Membership Rewards Turbo: 50% mehr Punkte bei American Express (bis zu 1,2 Meilen pro 1€ Umsatz sammeln)

Der Membership Rewards Turbo von American Express gehört zu den größten Stärken der American Express Kreditkarten und ist für diejenigen spannend, die Meilen vorzugsweise über Kreditkartenumsätze sammeln wollen. Im Endeffekt ist der Amex Turbo nichts anderes als eine kostenpflichtige Zusatzoption, die es möglich macht mit den American Express Kreditkarten bis zu 1,2 Meilen pro 1 Euro Umsatz und damit mehr Meilen als mit jeder anderen Vielfliegerkreditkarte auf dem deutschen Markt zu sammeln. Um den Amex Turbo zu aktivieren, genügt ein kurzer Anruf bei American Express…

Wie viele Meilen sammelt man ohne/mit dem Membership Rewards Turbo?

Regulär sammelt man mit den American Express Kreditkarten einen Membership Rewards Punkt pro 1 Euro Umsatz. Diese Membership Rewards Punkte lassen sich dann zu insgesamt 12 Vielfliegerprogrammen direkt transferieren.

  • British Airways Executive Club: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Avios
  • Iberia Plus: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Avios
  • Air France/KLM Flying Blue: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • ingapore Airlines KrisFlyer: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • SAS EuroBonus: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Punkte
  • Cathay Pacific Asia Miles: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • Finnair Plus: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Punkte
  • Emirates Skywards: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • Qatar Airways Privilege Club: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • Etihad Guest: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • Alitalia MilleMiglia: 5 Membership Rewards Punkte = 4 Meilen
  • Delta SkyMiles: 3 Membership Rewards Punkte = 2 Meilen

Mit Ausnahme von Delta SkyMiles gilt also bei allen direkten Transferpartnern ein Tauschverhältnis von 5 zu 4. Das heißt aus einem Membership Rewards Punkt werden im Schnitt 0,8 Vielfliegermeilen. Doch es wird noch besser: Wenn ihr den Membership Rewards Turbo aktivieren lasst, erhaltet ihr sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1 Euro Umsatz. Macht man vom Amex Turbo Gebrauch, sammelt man mit den American Express Kreditkarten für reguläre Kreditkartenumsätze also 1,2 Meilen pro 1 Euro Umsatz und damit Meilen als mit allen anderen in Deutschland verfügbaren Kreditkarten.

Eine Ausnahme stellt der Transfer zu Miles & More dar, denn das größte deutsche Vielfliegerprogramm ist kein direkter Transferpartner von American Express. Allerdings kann man sich leicht behelfen. American Express ermöglicht den Transfer zu Payback im Verhältnis 2 zu 1. Payback Punkte wiederum sind im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar (Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln – Eine Praxisanleitung). Aus einem Membership Rewards Punkt werden im Schnitt also 0,5 Miles & More Meilen. Nutzt ihr den Membership Rewards Turbo sammelt ihr also effektiv 0,75 Miles & More Meilen pro 1 Euro Umsatz.

  • Miles & More: 2 Membership Rewards Punkte = 1 Payback Punkt = 1 Miles & More Meile

Dank Amex Turbo ist es also möglich mehr Miles & More Meilen mit einer American Express Kreditkarte zu sammeln als mit der Miles & More Kreditkarte. Denn die Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen vergeben für reguläre Umsätze nur 0,5 Meilen pro 1 Euro Umsatz.

Tipp: Auch für die Payback American Express Kreditkarte gibt es einen Turbo. Die unter dem Namen Payback Max bekannte Option haben wir im Detail hier erläutert: Payback Punkte Turbo: 1 Punkt je 1€ Umsatz mit der Payback American Express Kreditkarte sammeln.

Membership Rewards Turbo Deutschland

Der American Express Membership Rewards Turbo für die deutschen American Express Kreditkarten wird zwar nicht öffentlich beworben, eine Registrierung ist aber unkompliziert über die Telefon-Hotline von American Express möglich. Ruft dazu einfach bei American Express unter 069 9797 1000 an. Zu beachten ist allerdings, dass die Teilnahme 15 Euro pro Jahr kostet. Setzt man den Wert eines Membership Rewards Punkts mit 1 Cent an – was eher konservativ ist – rechnet sich der Turbo ab einem Jahresumsatz von 3.000 Euro. Der Turbo gilt außerdem “nur” für Umsätze bis 40.000€ pro Jahr. D.h. man kann durch den Amex Turbo bis zu 20.000 Membership Rewards Punkte zusätzlich sammeln. Für alle Umsätze, die diese Summe übersteigen, gilt wieder die reguläre Rate von 1 Membership Rewards Punkt pro 1€. Für den Fall, dass ihr den Membership Rewards Turbo nicht mehr nutzen möchtet, muss eine schriftliche Kündigung erfolgen.

Membership Rewards Turbo Österreich

Auch für Inhaber einer österreichischen Kreditkarte ist der Membership Rewards Turbo aktivierbar. Auch hier gibt es 50% mehr Punkte. Für jeden ausgegebenen Euro sammelt man so 1,5 statt 1 Membership Rewards Punkt. Wie beim deutschen American Express Turbo werden Extrapunkte bis zu einem Umsatz von maximal 40.000 Euro im Jahr gutgeschrieben. Das deutsche und österreichische American Express Turboprogramm sind damit von den Konditionen identisch. American Express Österreich veröffentlicht diese auch auf ihrer Webseite. Die vollständigen Konditionen findet ihr hier: secure.amex-services.de/amex-turbo/ oder in den zugehörigen Teilnahmebedingungen.

American Express Membership Rewards Turbo Österreich
American Express Membership Rewards Turbo Österreich

Membership Rewards Turbo Schweiz

Etwas anders sind die Konditionen für den Membership Rewards Turbo in der Schweiz. Dieser ist laut telefonischer Auskunft gegen eine Gebühr von 35 Franken aktivierbar. Regulär sammelt man 1 Membership Rewards Punkt je 1 CHF Umsatz. Durch den Membership Rewards Turbo erhöht sich die Rate auf 1,5 Membership Rewards Punkt je 1 CHF Umsatz. Auch beim Membership Rewards Turbo für die Schweiz lassen sich bis zu 20.000 Punkte zusätzlich sammeln, bevor die alte Sammelrate gilt.

Achtung: Nutzt ihr die Amex Green Card, sammelt ihr regulär 1 Membership Rewards Punkt je 2 Franken Umsatz (Membership Rewards Basic). Mit dem Turbo erhöht sich die Rate auf 1 Membership Rewards Punkt je 1,5 CHF Umsatz (effektiv 0,66 Punkte je 1 CHF).

Mehr Infos zu den American Express Kreditkarten

Mehr Infos zu den deutschen American Express Kreditkarten gibt euch die folgende Tabelle. Die meisten Kreditkarten sind auch ohne Turbo und allein aufgrund des hohen Willkommensbonus einen Abschluss wert. Einen Überblick über alle Kreditkarten für Meilensammler und Vielflieger gibt zudem unsere Kreditkartenübersicht für Deutschland und Österreich, sowie die Schweiz.

American Express Platinum Card

Gebühr: 55€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

American Express Gold Card

Gebühr: 12€/Monat

  • 15.000 Membership Rewards Punkte (=12.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Gebühr in den ersten 3 Monaten

American Express Green Card

Gebühr: 5€/Monat oder 55€/Jahr

  • 5.000 Membership Rewards Punkte (=4.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr

American Express Blue Kreditkarte

Gebühr: 4€/Monat oder 35€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Dauerhaft kostenlos ab 3.500€ Jahresumsatz

American Express BMW Card

Gebühr: 20€/Jahr

  • 20 Euro Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • 1 Punkt (0,8 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos ab 4.000€ Jahresumsatz
  • Attraktiv nicht nur für BMW Fahrer

American Express Payback Kreditkarte

  • 2.000 Payback Punkte (=2.000 M&M Meilen) Willkommensbonus (bis 15.09.2019)
  • 1 Payback Punkt je 1€ Umsatz mit Payback MAX Turbo
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Dauerhaft kostenlos
  • Kostenlose Zusatzkarte

American Express Business Platinum Card

Gebühr: 700€/Jahr

  • 50.000 Membership Rewards Punkte (=40.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • 200 Euro Reiseguthaben
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Gold Card

Gebühr: 140€/Jahr

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Card

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Membership Rewards Meilenturbo – Fazit

Die American Express Kreditkarten gehören ohnehin schon zu den attraktivsten Produkten für Meilensammler. Durch den Membership Rewards Turbo sind sie was das Meilen sammeln für tägliche Umsätze angeht quasi unschlagbar. Mit keiner anderen Kreditkarte auf dem deutschen oder österreichischen Markt lassen sich mehr Meilen je 1€ Umsatz sammeln. Wer Umsätze von mindestens 3.000 Euro im Jahr tätigt, ist mit dem Meilenturbo mehr als gut beraten.

Das könnte dich auch interessieren:

26 Kommentare

  1. Zur Info: man kann den Turbo zwar telefonisch aktivieren, die Kündigung muss aber schriftlich per Briefpost erfolgen.
    Zu zumindest die Auskunft von der Hotline.

  2. Kleiner positiver Nebeneffekt und bringt einige kostenlose MR:
    Storniert man eine Transaktion (z.B. Flugbuchung, die ist ja oft innerhalb von 24 h kostenlos), dann werden die MR wieder abgezogen, jedoch NICHT die zusätzlichen Turbo-MR. Die behält man. ;-)

    • Hi Martin,
      da hast du Recht. Allerdings ist Miles & More ein Sonderfall. Für alle anderen Vielfliegerprogramme, die oben genannt sind, ist ein Direkttransfer möglich, sodass sich eine bessere Rate (bis zu 1,2 Meilen je 1€ Umsatz) ergibt. Bei Miles & More sind es maximal 0,75 Meilen je 1€ Umsatz.
      Viele Grüße
      Mark

  3. Hallo Mark

    Ich habe in der Schweiz die AMEX Platinium Karte und wollte gestern telefonisch den Rewards Turbo Feature aktivieren. Mir wurde aber gesagt, dass dies nur für die Gold und Green Card möglich wäre. Kann das sein oder hatte ich einen unqualifizierten Mitarbeiter am Telefon?

    Gruss
    Samuel

    • Hi Samuel

      Gute Frage. Bzgl. Green und Gold kann ich bestätigen, dass das geht, für die Platinum hatte ich nicht gefragt. Um sicher zu gehen empfehle ich noch einen Anruf, ich meinte aber andersweitig gelesen zu haben, dass gewisse Karten tatsächlich nicht für den Turbo gehen, wieso auch immer.

      Gruss Benedikt

      • Hallo Zusammen
        Ich kann das soeben bestätigen mit der Schweizer Amex Platinum Karte.
        Habe in der Schweiz nachgefragt und sie haben mir gesagt, dass man nur noch für die Amex Green + Amex Gold Karte den Turbo aktivieren kann. Die Begründung ist es wieso mit der Amex Platinum das jetzt nicht mehr geht: Mit dieser teuersten Amex-Karte hat man dafür viele andere Vorteile, die es bei den anderen nicht gibt – anscheinend wären es dann zuviele Vorteile für die Schweizer Platinum Karte ;-)

        • Hi Widmer

          Die gleichen Worte habe ich auch gehört. Absolut lächerlich diese Begründung, denn im Direktvergleich zur Amex Deutschland sind die Vorteile weniger und der Preis höher.
          Ich versuche demnächst eine Gold-Zusatzkarte zu bestellen, welche ja kostenlos ist, und dann darauf den Turbo zu aktivieren. Vlt lässt sich das Problem so umgehen…

          Gruss Benedikt

  4. Hallo Mark,
    Du hast die Option MAX vergessen für die Amex Payback.
    MAX kostet 35 Euro im Jahr, damit bekommst Du für 1 Euro = 1MR

    • Hi Sabine,
      zu Payback MAX hatten wir einen separaten Artikel aufgesetzt. Ich habe diesen jetzt oben im Artikel verlinkt.
      Viele Grüße
      Mark

      • habe Deinen Link nicht gesehen, alles leider zu unübersichtlich. Kannst Du den Link hier in die Antworten stellen bitte ?

  5. Leider gibt es das Programm nicht für Corporate Karten. MR sammeln auf AMEX Corporate geht zwar, jedoch nur ohne Turbo. Schade!

  6. Wie erkenne ich, ob die Kollegen an der Hotline den Meilenturbo eingerichtet haben? Scheinbar gibt es da zur Zeit Probleme. Mir wurde zwar zugesichert, dass es eingerichtet ist, ich kann es aber aktuell nirgends erkennen. Müssten die 15€ nicht von der Karte abgebucht werden?

    • Hi Fritz,
      das ist leider schon seit Anfang des Jahres so. Die aktuelle 50€ Aktion läuft allerdings am 23.05. aus. Mit etwas Glück gibt es dann wieder die 15.000 Punkte.Die dürften eigentlich auch für Amex interessanter sein. Ich kann mir schwer vorstellen, dass man mit den 50€ wirklich viele Mitglieder zum Werben bewegt…
      Mark

    • 0,5 ist der Gegenwert eines Membership Rewards Punktes, wenn man sich diesen über Payback in bar auszahlen lässt. Das ist also das absolute Wert-Minimum. Wenn du die Membership Rewards Punkte allerdings in Meilen umwandelst und dann damit zum Beispiel Business oder First Class Flüge buchts, beträgt der Gegenwert auch schnell mal mehrere Cent pro Punkt. Am Ende muss es jeder für sich selbst ausrechnen, aber für mich ist 1 Cent pro Punkt noch sehr konservativ gerechnet…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*