American Express Platinum Kreditkarte: 30.000 Punkte für den Abschluss + Vorteile ohne Ende

Für den Abschluss der American Express Platinum Kreditkarte gibt es derzeit 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) als Willkommensbonus – das ist der höchte Willkommensbonus unter den deutschen Kreditkarten für Privatpersonen. Allein dieser Willkommensbonus kann bei Einlösung für Business und First Class Flüge einen Wert von mehreren tausend Euro haben. Erfreulicherweise erhalten den Bonus auch bestehende American Express Kreditkarteninhaber. Ein Upgrade von bspw. der Amex Gold auf die Amex Platinum ist also möglich. Zum Leistungsumfang kommen dann noch zwei Priority Pässe für kostenlosen Loungezugang weltweit im Wert von insg. 798€, sowie 200€ Reiseguthaben, das jedes Jahrs auf Neue für die Buchung von Flügen, Hotels etc. genutzt werden kann. Weitere Vorteile sind der Star Alliance Gold Status nach nur 3 Flügen, ein Elite-Status bei 7 Hotel- und 3 Mietwagenprogrammen. Alle American Express Platinum Vorteile im Detail erläutert dieser Artikel…

American Express Platinum Kreditkarte mit 30.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus
American Express Platinum Kreditkarte mit 30.000 Membership Rewards Punkten als Willkommensbonus

American Express Platinum – Eckdaten

  • Willkommensbonus bei Onlineabschluss: 30.000 Membership Rewards Punkte oder 100 Euro – Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten drei Monaten erforderlich
  • Alternativ: Willkommensbonus bei Empfehlung: 30.000 Membership Rewards Punkte – Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten drei Monaten erforderlich
  • Sammelrate: 1 MR Punkt/Euro (1,5 MR Punkte/Euro im Turboprogramm)
  • Kreditkartengesellschaft: American Express
  • Jahresgebühr: 600€
  • Vertragslaufzeit/Kündigung: keine Mindestlaufzeit (Kündigungsfrist: 1 Monat)
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Zusatzkarte: 1 Platinum Zusatzkarte und bis zu 4 weitere Zusatzkarten (American Express Card, Gold Card) inklusive
  • Entgelt für Fremdwährungsumrechnung: 2% auf den getätigten Fremdwährungsumsatz

30.000 Punkte Angebot100 Euro Angebot

American Express Platinum – Punkte/Meilen sammeln

Allen Vielfliegern und Meilensammlern bietet die American Express Platinum konkurrenzlos gute Möglichkeiten für das Sammeln und Einlösen von Meilen. Die Karte bietet nicht nur den höchsten Willkommensbonus für Neukunden unter allen Kreditkarten aus dem Reise- und Vielfliegerbereich, sondern sie ermöglicht auch das Transferieren dieser Punkte zu insgesamt etwa einem Dutzend Vielfliegerprogrammen. Aber seht selbst…

30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) für den Abschluss

Bereits der Abschluss der American Express Platinum Kreditkarte zahlt sich aus Punkte bzw. Meilensicht aus. Für den Onlineabschluss erhalten Neukunden derzeit einen Willkommens-Bonus in Höhe von 30.000 Membership Rewards Punkten!

Eine wichtige Einschränkung gibt es: Es muss ein Mindestumsatz von 2.000 Euro innerhalb der ersten 3 Monate nach Kartenausstellung erzielt werden, um den Bonus zu erhalten. Die 30.000 Membership Rewards Punkte werden dann automatisch nach Erreichen des Mindestumsatzes gutgeschrieben, so dass ihr hier nicht selbst aktiv werden müsst. Da ein Membership Rewards Punkt ohne Weiteres einen Wert von bis zu 5 Cent entfalten kann, können bereits die 30.000 Membership Rewards Punkte einem Gegenwert von über tausend Euro entsprechen. Alle geübten Meilensammler können mit dem Abschluss also absolut nichts falsch machen.

Karte upgraden – Bonus trotz bestehender American Express Kreditkarte

Wichtig: Den 30.000 Punkte Bonus bekommt ihr auch wenn ihr bereits Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte, wie der American Express Gold oder der Payback American Express Kreditkarte seid! In den Bedingungen ausgeschlossen sind nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate bereits eine American Express Platinum hatten.

„Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren. Die Gutschrift kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden.“

Falls ihr bereits über eine American Express Kreditkarte verfügt, könnt ihr auf der dritten Seite des Antrags (siehe Screenshot) vermerken, ob ihr eure bisherige Karte behalten und die American Express Platinum zusätzlich abschließen möchtet, oder ob ihr eure bisherige Kreditkarte im gleichen Zuge kündigt. In beiden Fällen bekommt ihr natürlich die 30.000 Punkte. Letztendlich ist es eine Frage der persönlichen Präferenz, ob ihr eine oder zwei Kreditkarten vom American Express im Portmonee haben wollt und dafür jeweils die Jahresgebühr zahlt.

Antrag für die American Express Platinum: Alte Karte kündigen oder behalten?
Antrag für die American Express Platinum: Alte Karte kündigen oder behalten?

Letztendlich macht der Abschluss der American Express Platinum Kreditkarte für bestehende Karteninhaber noch mehr Sinn als für echte Neukunden. Zahlt ihr beispielsweise bereits 140€ pro Jahr für eure goldene Amex, kostet euch das Upgrade auf die Platinum effektiv nur 460€, für die ihr 30.000 Membership Rewards Punkte und viele weitere zusätzliche Vorteile erhaltet.

Für bestehende Karteninhaber gut zu wissen ist außerdem, dass die 30.000 Membership mit euren bisher gesammelten Membership Rewards Punkten auf einem Konto zusammengeführt werden, denn das Membership Rewards Konto ist an euch als Person und nicht die jeweilige Kreditkarte geknüpft.

Bis zu 1,5 Punkte (=1,2 Meilen) je 1 Euro Umsatz beim täglichen Sammeln

Desweiteren verdient ihr mit jedem umgesetzten Euro natürlich einen Membership Rewards Punkt. Die Punkte könnt ihr dann nach Belieben im Verhältnis 5 zu 4 in zahlreiche verschiedenen Meilen oder Hotelpunkte umwandeln (mehr dazu weiter unten).

Registriert ihr euch für den sogenannten Membership Rewards Turbo, erhaltet ihr sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1€ Umsatz. Der Turbo wird zwar nicht öffentlich beworben, eine Registrierung ist aber unkompliziert über die Telefon-Hotline von American Express möglich (eine Kündigung muss schriftlich erfolgen). Zu beachten ist allerdings, dass die Teilnahme 15€ pro Jahr kostet. Setzt man den Wert eines MR Punkts mit 1 Cent an, rechnet sich der Turbo damit erst ab einem Jahresumsatz von 3.000€. Der Turbo gilt außerdem „nur“ für Umsätze bis 40.000€ pro Jahr. Für alle Umsätze, die diese Summe übersteigen, gilt wieder die reguläre Rate von 1 MR Punkt / 1€.

Da man Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5 zu 4 in die Meilen von einem Dutzend Vielfliegerprogramme umwandeln kann, sammelt man bei Nutzung des Turbos also effektiv 1,2 Meilen je 1€ Umsatz. Macht man vom Turbo Gebrauch, sammelt man mit den American Express Kreditkarten für reguläre Kreditkartenumsätze also mehr Punkte/Meilen als mit allen anderen in Deutschland verfügbaren Kreditkarten für Vielflieger. Die Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen vergeben zum Beispiel für reguläre Umsätze nur 0,5 Meilen pro 1€ Umsatz. Mehr Infos dazu hier: Warum man mit den American Express Kreditkarten 50% mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten sammeln kann…

Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln

Das Besondere an Membership Rewards Punkten ist die Möglichkeit diese mit der „Points to Fly“ Funktion von American Express in die Punkte bzw. Vielfliegermeilen vieler anderer Partnerprogramme umwandeln zu können.

Membership Rewards Punkte können in die Meilen zahlreicher Vielfliegerprogramme umgewandelt werden

In den allermeisten Fällen erfolgt eine Umwandlung von Membership Rewards Punkten in Meilen im Verhältnis 5 zu 4. Das heißt aus 1,5 Membership Rewards Punkten pro 1€ Umsatz werden nach Umwandlung 1,5 * (4/5) = 1,2 Meilen pro 1€ Umsatz. Der Willkommensbonus für Neukunden in Höhe von 30.000 Membership Rewards entspricht damit entweder:

Dies Flexibilität macht Membership Rewards Punkte zu den wertvollsten Punktewährungen die es gibt.

Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln

Seit Juli 2016 lassen sich Membership Rewards Punkte auch in Payback Punkte umwandeln – und zwar im Verhältnis 2 zu 1. Payback Punkte wiederum lassen sich im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln. So werden aus dem 30.000 Membership Rewards Punkten Willkommensbonus immerhin 15.000 Miles & More Meilen. Spannend ist auch die effektive Miles & More Sammelrate, die sich so ergibt. Aus 1€ Umsatz werden 1,5 Membership Rewards Punkte (mit dem Membership Rewards Turbo). Dies ergibt 0,75 Payback Punkte und damit 0,75 Miles & More Meilen je 1€ Umsatz. Das heißt man kann mit den American Express Kreditkarten mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen sammeln. Mehr Infos findet ihr in diesem Post: American Express Membership Rewards Punkte in Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen umwandeln…

Die American Express Platinum Vorteile – Das umfangreichste Leistungspaket für Vielflieger auf dem deutschen Markt

Natürlich bietet die American Express Platinum deutlich mehr als nur die Möglichkeit Punkte bzw. Meilen sammeln zu können (die Teilnahme am Membership Rewards Programm ist im Umfang enthalten und kostenlos). Bei 600 Euro Jahresgebühr darf man schließlich einiges erwarten. Und in der Tat sind die American Express Platinum Vorteile so umfangreich, dass selbst American Express es kaum schafft alle Vorteile im Detail auf der Webseite vorzustellen und zu erläutern (eine High Level Übersicht findet ihr hier auf der American Express Webseite oder im Platinum Card Welcome Center)…

Willkommenspaket der American Express Platinum Kreditkarte
Willkommenspaket der American Express Platinum Kreditkarte

Es gibt keine Kreditkarte auf dem deutschen Markt, die auch nur ansatzweise so viele Vorteile bietet wie die Amex Platinum. Besonders interessant für Vielflieger dürften die enthaltenen Priority Pässe sein, mit denen man weltweit Zugang zu den Lounges des Priority Pass Netzwerks gewährt bekommt. Auch die kostenlosen Status bei mehreren Hotel- und Mietwagenprogrammen sind nicht von der Hand zu weisen. Auch wer auf der Suche nach einem schnellen Weg zum Star Alliance Gold ist, wird bei der Amex Platinum fündig. Folgend eine Erläuterung der wichtigsten American Express Platinum Vorteile:

American Express Platinum Vorteile #0 – Kostenlose Zusatzkarte

Das wichtigste vorweg: Alle im folgenden aufgeführten Vorteile mit Ausnahme des Reiseguthabens gelten nicht nur für euch als Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte, sondern auch für den Inhaber der American Express Platinum Zusatzkarte, die ihr für eine Person eurer Wahl ausstellen lassen könnt. Die Platinum Zusatzkarte ist kostenfrei und kann unkompliziert über euer Online-Kartenkonto beantragt werden. Hinzu kommen bis zu 4 weitere Gold oder Standard American Express Kreditkarten.

