W Kuala Lumpur
15. September 2019 Markus 13 Marriott Bonvoy Tutorial, Status

Marriott Bonvoy Status Challenge – Mit wenigen Übernachtungen zum Marriott Status

Eine gute und einfache Möglichkeit schnell einen Marriott Bonvoy Status zu erhalten, ist die aktuelle Marriott Status Challenge, für die ihr euch bis zum 31. Dezember 2021 anmelden könnt. Nach Anmeldung über den Customer Service von Marriott Bonvoy (per Mail oder Telefon), habt ihr mindestens 90 Tage Zeit, um mit 8 Übernachtungen den Gold Status oder mit 16 Übernachtungen den Platinum Status zu erhalten. In diesem Teil unseres Marriott Bonvoy Tutorials erläutern wie euch, wie die Marriott Status Challenge funktioniert, wann ihr euch am besten anmeldet, wie lange der Status gilt und welche Vorteile ihr dann habt.

Wie funktioniert die Marriott Status Challenge?

Zwei der insgesamt fünf Marriott Elite Statuslevel können durch die aktuelle Marriott Status Challenge erreicht werden: Der Marriott Gold Status und der Marriott Platinum Status. In einem festgelegten Zeitraum von drei Monaten müsst ihr folgende Anzahl an Übernachtungen für den jeweiligen Status absolvieren:

  • 8 Nächte zum Erreichen des Marriott Gold Status
  • 16 Nächte zum Erreichen des Marriott Platinum Status

Wobei der Zeitraum von drei Monaten sich auf den ersten Tag des Folgemonats nach eurer Registrierung bezieht. Bei guter Planung könnt ihr euren Challenge-Zeitraum also auf ganze vier Monate verlängern. Wer sich z.B. am 01. September für die Marriott Status Challenge anmeldet, muss die Voraussetzungen bis zum 31. Dezember erfüllen, da die drei Monate erst am 01. Oktober starten. Dieser Umstand wurde mir von Marriott telefonisch bestätigt.

Selbstredend, dass ihr die erforderlichen Nächte in den über 6.500 Hotels von Marriott verbringen müsst. Außerdem müsst ihr die Übernachtungen über die direkten Buchungskanäle von Marriott (z.B. marriott.com oder die App) buchen. Buchungen über Online-Drittanbieter und auch Prämiennächte, die ihr mit Marriott Punkten bezahlt, sind ausgeschlossen und zählen nicht als qualifizierende Nacht. Normalerweise benötigt ihr zum Erreichen des Marriott Gold Status 25 Nächte und für den Marriott Platinum Status 50 Nächte innerhalb eines Kalenderjahres.

Wie kann man sich für die Marriott Status Challenge anmelden?

Bis zum 31. Dezember 2021 könnt ihr euch einmalig für diese Marriott Status Challenge anmelden und müsst euch dabei entscheiden, welchen Marriott Status ihr erreichen wollte. Die Anmeldung kann entweder per E-Mail oder telefonisch über die Hotline geschehen. Wir haben uns telefonisch registriert und gute Erfahrungen gemacht. Erstens kann man den Startzeitraum der Challenge selbst bestimmen und die Anmeldung wird sofort vom Marriott-Mitarbeiter, zumindest mündlich, bestätigt. Leider erhaltet ihr bei keine Registrierungsbestätigung per E-Mail und auch auf der Webseite, bzw. in eurem Nutzerkonto gibt es keine Aktionsseite, auf der ersichtlich ist, dass ihr angemeldet seid. Hier muss man Marriott Bonvoy wohl einfach vertrauen.

Aus eigener Erfahrung können wir euch jedoch sagen, dass es im Hintergrund aktiviert ist und ihr die Challenge erfolgreich abschließen könnt. Sebastian hat es bereits zum Platinum Status durch 16 Übernachtungen geschafft.

Erfolgreicher Abschluss der Marriott Status Challenge
Erfolgreicher Abschluss der Marriott Status Challenge

Wie lange ist der erreichte Status gültig und welche Vorteile habt ihr?

Habt ihr die jeweilige Herausforderung erfolgreich gemeistert und euch euren neuen Marriott Status verdient, so erhaltet ihr diesen innerhalb von 24 Stunden. Der neue Marriott Status gilt dann für den Rest diesen Jahres und für das komplette Folgejahr. Um euch dann für den erhaltenen Status zu requalifizieren, benötigt ihr, wie jedes andere Mitglied auch, 25 Nächte für den Marriott Gold Status und 50 Nächte für den Marriott Platinum Status im Folgejahr.

Hier ein Beispiel: Wer am 10. Oktober 2019 die 16 nötigen Nächte für den Platinum Status erreicht hat, erhält im Laufe des 11. Oktobers 2019 den Platinum Status und behält diesen bis 31. Dezember 2020. Um den Status auch 2021 zu haben, habt ihr dann das komplette Jahr 2020 zur Requalifikation. Je nachdem, für welchen Status ihr euch qualifiziert habt, profitiert ihr dann von den folgenden Statusvorteilen.

