American Express Platinum Kreditkarte Metall Oesterreich Beitragsbild 2
07. Juni 2021 Mark 6 Aktuelle Angebote, Kreditkarten, Meilen & Punkte sammeln, Österreich

American Express Platinum Kreditkarte: 50.000 Membership Rewards Punkte Rekordbonus [Österreich]

Super Neuigkeiten für unsere Leser aus Österreich: Nach langem Warten bietet nun auch endlich die österreichische American Express Platinum einen Willkommensbonus in Form von Membership Rewards Punkten, der mit den Boni in Deutschland und der Schweiz mithalten kann. Bei Abschluss der nun aus Metall gefertigten Amex Platinum bis zum 30.06.2021 erhalten Neukunden 50.000 Membership Rewards Punkte, welche zu insgesamt 8 Vielflieger- und 3 Hotelprogrammen transferierbar sind und so bis zu 40.000 Meilen oder 100.000 Hotelpunkten entsprechen. Auch in Österreich ist die Platinum Card das Non-Plus-Ultra unter den Vielfliegerkreditkarten und bietet ein sehr umfangreiches Leistungspaket. Unter anderem erhalten Inhaber zwei Priority Pässe für kostenlosen Loungezugang weltweit, einen Elite-Status bei 5 Hotel- und 3 Mietwagenprogrammen und viele weitere Vorteile…

American Express Platinum Österreich – Das aktuelle Angebot

  • Willkommensbonus: 50.000 Membership Rewards Punkte – Mindestumsatz von 5.000€ in den ersten 6 Monaten erforderlich (bis 30.06.2021)
  • Auch bestehende Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte erhalten den Bonus
  • Bei 8 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig Meilen/Punkte sammeln
  • 1 Punkt je 1 Euro Umsatz (1,5 Punkte/Euro mit dem Membership Rewards Turbo) – entspricht bis zu 1,2 Meilen je 1€
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Fast Lane Zugang am Flughafen Wien
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Gebühr: 50€/Monat (600€/Jahr)
  • Zusatzkarte: 1 Platinum Zusatzkarte und bis zu 4 weitere Zusatzkarten (American Express Card, Gold Card) inklusive

Zum Angebot

Der American Express Platinum Willkommensbonus in Höhe von 50.000 Membership Rewards Punkten ist der höchste Bonus, den es für diese Kreditkarte je gab. Bisher gab es für den Abschluss nur 20.000 Punkte. Den Punkte Bonus bekommt ihr auch wenn ihr bereits Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte, wie der American Express Gold oder Aurum Kreditkarte seid! In den Bedingungen ausgeschlossen sind nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer österreichischen American Express Platinum Card registriert waren.

Unsere Erfahrungen mit der American Express Platinum

Die (deutsche) American Express Platinum Kreditkarte ist die einzige Vielflieger-Kreditkarte, die von allen meilenoptimieren Teammitgliedern genutzt wird, und das obwohl die Kreditkarte die teuerste Kreditkarte zum Meilen sammeln ist. Mit 660 Euro (Deutschland) bzw. 600 Euro (Österreich) Jahresgebühr ist die Karte alles andere als günstig, allerdings erhält man ein Vielfaches an Gegenwert zurück. Grundsätzlich können wir euch die Karte immer dann empfehlen, wenn ihr bereit seid für euren Komfort auf Reisen etwas Geld in die Hand zu nehmen. Die Jahresgebühr der Amex Platinum lässt sich als Investition verstehen und lässt sich in Form von direkten und indirekten Vorteilen mehrfach wieder hereinholen. Wie uns persönlich die Amex Platinum mehrere tausend Euro an Gegenwert eingebracht habt, könnt ihr in Unsere Erfahrungen mit der American Express Platinum Kreditkarte – 1 Jahr Praxistest nachlesen. Leser aus Österreich sollten beachten, dass die AT-Version der Kreditkarte im Gegensatz zur deutschen Amex Platinum kein 200 Euro Reiseguthaben bietet.

American Express Platinum Österreich – Punkte/Meilen sammeln

Allen Vielfliegern und Meilensammlern bietet die österreichische American Express Platinum Kreditkarte konkurrenzlos gute Möglichkeiten für das Sammeln und Einlösen von Meilen. Die Karte bietet mit 50.000 Punkten nicht nur den derzeit höchsten Willkommensbonus aller Meilen-Kreditkarten in Österreich, sondern sie ermöglicht auch das Transferieren dieser Punkte zu insgesamt 8 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen.

50.000 Membership Rewards Punkte (=40.000 Meilen) für den Abschluss

Für den Abschluss der American Express Platinum Kreditkarte über die American Express Webseite erhaltet ihr derzeit 50.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus. Das ist der höchste Bonus unter den deutschen österreichischen Kreditkarten zum Meilen sammeln.

Die American Express Platinum Kreditkarte wurde lange ohne einen Willkommensbonus in Form von Punkten oder Meilen angeboten, sodass für Meilen- und Punktesammler lange ein Abschluss der günstigeren American Express Gold Card [AT] interessanter war, welche Punkte als Bonus verspricht. Es folgte eine Übergangsphase mit 20.000 Membership Rewards Punkten Bonus, welcher angesichts der hohen Jahresgebühr der Kreditkarte deutlich zu niedrig ausfiel. Nun kann die österreichische American Express Platinum erstmals in der gleichen Liga wie ihr deutsches oder schweizer Pendant. Neukunden erhalten 50.000 Membership Rewards Punkte für den Abschluss. Um die Punkte zu erhalten muss allerdings ein Mindestumsatz in Höhe von 5.000 Euro in den ersten 6 Monaten nach Kartenausstellung erzielt werden. Bitte beachtet außerdem, dass im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate der Anspruch auf den Willkommensbonus erlischt.

Da ein Membership Rewards Punkt im Extremfall einen Wert von bis zu 5 Cent entfalten kann, entsprechen die 50.000 Membership Rewards Punkte einem Gegenwert von bis zu 2.500 Euro. Wer konservativer rechnet und einen Gegenwert von 1 bis 2 Cent ansetzt, kann mit einem Gegenwert von ca. 500 bis 1.000 Euro kalkulieren. Nähere Informationen dazu findet ihr in Was sind American Express Punkte wert? und American Express Membership Rewards einlösen – Die Sweetspots in Economy, Business und First Class.

Bis zu 1,5 Punkte (=1,2 Meilen) je 1 Euro Umsatz beim täglichen Sammeln

Des Weiteren sammelt ihr mit jedem umgesetzten Euro natürlich einen Membership Rewards Punkt. Registriert ihr euch für den sogenannten Membership Rewards Turbo, erhaltet ihr sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1€ Umsatz. Die Anmeldung ist ohne viel Aufwand unter diesem Link online möglich. Zu beachten ist allerdings, dass die Teilnahme 15 Euro pro Jahr kostet. Setzt man den Wert eines Punktes konservativ mit 1 Cent an, rechnet sich der Turbo damit erst ab einem Jahresumsatz von 3.000 Euro. Der Turbo gilt außerdem “nur” für Umsätze bis 40.000 Euro pro Jahr. Für alle Umsätze, die diese Summe übersteigen, gilt wieder die reguläre Rate von 1 MR Punkt / 1€.

american express membership rewards turbo meilen osterreich
Membership Rewards Turbo für die American Express Kreditkarten in Österreich © American Express Österreich

Da man Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5 zu 4 in die Meilen von einem Dutzend Vielfliegerprogramme umwandeln kann, sammelt man bei Nutzung des Turbos also effektiv 1,2 Meilen je 1€ Umsatz. Diese Sammelrate macht die American Express Kreditkarten deutlich interessanter als alle anderen Kreditkarten mit Meilensammelfunktion in Österreich, die in den meisten Fällen nur 0,5 Meilen pro 1 Euro Umsatz vergeben (gilt zum Beispiel für die privaten Austrian Miles & More Kreditkarten).

Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln

Das Besondere an Membership Rewards Punkten ist die Möglichkeit, diese in die Punkte bzw. Vielfliegermeilen vieler anderer Partnerprogramme umwandeln zu können. Für die meisten Vielfliegerprogramme gilt ein Transferverhältnis von 5 zu 4, sodass man bei der Nutzung des Turbos effektiv 1,2 Meilen je 1 Euro Umsatz sammelt. Der Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 50.000 Membership Rewards entspricht damit 40.000 Meilen. Leider ist die Auswahl damit etwas schlechter als für deutsche American Express Kreditkarteninhaber, die zusätzlich in Singapore Airlines KrisFlyer, Delta SkyMiles, Etihad Guest Miles und Cathay Pacific Asia Meilen umwandeln können. Trotzdem gehören Membership Rewards Punkte auch in Österreich aufgrund ihrer Flexibilität zu den wertvollsten Punkten/Meilen die es gibt. Mehr Infos findet ihr in diesem Post: Membership Rewards Punkte in Meilen zahlreicher Vielfliegerprogramme umwandeln.

Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln?

Im Gegensatz zum deutschen bzw. schweizerischen Membership Rewards Programm, bietet das österreichische Membership Rewards Programm weder eine Partnerschaft mit Payback, noch mit Miles & More direkt. Eine sinnvolle Umwandlungsmöglichkeit in Miles & More Meilen besteht daher nicht.

Membership Rewards Punkte in Hotelpunkte umwandeln

Neben den oben genannten Vielfliegerprogrammen, könnt ihr Membership Rewards Punkte auch zu drei verschiedenen Hotelprogrammen transferieren, wobei das Umtauschverhältnis variiert. Der Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 50.000 Membership Rewards Punkten entspricht:

  • 33.333 Marriott Bonvoy Punkten (Umtauschverhältnis 3:2)
  • 50.000 Hilton Honors Punkten (Umtauschverhältnis 1:1)
  • 100.000 Radisson Rewards Punkten (Umtauschverhältnis 1:2)

Mehr dazu könnt ihr bei Membership Rewards in Hotelpunkte umwandeln lesen.

Mit der Amex Platinum in die Business und First Class

Wir bezeichnen die Amex Platinum gerne als die perfekte Kreditkarte für Vielflieger und Meilensammler. Dies ist auf die zahlreichen Zusatzleistungen aus dem Reisebereich und den extrem hohen Willkommensbonus zurückzuführen. So entspricht der Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 50.000 Membership Rewards wahlweise:

Die folgenden Beispiele für Prämienflüge können euch dabei helfen einzuordnen welche Flüge bereits aufgrund des Willkommensbonus in Reichweite sind und für welche Flüge ggf. noch züsätzliche Membership Rewards Punkte gesammelt werden müssen (alle Angaben beziehen sich auf einen Oneway-Flug).

  • British Airways Economy Flug von Deutschland nach London: 5.625 Membership Rewards Punkte
  • Emirates First Class Flug von Colombo nach Male: 23.438 Membership Rewards Punkte
  • Iberia Business Class von Madrid an die USA Ostküste: 42.500 Membership Rewards Punkte
  • Cathay Pacific First Class von Hongkong nach Tokio/Peking: 55.000 Membership Rewards Punkte
  • Qatar Airways First Class von Frankfurt nach Doha: 64.375 Membership Rewards Punkte
  • SAS Business Class nach Nordamerika oder Asien: 75.000 Membership Rewards Punkte

Viele Flüge in dieser Liste kosten bei regulärer Buchung schnell tausende Euro oder mehr, sodass ihr ohne Weiteres ein Vielfaches der Jahresgebühr in Form von Flügen als Gegenwert erhalten könnt. Mehr dazu auch in American Express Membership Rewards Sweetspots in Economy, Business und First Class. Beachtet, dass in Österreich 8 Vielfliegerprogramme als Transferpartner zur Verfügung stehen, in Deutschland dagegen 12 bzw. 13. Kunden aus Österreich können ihre Punkte leider nicht zu Miles & More, Singapore Airlines KrisFlyer, Cathay Pacific Asia Miles, Delta SkyMiles oder Etihad Guest transferieren.

Die American Express Platinum Vorteile – Das umfangreichste Leistungspaket für Vielflieger

Natürlich bietet die American Express Platinum deutlich mehr als nur die Möglichkeit Punkte bzw. Meilen sammeln zu können (die Teilnahme am Membership Rewards Programm ist im Umfang enthalten und kostenlos). Bei 600 Euro Jahresgebühr (50 Euro monatlich) darf man schließlich einiges erwarten. Und in der Tat sind die American Express Platinum Vorteile so umfangreich, dass es gar nicht so einfach ist sich einen Überblick zu verschaffen. Eine High Level Übersicht findet ihr hier auf der American Express Webseite.

american express platinum kreditkarte willkommenspaket
Willkommenspaket der deutschen American Express Platinum Kreditkarte

Es gibt keine Meilen-Kreditkarte in Österreich, die auch nur ansatzweise so viele Vorteile bietet wie die Amex Platinum. Besonders interessant für Vielflieger dürften die enthaltenen Priority Pässe sein, mit denen man weltweit Zugang zu den Lounges des Priority Pass Netzwerks gewährt bekommt. Auch die kostenlosen Status bei mehreren Hotel- und Mietwagenprogrammen sind nicht von der Hand zu weisen. Folgend eine Erläuterung der wichtigsten American Express Platinum Vorteile.

American Express Platinum Vorteile #1 – Kostenlose Zusatzkarte für die “Verdopplung” aller Vorteile

Das Wichtigste vorweg: Alle im folgenden aufgeführten Vorteile mit Ausnahme des Sixt Ride Guthabens gelten nicht nur für euch als Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte, sondern auch für den Inhaber der American Express Platinum Zusatzkarte, die ihr für eine Person eurer Wahl ausstellen lassen könnt. Die Platinum Zusatzkarte ist kostenfrei und kann unkompliziert über euer Online-Kartenkonto beantragt werden. Hinzu kommen bis zu 4 weitere Gold oder Standard American Express Kreditkarten.

Alle über die Zusatzkarte gesammelten Punkte werden eurem Konto gutgeschrieben, ideal wenn ihr im Familienkreis der einzige Punktesammler seid. Als Hauptkarteninhaber seid ihr natürlich für die Zahlung der Belastungen aller Zusatzkarten verantwortlich. Die Abrechnung erfolgt über euer Kreditkartenkonto. Nichtsdestotrotz können Zusatzkarten nur für Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren ausgestellt werden. Den Antrag für die American Express Platinum Zusatzkarten findet ihr unter diesem Link.

Die kostenlose Platinum Zusatzkarte führt dazu, dass ihr die Mehrheit aller Platinum Vorteile quasi verdoppelt und so auch noch einer anderen Person eurer Wahl mehr Luxus auf Reisen ermöglichen könnt. Besonders spannend wird dies beim Priority Pass im Gegenwert von 399 Euro, der durch die Zusatzkarte schlussendlich bis zu vier Personen kostenlosen Lounge-Zugang ermöglicht.

American Express Platinum Vorteile #2 – 200€ Sixt Ride Guthaben (jedes Jahr)

American Express Platinum Kreditkarteninhaber erhalten jährlich zusätzlich 200 Euro Guthaben bei Sixt Ride. Dieses teilt sich auf in 10 Teilguthaben, sodass ihr 10-mal 20 Euro Rabatt auf eine Fahrt erhalten könnt. Das Guthaben ist ein wiederkehrender Vorteil und wird jedes Jahr aufs Neue gutgeschrieben. Ungenutztes Sixt Ride Guthaben aus dem Vorjahr verfällt. Mehr Infos zum Sixt Ride Guthaben erhaltet ihr hier: So funktioniert das 200 Euro Sixt Ride Guthaben der American Express Platinum

American Express Platinum Vorteile #3 – Priority Pass

Amex Platinum Inhaber erhalten zwei Priority Pässe in der teuersten Prestige-Ausführung. Genauer gesagt erhalten der Inhaber der Hauptkarte und der Inhaber der (optionalen und kostenlosen) Platinum Zusatzkarte den Pass, welcher einen Gegenwert von jeweils 399 Euro hat. Haupt- und Zusatzkarteninhaber können dann jeweils noch eine Begleitperson kostenlos mit in die Lounge nehmen. Dies ist ein Vorteil, den es so nur über den American Express Priority Pass gibt, sodass dieser dem regulären Priority Pass überlegen ist. In Summe erhalten also bis zu vier Personen unbegrenzten Zutritt zu den über 1.200 Priority Pass Lounges weltweit.

Nutzen könnt ihr die Lounges, wenn ihr ein Ticket mit einer beliebigen Airline für den gleichen Tag vorweisen könnt. Der Priority Pass kann sich für diejenigen lohnen, die über keinen Status bei einer Airline verfügen aber trotzdem Zugang zu Lounges haben wollen. Mit insgesamt 798 Euro an Gegenwert kann also bereits der Gegenwert des Priority Passes den Abschluss der American Express Platinum sinnvoll werden lassen.

aspire lounge zuerich terminal e fensterfront
Aspire Lounge Zürich Terminal E – Eine von vielen Priority Pass Lounges

In unserer Übersicht aller Priority Pass Lounges in Deutschland, Österreich und der Schweiz könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen, ob sich der Priority Pass für euch auszahlen könnte. Der Priority Pass kann nach Erhalt der Kreditkarte hier über die American Express Webseite beantragt werden.

American Express Platinum Vorteile #4 – Zugang zu American Express Lounges

American Express verfügt über ein eigenes Lounge-Netzwerk, das unter dem Namen “The Centurion Lounges” vermarktet wird. Zugang haben allerdings nicht nur American Express Centurion Inhaber, sondern auch Inhaber einer American Express Platinum Kreditkarte. Dabei ist es egal, ob es sich um eine deutsche, österreichische oder internationale American Express Kreditkarte handelt. Gegen Vorlage der Amex Kreditkarte und eines Flugtickets am gleichen Tag erhalten der Karteninhaber und bis zu zwei Gäste kostenlosen Zugang zu den folgenden American Express Centurion Lounges:

  • Centurion Lounge Charlotte
  • Centurion Lounge Dallas
  • Centurion Lounge Denver
  • Centurion Lounge Houston
  • Centurion Lounge Las Vegas
  • Centurion Lounge Los Angeles
  • Centurion Lounge Miami
  • Centurion Lounge New York (JFK)
  • Centurion Lounge Philadelphia
  • Centurion Lounge Phoenix
  • Centurion Lounge San Francisco
  • Centurion Lounge Seattle
  • Centurion Lounge Hongkong

In den kommenden Monaten eröffnen sollen außerdem die folgenden Centurion Lounges:

  • Centurion Lounge New York (La Guardia)
  • Centurion Lounge London Heathrow Terminal 2

Der Fokus liegt damit klar auf amerikanischen Flughäfen. Mit Hongkong gibt es aber bereits eine internationale Centurion Lounge. Hinzu kommen weitere American Express Lounges an den Flughäfen Mexico City, Monterrey, Buenos Aires, Sao Paulo, Mumbai, Delhi, Sydney und Melbourne. Einen Überblick über alle Centurion Lounges findet ihr hier auf der American Express Webseite. Die American Express International Lounges sind unter diesem Link zu erreichen.

centurion lounge buenos aires sitzbereich platinum
American Express Centurion Lounge Buenos Aires

Zusammen mit den Priority Pass Partnerlounges steht American Express Platinum Kreditkarten Inhabern also ein weltumspannendes Netz an Flughafen Lounges zur Verfügung.

Tipp: Mit dem Loungefinder auf der American Express Webseite könnt ihr alle Lounges zu denen ihr als Platinum Inhaber zugangsberechtigt seid, unkompliziert finden.

American Express Platinum Vorteile #5 – Zugang zu ausgewählten Lufthansa Lounges

Seit einiger Zeit ist es sogar möglich mit der American Express Platinum Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges im Satelliten Terminal 2 des Münchener Flughafens und in Terminal 1B des Frankfurt Flughafens zu erhalten. Für den Zugang zur Senator Lounge wird dabei mindestens ein Business Class Ticket mit Lufthansa/SWISS/Austrian am gleichen Tag benötigt. Für den Zugang zur Business Lounge ist die Reiseklasse dagegen unerheblich. Ein Gast kann jeweils nur gegen Gebühr mitgenommen werden. Mehr Infos dazu gibt es in diesem Artikel: Lufthansa Lounge Zugang mit der American Express Platinum Kreditkarte.

American Express Platinum Vorteile #6 – Zugang zu Delta SkyClub Lounges

Seid ihr häufiger in den USA unterwegs, könnte der kostenlose Zugang zu den Delta SkyClub Lounges für euch von Interesse sein. Wie ihr der Delta Webseite hier entnehmen könnt liegen fast alle dieser Lounges in den USA. Mit Tokio und Santiago de Chile gibt es aber auch zwei internationale Standorte. Zugang zu diesen Lounges erhält immer nur der Karteninhaber, bis zu zwei weitere Gäste können gegen eine Gebühr von 29 USD pro Person mitgenommen werden. Hier die offiziellen Konditionen.

“Kunden mit ausgewählten Platinum und Centurion American Express-Kreditkarten haben Zutritt zu den Delta Sky Clubs, wenn sie am selben Tag auf einem von Delta durchgeführten Flug oder einem von Delta vermarkteten und WestJet durchgeführten, über Delta gebuchten Flug (Tickets mit der Nummer 006 beginnend) reisen. Der Inhaber der Platinum- oder Centurion-Karte muss seine gültige American Express-Kreditkarte und das entsprechende Flugticket für denselben Tag dem Club Ambassador vorlegen. Der Zutritt ist nicht übertragbar und kann nur von dem Karteninhaber genutzt werden. Platinum und Centurion American Express-Karteninhaber dürfen für eine zusätzliche Gebühr bis zu zwei Gäste in den Club mitnehmen.”

Mehr Infos dazu gibt es in diesem Artikel: Diese Delta Sky Club Lounges könnt ihr als Amex Platinum Inhaber besuchen

American Express Platinum Vorteile #7 – Zugang zu Escape Lounges, Airspace Lounges und Plaza Premium Lounges

Wie ihr der American Express Webseite entnehmen könnt, ermöglicht die American Express Platinum darüber hinaus auch noch den Zugang zu Escape Lounges in den USA, sowie Airspace und Plaza Premium Lounges. Viele davon sind aber auch im Priority Pass Netzwerk vertreten, sodass ihr ohnehin Zutritt erhaltet. Alle Lounges findet ihr auch mit dem American Express Loungefinder, den ihr unter diesem Link findet oder in unserem entsprechenden Artikel: Diese Escape Lounges, Airspace Lounges und Plaza Premium Lounges könnt ihr als Amex Platinum Inhaber besuchen

American Express Platinum Vorteile #8 – Fast Lane Nutzung am Flughafen Wien

Eine Zeitersparnis verspricht euch die American Express Platinum auch am Flughafen Wien. Als Kreditkarteninhaber dürft ihr die Fast Lane der Sicherheitskontrolle nutzen.

“Am Flughafen Wien können Sie mit Ihrer Karte die Fast Lane nutzen und die Sicherheitskontrolle schneller passieren, indem Sie einfach Ihre Karte zeigen.”

American Express Platinum Vorteile #9 – Elite-Status für verschiedene Hotel-Programme

Wer viel reist, freut sich in der Regel natürlich auch über einen Status bei dem ein oder anderen Hotelprogramm. Mit der österreichischen American Express Platinum erhaltet ihr einen Status bei gleich einer Hand voll Programme (zur Auflistung bei American Express). Derzeit sind es die folgenden (ein Klick auf den Link bringt euch zur jeweiligen Anmeldeseite bei American Express):

Das nächste Zimmerupgrade und/oder kostenlose Frühstück ist damit also gesichert. Welchen Wert ihr solch einem Status beimesst, ist natürlich euch selbst überlassen. Klar ist jedoch: Einfacher und schneller als mit der American Express Platinum kommt ihr nicht zum jeweiligen Status.

hilton seychelles labriz beach villa 7
Die Amex Platinum verspricht Statusvorteile in zahlreichen Hotels weltweit – In meinem Fall zum Beispiel ein Upgrade in eine Strand Villa im Hilton Seychelles Labriz

American Express Platinum Vorteile #10 – Vorteile bei Fine Hotels & Resorts

Sehr spannend für Vielreisende und Fans teurer Hotels kann auch das American Express Fine Hotels & Resorts Angebot sein. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von über 1.000 Luxushotels weltweit. Bei jedem Fine Hotels & Resorts Aufenthalt, den ihr über den Platinum Card Reise-Service oder online bucht, erhaltet ihr zusätzliche Vorteile. Die folgenden Extras werden kostenfrei angeboten:

  • Zimmer-Upgrade um eine Kategorie bei Ankunft nach Verfügbarkeit
  • Tägliches Frühstück (für max. 2 Personen)
  • Early Check-In ab 12 Uhr nach Verfügbarkeit
  • Garantierter Late Check-Out bis 16 Uhr
  • 100 USD Hotelguthaben oder anderer Vorteil*
  • WiFi im Zimmer (einige Hotels/Ziele ausgenommen)

Mit diesen fällt euer Aufenthalt nochmals deutlich angenehmer aus. Mehr dazu auch bei American Express oder in unserem Artikel Was sind die American Express Fine Hotels & Resorts?

american express platinum vorteile fine hotels and resorts
Zu den American Express Platinum Vorteilen gehört auch das Fine Hotels & Resorts Portal

American Express Platinum Vorteile #11 – Elite-Status für Autovermietungen

Nicht nur Hotels, auch Mietwagenunternehmen buhlen um Vielreisende. Mit der österreichischen American Express Platinum erhaltet ihr einen Status bei gleich drei Programmen. Bei allen drei Unternehmen bedeutet dies für euch, dass ihr 15% Rabatt auf den Standardpreis für eine Mietwagenbuchung erhaltet. Auch ein Upgrade in eine höhere Fahrzeugklasse ist möglich. Für mehr Infos klickt auf die folgenden Links:

Während ein Mietwagen-Status sicherlich weniger echte Vorteile als ein Vielflieger- oder Hotelstatus bietet, kann sich dieser in einigen Situationen dennoch auszahlen. So hat mir mein Sixt Platinum Status in Summe sicherlich mehrere Stunden Wartezeit erspart. Denn die langen Warteschlangen, die sich an einigen Sixt Stationen gerne mal bilden, lassen sich dank separatem Sixt Platinum Schalter umgehen.

Sixt Muenchen Flughafen Audi Tt

American Express Platinum Vorteile #12 – Versicherungen

Zu einer guten Kreditkarte gehört natürlich ein Versicherungspaket. Auch hier bietet die österreichische Amex Platinum umfangreiche Vorteile. Die Reiseversicherungsleistungen gelten dabei für den Haupt- und Zusatzkarteninhaber, deren Ehe- oder Lebenspartner, sowie Kinder bis 25 Jahren. Es gilt zu unterscheiden zwischen den Versicherungen, die nur dann gültig sind, wenn vorher die Kreditkarte auch eingesetzt wurde und uneingeschränkt gültigen Versicherungen.

Versicherungen (gültig nur mit Karteneinsatz)

  • Reisekomfort-Versicherung (Flugverspätung, Flugannulierung, Flugüberbuchung, verpasster Anschlussflug)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Privat-Haftpflicht- & Prozesskosten-Versicherung
  • Mietwagenleistungen – Diebstahl, Kasko und Haftpflicht
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisegepäckversicherung

Versicherungen (gültig ohne Karteneinsatz)

  • Fahrzeug-Assistance Versicherungsschutz

Die detaillierten Versicherungsleistungen und Bedingungen findet ihr hier auf der American Express Webseite.

American Express Platinum Österreich – Wie hoch sind die Gebühren?

Den umfangreichen Zusatzleistungen ist natürlich eine entsprechend hohe Jahresgebühr geschuldet. Die Jahresgebühr der Platinum Card beträgt 600 Euro (50 Euro monatlich). Wie bei den meisten Kreditkarten für Vielflieger und Meilensammler üblich, fällt auch bei der American Express Platinum Kreditkarte ein Entgelt in Höhe von 2% für Fremdwährungsumsätze an. Auch das Abheben von Geld am Automaten macht mit der American Express Platinum Card wenig Sinn. Nicht nur ist hierfür eine separate Anmeldung samt Bonitätsprüfung notwendig, auch die Kosten sind mit 3% bzw. mindestens 2,50 Euro Gebühr pro Abhebung sehr hoch. Hebt ihr in einer Fremdwährung Geld ab, kommen außerdem noch einmal 2% Fremdwährungsgebühr hinzu. In solchen Fällen solltet ihr eine andere Kreditkarte als Alternative im Portmonee haben.

American Express Platinum Österreich – Wer kann die Karte abschließen?

Der Abschluss einer American Express Platinum setzt ein Mindestalter von 18 Jahren und einen Wohnsitz in Österreich voraus. Darüber hinaus kommuniziert American Express ein Mindesteinkommen von 65.000 Euro. Die American Express Platinum Card kann problemlos online beantragt werden. Das in diesem Artikel beschriebene Angebot findet ihr unter diesem Link.

Wann und wie kann ich die Karte kündigen?

Sollte euch die Karte nach einiger Zeit nicht mehr zusagen, könnt ihr sie jederzeit wieder kündigen. Tut ihr dies rechtzeitig vor dem zweiten Beitragsjahr, wird keine weitere Jahresgebühr fällig. Schon gezahlte Jahresentgelte werden im Falle einer Kündigung anteilig erstattet. Wollt ihr die Kreditkarte bereits im ersten Jahr wieder kündigen, beachtet, dass sich in den Angebotsbedingungen der folgende Hinweis findet:

“…und Sie kündigen den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhalten Sie ein Startguthaben in Höhe von 50.000 Membership Rewards® Punkten auf Ihr Kartenkonto. Die Gutschrift des Startguthabens erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem Sie den Mindestumsatz erreicht haben, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Anspruch auf das Startguthaben haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer österreichischen American Express Platinum Card registriert waren.”