„Neben der Platinum Hauptkarte können bis zu 5 Zusatzkarten (1 Platinum Card und bis zu 4 weitere, wahlweise als Gold Card oder American Express Card) sowie 1 Platinum Plus Card, zur Trennung privater und geschäftlicher Ausgaben beantragt werden.“

Alle über die Zusatzkarte gesammelten Punkte werden eurem Konto gutgeschrieben, ideal wenn ihr im Familienkreis der einzige Punktesammler seid. Als Hauptkarteninhaber seid ihr natürlich für die Zahlung der Belastungen aller Zusatzkarten verantwortlich. Die Abrechnung erfolgt über euer Kreditkartenkonto. Nichtsdestotrotz können Zusatzkarten nur für Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren ausgestellt werden. Den Antrag für die American Express Gold Zusatzkarte findet ihr unter diesem Link.

Die American Express Platinum bietet bis zu 5 kostenlose Zusatzkarten
Die American Express Platinum bietet bis zu 5 kostenlose Zusatzkarten

American Express Platinum Vorteile #1 – Priority Pass

Amex Platinum Inhaber erhalten zwei Priority Pässe in der teuren Prestige-Ausführung. Genauer gesagt erhalten der Inhaber der Hauptkarte und der Inhaber der (optionalen und kostenlosen) Zusatzkarte den Pass, welcher einen Gegenwert von jeweils 399 Euro hat. Damit erhält man unbegrenzten Zutritt zu den über 1.000 Priority Pass Lounges weltweit. Der Priority Pass kann nach Erhalt der Kreditkarte hier über die American Express Webseite beantragt werden.

Priority Pass Mitgliedschaften
Priority Pass Mitgliedschaften

Nutzen könnt ihr die Lounges, wenn ihr ein Ticket mit einer beliebigen Airline für den gleichen Tag vorweisen könnt. Auch könnt ihr Gäste mitnehmen, dies kostet allerdings 24 Euro pro Besuch. Der Priority Pass kann sich für diejenigen lohnen, die über keinen Status bei einer Airline verfügen aber trotzdem Zugang zu Lounges haben wollen. Mit insgesamt 798 Euro an Gegenwert kann also bereits der Gegenwert des Priority Passes den Abschluss der American Express Platinum sinnvoll erscheinen lassen.

Mehr Infos zum Priority Pass erhaltet ihr hier: So funktioniert der kostenlose Priority Pass über die American Express Platinum

American Express Platinum Vorteile #2 – 200 Euro Reiseguthaben

Seit März 2018 können American Express Platinum und Business Platinum Inhaber von einem neuen Feature profitieren, das bereits aus anderen Ländern bekannt ist. Direkt nach Abschluss der Kreditkarte und dann jährlich zum Jahrestag der Mitgliedschaft erhalten Karteninhaber von American Express 200 Euro Reiseguthaben geschenkt. Reist ihr regelmäßig, sollte das Guthaben fast so flexibel wie Bargeld sein, sodass sich die Jahresgebühr der American Express Platinum auf effektiv 400€ pro Jahr reduziert. Die entsprechende Info-Seite zum American Express Reiseguthaben findet sich hier bei American Express.

„Flexibel einlösbar ist Ihr Guthaben für Reiseleistungen, die Sie auf unserem Online-Portal American Express Reisen buchen und bezahlen – zum Beispiel Hotels auf der ganzen Welt, nationale und internationale Flüge oder Mietwagen. Für Buchungen im Rahmen von FINE HOTELS & RESORTS und The Hotel Collection kann das Guthaben nicht eingelöst werden, da diese Buchungen vor Ort bezahlt werden.“

Das Guthaben kann unter www.americanexpress.de/reisen für Buchungen im Wert von 200 Euro oder mehr eingelöst werden. Der Restbetrag kann ganz regulär mit der Kreditkarte oder auch mit Membership Rewards Punkten beglichen werden. Achtung: Löst ihr euer Guthaben nicht innerhalb eines Jahres ein, verfällt dieses. Es ist also nicht möglich das Reiseguthaben über mehrere Jahre anzusparen.

Mehr Infos zum Reiseguthaben erhaltet ihr hier: So funktioniert das 200 Euro American Express Platinum Reiseguthaben 

American Express Platinum Vorteile #3 – Zugang zu American Express Lounges

American Express verfügt über ein eigenes Lounge-Netzwerk, das unter dem Namen „The Centurion Lounges“ vermarktet wird. Zugang haben allerdings nicht nur American Express Centurion Inhaber, sondern auch Inhaber einer American Express Platinum Kreditkarte. Dabei ist es egal, ob es sich um eine deutsche oder internationale American Express Kreditkarte handelt. Gegen Vorlage der Amex Kreditkarte und eines Flugtickets am gleichen Tag erhält man kostenlosen Zugang zu den folgenden als American Express Centurion Lounges:

  • Dallas
  • Houston
  • Las Vegas
  • New York
  • Philadelphia
  • Miami
  • Seattle
  • San Francisco
  • Hongkong

Der Fokus liegt damit klar auf amerikanischen Flughäfen. Mit Hongkong gibt es aber bereits eine internationale Centurion Lounge. Hinzu kommen weitere American Express Lounges an den Flughäfen Toluca, Mexico City, Monterrey, Buenos Aires, Mumbai, Delhi und Sydney. Einen Überblick über alle Centurion Lounges findet ihr hier auf der American Express Webseite. Die American Express International Lounges sind unter diesem Link zu erreichen.

American Express Platinum Inhaber erhalten Zugang zu American Express Lounges, darunter zum Beispiel die American Express Lounge Sydney
American Express Platinum Inhaber erhalten Zugang zu American Express Lounges, darunter zum Beispiel die American Express Lounge Sydney

Zusammen mit den Priority Pass Partnerlounges steht American Express Platinum Kreditkarten Inhabern also ein weltumspannendes Netz an Flughafen Lounges zur Verfügung.

American Express Platinum Vorteile #4 – Zugang zu Lufthansa Lounges

Mittlerweile ist es sogar möglich mit der American Express Platinum Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges im Satelliten Terminal 2 des Münchener Flughafens und in Terminal 1B des Frankfurt Flughafens zu erhalten. Für den Zugang zur Senator Lounge wird dabei mindestens ein Business Class Ticket mit Lufthansa/SWISS/Austrian am gleichen Tag benötigt. Für den Zugang zur Business Lounge ist die Reiseklasse dagegen unerheblich. Mehr Infos dazu gibt es in diesem Artikel: Lufthansa Lounge Zugang mit der American Express Platinum Kreditkarte oder hier auf der American Express Webseite.

American Express Platinum Vorteile #5 – Zugang zu Delta SkyClub Lounges

Seid ihr häufiger in den USA unterwegs, könnte der kostenlose Zugang zu den Delta SkyClub Lounges für euch von Interesse sein. Wie ihr der Delta Webseite hier entnehmen könnt liegen fast alle dieser Lounges in den USA. Mit Tokio und Santiago de Chile gibt es aber auch zwei internationale Standorte. Zugang zu diesen Lounges erhält immer nur der Karteninhaber, ein Gast kann nur gegen Gebühr (29 USD pro Person) mitgenommen werden. Hier die offiziellen Konditionen.

„Kunden mit ausgewählten Platinum und Centurion American Express-Kreditkarten haben Zutritt zu den Delta Sky Clubs, wenn sie am selben Tag auf einem von Delta durchgeführten Flug oder einem von Delta vermarkteten und WestJet durchgeführten, über Delta gebuchten Flug (Tickets mit der Nummer 006 beginnend) reisen. Der Inhaber der Platinum- oder Centurion-Karte muss seine gültige American Express-Kreditkarte und das entsprechende Flugticket für denselben Tag dem Club Ambassador vorlegen. Der Zutritt ist nicht übertragbar und kann nur von dem Karteninhaber genutzt werden. Platinum und Centurion American Express-Karteninhaber dürfen für eine zusätzliche Gebühr bis zu zwei Gäste in den Club mitnehmen. „

American Express Platinum Vorteile #6 – Zugang zu Escape Lounges, Airspace Lounges und Plaza Premium Lounges

Wie ihr der American Express Webseite entnehmen könnt, ermöglicht die American Express Platinum darüber hinaus auch noch den Zugang zu Escape Lounges in den USA, sowie Airspace und Plaza Premium Lounges. Viele davon sind aber auch im Priority Pass Netzwerk vertreten. Alle Lounges findet ihr auch mit dem American Express Loungefinder, den ihr unter diesem Link findet.

American Express Platinum Vorteile #7 – Elite-Status für verschiedene Hotel-Programme

Wer viel reist, freut sich in der Regel natürlich auch über einen Status bei dem ein oder anderen Hotelprogramm. Mit der American Express Platinum erhaltet ihr einen Status bei gleich mehr als einer Hand voll Programme (zur Auflistung bei American Express). Derzeit sind es die folgenden (ein Klick auf den Link bringt euch zur jeweiligen Anmeldeseite bei American Express):

Das nächste Zimmerupgrade und/oder kostenlose Frühstück ist damit also gesichert. Welchen Wert ihr solch einem Status beimesst, ist natürlich euch selbst überlassen. Klar ist jedoch: Einfacher und schneller als mit der American Express Platinum kommt ihr nicht zum jeweiligen Status. In Deutschland bietet nur Hilton eine eigene Kreditkarte, für deren Abschluss ihr ebenfalls den Hilton Honors Gold Status erhaltet. Mehr Infos dazu in dem folgenden Artikel: 10.000 Punkte und sofortiger Gold Status mit der Hilton Honors Kreditkarte…

American Express Platinum Vorteile #8 – Vorteile bei Fine Hotels & Resorts

Sehr spannend für Vielreisende und Fans teurer Hotels kann auch das American Express FINE HOTELS & RESORTS Angebot sein. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Luxushotels weltweit. Bei jedem FINE HOTELS & RESORTS Aufenthalt, den ihr über den Platinum Card Reise-Service oder online bucht, erhaltet ihr zusätzliche Vorteile.

Zu den American Express Platinum Vorteilen gehört auch das Fine Hotels & Resorts Portal
Zu den American Express Platinum Vorteilen gehört auch das Fine Hotels & Resorts Portal

Mit diesen fällt euer Aufenthalt nochmals deutlich angenehmer aus…

American Express Platinum Vorteile #9 – Elite-Status für Autovermietungen

Nicht nur Hotels, auch Mietwagenunternehmen buhlen um Vielreisende. Mit der American Express Platinum erhaltet ihr einen Status bei gleich drei Programmen. Bei allen drei Unternehmen bedeutet dies für euch, dass ihr 15% Rabatt auf den Standardpreis für eine Mietwagenbuchung erhaltet. Auch ein Upgrade in eine höhere Fahrzeugklasse ist euch sicher. Für mehr Infos klickt auf die folgenden Links:

American Express Platinum Vorteile #10 – Versicherungen

Zu einer guten Kreditkarte gehört natürlich ein Versicherungspaket. Auch hier bietet die Amex Platinum umfangreiche Vorteile. Dabei gilt zu unterscheiden zwischen den Versicherungen, die nur dann gültig sind, wenn vorher die Kreditkarte auch eingesetzt wurde und uneingeschränkt gültigen Versicherungen. Derzeit sind dies die folgenden:

Versicherungen (gültig nur mit Karteneinsatz)

  • Reisekomfort-Versicherung (Flugverspätung, Flugnannulierung, Flugüberbuchung, verpasster Anschlussflug)
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Auslandsreise-Haftpflicht-Versicherung
  • Mietwagenleistungen – Diebstahl, Kasko und Haftpflicht
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung

Versicherungen (gültig ohne Karteneinsatz)

  • Kfz-Schutzbrief

Für alle weiteren Infos zu den Versicherungen der American Express Platinum Kreditkarte sei auf die Versicherungsbedingungen auf der American Express Webseite verwiesen.

