejenige, die die Goldkarte oft nutzen: Ab 10 000,- Jahresumsatz kann sie auch kostenlos sein. Man muss nur die Hotline anrufen und nach diese Angebot fragen (ähnlich wie mit dem Turbo).
    Ich habe es gestern probiert. Leider kann die Kostenlos-option erst freigeschaltet werden, wenn ich die 10 000,- erreiche. D.h. für mich noch etwas warten (ich habe die Karte erst seit zwei Monaten)…

  32. Hallo Mark,

    Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Vielfliegerprogrammen und wollte gerne wissen ob man jetzt zwischen AMEX gold und platin immer wechseln kann bevor die Jahresgebühr anfällt und trotzdem immer Willkommens-MRP bekommt (wenn ja, wie oft geht das?). Oder wird man vorgemerkt und bekommt dann keinen Willkommensbonus mehr?

    Also was ich gerne wissen will ist, wie der gesamte Ablauf aussieht. zb AMEX gold beantragen -willkommensbonus auf MR Programm bekommen -vor dem 1. Jahr AMEX gold abmelden (MRP wird behalten?) -beantragen von AMEX platin -willkommensbonus auf MR Programm bekommen (oder geht das nicht? -wenn nicht, Beantragung einer anderen Kreditkarte?)

    ist jetzt etwas viel, aber ich bin absoluter newbie bei diesem Thema :)

    • Hi Vincent,
      ganz so einfach ist es leider nicht. Auch wenn American Express bei Willkommensboni und anschließender Kündigung weniger restriktiv vorgeht als dies für die Miles & More und topbonus Kreditkarten der Fall ist (M&M und topbonus buchen bei Kündigung im 1. Jahr den Willkommensbonus zurück, bei Amex kann man die Meilen trotz Kündigung behalten). Folgende Punkte solltest du aber beachten: 1) Die Jahresgebühr lässt sich nicht komplett vermeiden. Du zahlst immer anteilig für die Dauer der Nutzung der Kreditkarte. Beispiel: Kündigst du 3 Monate nach Kartenerhalt, werden dir „nur“ 9/12 der eingezogenen Jahresgebühr zurückerstattet. 2) Membership Rewards Punkte sind immer an eine Kreditkarte gebunden. Membership Rewards Punkte verfallen also bei Kündigung. Du kannst die Punkte jedoch vorher einfach zu einem Vielfliegerprogramm deiner Wahl übertragen. 3) In den Bedingungen für den Abschluss der Kreditkarten findet sich zum Willkommensbonus folgende Formulierung: „Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren.“. Erfahrungsgemäß ist Amex hier etwas großzügiger als die Formulierung erahnen lässt (siehe zum Beispiel Tobias‘ Kommentar unten), doch einen Anspruch auf immer neue Willkommensboni hast du bei ständigem Wechsel/Kündigung offiziell natürlich nicht.

  33. Hi Mark,
    zur Info, habe heute nach 1.000€ Umsatz 15.000 Rewards gutgeschrieben bekommen obwohl ich die Amex Gold erst vor einem halben Jahr gekündigt habe. Ohne Empfehlung gibt es also keine Frist :)

  34. Kann ich z.B. bei Rewe mit der AMEX Gold zahlen und zusätzlich noch meine Payback Karte vorzeigen und bekomme dann MR und Payback Punkte, da die Karten ja nicht wirklich miteinander verbunden sind?

  35. Hallo Mark,
    mir ist eines noch nicht ganz klar geworden. Ich habe bereits die PB Amex. Kann ich trotzdem noch die Amex Gold beantragen und den Willkommensbonus bekommen? Oder klappt das nur für die erste deutsche Amex? Falls es klappt kannst du mich gerne werben.

    • Hi Stefan,
      du kannst beide Karten gleichzeitig halten und dafür auch den Willkommensbonus bekommmen, sofern du die Karte online beantragst. Eine Empfehlung ist dem Fall aber nicht mehr möglich. Hier der Auszug aus den Teilnahmebedingungen von American Express: „Wer darf geworben werden? Die Person, die geworben wird, muss über 18 Jahre sein und ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Der Geworbene darf innerhalb der letzten 24 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen sein.“

      • Hi Mark,

        auch ich muss nochmal genau nachfragen. Nachdem was Du oben schreibst,

        „Wer den Willkommensbonus erhalten möchte, sollte beachten, dass man diesen nur erhalten kann wenn man innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen ist – Diese Einschränkung gilt unabhängig davon, ob man die Karte online oder über eine Empfehlung eines bestehenden Karteninhabers beantragt.“

        verstehe es so, dass ich mit einer bestehenden PB AMEX keinen Willkommensbonus bekomme. ?!

        Richtig oder falsch ?

        Beste Grüße
        Hendrik

        • Hi Hendrik,
          in der Kombination kannst man erfahrungsgemäß beide Boni erhalten, auch wenn die Formulierung in den Bedingungen recht restriktiv klingt… Um sicher zu gehen, am besten kurz telefonisch bei American Express nachhaken.

          • Also laut AMEX ist das nicht möglich …

            Hat jemand trotzdem bereits zufällig einen Willkommensbonus trotz Zweitkarte erhalten ? ;)

            Bin auf die Rückmeldung gespannt…

          • Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Card registriert waren.

            Du hast das Wörtchen „Gold“ vergessen. Für Upgrades bekommt man also den Bonus. Mam könnte sich also von einer „niedrigen“ Amex Karte zu Geld hochstufen und dann zu Platinum und beide male den Bonus kassieren. Denn In den Bedingingungen der Platinum steht :

            Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren.

            Nach einem Jahr kündigen,wieder eine niedrige Karte nehmen, 18 Monate warten und wieder zu Gold und dann Platinum hochstufen.

            Sollte also prinzipiell möglich sein

  36. Ist es theoretisch gesehen möglich 1000 auf die Kreditkarte zu überweisen (Wird das auch als Umsatz gewertet?) Und diese 1000 € dann wieder auf meinem Kontozurück überweisen? Ist das so möglich und erhalte ich in diesem Zusammenhang auch die Prämie?

    • Das denke ich nicht, aber du kannst z.B. dein Amazon-Konto mit 1000,- aufladen und der Saldo später nutzen. (Es hilft natürlich nur, wenn du bei Amazon ab und zu einkaufst.)

  37. Kann ich auhc als Selbstständiger die normale „American Express card“ beantragen oder MUSS ich Business Card Inhaber werden. Und kann ich nach 1. Jahr gold Card mir eine „normale“ Amex neubeantragen bzw wechseln ?

    • Hi,
      ja du kannst natürlich trotzdem als Privatperson eine der privaten American Express Kreditkarten beantragen. Die Karte zu wechseln ist auch kein Problem. Welche beiden Karten sollen es denn genau sein?
      Mark

  38. Hallo,

    danke erstmal für die vielen hilfreichen Tipps und Anregungen die ich regelmäßig von Euch nutze.
    Ich frage mich immer wieder wie oft man Konten und Karten abschließen kann, um so den Meilenbonus mehrfach zu bekommen und wie lange die Abstände zwischen Kündigung und Neuantrag sein müssen. Bei DKB geht das, Abstand >12 Monate. Geht das auch bei der MM KK, Amex, etc? Beim Commerzbank Konto für MM Meilen steht es explizit dabei, dass es nur für die erstmalige Registrierung geht. Wie viele Amex Karten kann man in Deutschland parallel haben? PB Amex und Amex Gold parallel ist kein Problem.

    Wäre toll wenn ihr hierzu mal einen Post machen könntet, über eine direkte Antowrt freue ich mich natürlich auch :)

    Danke und Grüße
    Tobias

  39. Danke für den Tip zum Meilenturbo und für generell die Tips zum umwandeln in Meilen! Nutze die Amex Gold jetzt seit ca. Einem halben Jahr damit und da ich als Selbständiger viele Ausgaben über die Karte laufen lassen kann, kommt einiges zusammen. Jetzt steht jetzt der erste First Class Flug mit Singapore Airlines an! Hammer! Und Danke nochmal!

  40. Hi Mark,
    meine Frau hat gestern im Rahmen einer Promo-Aktion auf einem Flughafen die Amex Gold beantragt – man sagte ihr, dass sie die 15.000 Rewards Punkte als Willkommensgeschenk problemlos umwandeln könne in 15.000 payback-punkte, bzw. diese 15.000 Rewards Punkte transferieren könne auf ihr schon bestehendes Konto der Amex Payback Card, so dass sie dann dort 15.000 Payback Punkte zusätzlich hat.
    Frage: stimmt das?

    • Hi Jörg,
      die Funktion ist nun offiziell auf der Amex Webseite freigeschaltet. Das Umtauschverhältnis ist aber 2 zu 1. D.h. aus 15.000 Membership Rewards Punkten werden 7.500 Payback Punkte bzw. 7.500 Miles & More Meilen.
      Mark

  41. Hallo Mark,

    ich bin ganz neu in dieser „Szene“!

    Wenn ich die Gold-Karte beantrage und innerhalb der ersten drei Monate 1.000,- umsetze, dann erhalte ich 15000 Punkte (in Österreich lt. Homepage). Die Karte ist im ersten Jahr kostenlos und kostet danach 185,- pro Jahr. Wenn ich jetzt allerdings im ersten Jahr gleich wieder kündige, werden mir die 15000 Punkte dann wieder genommen?

    Oder hole ich mir die 15.000 Punkte praktisch kostenlos (abgesehen von den 1.000,- Umsatz)?

    Vielen Dank :)

    LG
    Christian

    • Hi Christian,
      Willkommen ;) Ich kenne die AGB für die Karten in Österreich nicht im Detail, aber in Deutschland wäre das Vorgehen so kein Problem.
      Mark

  42. Kurzes Feedback noch zum Artikel:

    Ich fand den Absatz „Lässt man sich von einem bestehenden Karteninhaber werben, erhält man ebenfalls 15.000 Membership Rewards Punkte.“ Etwas missverständlich.

    Ich hatte gedacht, dass man insgesamt 30.000 Punkte bekommt, wenn man sich werben lässt. Das ist aber nicht der Fall.

    • Hi J, danke für den Hinweis. Ja das konnte man leicht missverstehen… Habe den Absatz mal rausgenommen. Den Absatz gab es, da es bis vor einiger Zeit 20.000 Punkte bei Empfehlung gab und damit mehr als bei einem regulären Abschluss. Mittlerweile sind die Konditionen identisch, unabhängig davon ob man die Karte regulär beantragt oder sich empfehlen lässt.
      Mark

  43. Hallo.

    Danke für die vielen Infos. Kann ich gleuchzeitig mit dem beantragen der amex gold auch ein konto machen zum umwandeln für die meilen oder ist das seperat zu eröffnen?
    und wie funktioniert dass dan mit dem einlösen?
    geht das dirket beim buchen des fluges oder muss ich das über eine spezielle seiteb machen?
    beschäftige mich zum ersten mal damit

    • Hallo Kathi,
      die bei American Express gesammelten Membership Rewards Punkte erscheinen in deinem Kreditkartenkonto. Von dort kannst du diese dann zu allen teilnehmenden Vielfliegerprogrammen transferieren. Das entsprechende Vielfliegerkonto kannst du jederzeit über die Webseite des jeweiligen Vielfliegerprogramms eröffnen – unabhängig von American Express.
      Mark

  44. Hi Mark
    Danke für die Tollen Tipps :).

    Da ich in der Schweiz wohne entfallen leider viele Konten und Kreditkarten die ich beantragen könnte, ist es möglich das du für uns Schweizer einen Bericht machst wo wir am meisten Meilen sammeln können?
    Ich habe nirgends gefunden ob man bei der Schweizer Version der Amex Gold den Willkommens-Bonus auch erhält?

    • Hi Foxi,
      Kreditkarten, Angeboten, etc. aus der Schweiz und auch Österreich verfolge ich bisher nicht im Detail. Es ist aber durchaus eine Überlegung dies zukünftig zu integrieren…
      Mark

  45. Hallo,
    eine kurze Frage: Ich habe mir die Amex Gold für 1 Jahr geholt, und vor Ablauf des Jahres gekündigt um die Jahresgebühr zu umgehen. Allerdings habe ich erst im Nachhinein von der 1,5x Meilen Turbovariante erfahren, und dann würde es sich für mich doch wieder rentieren.
    Würde ich im Falle eines erneuten Anmeldens wieder die Willkommensprämie bekommen oder wie lange müsste ich warten, damit ich Selbige wieder bekommen?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    • Hallo chuckzac,
      generell muss man hier zwei Fälle unterscheiden. Beantragt man nach der Kündigung einer der American Express Kreditkarten eine andere American Express Kreditkarte ab, erhält man den Willkommensbonus wie auch jeder andere „echte“ Neukunde, der noch nie eine Amex hatte. Beantragt man dagegen die gleiche American Express Kreditkarte nach einer Kündigung nochmal, muss man nach Aussage von American Express eine Frist von 6 Monaten einhalten…

      Bei einer Freundschaftswerbung darf der Geworbene innerhalb der letzten 24 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen sein…

  46. Vielen Dank für den Tipp mit dem Turboprogramm bei Amex. Das habe ich selbst nach vielem lesen hier zum 1. mal gehört und direkt durch gerufen. Ich habe an der Hotline direkt eine sehr sehr nette und kompetente Betreuerin erreicht die es für mich direkt dazu gebucht hat.

    Sie hat mich auch darauf hingewiesen, dass das Programm bis zu 20.000 zusätzlich gewonnenen Reward Punkten innerhalb eines Jahres gilt, man also 40.000 € umsetzen müsste um die Grenze zu erreichen.

    Ich kann AMEX bisher auch nur empfehlen!

  47. Müssen Inhaber Kreditkarte und Inhaber Meilenprogramm eigentlich identisch sein. Oder kann man auch von zwei unterschiedlichen Personen auf eine Meilenprogramm wandeln?

    • Hi Lars, ja Karteninhaber und Meilenprogramm Nutzer müssen leider den gleichen Namen haben. Wenn du versuchst dein Membership Rewards Konto mit einem Vielfliegerkonto zu verknüpfen, wirst du sehen, dass der zugehörige Name für den jewiligen Vielfliegeraccounts schon vorausgefüllt ist und sich auch nicht mehr ändern lässt. Auch das Hinzufügen eines autorisierten Zweitnutzers deiner Kreditkarte löst das Problem leider nicht. Ein Transfer zu Freunden etc. ist daher nicht möglich.
      Ich weiß nicht, ob es für dich relevant ist, aber die meisten Vielfliegerprogramme erlauben zumindest das Buchen von Prämienflügen für Dritte, d.h. du kannst mit deinen Meilen auch Flüge für Freunde, Familie usw. buchen.
      Mark

  48. Danke für diese super Site!
    Eine kleine Frage habe ich trotzdem: Gilt der Entfall des Mindestumsatz durch Werben durch einen bestehenden Karteninhaber auch bei der Amex Business Gold Card? In den AGBs konnte ich nicht konkretes finden…

    • Hallo Anne,
      vielen Dank :) Der Entfall des Mindestumsatz beim Werben eines bestehenden Karteninhabers gilt für alle Amex Kreditkarten.
      Mark

  49. Hallo, wenn ich dem Angebotslink folge, komme ich auf die Seite amex-kreditkarten.de wenn ich aber über Goolge nach der Karte suche komme ich auf americanexpress.com. Woran liegt das? Bekomme ich trotzdem die gleichen Konditionen?
    LG Julia

    • Hallo Julia,
      das liegt daran, dass es sich bei dem Link um einen Werbelink handelt mit dem wir eine Provision verdienen. Sobald du den Antrag öffnest, wirst du sehen, dass es sich um die gleiche Webseite handelt, wie sie auch regulär über americanexpress.com zu erreichen ist. Wir freuen uns natürlich wenn du den Link auf diese Weise benutzt und uns damit unterstützt. Alternativ findest du das Angebot aber wie von der dir gesagt auch auf americanexpress.com. Die Konditionen sind für dich in beiden Fällen exakt die gleichen.
      Mark

  50. Die Jungs von Amex sind mal echt fix mit dem gutschreiben der Meilen! Waren ein paar Tage nach erstem Nutzen der Karte da :-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*