Flugzeug Emirates A380 Take Off Zurich Airport
13. März 2022 Markus 0 Meilen & Punkte einlösen

Alle Emirates Skywards Partnerairlines – Bei diesen Airlines könnt ihr Meilen sammeln und einlösen

Emirates ist zwar kein Mitglied einer großen Luftfahrtallianz, dennoch ist man Kooperationen mit verschiedenen Airlines auf der ganzen Welt eingegangen. In diesem Artikel findet ihr eine Übersicht, welche Emirates Skywards Partnerairlines es genau gibt und wie sich Prämienflüge mit diesen Airlines buchen lassen.

Bei welchen Emirates Skywards Partnerairlines kann man Meilen sammeln?

Generell muss zwischen Prämienmeilen (Skywards Miles) und Statusmeilen (Tier Miles) unterschieden werden. Erstere lassen sich für Prämienflüge und andere Prämien einlösen, letztere legen euren Status bei Emirates Skywards fest. Nicht bei allen Airlines lassen sich beide Arten von Meilen in gleicher Form sammeln. Mehr dazu in den folgenden Abschnitten.

1. Meilen sammeln mit Skywards Airlines

Skywards ist nicht nur das Vielfliegerprogramm von Emirates, sondern auch der staatlichen Billigfluggesellschaft des Emirats Dubai namens flydubai. Auf Flügen mit Emirates und flydubai kann man sowohl Prämien- als auch Elite-Meilen sammeln. Wie viele Meilen es genau sind, hängt von der Flugdistanz, der Reiseklasse und dem Tarif ab. Der Miles Calculator zeigt euch, wie viele Meilen ihr für euren Flug mit Emirates oder flydubai erhaltet.

2. Meilen sammeln mit den Partnerairlines

Auf Flügen mit Partnerairlines können nur Skywards Miles (Prämienmeilen) basierend auf der Reiseklasse und der Flugdistanz gesammelt werden.

  • Air Canada
  • Air Mauritius
  • Bangkok Airways
  • Copa Airlines
  • GOL Linhas Aereas
  • Japan Airlines
  • JetBlue
  • Jetstar
  • Korean Air
  • Malaysia Airlines
  • Qantas
  • S7 Airlines
  • South African Airways
  • TAP Portugal

Generell könnt ihr für Economy Class Flüge mit 1 Skwards Meile pro geflogener Meile rechnen. In der Premium Economy Class zwischen 1 und 1,1 Meilen pro geflogener Meile, 1,25 bis 1,5 Prämienmeilen in der Buiness Class und 1,5 bis 2 Skywards Meilen in der First Class. Die Übersicht je Airline findet ihr unter diesem Link.

Bei welchen Emirates Skywards Partnerairlines lassen sich Meilen einlösen?

Die Frage, bei welchen Airlines Emirates Skywards Meilen eingelöst werden können, lässt sich einfach beantworten: bei allen Airlines, mit denen man Meilen sammeln kann + easyJet. Für jede Partnerairline (außer easyJet) wird ein eigener distanzbasierter Award Chart zur Verfügung gestellt. Allerdings unterscheiden sich die Charts auf den ersten Blick nicht voneinander.

Laut Angaben von Emirates sind Prämienflüge mit Emirates, Qantas, Japan Airlines, Korean Air, Malaysia Airlines, JetBlue und easyJet online über die Skywards Webseite buchbar. Für alle anderen Skywards Partnerairlines bucht man über einen englischsprachigen Live-Chat. Wer versuchen möchte, eine Partnerairline von Emirates Skywards online zu buchen, kann die Buchungsmaske mit folgenden Einstellungen nutzen:

Emirates Skywards Partnerairlines Online Buchen Einstellungen

Relativ schnell erkennt man jedoch, dass man bei der Suche stark eingeschränkt ist. So sind viele Destinationen gar nicht erst in der Buchungsmaske geladen. Beispielsweise sind Lissabon, Porto und Mauritius nicht auffindbar. Damit lässt sich nahezu ausschließen, dass Prämienflüge mit TAP Portugal oder Air Mauritius online buchbar sind.

Welche Emirates Skywards Partnerairlines lassen sich online buchen?

Wie oben beschrieben, sind nur ein paar Emirates Skywards Partnerairlines online buchbar. Dennoch haben wir versucht, mit etwas Herumprobieren noch andere Partnerairlines ausfindig zu machen, die vielleicht doch online buchbar sind und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

  • Air Canada: per Live-Chat.
  • Air Mauritius: per Live-Chat
  • Bangkok Airways: per Live-Chat
  • Copa Airlines: per Live-Chat
  • GOL Linhas Aereas: per Live-Chat
  • easyJet: online buchbar
  • Japan Airlines: online buchbar
  • JetBlue: online buchbar
  • Jetstar: per Live-Chat
  • Korean Air: online buchbar
  • Malaysia Airlines: online buchbar
  • Qantas: online buchbar
  • S7 Airlines: per Live-Chat
  • South African Airways: per Live-Chat
  • TAP Portugal: per Live-Chat

Alle Emirates Skywards Partnerairlines – Fazit

Emirates Skywards gehört zu den Vielfliegerprogrammen, die es ihren Teilnehmern nicht ganz einfach machen. Zwar ist die Auswahl der Partnerairlines durchaus interessant und geographisch gut aufgeteilt, doch zahlreiche Partnerairlines sind nicht online buchbar und man muss den Umweg über den Live-Chat gehen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.