American Express Platinum Vorteile #11 – Mit nur 3 Flügen zum Star Alliance Gold Status

Ihr wollt den Star Alliance Gold Status mit nur 3 Flügen erreichen? Mit der American Express Platinum ist es mit einem kleinen Kniff möglich. Die unter dem Namen Infinite Journeys vermarktete Kooperation von Singapore Airlines KrisFlyer (Vielfliegerprogramm) und Shangri-La Golden Circle (Hotelprogramm) erlaubt einen beschleunigten Statuserwerb, wenn man schon einen Status in einem der beiden Programme inne hat. Das sind ideale Ausgangsvoraussetzungen für American Express Platinum Kreditkarteninhaber, denn als solche habt ihr automatisch den Shangri-La Golden Circle Jade Status inne (das ist die mittlere Statusstufe des Golden Circle Programms – die anderen beiden sind Gold und Diamond). Verlinkt ihr nun euren Shangri-La Golden Circle Account mit eurem Singapore Airlines KrisFlyer Account, erhaltet ihr von Singapore Airlines den KrisFlyer Elite Silver Status ohne weitere Kriterien erfüllen zu müssen. Damit haben wir also direkt den Star Alliance Silver Status.

Noch viel spannender ist aber, dass wir in Form einer kleinen Challenge von nur 3 Flügen auch den KrisFlyer Elite Gold Status und damit den Star Alliance Gold Status erhalten können. Dabei müssen die drei Flüge mit Singapore Airlines und/oder Silkair absolviert werden – und zwar innerhalb von 4 Monaten nach der Registrierung für den Statusmatch. Es sind alle Buchungsklassen mit Ausnahme der Buchungsklasse G erlaubt. Im Idealfall nutzt ihr also euren nächsten Asienurlaub, um drei günstige Flüge mit Singapore Airlines oder Silk Air auf der Kurzstrecke zu absolvieren. Eine vollständige Erklärung findet ihr hier: Mit nur 3 Flügen zum Star Alliance Gold Status…

American Express Platinum – Wie hoch sind die Gebühren? 

Ein Abschluss der American Express Platinum ist alles andere als günstig. Zunächst fällt eine Jahresgebühr von 600€ an. Die zusätzlich zu entrichtende Aufnahmegebühr in Höhe von 300 Euro wird dagegen derzeit erlassen.

American Express Platinum Nachteile #1 – Fremdwährungsgebühr

Wie bei den meisten Kreditkarten für Vielflieger und Meilensammler üblich, fällt auch bei der American Express Platinum Kreditkarte ein Entgelt in Höhe von 2% für Fremdwährungsumsätze an. Setzt ihr eure Kreditkarte also häufig im Ausland ein, solltet ihr euch nach einer kostenlosen Alternative umschauen. Diese haben wir im folgenden Artikel für euch zusammen gefasst.

Mit der Kreditkarte kostenlos bezahlen im Ausland? – Diese Karten haben keine Auslandseinsatzgebühr

American Express Platinum Nachteile #2 – Geld Abheben im Ausland

Auch das Abheben von Geld am Automaten macht mit der American Express Platinum Card wenig Sinn. Nicht nur ist hierfür eine separate Anmeldung samt Bonitätsprüfung notwendig, auch die Kosten sind mit 4% bzw. mindestens 5 Euro Gebühr pro Abhebung sehr hoch. Hebt ihr in einer Fremdwährung Geld ab, kommen außerdem noch einmal 2% Fremdwährungsgebühr hinzu. Auch hier solltet ihr eine andere Kreditkarten als Alternative im Portmonee haben. Die besten Optionen findet ihr im folgenden Artikel.

Mit welchen Kreditkarten kann man kostenlos Geld abheben im Ausland?

American Express Kreditkarten – Weiterführende Infos

Solltet ihr noch Detailfragen zu den American Express Keditkarten haben, besteht eine gute Chance, dass wir diese in den folgenden Artikeln aufgegriffen haben.

American Express Platinum – Wer kann die Karte abschließen?

Der Abschluss einer American Express Platinum setzt ein Mindestalter von 18 Jahren und einen Wohnsitz in Deutschland voraus. Darüber hinaus kommuniziert American Express keine weiteren offiziellen Kriterien, wie ein Mindesteinkommen oder Ähnliches. Für jeden Kunden wird im Einzelfall entschieden.

Wann und wie kann ich die Karte kündigen?

Sollte euch die Karte nach einiger Zeit nicht mehr zusagen, könnt ihr sie jederzeit wieder kündigen. Tut ihr dies rechtzeitig vor dem zweiten Beitragsjahr, wird keine weitere Jahresgebühr fällig. Hier seht ihr den entsprechenden Ausschnitt aus dem Informationsbogen für die American Express Platinum Card von American Express:

„Vertragslaufzeit/Kündigung
Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit, es besteht keine Mindestlaufzeit, und er kann vom Kunden jederzeit gekündigt werden. American Express hat das Recht, unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist zu kündigen. Siehe hierzu auch Teil 2, Ziffer 22 der Mitgliedschaftsbedingungen.“

Schon gezahlte Jahresentgelte werden im Falle einer Kündigung anteilig erstattet.

Anmerkung: Habt ihr für den Abschluss der Kreditkarte einen Bonus in Form von Membership Rewards Punkten erhalten, könnt ihr die Punkte trotz Kündigung behalten, wenn ihr sie vor der Kündigung zu einem Vielfliegerprogramm eurer Wahl transferiert.

Wo beantrage ich die American Express Platinum Kreditkarte?

Die American Express Platinum Card kann problemlos online beantragt werden. Das in diesem Artikel beschriebene Angebot findet ihr unter diesem Link: American Express Platinum…

Welche American Express Kreditkarten gibt es noch?

Die Auswahl an American Express Kreditkarten ist überschaubar: Für Privatkunden gibt es 4 Standard-Versionen: die Blue Card, Green Card (oder auch einfach als American Express Card bezeichnet, da dies ist die Standardvariante der Kreditkarte ist), Gold Card und Platinum Card. Die umfangreichsten Leistungen bietet die Platinum Card. Diese weist allerdings auch die höchste Jahresgebühr auf.

Die Green-, Gold- und Platinum-Variante gibt es zusätzlich als Business Version, die sich an Selbstständige und mittelständische Unternehmen, aber nicht an Privatpersonen, richten. Auch hier bietet die Business Gold Card wieder bessere Leistungen als die Business Green Card, kostet allerdings auch etwas mehr. Die Business Platinum Card wiederum bietet mehr Leistungen als die Business Gold Card.

Neben den Grundversionen (Blue, Green, Gold und Platinum) der American Express Kreditkarten gibt es außerdem noch Sonder-Versionen, in der Payback-, dm-, BMW-, Sixt- und Mini-Ausführung.

Einen Überblick über die Standard American Express Kreditkarten gibt euch die folgende Tabelle, die neben der Information welcher Willkommensbonus gerade angeboten wird, auch Links zur American Express Webseite mit dem entsprechenden Angebot, sowie den Link zum entsprechenden meilenoptimieren.com Artikel enthält.

KreditkarteSammelrateWillkommens Bonus (regulär)Willkommens Bonus (bei Empfehlung)Links

American Express Platinum Card



American Express Platinum Card

Jahresgebühr: 600€
1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 30.000 Punkte ODER 100€ Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 24.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 30.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Gold Card



    American Express Gold Card

    Jahresgebühr: 140€ (beitragsfrei im 1. Jahr)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 15.000 Punkte ODER 50€ regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 12.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 15.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Card



    American Express Green Card

    Jahresgebühr: 55€ (beitragsfrei im 1. Jahr, danach beitragsfrei wenn Jahresumsatz >4.000€)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 5.000 Punkte ODER 20€ regulärer Willkommensbonus - Mindestumsatz von 500€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 4.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Blue Card



    American Express Blue Card

    Jahresgebühr: 35€ (beitragsfrei im 1. Jahr, danach beitragsfrei wenn Jahresumsatz >3.500€)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.n.a.
  • 5.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Zum Angebot

    Payback American Express Card



    Amex Payback Kreditkarte

    Jahresgebühr: 0€
    2€ = 1 Payback Punkt
  • 1.000 Payback Punkte (=1.000 Miles & More Meilen) Willkommensbonus
  • 2.000 Payback Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung (=2.000 Miles & More Meilen)
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Business Platinum Card



    120x127

    Jahresgebühr: 700€
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 50.000 Punkte regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 10.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 40.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 30.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Business Gold Card



    American Express Business Gold Card

    Jahresgebühr: 140€ (beitragsfrei im 1. Jahr)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 30.000 Punkte ODER 150€ regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 5.000/10.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 24.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 15.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Business Card



    Jahresgebühr: 70€
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.n.a.
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Zum Angebot

    Was kann man mit 30.000 Membership Rewards Punkten anstellen?

    Bereits mit dem Willkommensbonus von 30.000 Membership Rewards Punkten lässt sich einiges anstellen. So könntet ihr 6 Mal für 4.000 Avios (5.000 MR Punkte) mit British Airways von Deutschland nach London fliegen (Economy oneway). Oder ihr bucht (fast) einen Flug in der neuen Singapore Airlines Suite von Singapur nach Hongkong für 37.500 KrisFlyer Meilen (46.875 MR Punkte). Ebenfalls sehr spannend sind Qatar Airways Qsuite Flüge zwischen München und Doha. Ein Returnflug kostet euch 60.000 Asia Miles, was genau 75.000 Membership Rewards Punkten entspricht. Viele weitere Ideen findet ihr in dem folgenden Artikel.

    American Express Membership Rewards Punkte einlösen – Die Sweetspots in Economy, Business und First Class

    American Express Platinum – Fazit

    Für all diejenigen, die bereits sind für ihren Komfort auf Reisen etwas Geld in die Hand zu nehmen, ist die American Express Platinum Kreditkarte das mit Abstand attraktivste Kreditkartenprodukt auf dem deutschen Markt. Die 30.000 Membership Rewards Punkte stellen einen sehr guten Willkommensbonus dar. Wer die Punkte in Meilen umwandelt und für Business und First Class Flüge einlöst, zieht allein hieraus einen Mehrwert von über tausend Euro. Darüber hinaus bietet die American Express Platinum Kreditkarte ihrer hohen Jahresgebühr entsprechend ein großes Programm an direkten und indirekten Leistungen und Vergünstigungen deren Gegenwert die Jahresgebühr schnell übersteigen kann. Macht man von diesen Gebrauch, kann sich der Abschluss also schnell lohnen. Allein die Möglichkeit den Star Alliance Gold Status über Shangri-La Golden Circle und Singapore Airlines KrisFlyer nach nur drei Flügen zu erhalten, kann den Abschluss rechtfertigen.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit der American Express Platinum gemacht?

    Ihr möchtet mehr zum Meilen Sammeln mit Kreditkarten und Konten erfahren? In den folgenden Artikeln findet ihr alles Wissenswerte!

    Hier aufklappen: Mehr zu Kreditkarten, Konten und Meilen

    Kreditkarten zum Meilen Sammeln (Privatpersonen)

    Kreditkarten zum Meilen Sammeln (Selbstständige und Freiberufler)

    Kreditkarten zum Meilen Sammeln (Statusinhaber)

    Tipps und Tricks zum Meilen Sammeln mit Kreditkarten

    Kreditkarten für die Reise

    Konten zum Meilen Sammeln

    141 Kommentare

    1. Hallo,
      wie lang ist denn der FTL Status gültig nach dem match und kann man eine M+M Goldcard dann gegen die M+M FTL tauschen(mit geringerer Jahresgebühr ?

    2. Hallo,
      Der Star Alliance Gold Status über 3 Flüge geht nur innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nach Abschluss der Amex, korrekt?
      Und lässt sich dieser nach den 2 Jahren Gültigkeit in gleicher/ähblicher Weise verlängern oder ist das ein einmaliges Ding?
      VD & VG, Marco

      • Hi Marco

        Da das Ganze ja über einen Statusmatch von Shangri La läuft ist nicht der Zeitraum nach Abschluss der Amex von Relevanz sondern der Zeitraum nach der Registrierung für den Statusmatch selbst, nachdem du deinen Shangri La und Singapore Krisflyer Account miteinander verknüpft hast. Ab dann hast du 4 Monate Zeit für die 3 Flüge.

        Der Status lässt sich nur einmalig auf diese Art und Weise erreichen, anschließend ist ein erneuter Match nicht mehr möglich.

        Gruss Benedikt

    3. Hello,
      ich habe am 28.09.2018 meine neue AMEX Platinum im Rahmen der 75.000 MR Aktion beantragt. Dafür habe ich meine Gold Karte gekündigt.
      Ich habe eine erste Abrechnung für Okt. 18 in Höhe von 600€ bekommen (AMEX Plat. Jahresgebühr).
      Ich konnte aber erst heute 10.11.2018 meine neue Platinum Karte empfangen und aktivieren. Nun die Frage: bis wann habe ich Zeit, um die 2.000€ Umsatz zu generieren (Voraussetzung für den Erhalt der 75k MR Punkte)? Gelten die 2 Monate ab Aktivierung der Karte oder ab Anfrage bei AMEX? Vielen Dank für die Antwort. Und nochmals Danke für die tolle Webseite. Gruss, Ben

      • Hi Ben

        Entschuldige die späte Antwort, deine Frage ging leider unter. Ich hätte dir hier aber sowieso keine zufriedenstellende Antwort geben können, da ich es auch nicht weiss, bzw. erst anrufen müsste.
        Hast du mittlerweile herausgefunden bis wann du Zeit hast für den Umsatz?

        Gruss Benedikt

    4. Bezüglich Lounge-Zugang in die „Plaza Premium Lounges“…

      Über den oben genannten Link zum Lounge-Finder steht, dass man 2 Gäste kostenlos mit einchecken kann (unter: Zugang & Gäste, auf Englisch). Wenn ich aber über meine deutsche American Express Platinum Seite auf die Lounge-Finder Seite gehe, steht unter Zugang & Gäste auf Deutsch aber nichts davon…

      https://global.americanexpress.com/lounge-access/the-platinum-card?locale=de-DE

      Jemand Erfahrung diesbezüglich, also ob nun 2 Gäste kostenlos sind?!

    5. Hallo..
      Sie werben hier ganz groß für die American Express Karte..Klar Sie bekommen auch eine Provision..Aber haben Sie schon einmal versucht letzter Zeit dort anzurufen wenn Sie Probleme mit der Karte haben..Man hängt über eine Stunde in der Warteschlange und es passiert gar nichts..
      Es ist schon traurig…Warum richtet man dann überhaupt eine Platinum Hotline ein..
      P.S Und meine 30 000 Punkte habe ich auch bis jetzt noch nicht bekommen obwohl ich die Karte schon 5 Monate habe und im ersten Monat mehr als 4000 Euro Umsatz gemacht habe.Habe bei Amex schriftlich angefragt bis jetzt keine Antwort.
      Bin mal gespannt ob Sie mein Kommentar veröffentlichen oder auch wie Andere Kollegen verstecken.
      Mfg. Klemens

      • Hi Klemens,
        ich habe mit dem Telefon-Service von Amex bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Allerdings scheint es derzeit tatsächlich lange Wartezeiten zu geben. Das hängt wohl mit der Aktion aus dem September zusammen. Ich nehme an es sind hier viele neue Kunden dazu gekommen. Das mit deinem Bonus ist ärgerlich, ist meiner Erfahrung aber auch die absolute Ausnahme. Mit einem Anruf lässt sich das normalerweise regeln. Auf welchem Wege hast du die Karte abgeschlossen? Online? Freundschaftswerbung? Wenn du mir eine Email mit deinen Daten schickst, kann ich diese gerne direkt an meinen Kontakt bei Amex weiterleiten und so nochmal direkt nachhaken.
        Viele Grüße
        Mark

      • Nein Klemens, kann ich so nicht bestätigen.

        Ende September Platinum Karte (75.000-RewardsPunkte Aktion) beantragt und nach 8 Tagen die Karte per Post erhalten.

        Hotline:
        Ich habe diesen Monat 3x angerufen. Beim ersten Mal über die normale HotlineNr., da habe ich in der Tat 15min gewartet… bei den letzten beiden Malen dann aber über die Nummer für Platinum Card Inhaber und wurde ohne Wartezeit wirklich „sofort“ an einen Mitarbeiter durchgeschaltet!

        BonusPunkte 75.000:
        Wurden mir bereits bei 2000EUR Umsatz sofort gutgeschrieben. Das war so am 20./21. Oktober, also knapp 2,5 Wochen nach Kartenerhalt. Also nicht erst nach Erhalt und Zahlung der ersten Rechnung etc… sondern wie gesagt „sofort“ als 2000 Rewards Punkte gesammelt (sprich 2000EUR ausgegegen) wurden!

        Insofern kann ich weder etwas gegen die Hotline noch sonstiges sagen.

    6. kann man wenn man Hauptkarteninhaber einer Platinum Karte ist sich eine kostenlose Zusatzkarte statt für eine andere Person auf sich selbst ausstellen z.b. als Notfallkarte falls einem im Ausland die Plantinum gestohlen/ verloren gehen würde könnte man parallel mit der golden Zusatzkarte die ja über das gleiche Konto abgerechnet werde würde bezahlen oder müssen die Zusatzkarten auf eine andere Person wie den Hauptkarteninhaber ausgestellt werden?

      • Unabhängig davon, dass das total – wie soll ich das am nettesten ausdrücken -… sagen wir… „sinnfrei“ wäre…

        bietet AEx eine „ZUSATZkarte“ an… keine „ERSATZkarte“ !

        Bei Verlust wird einem ziemlich schnell eine Ersatzkarte gestellt… und dass man unterwegs stets eine andere Karte als Ersatz mit haben sollte (getrennt von der anderen), vesrteht sich von selber, dann erübrigt sich das oben genannte (theoretische) Problem.

    7. Sind die 200€ Reiseguthaben eigentlich für alle Karten- und Zusatzkarteninhaber zusammen oder hat der Hauptkarteninhaber 200€ und der Platinum Zusatzkarteninhaber auch 200€ (die Gold-Zusatzkarten, ja eh nicht)?

      • Hey Marco,
        das Reiseguthaben gibt es nur einmal für den Hauptkarteninhaber. Gibt ja auch nur ein Abrechnungskonto…
        Viele Grüße
        Mark

    8. Hallo!
      Ich bin am Sonntag von Stockholm Arlanda abgeflogen und konnte mit der Platinum den Fast Track durch die Sicherheitskontrolle nehmen. Im Terminal hingen dazu mehrere gigantische Werbeposter.
      Gibt es eine Liste an welchen Flughäfen dies noch möglich ist?

    9. Hi zusammen,

      ich habe die Amex Platinum im Rahmen des aktuellen Angebots erhalten. Der Willkommensbonus wäre sehr hilfreich für eine anstehende Reisebuchung. Gibt es hierzu Erfahrungswerte, wann die 75000 MR Punkte gutgeschrieben werden? Direkt nachdem die 2.500€ Umsatz mit der Karte gebucht worden sind, nach Ausgleich der 2.500€ vom hinterlegten Konto oder allgemein erst nach Ablauf der 3 Monate, die für den Umsatz von 2.500€ zur Verfügung stehen.
      Vielen Dank für die Umfangreichen Infos hier darüber hinaus!

      • Hi Stefan,
        die Gutschrift sollte zeitnah nach Erreichen des Mindestumsatzes erfolgen. In der Regel klappt das auch ganz gut :)
        Viele Grüße
        Mark

        • Die Punktegutschrift dauert wohl derzeit etwas – wir haben am 20.09. den Mindestumsatz überschritten und bisher keine Punkte erhalten. Bei allen anderen Aktionen ging das bisher wirklich zeitnah – 1 bis 2 Tage. Auch meine Rückfrage bei Amex hat nix genaues ergeben. Die haben wohl bis zu 90 Tage Zeit. Hat schon jemand die Punkte erhalten? Danke

          • ja, ich. Karte habe ich am am 08.09. erhalten, Punkte wegen erreichten Mindestumsatz ein paar Tage später bereits erhalten

        • bei mir wurden heute die Punkte instant nach Erreichen des Umsatzes von 2500 euro gutgeschrieben, also abrechnungen von letztem monat ist grad erfolgt und eben die neuen umsätze die dann zusammen mit den alten über 2500 Euro kommen. bzw. sehe ich grad es waren vorgemerkte Umsätze auf der Karte aber noch nicht belastet welche am 05.10. getätigt wurden und auf dieses datum ist auch die gutschrift erfolgt. also knapp 2 arbeitstage danach bzw. eben zeitgleich mit dem die vorgemerkten Umsätze tatsächlich belastet wurden. geht also sehr zügig

          • Danke für die Infos – bei mir sind die Punkte immer noch nicht gutgeschrieben. Mittlerweile haben wir das doppelte vom geforderten Umsatz – Grübel – rufe da morgen an. VG

    10. Hallo, wenn ich die Karte vor dem Monatswechsel bestelle, aber erst im kommenden Monat das PostIdent Aceh, kriege ich dann auch die Punkte (bei 1000 EUR-Umsatz)?
      Danke und Gruß

      • Hi Martin,
        entscheidend ist der Zeitpunkt des Antrags. Mit dem Postident kannst du dir also noch etwas Zeit lassen. Es sind allerdings 2.500 Euro und nicht 1.000 Euro Mindestumsatz…
        Viele Grüße
        Mark

    11. Vielen Dank für den ausführlichen Artikel! Lt. AGB werden normalerweise ein einmaliges Aufnahmeentgelt von 300€ fällig. Ist das bei der Aktion auch so?

      • Hi firehead,
        nein, die 300€ entfallen. Meines Wissens werden diese schon seit Ewigkeiten nicht mehr erhoben bzw. wurden immer als Marketingtechnik mit „300€ Aufnahmegebühr entfällt“ aufgeführt.
        Beste Grüße
        Mark

    12. Hi,

      mal ne kurze Frage beim umwandeln von MR Punkten in Payback Punkte ist der Kurs ja standardmäßig 2:1. Lohnt es sich da auf eine Aktion (mit einem besseren Kurs) zu warten?
      (gab es sowas überhaupt schonmal?)

      Vielen Dank – tolle Website!!

      • Hi Christian

        Mir wäre kein Fall bekannt bei dem es einen Transfer-Bonus von Amex MR-Punkten zu Payback gab. Allerdings gab es Ende 2017 und Anfang 2018 einen 25% bzw. 10% Transfer-Bonus von Payback zu Miles & More. Ob dieser dieses Jahr wieder kommt bleibt abzuwarten, wünschenswert wäre es natürlich.

        Danke für das Lob, gebe ich gerne an Mark weiter.

        Gruss Benedikt

    13. Hallo!
      Zuerst einmal: Super Seite, krasse Arbeit!
      Meine Frage:
      Man erhält ja durch die Platinum Amex verschiedenste Status Mitgliedschaften.

      Als Beispiel Sixt Platinum, ist dieser Status solange gültig, wie ich die Amex Platinum besitze auch wenn man keine 20 Anmietungen im Jahr schafft um den Sixt Status über die 12 Monate hinaus zu verlängern?

      Und wie verhält es sich mit dem Priority Pass, ist der nur 12 Monate gültig, oder auch solange ich die Amex Platinum habe?

    14. Hallo,

      ich habe über die Commerzbank Premium Kreditkarte den Priority Pass Standard, also die kleinste Version.
      Kann ich den PP beim Antrag von der Amex Platin dann einfach upgraden oder muss ich den alten PP vorher kündigen? Denn beide gleichzeitig sind ja recht sinnfrei.

    15. Hallo und vielen Dank für die wertvollen Infos!

      Ich habe die Versicherungspakete bei Gold und Platinum mal nebeneinander gehalten. Verkehrsmittel-Unfall bei Gold zahlt bis zu 800 TEUR im Todesfall an Hinterbliebene, bei Platinum ist die Reise-Unfall auf 75.000 limitiert. Oder übersehe ich da etwas?

      Grüße und schönes Wochenende,
      Swen.

    16. Hallo, sieht so aus, dass Amex Platin jetzt nicht mehr den monatlichen
      Gebühr von 50 haben will, sondern sofort 600 Euro Jahresgebühr…oder
      irre ich mich ?? Grüße MD

      • Hi MD,
        sieht ganz so aus. Vielleicht möchte man die Kunden damit indirekt dazu bewegen die Karte mindestens 1 Jahr zu behalten. Laut Gesetzgeber müssen die Gebühren bei früherer Kündigung aber trotzdem anteilig erstattet werden…
        VG Mark

      • Hallo MD,
        hallo Marc,

        die Gebühr kann anteilig monatlich übers KK Konto eingezogen werden (50€/mtl.).
        Das ist also grundsätzlich möglich, und muss ggf. über die Amex Hotline angemeldet werden, sofern das nicht schon beim Abschluss auf der Amex Website vom Kunden definiert wurde.

        Gruß
        Frank

    17. Guten Morgen,
      erstmal vielen Dank für die ganzen tollen Beiträge. Habe damit als Meilenanfänger schon eine Menge Meilen generieren können.
      Habe jetzt allerdings eine Frage die mit den Umtausch von Rewards Punkten und dem anschließenden Buchen von Flügen zutun hat. Ich möchte gerne mit der Thai von Frankfurt nach Bangkok fliegen. Kostet als Returnflug in der Star Alliance 135000 Meilen. Jetzt kann ich die Rewardspunkte ja über Payback mit einem Verhältnis von 2 zu 1 in Miles and More Meilen umwandeln und dann über die Lufthansa den Thai Flug buchen. Bedeutet, ich benötige 270000 Rewardspunkte. Geht es nicht auch, dass ich die Rewards Punkte in Kris Flyer Meilen umwandle (Verhältnis 5 zu 4 entspricht für 135000 Meilen nur 168750 Rewardspunkten) und dann den Thai Flug über die Singapure Airlines Seite (sind ja beides Star Alliance Mitglieder) buche? Oder bin ich hier komplett auf dem Holzweg?!?

      • Hi Tim,
        absolut, das funktioniert! Genau das macht Membership Rewards Punkte so wertvoll. Du kannst dir immer das beste Programm heraussuchen. Im Falle der LH First Class gilt aber eine kleine Sonderregelung. Buchts du über ein anderes Programm als Miles & More sind Flüge jeweils nur für die kommenden 2 Wochen buchbar. Du musst also recht spontan buchen.
        Viele Grüße
        Mark

    18. Danke für die viele Arbeit die du in deine Seite gesteckt hast! Hab schon länger die Gold Karte und nun auch gerne einmal deinen Link für das Upgrade genutzt :) Hat Amex eigentlich vor kurzem die Platinum Seite umgebaut oder ist es normal dass es unzählige tote Links gibt? Alleine auf der Sign-Up Seite für die ganzen Benefits führen fast alle Links zum Details anzeigen ins Leere. Macht wirklich keinen sehr professionellen Eindruck… Übertroffen wird das aber vielleicht noch von der Hertz Seite wo ich keinerlei Feedback dazu bekomme ob mein Konto nun das Statusupdate bekommen hat oder nicht. Kann mir da jemand was zu sagen, wie das mit dem Hertz Status läuft? Den könnte ich gleich als erstes gebrauchen ;)

      • Hi Tobi,
        danke, das freut mich zu hören :)
        Ja, Amex hat in den vergangenen Monaten etwas umgebaut, was die Webseite und auch das Kundenkonto angeht. Zum Teil erkennt man auch noch die unterschiedlichen Webseitestile. Im Großen und Ganzen ist die Webseite meiner Meinung nach besser geworden. Aber an einigen Stellen hakt es echt noch…
        Viele Grüße
        Mark

    19. Hallo Mark,
      ich weiß, dass es die 18Monat Regel gibt bzgl. einer Neuanmeldung. Zählt das für alle Amex Karten oder nur wenn man in den letzten 18 Monaten die Platinum hatte? Frage, da ich bis Ende 2017 nämlich noch die Gold-Karte besessen habe und mir das keiner genau beantworten konnte. Vielen Dank

      • Hi Philip,
        Die 18-Monatsregel gilt nur für bestehende Platinum Inhaber. Als ehemaliger Gold-Nutzer kannst du das Angebot also nutzen. Siehe Abschnitt dazu oben.
        Viele Grüße
        Mark

        • Vielen Dank, weisst du zufällig auch, ob die Parnterkarte an eine Person ausgestellt werden kann, die keinen Wohnsitz in Deutschland hat? Wohne hier im Ausland mit meiner Freundin, habe aber noch meinen Hauptwohnsitz in Deutschland. Ich würde ihr somit den PP weiterleiten wollen, da sie recht oft geschäftlich innerhalb Asien unterwegs ist.

          • Hi Philip
            Die Frage kann ich beantworten, da ich diesbezüglich grade erst mit Amex telefoniert habe. Solange du in Deutschland gemeldet bist, was in deinem Falle offenbar der Fall ist, ist es kein Problem die Karte zu beantragen.
            Ein Problem stellt es nur dar, wenn du keinen Wohnsitz mehr in Deutschland besitzt.

            Gruss Benedikt

        • Hallo Mark,

          dem ist tatsächlich so. Ich habe jedoch eine geplante Zahlung (>8k€) telefonisch angemeldet, damit die auch ohne Security Check durchläuft.
          Mit dem Membership Rewards Turbo wächst das Puktekonto erheblich! :-)
          ***Danke für den Euren Tipp***

    20. Hi Mark,

      sehr interessanter Artikel, danke dafür. Wenn ich es richtig verstehe, ist der Mindestumsatz in den ersten 3 Monaten bei der aktuellen Aktion nicht zu umgehen (z.B. über Werbung durch einen anderen Teilnehmer, …). Ist es aber möglich, den notwendigen Mindestumsatz von insgesamt 2500€ in den ersten 3 Monaten zusammen mit dem Zusatzkarteninhaber zu sammeln?
      LG Markus

      • Hi Markus,
        ich finde zwar gerade nichts schriftliches dazu, aber ich würde fest davon ausgehen, dass auch die Umsätze des Zusatzkarteninhabers mit gewertet werden.
        Viele Grüße
        Mark

    21. Hi,
      weiß einer von euch, ob man den Priority Pass direkt zu beginn beantragen muss, oder ob man das auch später machen kann? (und trotzdem 12 Monate Laufzeit hat)
      Grund: ich bin noch im Besitz eines Prioriy Pass, der bis Ende Oktober gültig wäre.
      Ich möchte gerne so viel wie möglich aus dem Pass holen. Das wäre nur möglich, falls er sich nicht mit dem aktuelle überschneidet….

    22. Um für eine Platinum-Karte in Betracht gezogen zu werden, setzen Anbieter eine tadellos positive Schufa-Auskunft voraus. Weiterhin kann es sein, dass Interessenten ein Mindesteinkommen vorweisen müssen. Die American Express Platinum Card ist beispielsweise an ein Brutto-Jahreseinkommen von mindestens 60.000 Euro gebunden (Ausnahmen gibt es).

    23. Hallo Mark,

      kann die Zusatzkarte auch später noch beantragt werden? Oder muss die Platin Zusatzkarte bei Abschluss mit beantragt werden?

      Danke

      Kai

      • Hallo Kai,

        ich habe nur die Hauptkarte beantragt (und erhalten) und mich entschieden die Zusatzkarte für meine Frau erst später zu beantragen. Das ist gar kein Problem. Das kann man dann in seinem Amex Account bei Bedarf einfach nachträglich veranlassen.

        @Mark: Danke für Deine Tipps hier auf der Seite. Mein Punkte/Meilen- Kontostand wächst dadurch viel effektiver und schneller :-)

        Gruß
        Frank

    24. Hi Mark,
      Du hast oben geschrieben das sich ein Upgrade von Gold auf Platinum lohnt, da man nur die Differenz (460,- Euro) bezahlt. Ich besitze die Gold-Karte und habe aufgrund meines Umsatzes die Jahresgebühr nach einem Telefonanruf bei Amex anteilig erstattet bekommen. Zahle ich jetzt trotzdem nur 460,– Euro, wenn ich bei der Beantragung die Gold-Karte kündige?

      • Hi Michel,
        das war nur eine beispielhafte und persönliche Rechnung, für alle, die ohnehin bereits 140€ für die Gold ausgeben. Wenn dir diese ganz oder anteilig erlassen wurden, überträgt sich das nicht auf die Platinum Card. Du zahlst in jedem Fall die vollen 600€ Jahresgebühr (bzw. 50€ pro Monat).
        Viele Grüße
        Mark

      • Hi,
        danke für die schnelle Antwort. Ich finde Eure Seite super und hole mir darüber auch viele Info´s. Begonnen hat es mit dem Empfehlungslink für die Amex Gold. Seitdem beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema Meilen sammeln etc. und bin fleißig dabei.
        Macht weiter so :-) !!

    25. Hi Mark,
      vielen Dank für all die Infos. Ich habe ebenfalls eine Frage zu AmEx Gold und Platinum.
      Aktuell habe ich weder eine Gold noch eine Platinum. Wäre es nun theoretisch möglich, dass ich die Gold beantrage und Ende September die Platinum und beide WIllkommensboni (20000 + 75000 MR) erhalte, sofern ich die jeweiligen Mindestumsatz mit beiden Karten erreiche? Ist das möglich oder habe ich hier einem Denkfehler?