Marriott Bonvoy Gold Elite Status Vorteile

Nach acht Nächten in drei-vier Monaten erhaltet ihr für zukünftige Aufenthalte folgende Privilegien.

  • 25 % Bonuspunkte auf alle qualifizierenden Ausgaben
  • Upgrade auf ein bevorzugtes Zimmer je nach Verfügbarkeit
  • Late Check-out bis 14:00 Uhr je nach Verfügbarkeit
  • Willkommensgeschenk in Form von 250 oder 500 Bonuspunkten (je nach Marke)
  • Premium Internetzugang im Zimmer
  • Spezielle Reservierungshotline für Statuskunden

Marriott Bonvoy Platinum Elite Status Vorteile

Zusätzlich zu den Gold Status Vorteilen, erhalten Platinum Elite Status Inhaber diese Privilegien:

  • 50 % Bonuspunkte auf alle qualifizierenden Ausgaben
  • Upgrade bis hin zu ausgewählten Suiten, je nach Verfügbarkeit
  • Loungezugang (+Gast der im gleichen Zimmer übernachtet) inkl. kostenfreiem Frühstück in Hotels mit Lounge
  • Auswahl des Willkommensgeschenks in Form von Punkten, Frühstück oder andere Extras (je nach Marke)
  • garantierter Late Check-Out bis 16 Uhr (Resorts und Tagungshotels können hier abweichen)

Gelten die jeweiligen Statusvorteile schon während der Status Challenge?

Leider profitiert ihr während der Marriott Status Challenge noch nicht von den Vorteilen des anvisierten Elite Status. Wer von euch bereits einen Marriott Status innehat, genießt natürlich die Vorteile des aktuellen Statuslevels. So haben Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte automatisch den Marriott Gold Elite Status inne.

Gebühr: 55€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Neben dem Marriott Gold Elite Status, erhaltet ihr bei Abschluss der American Express Platinum Kreditkarte auch bei anderen Hotelketten automatisch einen Elite Status, wie zum Beispiel den Hilton Honors Gold Status, den Radisson Rewards Gold Status oder den Shangri-La Golden Circle Jade Status. Eine ausführliche Beschreibung aller Statusvorteile durch die American Express Platinum Kreditkarte findet ihr in diesem Beitrag: Diese Statusvorteile bietet die American Express Platinum Kreditkarte

Passende Hotels für die Marriott Status Challenge finden

Am besten bucht man natürlich nur Hotelübernachtungen, die man wirklich braucht. Sei es für Urlaubsaufenthalte oder Geschäftsreisen. Die Marriott-Marken Four Points, Courtyard, Aloft und Moxy bieten sich für günstige Übernachtungen an. Die Zimmerpreise bei diesen Marken bewegen sich zwischen 60 und 75 Euro pro Nacht. Ausreißer nach unten und oben sind natürlich möglich. Ich bin zum Beispiel schon im Moxy Frankfurt Airport abgestiegen, um einen sehr frühen Flug ab Frankfurt am nächsten Morgen zu erwischen. (Kurzer Tipp für preisbewusste Buchende: Das Moxy liegt zwischen zwei Bushaltestellen, von denen öffentliche Busse direkt zu Terminal 1 (Fahrtzeit: ca. 5 Minuten) fahren und wesentlich günstiger sind, als das Hotelshuttle.) Das Zimmer kostete mich ca. 70€ und mit meinem Marriott Gold Status konnte ich mir auch zwei Kleinigkeiten aus dem Kiosk aussuchen.

Lobby des Moxy Frankfurt Airport
Lobby des Moxy Frankfurt Airport

Ich werde im Rahmen meiner Weltreise die nächsten Monate in Südostasien verbringen und bei der ersten Recherche viel mir sofort ins Auge, dass die Hotelpreise in dieser Region relativ niedrig sind. Allein in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur habe ich über 15 Marriott Hotels gezählt. Zimmerpreise beginnen hier ab 44€ pro Nacht und das Le Meridien Kuala Lumpur gibt es auch ab 76€ pro Nacht. Wer auch etwas mehr Geld ausgeben möchte, dem empfehle ich das W Kuala Lumpur, von dessen Pool man einen hervorragenden Blick auf die Petronas Twin Towers hat.

Poolbereich des W Kuala Lumpur am Abend
Poolbereich des W Kuala Lumpur am Abend

Marriott Status Challenge – Fazit

So schnell und einfach kommt ihr selten an einen Marriott Status, wie mit dieser Status Challenge. Für diejenigen von euch, die sich für den Marriott Gold Status interessieren, ist dieser durch ein paar gezielte Übernachtungen in einem Quartal schon möglich. Bei über 6.500 Hotels im Portfolio sollte für jede Art von Reisen etwas dabei sein. Mit diesem Status kann man schon von einem späteren Check-Out und einem möglichen Upgrade profitieren. Für American Express Platinum Inhaber, die bereits den Gold Status besitzen, kommt nur die Challenge zum Platinum Elite Status in Frage. Diesen kann man durchaus unter 1000€ erreichen und profitiert dann von Upgrades und evtl. kostenfreiem Frühstück.

Das könnte dich auch interessieren: