American Express Gold Kreditkarte Upgrade
19. Januar 2023 Mark 7 Highlights, Kreditkarten, Meilen & Punkte sammeln, Membership Rewards Tutorial

American Express Gold Kreditkarte Upgrade – 50.000 Punkte für ausgewählte Bestandskunden

Ihr besitzt bereits eine American Express Blue oder Green Kreditkarte und wollt auf die American Express Gold Kreditkarte upgraden? Dank eines neuen Angebots könnt ihr euch für kurze Zeit 50.000 Membership Rewards Punkte für ein Upgrade auf die Amex Gold sichern. Neben dem sehr großzügigen Upgrade Bonus hat ein Upgrade weitere Vorteile: Eure existierende Kartennummer und PIN bleiben bestehen. Zudem ist keine erneute Identifizierung erforderlich, sodass ihr sofort von den neuen Kartenvorteilen profitiert.

American Express Gold Kreditkarte Upgrade – Das Angebot

  • 50.000 Membership Rewards Punkte Upgrade Bonus (bis 19.04.2023) – Mindestumsatz von 1.500€ in den ersten sechs Monaten erforderlich
  • Existierende Kartennummer und PIN bleiben bestehen
  • Keine erneute Identifizierung notwendig
  • Membership Rewards Punkte werden direkt übertragen
  • Existierende Zusatzkarten können mitgenommen werden
  • Nach dem Upgraden profitiert man sofort von den neuen Kartenvorteilen
  • American Express Gold Vorteile:
    • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig Meilen/Punkte sammeln (inkl. Miles & More)
    • 1 Punkt je 1 Euro Umsatz (1,5 Punkte/Euro mit dem Membership Rewards Turbo) – entspricht bis zu 1,2 Meilen je 1€
    • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
    • Reiserücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    • 1 Gold Zusatzkarte im Wert von 40 Euro inklusive
    • Jahresgebühr: 144 Euro (12 Euro pro Monat)

Zum Upgrade

Wichtig: Ein Upgrade können nur bestehende ausgewählte Karteninhaber mit einer American Express Blue Kreditkarte oder American Express Green Kreditkarte vornehmen. Ob ihr für ein Upgrade berechtigt seid, erfahrt ihr mit einem Klick auf den obigen Button. Keinen Upgrade Bonus gibt es für American Express Platinum Kreditkarteninhaber oder Inhaber einer Payback American Express Kreditkarte. Nicht zu verwechseln ist der Upgrade Bonus zudem mit dem Amex Gold Willkommensbonus, den sich Neukunden für den Abschluss aller American Express Kreditkarten sichern können.

Hinweis: American Express Neukunden, das heißt Personen, die in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber einer American Express Karte waren, können sich natürlich den klassischen Willkommensbonus für die American Express Gold Kreditkarte sichern. Dessen Höhe weist vom Upgrade Bonus ab und beträgt 40.000 Punkte.

Wie unterscheiden sich Upgrade Bonus und Willkommensbonus?

Die American Express Kreditkarten werden regelmäßig mit Willkommensboni in Form von Membership Rewards Punkten beworben. Zum Teil lassen sich mit dem Abschluss einer Amex Kreditkarte zehntausende Punkte sammeln, welche einen schnellen und einfachen Weg zu einem Prämienflug in der Business oder First Class eröffnen (American Express Membership Rewards Sweetspots in Economy, Business und First Class). Seit einer Änderung im Jahr 2022 gibt es einen Willkommensbonus jedoch ausschließlich für Neukunden. Dies sind Personen, die in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber einer American Express Kreditkarte waren. Ein bestehender Amex Green Kunde kann sich daher beispielsweise keinen Willkommensbonus für die Amex Gold sichern.

Mit dem Upgrade Bonus öffnet American Express einen alternativen Abschlusskanal für Amex Bestandskunden. Die Grundidee ist es dabei Bestandskunden für den Wechsel auf ein teureres Kartenprodukt auch mit Membership Rewards Punkten zu belohnen. Einen Bonus für ein Upgrade auf die Amex Gold Kreditkarte gibt es daher ausschließlich für Amex Blue und Amex Green Karteninhaber, nicht aber für Amex Platinum Karteninhaber. Sämtliche wichtigen Infos zum Wechseln oder Upgraden von American Express Kreditkarten haben wir euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Welche Vorteile hat ein Upgrade gegenüber einem Neuabschluss?

Im Vergleich mit einem Neuabschluss weist ein Kartenupgrade weitere Vorteile auf. Neben aktuell 50.000 Membership Rewards Punkten, die der stärkste Anreiz für das Upgrade sind, profitiert ihr von den folgenden Vorteilen:

  • Existierende Kartennummer und PIN bleiben bestehen
  • Keine erneute Identifizierung notwendig
  • Membership Rewards Punkte werden direkt übertragen
  • Existierende Zusatzkarten können mitgenommen werden
  • Nach dem Upgraden profitiert man sofort von den neuen Kartenvorteilen

Im Gegensatz zu einem Neukunden ist der Prozess also deutlich schneller und komfortabler. Als Amex Bestandskunde müsst ihr nicht den gesamten Antragsprozess samt Identifizierungsprozess durchlaufen. Zudem könnt ihr eure alte Kartennummer behalten. Auch eure bereits gesammelten Membership Rewards Punkte bleiben selbstverständlich erhalten und werden mit den neuen Punkten zusammengeführt.

Welche Vorteile bietet die American Express Gold Kreditkarte?

Ob Neu- oder Bestandskunde, abgesehen vom Upgrade- bzw. Willkommensbonus gibt es natürlich keine Unterschiede in den Leistungen, die euch die Amex Gold bietet. Dazu gehören im Wesentlichen:

  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig Meilen/Punkte sammeln (inkl. Miles & More)
  • 1 Punkt je 1 Euro Umsatz (1,5 Punkte/Euro mit dem Membership Rewards Turbo) – entspricht bis zu 1,2 Meilen je 1€
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • Reiserücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
  • 1 Gold Zusatzkarte im Wert von 40 Euro inklusive

Sämtliche Details zu den Vor- und Nachteilen der Amex Gold sowie möglichen Strategien für das Sammeln und Einlösen von Meilen für Business und First Class Flüge findet ihr in unserem detaillierten Artikel zur American Express Kreditkarte.

American Express Membership Rewards Punkte Umwandeln Diagramm
Membership Rewards Punkte lassen sich zu 12 Vielfliegerprogrammen, 3 Hotelprogrammen und Payback transferieren

Lohnt sich ein Upgrade auf die Amex Gold Kreditkarte?

Die American Express Gold Kreditkarte bietet deutlich mehr Zusatzleistungen als die Amex Blue und Green. Dies sind im Wesentlichen ein umfangreicheres Versicherungspaket, bessere Mietwagen-Konditionen in Form von Avis Preferred, Sixt Gold und Hertz Gold Plus Rewards, ein vergünstigter Priority Pass und Zugang zur Amex Hotel Collection. Im Gegenzug muss eine Jahresgebühr von 144 Euro bezahlt werden. Die Amex Blue weist dagegen keine Jahresgebühr auf (die Teilnahme am optionalen Membership Rewards Programm kostet 30 Euro pro Jahr). Die Amex Green weist eine Jahresgebühr in Höhe von 60 Euro auf, die ab einem Jahresumsatz von 9.000 Euro erlassen wird.

Ob die zusätzlichen Vorteile die Mehrkosten in der Jahresgebühr dauerhaft ausgleichen, muss jeder Karteninhaber selbst entscheiden. Klar ist jedoch, dass allein der 50.000 Membership Rewards Punkte Upgrade Bonus, die Mehrkosten für mindestens 1 oder 2 Jahre ausgleichen kann. Selbst wer sich die Membership Rewards Punkte auszahlen lässt (eigentlich keine gute Prämie), erhält noch 250 Euro. Mit Prämienflügen in der Business und First Class lässt sich unserer Einschätzung nach sogar ein Gegenwert von ca. 1 bis 2 Cent pro Punkt erzielen (Was sind American Express Membership Rewards Punkte wert?), sodass 50.000 Punkte 500 bis 1.000 Euro entsprechen. Für Meilensammler lohnt sich ein Upgrade auf die Amex Gold also immer.

American Express Gold Kreditkarte Upgrade – Fazit

Mit einem Upgrade auf die American Express Gold Kreditkarte können sich Amex Blue und Amex Green Karteninhaber aktuell 50.000 Membership Rewards Punkte sichern. Bestandskunden mit einer solchen Karte steht damit ein sehr attraktiver Weg offen auf die bessere Amex Gold upzugraden.

Grundsätzlich gilt für uns, dass die American Express Gold Kreditkarte zusammen mit der American Express Platinum die derzeit attraktivste Kreditkarte für Meilensammler auf dem deutschen Markt ist. Die erhaltenen Membership Rewards Punkte gleichen die Jahresgebühr leicht aus und bieten bei Einlösung für Business und First Class Prämienflüge einen Gegenwert im drei- oder vierstelligen Bereich.

Das könnte dich auch interessieren:

Häufige Fragen

Ein Upgrade mit Bonus in Form von Membership Rewards Punkten auf die American Express Gold Kreditkarte können nur bestehende Karteninhaber mit einer American Express Blue Kreditkarte oder American Express Green Kreditkarte vornehmen. Keinen Upgrade Bonus gibt es beispielsweise für American Express Platinum Kreditkarteninhaber oder Inhaber einer Payback American Express Kreditkarte. Nicht zu verwechseln ist der Upgrade Bonus zudem mit dem Willkommensbonus, den sich Neukunden für den Abschluss aller American Express Kreditkarten sichern können.

American Express unterscheidet beim Abschluss von Kreditkarten zwischen Willkommensbonus und Upgrade Bonus. Einen Willkommensbonus erhalten nur Neukunden, die in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber einer American Express Karte waren. Einen Uprade Bonus erhalten dagegen Bestandskunden beim Wechsel auf ein teureres Kartenprodukt.

Die American Express Gold Kreditkarte bietet deutlich mehr Zusatzleistungen als die Amex Blue und Green. Ob die zusätzlichen Vorteile die Mehrkosten in der Jahresgebühr dauerhaft ausgleichen, muss jeder Karteninhaber selbst entscheiden. Klar ist jedoch, dass allein der 50.000 Membership Rewards Punkte Upgrade Bonus, die Mehrkosten für mindestens 1 oder 2 Jahre ausgleichen kann. Selbst wer sich die Membership Rewards Punkte auszahlen lässt (eigentlich keine gute Prämie), erhält noch 250 Euro. Mit Prämienflügen in der Business und First Class lässt sich unserer Einschätzung nach sogar ein Gegenwert von ca. 1 bis 2 Cent pro Punkt erzielen (Was sind American Express Membership Rewards Punkte wert?), sodass 50.000 Punkte 500 bis 1.000 Euro entsprechen. Für Meilensammler lohnt sich ein Upgrade auf die Amex Gold also immer.


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.