      2. Die „3 Monate für Mindestumsatz“ starten mit Erhalt der Karte und nicht mit Beantragung oder?

      3. Jetzt nur die Platinum zu beantragen und in ein paar Monaten die AmEx Gold zu beantragen und noch den Willkommensbonus für Gold zu erhalten funktioniert nicht, richtig? Ich meine gelesen zu haben, dass man bei Gold nicht bereits Karteninhaber einer AmEx in Deutschland in den letzten 18 Monaten gewesen sein soll. Ansonsten wäre es auch eine Option erst die Platinum Bedingungen zu erfüllen und dann in ein paar Monaten kündigen und die Gold verwenden. Das würde es etwas entspannen und ich bin nicht sicher ob die Platinum auf Dauer wirklich das Richtige für mich ist.

      Vielen Dank für deine Hilfe.

      Grüße

      Philipp

      • Hi Phil,
        ich habe nur drauf gewartet, dass der erste Extrem-Optimierer diese Frage stellt :)
        Meinem Verständnis nach sollte es möglich sein erst die Gold und dann die Platinum zu beantragen. Von den Konditionen spricht nichts dagegen und auch zeitlich dürfte das aufgehen. Allerdings gibt es wohl das Risiko, dass American Express den zweiten Antrag ablehnt, wenn die Anträge so dicht aufeinander folgen und zum Zeitpunkt des ersten Antrags bereits die PLatinum-Aktion online war. Wie hoch dieses Risiko aber wirklich ist, kann ich leider nicht beziffern…
        Zu 2.) Korrekt
        Zu 3.) Korrekt
        Ein bisschen pokern müsstest du meiner Meinung nach also… Berichte auf jeden Fall von deinen Erfahrungen, wenn du es mit beiden Karten probierst :)
        Beste Grüße
        Mark

      • Überlege auch, wie bei 3.) geschildert von der Platinum auf die Gold runter zu gehen. Wenn ich mir zb die Bedingungen für Freundschaftswerbung durchlese, steht dort nur dass man innerhalb der letzten 18 Monate keine Gold Card gehabt haben darf. Nicht jedoch gar kein Amex Kunde in dieser Zeit gewesen zu sein. Von daher müsste das theoretisch funktionieren seine Platinum mit dem neuen Antrag zu kündigen und wieder den Bonus zu bekommen!?

        • Hi Daniel,
          ja, American Express scheint die Neukunden-Bedingungen bei allen Karten angepasst zu haben. Als Neukunde gilt man nun jeweils, wenn man in den letzten 18 Monaten ein bestimmtes Kartenprodukt noch nicht hatte. Zuvor war immer nur allgemein von „American Express Kreditkarteninhaber“ die Rede. Allerdings gab es in der Praxis für den Abschluss jeder neuen Karte den Willkommensbonus. Das scheint man nun auch offiziell in den Bedingungen festgehalten zu haben. Es ist also nun egal in welcher Reihenfolge und wann man zum Beispiel die Platinum und Gold Karte beantragt. Für beide gibt es den regulären Willkommensbonus.
          Viele Grüße
          Mark

          • Hi Mark,
            Sehr gut, dann werde ich das zum gegebenen Zeitpunkt mal versuchen ;-)
            Sofern die Gold Card dann genehmigt wird, laufen doch die „alten“ MR Punkte über das dann verknüpfte Konto weiter sodass ich nicht zwingend vor Kündigung die Punkte von der Platinum Card einlösen/transferieren müsste, oder? Würde nämlich eigentlich gerne weiter Punkte ansparen.
            VG, Daniel

            • Hi Daniel,
              genau, dein Punktekonto behältst du, das es an dich als Kunden und nicht die Kreditkarte selbst gebunden ist…

    26. Hallo Mark, da mir 600 Euro auf einen Schlag schon wehtut…
      deswegen Frage, bekommt man auch 75.000 Punkt wenn man den
      Gebühr von 50 Euro monatlich zahlt ?
      Danke + Grüße MD

      • Hallo MD,

        warum solltest es denn nicht bekommen. Ed wird Dir beim Abschluss angeboten, wie du die Jahresgebühr zahlen willst. Für Amex ist da die monatliche Zahlung sogar gut, dann muss sie Dir später nicht zurückerstatten, wenn du während des Jahres kündigst.

        Kai

      • Hey MD,
        da kann ich Kai nur Recht geben. Laut Gesetzgeber müssen Jahresgebühren bei unterjähriger Kündigung zurückerstattet werden. Es läuft also für dich und Amex auf die gleichen Kosten/Einnahmen hinaus, wobei die Rückerstattung natürlich einfach zusätzlichen Aufwand verursacht…
        Viele Grüße
        Mark

      • Hi,
        ja, das ist wohl war. Allerdings ist dieses Angebot auch für Deutschland sehr ungewöhnlich und hat fast amerikanische Züge. Hoffen wir, dass die Aktion aus Amex‘ Sicht erfolgreich ist und man etwas Ähnliches auch bald in Österreich anbietet…
        Viele Grüße
        Mark

    27. Um Amex Punkte zu Miles & More zu transferieren wird immer die Möglichkeit via Payback genannt. Geht es nicht auch via Hotel Programm SPG? Und ist das Tausch Verhältnis nicht besser?

    28. Hallo Mark,
      wie sieht es denn bei dem Angebot mit dem Mindestumsatz von 2500,– Euro aus. Zählen alle Umsaätze mit der Karte, auch z. B. wenn sie bei Paypal hinterlegt ist und man „Geld versendet“?

      • Hi Michel,
        prinzipiell ja. Allerdings erkennt Amex natürlich diese Umsätze und ich kenne einige Erfahrungsberichte bei denen es damit Probleme gab, zumindest wenn das gleich die ersten Umsätze waren. Ich würde den Mindestumsatz ganz klassisch erzielen. Eine einfache Möglichkeit ist es zum Beispiel im Familien- oder Bekanntenpreis größere Ausgaben zu übernehmen…
        Beste Grüße
        Mark

    29. Hallo zusammen,

      ich kann leider aktuell die Seite mit der Aktion nicht finden und direkt bei AMEX wird nur mit 250€ geworben.
      Ist das nur ein Problem bei mir oder bei mehreren??

      Danke.
      Gruss
      Philipp

    30. Hallo Mark,

      3 Fragen dazu hätte ich:

      1. Wenn man eine Amex Goldkarte hatte und diese in diesem Jahr gekündigt hat, kann man dann trotzdem die Platin Karte beantragen, weil es handelt sich ja um eine andere Karte? Und bekommt man nach dem Mindestumsatz die 75.000 Reward Punkte?

      2. Theoretisch müsste es ja möglich sein, die Karte nur für 6 Monate zu haben, in den ersten 3 Monaten den Mindestumsatz zu machen und dann zu Kündigen und dann nur 300 € Jahresgebühr für 6 Monate zu zahlen oder?

      3. Wenn ich die Karte nach 6 Monate gekündigt habe, verfallen dann auch die Priority Pässe oder sind die 12 Monate trotzdem gültig?

      Danke

      Kai

      • Hi Kai,

        die Amex Gold ist laut Konditionen der Aktion kein Problem. Ausgeschlossen sind nur Personen, die in den letzten 18 Monaten bereits eine Amex Platinum hatten. Auch im Zusammenhang mit deiner 2. Frage dürfte sich kein Problem ergeben. American Express hat im Gegensatz zu Miles & More keine Klausel, die den Punkteerhalt an eine Mindestlaufzeit knüpft. Wie bisher bei dieser und anderen Amex Karten auch, sollte man also jederzeit kündigen können ohne die Punkte zu verlieren (vorher zu einem Vielfliegerprogramm etc. transferieren). Ein bisschen Risiko bleibt bei einer derart großzügigen Aktion wohl aber…
        Zur 3. Frage kann ich dir gerade noch keine klare Antwort geben…
        Viele Grüße
        Mark

    31. Hi Mark,

      Danke für den Hinweis zu der Aktion.
      Eine Frage. Ich hab bereits eine Amex Gold. Den Bonus würd ich trotzdem bekommen, das ist mir klar.
      Wie ist das dann bei Amex gelöst? Es sind ja dann wahrscheinlich zwei verschiedene Konten/Logins die ich dann habe (einen für die Gold einen für die Platin)
      Wie verhält sich das mit den Punkten? Kommen die auch auf zwei verschiedene Membership Rewards Punktekonten oder ist das dann eins?
      Wenn eins, bleiben mir dann die Punkte falls ich die Platin nach nem Jahr kündige (ohne sie vorher zu übertragen)? Wenn zwei Punktekonten, kann ich die Punkte auf ein Konto übertragen oder muss ich bei Kündigung sicher schon einen Verwendunszweck gefunden haben und die Punkte zum dementsprechenden Vielfliegerprogramm übertragen haben?

      VG Johannes

      • Hi Johannes,
        es bleibt ein Konto bei Amex. Ich selbst habe zum Beispiel neben meiner regulären Amex noch die Payback Amex, welche auch im gleichen Konto angezeigt wird. In meinem Fall gibt es daher zwei verschiedene Zählerständer: Membership Rewards + Payback. Bei zwei normalen Amex Karten würden die Membership Rewards Punkte einfach zusammen angezeigt werden.
        Viele Grüße
        Mark

        • Hallo Mark,
          ich habe eben meine neue Platin Karte erhalten und versucht sie meinem bestehenden Amex Konto hinzuzufügen. Es kommt eine Meldung, dass dies nicht möglich sei und ich ein neues Konto erstellen müsste.
          Das würde deiner Aussage ja widersprechen. Ich werde wohl mal anrufen müssen, weil es keine weiteren Details gab.
          Beste Grüße
          Fabian

          • Hi Fabian,
            seltsam… Hast du im Antrag für die Platinum angegeben, dass du bestehender Amex Kunde bist? Ein Anruf bei Amex ist wohl die beste Option um hier mehr raus zu finden. Halt uns auf dem Laufenden, was dabei heraus kommt!
            Viele Grüße
            Mark

    32. Hi,
      können die gesammelten Punkte dann zu verschiedenen Konten bei z.B. Payback transferiert werden. Also Person A hat die Hauptkarte und Person B die Partnerkarte, beide sammeln ja mit den getätigten Umsätzen Punkte. Diese wird man wahrscheinlich auch nur selbst auseinanderrechnen können. Aber kann man dann sagen, 10.000 Punkte gehen auf Payback-Konto von Person A und 5.000 Punkte werden auf Payback-Konto von Person B transferiert? Oder lässt sich für die Transfers immer nur ein Konto hinterlegen?

      Für eine Empfehlung würde ich mich freuen.

      • Hi Marco,
        das wird nicht funktionieren. Spricht denn was dagegen die Punkte zusammen in einem Konto zu sammeln und einzulösen? Ich würde mal annehmen du kennst den Inhaber der Partnerkarte ganz gut, oder nicht :)
        Viele Grüße
        Mark

        • Hi Mark,
          danke für die schnelle Antwort. Natürlich kenne ich den Inhaber ganz gut sonst würde sie keine Partnerkarte bekommen. :)
          Dann hätte ich noch die Frage, wenn beide Personen separate Konten bei Hilton Honors haben, bekommen dann beide den Gold Status oder nur der Inhaber der Hauptkarte?
          Schöne Grüße,
          Marco

          • Hi Marco,
            :)
            Den Status und andere Vorteile bekommen beide. In dieser Hinsicht ist die Zusatzkarte eine eigenständige Karte.
            Beste Grüße
            Mark

    33. Hallo Mark.

      Ein paar Fragen.

      Wie läuft das mit der 2. bis 5 Karte. Kann man da ein anderes Konto für die Bezahlung hinterlegen?

      Wenn ich im Europäischen Ausland mit Euro bezahle, fallen dann auch die 2% Fremdwährnungsgebühr an.