Ob diese Klausel in der Praxis tatsächlich umgesetzt wird, ist uns bisher nicht bekannt. Spätestens ab dem zweiten Mitgliedsjahr müsst ihr euch aber keine Gedanken über eine Rückforderung des Willkommensbonus machen. Ihr solltet nur daran denken eure Punkte vor der Kündigung zu einem Vielfliegerprogramm eurer Wahl zu transferieren. Ebenso ist es möglich eine andere American Express Kreditkarte zu beantragen, da euer Membership Rewards Konto an euch als American Express Kunde und nicht an die Kreditkarte selbst geknüpft ist.

American Express Platinum Österreich – Fazit

Mit einem Willkommensbonus von 50.000 Membership Rewards Punkten spielt die österreichische American Express Platinum erstmals in der gleichen Liga wie ihr Pendant in Deutschland und der Schweiz. Für all diejenigen, die bereit sind für ihren Komfort auf Reisen etwas Geld in die Hand zu nehmen, ist die American Express Platinum Kreditkarte das mit Abstand attraktivste Kreditkartenprodukt auf dem österreichischen Markt. Dank der 50.000 Membership Rewards Punkte bekommt man einen sehr hohen Gegenwert in Form von Meilen zurück, sodass der Abschluss deutlich interessanter ist als zuvor. Wer die Punkte in Meilen umwandelt und für Business und First Class Flüge einlöst, zieht allein hieraus einen Mehrwert von mindestens 500 bis 1.000 Euro. Darüber hinaus bietet die American Express Platinum Kreditkarte ihrer hohen Jahresgebühr entsprechend zahlreiche direkte und indirekte Leistungen und Vergünstigungen deren Gegenwert die Jahresgebühr schnell übersteigen kann. Macht man von diesen Gebrauch, kann sich der Abschluss also schnell lohnen.

Zum Angebot

Welche Erfahrungen habt ihr mit der American Express Platinum in Österreich gemacht? Hinterlasst einen Kommentar!

Häufige Fragen

Die Amex Platinum Österreich verspricht 1 Membership Rewards Punkt je 1 Euro Umsatz. Aktiviert man den sog. Membership Rewards Turbo erhöht sich die Sammelrate auf 1,5 Punkte/Euro. Viele tausend Punkte bringt zudem der Amex Platinum Willkommensbonus. Membership Rewards Punkte sind zu insgesamt 8 Vielfliegerprogrammen transferierbar. Dazu gehören der British Airways Executive Club, Iberia Plus, Air France Flying Blue, Singapore Airlines, SAS EuroBonus, Emirates Skywards, Finnair Plus Meilen, Qatar Airways Privilege Club und Alitalia MilleMiglia.

Neukunden der Amex Platinum Österreich können zwischen Startguthaben und Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus wählen. Wir empfehlen euch klar die Punkte als Bonus, da diese bei gekonnter Einlösung deutlich mehr wert sind.

Die Amex Platinum ist eine Premium Kreditkarte. Sie ermöglicht daher nicht nur das Sammeln von Meilen und Punkten, sondern bietet außerdem sehr umfangreiche Zusatzleistungen. Zum Leistungsumfang gehören zum Beispiel zwei Priority Pässe für kostenlosen Loungezugang weltweit im Wert von insg. 798€, sowie ein Elite-Status bei zahlreichen Hotel- und Mietwagenprogrammen. Hinzu kommen umfangreiche Versicherungsleistungen.

Die Jahresgebühr der Amex Platinum beträgt 600 Euro. Kunden haben die Möglichkeit die Gebühr monatlich zu begleichen. Es fallen dann 50 Euro pro Monat an. Mehrere kostenlose Zusatzkarten sind im Preis enthalten.

Die umfangreichen Zusatzleistungen der Amex Platinum können bei geschickter Nutzung deutlich mehr als die Jahresgebühr wert sein, sodass sich ein Abschluss für vielreisende Meilen- und Punktesammler schnell rechnet.

Der Abschluss einer American Express Platinum Kreditkarte setzt ein Mindestalter von 18 Jahren, eine österreichische Bankverbindung, einen Wohnsitz in Österreich und ein Mindesteinkommen von 65.000 Euro voraus.


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 16.06.2021)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Gold Kreditkarte gibt es mit 40.000 Membership Rewards Punkten ebenfalls einen deutlich erhöhten Bonus.