Erster Coworking Bereich Deutsche Bahn Berlin Hauptbahnhof
15. September 2020 Markus 1 News

Deutsche Bahn eröffnet Coworking-Space am Berlin Hbf

Die Deutsche Bahn hat Ende August am Berliner Hauptbahnhof ihren ersten Coworking-Space eröffnet. Dies soll der Anfang eines bundesweiten Netzwerks an Coworking-Bereichen der Deutschen Bahn an ihren Stationen werden. Da momentan u.a. von der Lufthansa Group einige Ultrakurzstrecken auf die Schiene verlagert werden, sind vielleicht ein paar von euch zukünftig wieder öfter an Bahnhöfen anzutreffen.

Erster Schritt zu einem bundesweiten Netzwerk

Der Coworking-Space am Berliner Hauptbahnhof trägt den Namen „everyworks“, befindet sich im zehnten Stock des Berliner Hauptbahnhofs und ist für alle Reisenden zugänglich. Der Check-In erfolgt im Erdgeschoss und der Eingang liegt am Europaplatz. Nutzer finden im Coworking-Bereichen der Deutschen Bahn natürlich WLAN auf der kompletten Fläche, Ladekabel zum Ausleihen, Meetingräume mit Bildschirmen und Whiteboards und Telefonboxen, um ungestört zu telefonieren. Wasser, Tee und Kaffee werden ebenfalls angeboten und sind während des Aufenthalts inklusive. Die Arbeitsplätze können durch eine App gebucht und abgerechnet werden.

Everyworks bietet Bahnhofsbesuchern rund 300 Arbeitsplätze auf einer Bürofläche von 1.500 Quadratmetern. 150 dieser Arbeitsplätze sind für längerfristige Mieter vorgesehen und 115 flexible Arbeitsplätze, sogenannte „Minute Seats“ sind über die App kurzfristig buchbar. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden derzeit nicht alle 300 Arbeitsplätze vergeben, um die Abstandsregelung einhalten zu können. Für die Mieter von längerfristigen Arbeitsplätzen steht der Coworking-Space rund um die Uhr zur Verfügung. Die Minute Seats können von 8:30 bis 18:00 Uhr genutzt werden. Ein Minute Seat kostet 16 Cent pro Minute.

Everyworks App Deutsche Bahn Uebersicht
Darstellung der everyworks-App © Deutsche Bahn AG / Smart City

Deutsche Bahn eröffnet Coworking-Space – Fazit

Ich halte das für eine recht nützliche Idee, denn Deutschlands Bahnhöfe sind nicht unbedingt die schönsten und praktischsten Orte zum Arbeiten. Wer seinen Zug verpasst oder sonst längere Zeit am Bahnhof warten muss, kann die Zeit in einem Coworking-Space wesentlich besser nutzen, als in einem überfüllten Café oder am Gleis zu sitzen. Mal sehen, wie groß das bundesweite Netzwerk an Coworking-Flächen der Deutschen Bahn tatsächlich wird.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.