      Liebe Grüße

    34. Hat jemand schonmal diesen 200€ Reisegutschein bei Amex eingelöst? Lohnt es sich oder ist das eher teurer als über die einschlägigen Buchungsportale?

      Ich rechne einen Gegenwert von 375€ für die Punkte (da 37500mm Meilen) + 200€ Gutschein. Das ist das einzige was sich für mich lohnt und so komme ich dann ja im Prinzip bei 25€ für die Karte heraus.

      Spricht etwas dagegen?

    35. Kann ich als Deutscher diese Kreditkarte in Dollar führen? Hintergrund: Ich habe ein Dollarkonto bei einer deutschen Bank und würde diese Dollar gerne auf ein Kreditkartenkonto übertragen, damit diese liquide sind.

      • Hi snowfan

        Wenn ich richtig informiert bin gibt es das Angebot nur für Deutschland und entsprechend auch nur für Karten in Euro. Möchtest du eine Karte für dein Dollarkonto, so kannst du dir mal die International Currency Card von Amex anschauen: https://www.americanexpress.com/icc/index.html
        Hier hast du zwar eine Karte geführt in Dollar, aber ohne den Bonus von 75.000 MR Punkten.

        Gruss
        Benedikt

    36. werden die 2500€ Umsatz in der ersten 3 Monaten auch für die Platinum angerechnet wenn ich diesen schon mit der Gold Karte in den 3 Monaten getätigt habe ?
      Ich es auch so, das ich die Karte nach einem Jahr wieder kündigen und auf die Gold zurück wechseln kann und die 75k Punkte trotzdem behalten kann ?

      • Hi Peter,
        die 2.500 Euro musst du in den 3 Monaten nach Kartenausstellung umsetzen. Umsätze mit deiner Gold Karte sind an dieser Stelle nicht relevant.
        Zu deiner zweiten Frage: Im Gegensatz zu Miles & More gibt es bei American Express keine Klausel, die eine Rückforderung von Punkten im Falle einer Kündigung vorsieht und ich habe auch noch von keinem Fall gehört, in dem das passiert wäre. :)
        Viele Grüße
        Mark

    37. Hallo und vielen Dank.
      Wie sieht es denn mit der „Aufnahmegebühr“ iHv. EUR 300,00 aus? Auf der Aktionsseite kann ich nirgendwo finden ob diese entfällt oder nicht. Im allgemeinen Preis/Leistungsverzeichnis sind die EUR 300,00 weiterhin ausgewiesen. Wisst ihr hier mehr?

      Best Grüße

      • Hi Yogi,
        da von einer 300€ Aufnahmegebühr nirgendwo auf der Aktionsseite oder im Antragsformular die Rede ist, gehe ich fest davon aus, dass diese entfällt. Das war im Übrigen auch bei allen anderen Angeboten in den letzten Monaten bzw. Jahren der Fall.
        Viele Grüße
        Mark

    38. Hallo. Gerade bei AMEX Deutschland (Kartenservice) angerufen. Sie wissen vom Angebot nichts und verweisen auf deren Homepage, wo „nur“ 100 EUR Startguthaben angegeben sind. Der Link auf eurer Seite zur American Express mit 75,000 MR funktioniert nicht, bzw werde auf dieselbe Seite weitergeleitet.

      • Hi Razvan,
        die Aktion ist heute gestartet und wurde offiziell von Amex kommuniziert. Es dauert manchmal etwas bis auch alle Mitarbeiter bei der Hotline davon wissen :) Die Angebotsseite ist online und erreichbar. Möglicherweise hast du im Cache deines Browsers eine alte Webseitenversion gespeichert. Probier am besten Mal diesen zu leeren oder einen neuen Browser zu nutzen.
        Viele Grüße
        Mark

        • Hey, danke, ich habe die Aktionseite gefunden und wieder angerufen. Diese Person wusste von der Aktion und gerade beantragt. Danke!

    39. Hi,
      wie ist es denn gilt die Aktion auch für Selbsständige mit der AMEX Platinum Business ?
      Konnte dazu leider nix finden.
      Danke schonmal :)

    40. Tolles Angebot grundsätzlich. Eine Frage hätte ich hierzu. Entfällt inzwischen der Punkt 5 – Elite-Status für verschiedene Hotel-Programme?! Hierzu konnte ich weder über die Links oben noch über die AMEX Seiten etwas zu finden.

    41. Hi,

      neben meiner Frau, die ja die Partnerkarte bekommt, habe ich noch 3 Kinder (4J, 3J und 6 Monate). Müsste ich für diese bei der Lounge nun immer dazu zahlen müssen?

      Grüße
      Fred

      • Hi Fred,

        Ihr könnt die Kinder 1 & 2 als „Gast“ (1 Kind bei Dir, ein Kind bei der Frau) mit in die Lounge nehmen, Kind 3 müsste zahlen.

    42. Guten Abend,
      meine Amex Platinum ist bereits auf dem Weg und ich hätte ein paar Fragen zu den Benefits. Habe ich es richtig verstanden, dass solange man Inhaber der Platinum ist auch die Status Upgrades unbegrenzt gelten? Bis auf Discovery konnte ich keine weiteren Hinweise finden. Hier gilt der Status ein Jahr. Gilt der Krisflyer Silver Status auch unbegrenzt?
      Lieben Dank im Voraus für die Info.
      LG, Mario

    43. Ich hatte bisher noch nie eine Kreditkarte und daher einige Fragen:
      1. Mindestumsatz: wo kann ich in meinem Alltag in Deutschland mit Kredikarte bezahlen( Supermärkte, Kaufhäuser, Onlineshops,…) und entfallen dafür Gebühren? Bezahle bisher immer nur bar oder mit ec Karte.
      2. Wenn ich in meinen Frankreich und Österreichurlaub mit Kreditkarte zahle fallen dafür Gebühren an?
      3. Inklusvivkarten : gibt es da eine Altersvorgabe? Ganz konkret: kann meine 12 jährige Tochter diese nutzen?
      4)da wir fast nur gemeinsam verrreisen :kann sie den Priority pass ebenfalls nutzen?

      • Hi Anna,
        hier meine Antworten:
        1) Eigentlich kannst du fast überall mit deiner American Express Kreditkarte bezahlen. Wenn es dir um ein bestimmtes Geschäft geht, müsstest du einmal danach googlen. Bei Ausgaben in Landeswährung (Euro) fallen keine Gebühren an
        2) Solange die Umsätze in Euro lauten, fällt keine Gebühr an. Alle anderen Währungen führen zu einer 2% Gebühr
        3) Ja, Zusatzkarteninhaber müssen 18 Jahre alt sein, auch wenn die Abrechung über den Hauptkarteninhaber erfolgt
        4) Nein, da sie keine Zusatzkarte erhält. Du kannst sie aber als Gast mit in die Lounge nehmen. Hierfür wird eine Gebühr fällig. Siehe hier:
        https://meilenoptimieren.com/priority-pass-weltweiter-lounge-zugang-auch-ohne-status/
        Ich hoffe das hilft dir weiter :)

      • Du sprichst da einige Hauptprobleme an, weshalb ich diese Karte nicht für sehr geeignet halte und mich daher auch dagegen entschieden habe.

        Klar ist, jeder Karten- und Zusatzkarteninhaber muss volljährig sein, da sonst mit der Karte Zahlungen erfolgen können, von jemand der nicht voll geschäftsfähig ist. Das ist eigentlich logisch.
        Nachteil ist, dass damit deine Tochter auch den zweiten Priority Pass nicht bekommen kann. Du musst für sie auf Reisen also jeweils 24 Euro Extra zahlen.
        Für mich lohnt es sich allein deshalb nicht, da ich nur eine Karte und einen Pass brauche. Würde es den für 400 Euro geben, dann würde ich das machen, aber 600 mit Vorteilen, die ich gar nicht nutzen kann, ist schwachsinnig.
        Ebenso ist bezahlen in Deutschland mit Amex nicht so einfach wie von anderen geschrieben. Im Gegensatz zu Visa und Master erfolgt für die Geschäfte die Abrechnung nicht direkt über deren Hausbank oder den Telecash Anbieter, sondern es muss jeder Händler einen separaten Vertrag mit American Express schließen. Das ist an Flughäfen oder in großen Hotels mit viel internationalem Publikum kein Problem. Viele kleinere Händler oder Marktketten scheuen das aber wegen der sehr geringen Verbreitung der Amex in Deutschland.
        Wie man bei den Vorteilen sehen kann, ist das alles wenig auf Europa ausgelegt. Auch die Vorteile bei den Hotelketten beziehen sich stark auf Hotels die hier nicht weit verbreitet sind. Ketten wie Accor, Steigenberger oder Best Western, die hier viele Häuser mit gutem Preis-Leistungsverhältnis haben sucht man vergebens.

        Auch der Super Trick, mit nur drei Flügen den Gold Status bei Star Alliance zu erhalten, bringt kaum was. Ich fliege ja nicht für jux und Dollerei drei mal mit Singapore Airlines durch die Gegend. Beachten muss man beim Umwandeln der Meilen über Payback in Miles and more auch, dass man auch noch eine teure Miles and more Kreditkarte braucht, wenn man verhindern will, dass die Meilen schnell wieder verfallen. Das treibt die Kosten zusaätzlich in die Höhe.

        Wer also wirklich einen tollen Gegenwert haben will oder sparen will, der ist hier falsch aufgehoben. Es geht hier mehr um Leute die wirklich viel Reisen und damit die Vorteile auch stark nutzen, Leute denen es egal ist,ob das gebuchte Hotel 100 oder 300 Euro die Nacht kostet, wenn man dafür das Gefühl hat, dass man für die 200 Euro mehr ja auch ein kostenloses Frühstück erhalten hat, nur weil man die Amex hat.

        Alle normalen Menschen können für das Geld, was sie jedes Jahr in die Karte investieren genau so gut das eine Mal wo sie unterwegs sind, am Flughafen ein gutes Restaurant aufsuchen. Das ist billiger.

        • Hi Micha,
          grundsetzlich würde ich dir zustimmen, wenn du sagst die Amex Platinum lohnt sich nicht für jeden. Die Aussage, dass die Karte keinen tollen Gegenwert bietet halte ich aber so für falsch. Wie auch im Artikel beschrieben ist durchaus möglich ein Mehrfaches der Jahresgebühr als Mehrwert zu erhalten. Dass das nicht für jeden der Fall ist, sollte klar sein denke ich. Man spricht mit der Kreditkarte definitiv eine kleine Zielgruppe an, die bereit ist etwas in den Reisekomfort zu investieren. Am Ende muss hier jeder seine eigene Rechnung aufmachen und durchaus kritisch hinterfragen was sich lohnt… Auch das Argument die Akzeptanz der American Express Kreditkarten sei zu gering, halte ich für weitgehend irrelevant, da einen ja keiner davon abhält in solchen Fällen mit einer Visa oder Mastercard zu zahlen. Hier gibt es ja zahlreiche kostenlose Alternativen, die man als „Backup“ im Portemonaie haben kann und auch sollte…

          • Hallo Micha,
            hallo Mark,

            die Akzeptanz hatte ich auch eine Millisekunde als Bedenken angeführt.
            Das hat sich jedoch geändert. Weil ich:
            1. Flüge, Hotels und Mietwagen mit Amex zahlen kann.
            2. in den meisten Restaurants mit der Amex zahlen kann
            3. die Amex als Zahlungsmittel bei Paypal hinterlegt habe und inzwischen fast jeder Online Shop Paypal anbietet
            4. Selbst Aldi, Netto, DM, Rewe und Co. Amex akzeptieren ;-)
            Also für mich lohnt sich das Angebot -vor allem mit dem Membership Rewards Turbo Programm- Das muss aber jeder individuell für sich selbst ermitteln.

    44. Hallo,
      Ich habe eine American Express Platinum Karte und bin über ein paar der Angaben hier überrascht.
      1. Scheint es nicht so zu sein dass man bei Priority Pass Prestige, sondern nur Standard Mitglied wird, oder habe ich da irgendetwas übersehen
      2. Auch die ganzen Hotel-Club-Status, sowie die 200 Euro bezüglich Reisen lese ich das erste Mal auf der Seite.
      Sind diese Angaben alle noch korrekt?
      Danke
      Stefan

      • Hi Stefan,

        der Artikel ist vor wenigen Tagen aktualisiert worden. Insofern sind alle Angaben auf dem neuesten Stand und so auch auf der American Express Webseite (https://www.americanexpress.com/de/vorteile/the-platinum-card/) so zu finden. Das Reiseguthaben ist neu, und erst seit kurzer Zeit einer der Vorteile der Platinum Kreditkarte. Beim Priority Pass spricht Amex von „kostenlos und uneingeschränkt Zugang“ und „Die sonst übliche Mitgliedsgebühr von EUR 399,– im Jahr entfällt.“. Auch wenn sich die Bezeichnung „Prestige“ nicht im Wortlaut findet, spricht man also vom teuersten Priority Pass.

        Hier der Übersicht haber noch einmal die wichtigsten Links, die auch weiter oben im Text zu finden sind:
        https://www.americanexpress.com/de/vorteile/the-platinum-card/priority-pass.html
        https://www.americanexpress.com/de/vorteile/the-platinum-card/platinum-travel-credit.html

        Nutzt du denn einen dieser Vorteile bisher? Bzw. welche anderen Erfahrungen hast du gemacht?

        • Hallo Mark,
          ich habe heute meinen Priority Pass erhalten. Wo sehe ich denn jetzt aber, daß ich tatsächlich die Prestige Version bekommen habe und nicht nur Standard. Auf der Karte selbst ist nichts zu sehen und im Schreiben steht da auch nichts zu. Auch im Online Konto finde ich nichts dazu, welche der drei Status ich denn jetzt habe. Kannst du helfen ?

          • Hallo Andreas,

            du hast Recht. Auch auf meinem Priority Pass oder in meinem Konto steht nichts über den Status meiner Mitgliedschaft. Ich habe einfach mal American Express vertraut und bis jetzt wurde mir noch kein einziger Loungebesuch in Rechnung gestellt. Hast du dich mal an den Support gewandt?

            VG,
            Markus

      • Hi Steve,
        ja, laut American Express handelt es sich bei den Payback und regulären Amex Kreditkarten um getrennte System, sodass du den Bonus erhalten kannst.

    45. Lieber Mark

      Gilt dieses Angebot auch für Die Schweizer Ausgabe der Amex Platinum Karte, bzw. der Amex Miles and More Platinum. In deinem Bericht schreibst du leider immer nur über Deutschland…

      Besten Dank und Gruß, Urs

      • Hallo Mark,
        Ich schließe mich hier mal an und frage auch für den österreichischen Markt. Das wären mal wirklich interessante Infos, welche Benefits die AmEx Platinum in österreich anbietet. Wäre das bitte mal möglich?
        vielen Dank und lg,
        Tony

    46. Hallo Mark,

      weisst Du ob ich in der Vergangenheit liegenden SQ Flüge nachnominieren lassen kann um des Gold Status zu bekommen?

      Ich wäre ggf. auch an der Werbung interessiert :)

      Danke und VG

      • Ein Zusatzfrage fällt mir noch ein :) Wenn die bereits geflogenen SQ nicht nachnominiert werden können, zählen auch Prämienflüge gebucht mit M&M Meilen für den Status?

        Danke :)

      • Hi Fabian, das dürfte leider nicht möglich sein. Auf der Webseite spricht man von einem Qualifikationszeitraum von 4 Monaten nach der Registrierung…

        „You qualify for KrisFlyer Elite Silver membership. In addition, you will enjoy an accelerated upgrade to KrisFlyer Elite Gold status when you complete the required number of flights on Singapore Airlines or SilkAir, within four months of registration:
        Golden Circle Jade member: Three eligible flights
        Golden Circle Diamond member: One eligible flight“

    47. Hi Mark,
      danke für diesen interessanten Bericht, wie sich die Programme sinnvoll verknüpfen können. Ich hätte eine recht „dringende“ Frage dazu. Ich habe in einer Woche vier Flüge mit SQ vor mir (FRA-SIN/SIN-DPS und zurück) und habe leider erst gestern Deinen Beitrag entdeckt. Mit den o.g. Flügen kann ich im M&M Programm jetzt den FQT erreichen. Jetzt überlege ich, ob ich nicht über den Weg mit der AMEX Platinum gleich in Richtung Star Alliance Gold gehen sollte und dann direkt die Karte wieder rechtzeitig kündige, nachdem das alles abgewickelt ist. Blieben denn dann die Meilen wie bisher auf dem M&M Konto erhalten und was würde passieren, wenn ich über Kris Flyer den Star Alliance Gold hätte, dann aber bei M&M durch weitere Flüge dieses Jahr noch den FQT erreichen würde?
      Ich fliege einige Male pro Jahr geschäftlich, aber leider nur Eco, quer um den Globus und bisher bin ich oft knapp am FQT bei LH gescheitert, daher wäre natürlich interessant, ob man den Gold Status nutzen kann, um in Zukunft den Status leichter zu erhalten?
      Und zu guter letzt die Frage: Ist das innerhalb einer Woche noch alles umsetzbar?
      Vielen Dank vorab für Deine Rückmeldung!

      • Ho Daniel,
        du kannst natürlich bei mehreren Vielfliegerprogrammen parallel Meilen sammeln und einen Status erfliegen. Ein Gold Status bei KrisFlyer lässt deine bisher gesammelten Statusmeilen bei Miles & More unberührt. Du könntest also im Anschluss dort weitersammeln und dir trotzdem noch den Frequent Traveller erfliegen.
        Zeitlich ist die Amex KrisFlyer Strategie aber hier leider nicht umzusetzen. Dafür dauern antrag und Verknüpfung der Konten vermutlich einfach zu lange…

        • Hallo Mark,
          Danke für Deine schnelle Antwort. Das hatte ich leider schon befürchtet mit dem Zeitfenster im Nacken.
          Aber ich denke, dass ich dann meine bisherige Gold-Visa meiner Bank kündige und auf die goldene M&M wechsle, bei der es gerade immerhin die 15k Meilen gibt. Die müsste sich dann hoffentlich erst nach der Meilengutschrift in eine Frequent Traveller Visa umwandeln, so könnte ich die Meilenprämie mitnehmen und dann den Jahresbeitrag senken.

    48. Hallo Mark,

      ich bin seit jeher Goldkarten Inhaber gewesen und habe mich nun für die Platinum entschieden. Diese ist auch vor einer Woche eingetroffen.
      Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass die 600€ Jahresgebühr direkt zur nächsten Abrechnung abgezogen werden soll. Ist das üblich? Bei meiner AmexGold wurde diese erst am Ende des abgeschlossenen Jahres berechnet. Hier handelt es sich ja immerhin noch um eine Dienstleistung, die doch in der Regel erst nach Inanspruchnahme berechnet werden kann. Oder sehe ich dies falsch?

      lg

    49. Eine weitere Frage, ich habe im März auf Grund deiner Empfehlung eine Goldkarte abgeschlossen, die noch nicht gekündigt ist. Kann ich diese im ersten Jahr kündigen um den Bonus der Platinum Karte zu bekommen oder kann ich zwei Karten gleichzeitig haben?

      • Hi Frank, ja du kannst mehr als eine American Express Kreditkarte halten (Bonität vorausgesetzt), eine Kündigung der ersten Karte ist nicht notwendig. Für den Abschluss der zweiten Karten gibt es den gleichen Willkommensbonus wie bei Erstabschluss.
        Mark

        • Hallo, ist das sicher? Hab über die Firma einen Amex Gold Business und würde mich jetzt noch für die Platnium werben lassen aber in den AGBs steht:Der Geworbene darf innerhalb der letzten 24 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert gewesen sein.

          Ich bin doch der Hauptkarteninhaber?

    50. Kann ich die Karte dann rein theoretisch im ersten Monat kündigen und müsste somit nur ein bzw. zwei Monate Gebühren zahlen? Falls ich mich für die Platinum entscheide. Das würde sich dann ja noch mehr lohnen und kann ich den Lounge Pass dann behalten?

      Vielen Dank für deine Tipps!

      Schönen Gruss

    51. Mal eine Frage: wird bei dem Umsatz davon gesprochen, dass ich einen Einzelumsatz von 2000€ tätigen muss, oder nur innerhalb der ersten 3 Monate einen Gesamtumsatz von >2000€ auf der Karte haben muss?!

      Gilt dies auch, wenn man die Karte auf Anruf von Amex „zum Testen“ zugestellt bekommen hat, so, wie das bei mir der Fall war? Außerdem verlängern die ständig die Aktion, sodass man sich im Nachhinein immer rausreden kann „ja, aber Sie haben die Karte 1 Monat vor Ablauf der ursprünglichen Aktion bekommen und zufällig nicht dann den Umsatz gemacht. Möcht nicht sinnlos groß Geld ausgeben, nur um meine Flüge zu bekommen. Dankesehr
      Psion1988

      • Hi Psion,
        der Mindestumsatz bezieht sich im Allgemeinen auf einen Gesamtumsatz. Wie es sich mit dem 3 Monatszeitraum beim von dir beschriebenen Testen verhält, weiß ich nicht. Ich würde dir empfehlen dich direkt bei American Express zu erkundigen. In dem Fall würde ich mich freuen, wenn du hier kurz Feedback geben könntest, welche Regelung in diesem Sonderfall gilt…
        Mark

    52. 2 kurze Fragen hätte ich zur Amex Platin

      1) muss man einen Mindestumsatz machen in den ersten x Monaten, um die MRPs zu bekommen?

      2) bei vorzeitiger Kündigung – behält man trotzdem die Meilen, die man zum Anfang bekommt?

      Vielen Dank (wieder einmal) für die tolle Webseite!

      • Hi Chris,

        1) Beim regulären Abschluss der American Express Platinum ist ein Mindestumsatz in Höhe von 2.000€ in den ersten 3 Monaten notwendig um die 30.000 Membership Rewards Punkte zu erhalten. Der einfachste Weg dies zu vermeiden ist es sich von einem bestehenden Karteninhaber werben zu lassen. Dann entfällt der Mindestumsatz. Sollte es in deinem bekanntenkreis niemanden geben, können wir dich gerne werben. Schreib uns dazu einfach eine kurze Mail. Die Aufnahmegebühr in Höhe von 300€ entfällt in diesem Fall ebenfalls. Es gelten die gleichen Konditionen wie im regulären Angebot.

        2) Die Punkte werden nach dem ersten Einsatz der Kreditkarte gutgeschrieben und auch nicht wieder abgezogen wenn gekündigt wird. Für den Fall, dass du die Meilen transferieren solltest ist der Prozess für American Express ohnehin nicht mehr umkehrbar.
        Mark

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *