Diese Statusvorteile bietet die American Express Platinum Kreditkarte

Die American Express Platinum erhält dank ihres hohen Willkommensbonus von 30.000 Membership Rewards Punkten (=24.000 Meilen) viel Aufmerksamkeit. Dieser ist sicherlich Grund genug für einen Abschluss, allerdings bietet die American Express Platinum zudem auch noch jede Menge Statusvorteile. So erhält man nicht nur Zugang zu zahlreichen Lounges, auch ein Elite-Status bei mehreren Hotel- und Mietwagenprogrammen ist inkludiert. Sogar der Star Alliance Gold Status ist mit nur 3 Flügen erreichbar. Dieser Artikel erläutert alle American Express Platinum Statusvorteile im Detail…

Kostenloses Frühstück bei Hilton - nur einer der vielen direkten und indirekten American Express Platinum Statusvorteile
Kostenloses Frühstück bei Hilton – nur einer der vielen direkten und indirekten American Express Platinum Statusvorteile

Die American Express Platinum Kreditkarte bietet unter den deutschen Kreditkarten für Vielflieger und Reisende die mit Abstand am zahlreichsten und großzügigsten Zusatzleistungen. Dieser Artikel konzentriert sich dabei im Detail auf die Statusvorteile in Form von Loungezugang, Hotelstatus und Mietwagenstatus. Für alle anderen Vorteile, darunter zum Beispiel das 200€ Reiseguthaben, der extrem hohe Punkte- bzw. Meilenbonus, sowie Versicherungen sei auf den folgenden Hauptartikel zur American Express Platinum verwiesen.

Genial: Die American Express Platinum: 75.000 Punkte für den Abschluss + Vorteile ohne Ende

American Express Platinum Statusvorteile #1 – Priority Pass

Der bekannteste Statusvorteil der American Express Platinum dürften die zwei Priority Pässe in der teuren Prestige-Ausführung sein. Sowohl der Inhaber der Hauptkarte und der Inhaber der (optionalen und kostenlosen) Zusatzkarte erhalten den Pass, welcher einen Gegenwert von jeweils 399 Euro hat. Damit erhält man unbegrenzten Zutritt zu den über 1.200 Priority Pass Lounges weltweit.

Priority Pass Mitgliedschaften
Priority Pass Mitgliedschaften

Im Gegensatz zu einem klassischen Status bei einer Airline ist man mit solch einem Pass deutlich flexibler. Denn nutzen könnt ihr die Lounges immer und unabhängig davon mit welcher Airline ihr fliegt. Auch könnt ihr Gäste mitnehmen, dies kostet allerdings 24 Euro pro Besuch. Der Priority Pass kann sich also für diejenigen lohnen, die über keinen Status bei einer Airline verfügen aber trotzdem Zugang zu Lounges haben wollen, oder für diejenigen, die mit Airlines mehrerer Allianzen fliegen und nicht bei mehreren Allianzen einen Status halten wollen oder können. Mit insgesamt 798 Euro an Gegenwert kann also bereits der Gegenwert des Priority Passes den Abschluss der American Express Platinum sinnvoll erscheinen lassen.

Der Priority Pass kann nach Erhalt der Kreditkarte hier über die American Express Webseite beantragt werden.

American Express Platinum Statusvorteile #2 – Zugang zu American Express Lounges

American Express verfügt darüber hinaus über ein eigenes kleines Lounge-Netzwerk, das unter dem Namen „The Centurion Lounges“ vermarktet wird. Zugang haben allerdings nicht nur American Express Centurion Inhaber, sondern auch Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte. Dabei ist es egal, ob es sich um eine deutsche oder internationale American Express Kreditkarte handelt. Gegen Vorlage der Amex Kreditkarte und eines Flugtickets am gleichen Tag erhält man kostenlosen Zugang zu den folgenden American Express Centurion Lounges:

  • Dallas
  • Houston
  • Las Vegas
  • New York
  • Philadelphia
  • Miami
  • Seattle
  • San Francisco
  • Hongkong

Für die Eröffnung angekündigt sind außerdem die folgenden Centurion Lounges:

  • New York JFK (2019)
  • Los Angeles (2019)
  • Denver (2019)
  • London Heathrow (2019)
  • Charlotte (2020)

Der Fokus liegt damit klar auf amerikanischen Flughäfen. Mit Hongkong gibt es aber bereits eine internationale Centurion Lounge. Hinzu kommen weitere American Express International Lounges an den Flughäfen Toluca, Mexico City, Monterrey, Buenos Aires, Mumbai, Delhi und Sydney. Einen Überblick über alle Centurion Lounges findet ihr hier auf der American Express Webseite. Die American Express International Lounges sind unter diesem Link zu erreichen.

American Express Platinum Inhaber erhalten Zugang zu American Express Lounges, darunter zum Beispiel die American Express Lounge Sydney
American Express Platinum Inhaber erhalten Zugang zu American Express Lounges, darunter zum Beispiel die American Express Lounge Sydney

American Express Platinum Statusvorteile #3 – Zugang zu Lufthansa Lounges

Mittlerweile ist es sogar möglich mit der American Express Platinum Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges im Satelliten Terminal 2 des Münchener Flughafens und in Terminal 1B des Frankfurt Flughafens zu erhalten. Für den Zugang zur Senator Lounge wird dabei mindestens ein Business Class Ticket mit Lufthansa/SWISS/Austrian am gleichen Tag benötigt. Für den Zugang zur Business Lounge ist die Reiseklasse dagegen unerheblich. Nach derzeitigem Stand ist dieser Vorteil begrenzt und endet am 31.05.2019 (München) bzw. am 31.03.2019 (Frankfurt). Der aktuelle Stand kann hier auf der American Express Webseite eingesehen werden.

American Express Platinum Statusvorteile #4 – Zugang zu Delta SkyClub Lounges

Etwas unbekannter und nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist der kostenlose Zugang zu den Delta SkyClub Lounges, den Inhaber der American Express Platinum erhalten. Seid ihr häufiger in den USA unterwegs, könnte dies für euch von Interesse sein. Wie ihr der Delta Webseite hier entnehmen könnt, liegen fast alle dieser Lounges in den USA. Mit Tokio und Santiago de Chile gibt es aber auch zwei internationale Standorte. Zugang zu diesen Lounges erhält immer nur der Karteninhaber, ein Gast kann nur gegen Gebühr (29 USD pro Person) mitgenommen werden. Hier die offiziellen Konditionen:

„Kunden mit ausgewählten Platinum und Centurion American Express-Kreditkarten haben Zutritt zu den Delta Sky Clubs, wenn sie am selben Tag auf einem von Delta durchgeführten Flug oder einem von Delta vermarkteten und WestJet durchgeführten, über Delta gebuchten Flug (Tickets mit der Nummer 006 beginnend) reisen. Der Inhaber der Platinum- oder Centurion-Karte muss seine gültige American Express-Kreditkarte und das entsprechende Flugticket für denselben Tag dem Club Ambassador vorlegen. Der Zutritt ist nicht übertragbar und kann nur von dem Karteninhaber genutzt werden. Platinum und Centurion American Express-Karteninhaber dürfen für eine zusätzliche Gebühr bis zu zwei Gäste in den Club mitnehmen. „

American Express Platinum Statusvorteile #5 – Zugang zu Escape Lounges, Airspace Lounges und Plaza Premium Lounges

Wie ihr der American Express Webseite hier entnehmen könnt, ermöglicht die American Express Platinum darüber hinaus auch noch den Zugang zu Escape Lounges in den USA, sowie Airspace und Plaza Premium Lounges. Viele davon sind aber auch im Priority Pass Netzwerk vertreten. Alle Lounges findet ihr auch mit dem American Express Loungefinder, den ihr unter diesem Link findet.

American Express Platinum Statusvorteile #6 – Hilton Gold Status

Auch bei Hotelstatus kommen American Express Platinum Kreditkarteninhaber auf ihre Kosten. Einer der Status, den ihr direkt erhaltet, ist der Hilton Honors Gold Status, für den ihr regulär 20 Aufenthalte, 40 Übernachtungen oder 75.000 Hilton Honors Basispunkte (entspricht 7.500 USD Umsatz bei 10 Cent/USD) in einem Kalenderjahr benötigt. Zum Hilton Honors Programm gehören Hotels der Ketten Hilton, Waldorf Astoria, Conrad, DoubleTree, Curio, Tapestry Collection, Canopy, Embassy Suite, Garden Inn, Hampton, Homewood Suites, Home 2Suites und Hilton Grand Vacations. Zwar ist der Gold Status nur der zweithöchste Status im Programm, die gewährten Vorteile sind dennoch sehr großzügig. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Hilton Honors Webseite oder in unserem Hilton Honors Tutorial: Die Hilton Honors Status Level.

  • Elite-Statusbonus – 80% mehr Hilton Punkte sammeln (Reguläre Rate 10 Punkte pro 1 USD Umsatz)
  • Upgrade auf ein bevorzugtes Zimmer je nach Verfügbarkeit (Waldorf Astoria, Conrad, Hilton, DoubleTree, Curio, Tapestry Collection und Canopy). Häufig könnt ihr hier ein Zimmer auf dem Executive Floor erwarten, das euch Zugang zur Executive Club Lounge samt Snacks und Drinks ermöglicht.
  • 1.000 Hilton Honors Bonuspunkte pro Aufenthalt oder täglich kostenfreies kontinentales Frühstück (Waldorf Astoria, Conrad, Hilton, DoubleTree, Curio, Tapestry Collection). Das kostenfreie kontinentales Frühstück erhält auch ein weiterer im selben Zimmer angemeldeter Gast.
  • 100 bis 1.000 Hilton Honors Bonuspunkte oder Snack, Frühstück oder extra Getränke (Canopy, Embassy Suite, Garden Inn, Hampton, Homewood Suites, Home 2Suites und Hilton Grand Vacations)
  • Bei Prämienbuchungen von mindestens fünf Nächten, der vollständig mit Punkten bezahlt wird, ist die 5. Übernachtung kostenfrei (maximaler Aufenthalt von 20 Nächten in einem Hotel und 4 gratis Nächten)

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Hilton Honors Gold Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteile #7 – Marriott Rewards Gold Status

Nachdem Marriott International Ende 2016 Starwood Hotels & Resorts Worldwide übernommen hat und damit zur größten Hotelkette weltweit aufgestiegen ist, treten auch die Treueprogramme Marriott Rewards, Ritz-Carlton Rewards und Starwood Preferred Guest seit August 2018 als ein Programm auf. Statusvorteile genießt ihr damit in insgesamt 6.500 Hotels und Resorts, welche 29 Hotelmarken angehören und in 127 Ländern zu finden sind.

Die Marriott Rewards Hotelmarken
Die Marriott Rewards Hotelmarken

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch den Gold Status sichern, welcher regulär 25 Übernachtungen im Jahr erfordert. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Marriott Rewards Webseite.

  • Elite-Statusbonus – 25% mehr Marriott Rewards Punkte sammeln (Reguläre Rate 10 Punkte pro 1 USD Umsatz)
  • Upgrade auf ein bevorzugtes Zimmer je nach Verfügbarkeit
  • Late Check-out bis 14 Uhr nach Verfügbarkeit
  • 250 bzw. 500 Punkte-Willkommensgeschenk bei Ankunft

Leider fehlt in diesem Fall der Lounge-Zugang und kostenloses Frühstück welche erst ab dem Platinum Statuslevel ermöglicht werden.

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Marriott Rewards Gold Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteile #8 – Radisson Rewards Gold Status

Das Radisson Rewards Programm ist das Treueprogramm der Hotelketten Radisson, Radisson Collection, Radisson Blu, Radisson RED, Park Plaza, Park Inn by Radisson und Country Inn & Suites by Radisson. Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch den Gold Status sichern, welcher zwischen Silver und Platinum Status angesiedelt ist und euch Vorteile in den 1.100 Hotels des Programms bietet. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Radisson Rewards Webseite.

  • 25 Punkte je 1 USD Ausgaben für Hotelaufenthalte (Reguläre Rate 20 Punkte pro 1 USD Umsatz)
  • Kostenfreie Zimmer-Upgrades nach Verfügbarkeit
  • 15 % Nachlass auf Essen und Getränke im Hotel
  • Early Check-in und Late Check-out nach Verfügbarkeit
  • Begrüßungsgeschenk auf dem Zimmer
  • Kostenfreies Wasser auf dem Zimmer

Auch beim Radisson Rewards Gold Status gehört kostenloses Frühstück nicht zu den Statusvorteilen. Dieses gibt es erst ab dem Platinum Status.

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Radisson Rewards Gold Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteile #9 – MeliáRewards Gold Status

MeliáRewards ist das Treueprogramm von Meliá Hotels International, welche ca. 350 Hotels in 35 Ländern umfasst. Zum Programm gehören Hotels der Ketten Meliá Hotels & Resorts, Gran Meliá Hotels & Resorts, ME, Paradisus, INNSIDE, Tryp by Wyndham, Sol und Circle. Das Programm hat drei Statusstufen: MeliáRewards Silver, Gold und Platinum. Als Amex Platinum Inhaber erhaltet ihr ohne weitere Voraussetzungen den Gold Status, welcher regulär 15 Aufenthalte oder 30 Übernachtungen erfordert. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der MeliàRewards Webseite.

  • 13 Punkte je 1 USD Ausgaben für Hotelaufenthalte (Reguläre Rate 10 Punkte pro 1 USD Umsatz)
  • Late Check-out bis 16 Uhr in Stadthotels bzw. bis 14 Uhr in Resorts nach Verfügbarkeit
  • Kostenfreies Frühstück für eine Begleitperson, aber nicht für den Hauptgast („Buy 1, Get 1 Free“)
  • 3 Gutscheine für 20% Ermäßigung auf Aufenthalte
  • Kostenfreies WiFi

Die Vorteile des MeliàRewards Gold Status sind überschaubar. Mit Ausnahme der drei 20%-Ermäßigungsgutscheine und späterem Check-out bekommt man alle anderen Vorteile auch schon mit dem Silver Status. Auch die Punkte-Sammelrate ist mit 13 statt 11 Punkten je 1 USD Umsatz nur minimal höher.

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Meliá Rewards Gold Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteile #10 –  Global Hotel Alliance (GHA) DISCOVERY – Platinum Status

Die Global Hotel Alliance ist ein Zusammenschluss von 32 unabhängigen Hotelmarken bzw. -ketten, die mit ca. 500 Hotels in 78 Ländern vertreten sind. Zu den bekanntesten Marken dürften Kempinski, Marco Polo, Pan Pacific, Rydges und Viceroy gehören. Eine vollständige Übersicht gibt es hier auf der GHA Webseite. Ds Treueprogramm der Global Hotel Alliance nennt sich DISCOVERY und hat drei Statuslevel: Gold, Platinum und Black. Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber erhaltet ihr also den zweithöchsten Status, welcher regulär mindestens 10 Nächte in einem Kalenderjahr erfordert. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der DISCOVERY Webseite.

  • Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie bei Ankunft nach Verfügbarkeit
  • Late Check-out bis 15 Uhr nach Verfügbarkeit
  • Garantierte Zimmerverfügbarkeit bis 48 Stunden vor Anreise (es gelten Ausschlussdaten)
  • Kostenlose Flasche Wasser
  • Kostenloses Internet
  • Eine „Local Experience“

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den DISCOVERY Platinum Status anmelden. Laut AGB erhaltet ihr den DISCOVERY Platinum Status zunächst für ein Jahr. Um den Status weiterhin zu behalten benötigt ihr dann 10 Nächte innerhalb eines Kalenderjahres.

„Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn Sie eine Mindestanzahl von 10 Übernachtungen erreicht haben. Sollte dies nicht der Fall sein, behält sich DISCOVERY vor, Ihre Mitgliedschaft zu kündigen. Selbstverständlich werden Sie regelmäßig durch DISCOVERY über die kumulierte Anzahl Ihrer Übernachtungen informiert.“

American Express Platinum Statusvorteile #11 – Shangri-La Golden Circle Jade Status

Shangri-La ist eine 5-Sterne Luxushotelkette, mit Hotels vor allem in Asien. In Europa ist man unter anderem in der Shard in London und in Paris vertreten. Das Treueprogramm nennt sich Golden Circle und verfügt über ein Jade und Diamond Statuslevel. Für den über die American Express Platinum erhaltenen Jade Status benötigt ihr regulär 20 Nächte oder 10 Aufenthalte innerhalb eines Kalenderjahres. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Golden Circle Webseite.

  • Elite-Statusbonus – 25% mehr GC Awards Punkte sammeln (Reguläre Rate 1 GC Award Punkt pro 1 USD Umsatz)
  • Kostenloses Frühstück im Café Restaurant
  • Early Check-in ab 11 Uhr nach Verfügbarkeit
  • Late Check-out bis 16 Uhr nach Verfügbarkeit
  • Priority Check-in und Check-out

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Shangri-La Golden Circle Jade Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

Dank Match + Challenge zum Star Alliance Gold Status

Interessanter als der Jade Status selbst ist aber die Möglichkeit eines Statusmatches, die sich über diesen ergibt. Denn aus dem Golden Circle Jade Status wird dank einer Kooperation von Shangri-La und Singapore Airlines KrisFlyer ohne Umwege ein KrisFlyer Elite Silver Status. Absolviert ihr dann außerdem noch 3 Flüge mit Singapore Airlines oder Silkair innerhalb von 4 Monaten gibt es sogar den KrisFlyer Elite Gold und damit den Star Alliance Gold Status. Diese Challenge kann nur einmal durchgeführt werden, sodass ihr den Star Alliance Gold Status auch nur für 1 Jahr erhaltet, danach müsst ihr euch ganz regulär requalifizieren. Wie es im Detail funktioniert, erklärt der folgende Artikel:

Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen – Shangri-La und KrisFlyer machen es möglich

American Express Platinum Statusvorteile #12 – Sixt Platinum Status

Nicht nur Hotels, auch Mietwagenunternehmen buhlen um Vielreisende. Mit der American Express Platinum erhaltet ihr einen Status bei gleich drei Programmen. Einer davon ist der Sixt Platinum Status. Für einen Sixt Platinum Status benötigt ihr regulär 20 Anmietungen innerhalb eines Jahres. Als American Express Platinum Inhaber erhaltet ihr den Status dagegen direkt. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf Sixt Webseite.

  • Automatisches Upgrade zur nächsthöheren Fahrzeuggruppe nach Verfügbarkeit
  • Bis zu 15 % Ermäßigung bei Sixt rent a car und Sixt rent a truck weltweit
  • Bis zu 20 % Ermäßigung auf Sixt limousine service in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz sowie 10 % in allen anderen Ländern

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Sixt Platinum Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt. Allerdings erhaltet ihr Upgrades nach den ersten 12 Monaten nur dann weiterhin, wenn ihr mindestens 20 Mal pro Jahr bei Sixt mietet.

„Die Gewährung des Upgrades erfolgt für 12 Monate ab Kartenausstellung. Dieser Vorteil bleibt Ihnen erhalten, wenn Sie mind. 20 Mal pro 12 Monate bei Sixt mieten.“

American Express Platinum Statusvorteile #13 – Hertz Gold Plus Rewards 5 Star Status

Bei Hertz könnt ihr euch dank der Platinum Kreditkarten den Hertz Gold Plus Rewards 5 Star Status sichern. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Hertz Webseite.

  • Upgrade um eine Fahrzeugkategorie nach Verfügbarkeit
  • Bis zu 15 % Nachlass auf Standardraten
  • Bevorzugte Bedienung am Counter
  • 25 % Nachlass auf die Hertz Prestige Collection
  • Bis zu 4 Stunden Karenzzeit bei der Fahrzeugrückgabe in einigen Ländern
  • Kostenfreier Zusatzfahrer (Ehe- oder Lebenspartner)

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Hertz Gold Plus Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteile #14 – Avis Preferred Status

Avis bietet Kunden das Avis Preferred Vorteilsprogramm, dessen Mitgliedsstufen Avis Preferred, Avis Preferred Plus und Avis President’s Club lauten. Folgend die wichtigsten Vorteile. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Avis Webseite.

  • Upgrade um eine Fahrzeugkategorie nach Verfügbarkeit
  • Bis zu 15 % Nachlass auf Standardraten
  • Bevorzugte Bedienung am Counter

Als American Express Platinum Kreditkarteninhaber könnt ihr euch hier für den Avis Preferred Status anmelden. Vom Status profitiert ihr solange ihr die Kreditkarte habt.

American Express Platinum Statusvorteil – Fazit

Die Liste der Statusvorteile der American Express Platinum Kreditkarte ist mit 3 Mietwagenstatus, 6 Hotelstatus wirklich enorm. Auch die Möglichkeiten des Loungezugangs sind dank Priority Pass Lounges, American Express Lounges, Delta SkyClub Lounges, Escape Lounges, Airspace Lounges und Plaza Premium Lounges sehr umfangreich. Wie viel diese Vorteile wert sind, kann nur jeder für sich selbst beantworten. Dem einen nützt es nichts, während andere mehrere hundert Euro an Gegenwert aus diesen Statusprivilegien ziehen. Klar ist, dass auf dem deutschen Markt kein vergleichbares Kreditkartenprodukt mit auch nur annähernd so vielen Vorteilen aus dem Reisebereich gibt. Zusammen mit den anderen Vorteilen der American Express Platinum kann ein Abschluss daher in vielen Fällen Sinn machen.

Die American Express Platinum Kreditkarte - Maximaler Willkommensbonus + Vorteile ohne Ende

  • Bis zu 40.000 Membership Rewards Punkte (=32.000 Meilen) Willkommensbonus bei Abschluss bis 13.03.2019 (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (American Express, Lufthansa, Priority Pass)
  • Elitestatus bei zahlreichen Programmen
30.000 Punkte Angebot40.000 Punkte AngebotMehr Infos
Tipp: Für die Business Variante der Amex Platinum gibt es bis zum 31.03.2019 75.000 Membership Rewards Punkte.

Zum Weiterlesen:

18 Kommentare

  1. Hi Leo,

    ist mir auch passiert bei Beantragung vom SPG: Auch eine neue Nr. generiert, mit der ich jetzt nichts machen kann. Hatte bereits um Klaerung sowie Konsolidierung der nun beiden Nr. gebeten – vor 2 Wochen. Bis dato keine Rueckmeldung.

    Ich war zwischendurch bei Radisson mehrere Naechte und hatte mich auf ein Upgrade gefreut, leider konnten die Mitarbeiter unter der neuen Nr. ebenso nichts finden!

    Hast du inzwischen eine Loesung gefunden?

    Danke!

    LG

    Emick

  2. Danke für die Mühe! Bist glaube ich der erste, der das mal so im Detail herausgearbeitet hat. In der allgemeinen Berichterstattung könnte man nämlich annehmen, dass die Stati alle unbegrenzt laufen (was ja bei Sixt nicht der Fall ist, bzw. im Folgejahr abhängig von der Anzahl der Anmietungen). In dem Zusammenhang noch eine Rückfrage: Beim PriorityPass schreibst du explizit, dass dieser auch für die Zusatzksrte gilt. Wie verhält sich das denn mit all den anderen Stati? Ist das für die Zusatzlsrte auch der Fall? Wenn ja: Reicht es, wenn ich die Stati bei den Hotels, Airlines und Mietwagenanbietern etc. beantrage oder muss das meine Frau für Ihre Zweitkarte auch nochmal separat? Vorab vielen Dank für dein Feedback!

    • Hey Corbin,
      danke :) Ja, ein paar kleine Ausnahmen gibt es da dann doch…
      Haupt- und Zusatzkarteninhaber genießen die gleichen Vorteile und müssen diese aber jeweils separat einrichten (im Prinzip sind es zwei getrennte Platinum Kreditkarten, nur die Abrechnung und das Punkte sammeln erfolgt über die gleiche Person). Du bzw. deine Frau müsst also jeweils eine Verknüpfung mit euren bestehenden Hotel- und Mietwagenkonten einrichten. Hinterlass bei Gelegenheit gerne einen Kommentar mit deinen Erfahrungen. Wie lange hat es gedauert? Gab es irgendwo Probleme? Etc…
      Viele Grüße
      Mark

  3. Hi

    du vergisst die Best Secret Mitgliedschaft, ist zwar an sich nicht das Highlight schlecht hin, aber man bekommt als Willkommensgeschenk 25€ und wenn man sowieso Kleidung braucht, sind die 25€ quasi als Bargeld anzusehen.

    Somit 600€ – 200€ Reiseguthaben, – 25€ Einkaufsgutschein – 399/798€ Prestige Club usw.

    Übrigens eine Frage, ab wann werden die 75.000 Punkte gutgeschrieben?
    Angenommen ich hab zum 1.1 eine Karte bekommen. Abrechnungszeitraum geht bis zum 1.2.
    Ich bestelle bei Amazon mir ein schickes Notebook für 3000€, nach paar Tagen sind die Umsätze verbucht. Bekommt man bereits zu dem Zeitpunkt die 75000 Punkte?
    Oder erst nach der ersten Abrechnung?

    Da man ja sonst schwer Umsätze ohne Gebühr generieren kann, könnte man Bestätigung bei Amazon tätigen und innerhalb des Abrechnungsmonats zurück senden. Amazon würde das Geld zurück auf die Amex Karte buchen und mein vorhergehendes Umsatz ausgleichen….

    • Hi Leo,
      danke für den Hinweis. Die 25€ sind sicherlich noch ein Vorteil, den man mit einbeziehen kann, allerdings passt dieser zumindest nicht hier zu den Statusvorteilen.
      Zu deiner Frage: Die Gutschrift der Punkte sollte kurz nach Erreichen des Mindestumsatzes erfolgen. Wie man im Falle deines Amazon Beispiels verfahren würde, weiß ich nicht. Allerdings würde ich persönlich das Risiko hier nicht eingehen. 2.500 Euro Umsatz sollten sich auch ohne „TrickS“ erzielen lassen. Zum Beispiel könntest du im Freundes- oder Familienkreis größere Anschaffungen übernehmen etc.
      Viele Grüße
      Mark

      • es geht ja nicht unbedingt darumsich etwas zu erschleichen. Da ich mich mit Amex nicht auskenne wollte ich nur wissen, wie es sich mit den Punkten verhält, wenn die Gutschrift kommt (Prämie und Allgemein)
        bei M&M wird ja am Ende des Monats abgerechnet und nur die Differenz in Meilen verbucht.
        Bei Amex erscheinen die Punkte bereits nachdem die Zahlung verbucht wurde. Somit stellt sich die Frage, was mit den Punkten passiert, wenn etwas erstattet wird.

        • Grundsätzlich werden dir normale Rewards Punkte wieder abgezogen, wenn Du eine Gutschrift erhältst. Solltest Du nicht genug Punkte auf dem Konto haben, dann wird der Kontostand nicht negativ, sondern du erhältst solange keine Punkte gutgeschrieben, bis die Differenz ausgeglichen ist.

          Die Punkte so zu „erschleichen“, fände ich sehr grenz-wertig.

          • Hi Kai,
            danke für die Ergänzung. Dass die Differenz auf diese Weise ausgeglichen wird, war mir bisher noch gar nicht bewusst.
            Viele Grüße
            Mark

        • Hi Leo,
          so war es auch nicht gemeint. Ich wollte damit am Ende nur sagen, dass du dich hier lieber auf der sicheren Seite bewegen solltest. Es wäre einfach zu ärgerlich wenn es am Ende in irgendeiner Form Probleme mit dem Bonus gibt.
          Viele Grüße
          Mark

          • ROFL
            wie es aussieht werde ich das ungewollt ausprobieren ^^
            Hab die Karte bekommen und gleich ein Flug über das Portal bestellt, wo ich die 200€ eingelöst habe. Soweit wurde auch alles richtig auf der Bestätigung angegeben, diverse Position abzüglich 200€ zum Endpreis von 282,36€
            Zuerst stand auf der Abrechnung eine Buchung im Wert von 241,12€ ich konnte es mir nicht erklären, aber solange es zur meinen Gunsten war, war es mir auch egal ;)
            Nun sehe ich plätzlich auf der Abrechnung ->zwei<- Buchungen zu je 241,12€ (zusammen 482,24€). Da ich mir sowas nicht erklären kann, habe ich gedacht AMEX Mitarbeiter wissen bestimmt Bescheid… naja Fehlanzeige.
            Der Kollege könnte es sich ebenfalls nicht erklären, warum die 200€ fehlen, warum es zwei Buchungen gibt und nicht eine und wie die 12 Cent Differenz zurstande kommen (482,24 – 200 macht 282,24€ und nicht 282,36€)
            Da ich nun knapp unter der 2500€ Marke bin, kann ich es euch eventuell berichten was passiert wenn mir die Prämienpunkte verbucht werden und dann das Guthaben zurückerstattet wird und ich eventuell unter die Marke falle…

            Naja interessanter Start mit Amex Platinum, bin nun gespannt was weiter auf mich zukommt :D

          • naja leider kann ich nicht viel brauchbares berichten, da mein Fall sich etwas anders entwickelt hat.
            War über 2500€ allerdings, wurden mir nicht die Punkte, sondern 250€ gutgeschrieben. Nach langen telefonaten mit Amex wurden mir die Punkte gutgeschrieben. Die 200€ wurden mir mittlerweile ebenfalls als Reiseguthaben erstattet.
            Da die Punkte nun „händisch“ gutgeschrieben wurden, kann ich leider nicht beuteilen, was passieren würde wenn das Guthaben unter die Marke zurück fällt.
            Wahrscheinlich würden die Punkte verbleiben, da mein Guthaben aktuell unter 2500€ liegt.

  4. Hi,
    bis auf das Hilton und Sixt war ich bisher in noch keinem Status-Programm angemeldet. Netterweise übernimmt das Amex ja auch für mich und will sich bei mir melden, sobald die Anmeldung durch ist. Allerdings steht jetzt auf der Webseite seit ca. einer Woche „in Bearbeitung“.
    Wie lange dauert das denn normalerweise?
    Und dann hätte ich noch die Frage, wenn ich über die Amex-Reise-Portal-Seite buche und z.B. auch die 200€ Reiseguthaben in Anspruch nehme, komme ich dann trotzdem in Genuss, der Statusvorteile bei den Hotels oder muss ich dazu immer über die Hotel-Seite buchen?
    Schöne Grüße,
    Marco

    • Hi Marco,
      welcher Status/welche Status ist denn bei dir noch in Bearbeitung? Bzw. wo genau findet sich dieser Hinweis?
      Das Amex Reiseportal sollte behandelt werden wie jedes andere Reiseportal auch, das heißt Statusvorteile werden prinzipiell nicht gewährt und Punkte für den Aufenthalt werden ebenfalls nicht gutgeschrieben. Zumindest bei den Statusvorteilen kann es aber sein, dass dies aus Kulanz doch gewährt werden. Fazit: Die 200 Euro besser für etwas anderes ausgeben…
      Viele Grüße
      Mark

      • Ich habe mich durch die Vorteile der Platinum Karte geklickt und bin auf dieser Seite gelandet: https://global.americanexpress.com/benefits/status?Face=de_DE
        Dort konnte ich mich für die Hotel-Programme anmelden, bzw. beim Hilton meinen bereits bestehenden Account verknüpfen.
        Das Verknüpfen beim Hilton hat zwar auch 2 Tage gedauert, aber bei den anderen, bei denen ich noch keine Mitgliedschaft hatte dauert es jetzt über eine Woche.

        • Hab mir mal MeliáRewards Gold besorgt, hat ein Tag gedauert (wie Hilton Verknüpfung)
          SPG Verknüpfung steht noch aus, genauso wie Shangri-La Golden Circle wo ich noch kein Konto habe.
          Wenn Verknüpfung erfolgt, erscheint die jeweilige Mitgliedsnummer auf dem Bild des Partners

          • Hattest du dort schon überall Accounts und hast die nur verknüpft oder sollten die komplett neu angemeldet werden?
            Beim Hilton (bestehenden Account verknüpft) hat es 2-3 Tage gedauert, aber bei den anderen (Neuanmeldung) steht immer noch in Bearbeitung.

        • HI

          mein SPG Match erfolgte, allerdings habe ich nun eine andere Mitgliednummer, als die, die ich eingestellt habe.
          Zugangsdaten usw. habe ich ebenfalls keine. Password kann ich mir nicht zukommen lassen :(
          Werde diesbezüglich anrufen müssen.

          Rest dauert noch :(

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*