Review: Lufthansa Senator Lounge Bremen

Bremen ist einer der kleineren Flughäfen Deutschlands und schafft es bei der Anzahl der jährlichen Passagiere nicht einmal in die Top 10. Für Lufthansa ist Bremen aber ein wichtiger Standort, da sich seit 1956 eine der traditionsreichsten Lufthansa Flugschulen in Bremen befindet. So gibt es am Flughafen Bremen auch eine Lufthansa Business Class und kleine Lufthansa Senator Lounge. In diesem Review möchte euch ein Einblick in die Lufthansa Senator Lounge Bremen geben…

Lufthansa Senator Lounge Hannover Logo
Senator Lounge Schriftzug

Lufthansa Senator Lounge Bremen – Lage und Zugang

Der Flughafen Bremen ist ein Stadtflughafen. Innerhalb von 10 Minuten ist man mit der Straßenbahn im Zentrum von Bremen. Direkt neben dem Flughafen befindet sich das zweitgrößte Airbuswerk Deutschlands. Dort werden die Tragflächen für diverse Airbus Flugzeuge konstruiert und nach Toulouse geflogen. Damit dieses auch in Zukunft so bleiben kann, tätigte der Flughafen Bremen im vergangenen Jahr eine hohe Investition zur Sanierung des Flughafengebäudes und Teile des Vorfelds. Während der gesamte Abflugbereich nun im neuen Glanz erstrahlt, befinden sich die Lounges weiterhin an der gleichen Stelle und wurden auch nicht saniert. Die Lufthansa Senator Lounge Bremen befindet sich nach der Sicherheitskontrolle ganz links, bei Gate A1. Da es in Bremen nur ein kleines Terminal gibt, ist die Lounge auch nicht zu übersehen.

Zugang zu den Lufthansa Senator Lounges erhalten Lufthansa und Star Alliance First Class Passagiere, sowie Miles & More Teilnehmer mit einem Senator oder HON Circle Status. Auch Star Alliance Gold Status Inhaber erhalten Zugang. Im Detail wird euch der Zugang zur Lounge unter den folgenden Voraussetzungen gestattet:

  • First Class Bordkarte eines ankommenden oder abfliegenden Lufthansa/SWISS Fluges desselben Tages
  • First Class Bordkarte eines abfliegenden Star Alliance Fluges desselben Tages
  • HON Circle Status und Bordkarte eines ankommenden oder abfliegenden Lufthansa/Star Alliance/Codeshare-Partner Fluges desselben Tages
  • Senator Status und Bordkarte eines ankommenden oder abfliegenden Lufthansa/Star Alliance/Codeshare-Partner Fluges desselben Tages
  • Star Alliance Gold Status und Bordkarte eines abliegenden Lufthansa/Star Alliance Fluges desselben Tages

In allen aufgeführten Fällen erhält neben euch noch ein weiterer Gast Zugang zur Lounge, sofern dieser ein Lufthansa oder Star Alliance Ticket für denselben Tag vorzeigen kann. Zusätzlich dürfen Babys und Kleinkinder unter zwei Jahren jederzeit in eine Lounge mitgenommen werden. Seid ihr First Class Passagier oder habt man einen Miles & More Senator oder HON Circle Status, könnt ihr außerdem noch eure Kinder unter 18 Jahren mit in die Lounge nehmen. Eine detaillierte Erläuterung aller Regeln zum Lufthansa Lounge Zugang findet ihr in unserem Artikel zu den Swiss, Austrian und Lufthansa Lounge Zugangsregeln.

Lufthansa Senator Lounge Bremen – Ausstattung

Die Lufthansa Senator Lounge betretet ihr über die Business Class Lounge und lasst euren Zugang am Empfang prüfen. Ihr habt die Wahl, ob ihr in der Business Class Lounge verweilt, die ein wenig größer ist als die Senator Lounge, oder rechts durch die Tür in die Senator Lounge geht. Direkt neben dem Eingang der Business Class Lounge befindet sich eine gute Auswahl an Zeitschriften und Zeitungen. Anders als in Hamburg (Review: Lufthansa Senator Lounge Hamburg), wo ihr nach den Zeitschriften am Empfang fragen müsst, könnt ihr euch in Bremen die Zeitschriften einfach nehmen. Diese werden auch regelmäßig wieder aufgefüllt. Links neben den Zeitungen befinden sich die Toiletten, die sowohl von Gästen der Business Class Lounge, als auch von Gästen der Senator Lounge genutzt werden.

Die Lufthansa Senator Lounge Bremen ist im Wesentlichen ein Raum, in dem sich neben zahlreichen Sesseln auch zwei Schreibtische zum Arbeiten befinden. Insgesamt bietet die Lounge vielleicht Platz für 20 bis 30 Fluggäste. Dass so viele Gäste gleichzeitig in der Senator Lounge verweilen, ist meiner Erfahrung nach eher unwahrscheinlich. In der Senator Lounge in Bremen gibt es auch ein Gästebuch, wo ihr einen kleinen Eintrag hinterlassen könnt. Das habe ich bisher noch in keiner anderen Lufthansa Lounge gesehen.

Die Öffnungszeiten der Lounge in Bremen sind wie folgt:

  • Freitag bis Sonntag 05:00 – 20:15 Uhr
  • Samstag 05:00 – 18:15 Uhr

Hier eine kurze Auflistung was die Lufthansa Senator Lounge zu bieten hat:

  • Arbeitsbereiche mit Fax-Gerät, Drucker, Kopierer
  • Internationale Tageszeitungen (in der Lounge) und Zeitschriften (auf Anfrage am Empfang)
  • Kostenloses W-Lan
  • Fernseher mit aktuellem Nachrichtenprogramm

Hier ein paar Impressionen aus der Lounge:

Lufthansa Senator Lounge Bremen – Essen und Getränke

Da die Lufthansa Senator Lounge Bremen relativ klein ausfällt, ist die Auswahl an Essen nicht besonders umfangreich. Während der Abendzeit gab es lediglich eine Suppe und überbackene Bretzel. Zu Frühstückszeiten war ich ebenfalls schon einmal in der Lounge und da gab es lediglich Rührei, Brot und Marmelade. Aufschnitt gab es gar nicht. Ihr könnt aber auch gerne in die Business Class Lounge nebenan gehen, dort scheint die Auswahl minimal größer zu sein. Die Auswahl an Getränken kann sich durchaus sehen lassen, unterscheidet sich aber nicht groß anderen Lufthansa Senator Lounges. Hier ein paar Eindrücke zur Auswahl von Essen und Getränken in der Lounge:

Lufthansa Senator Lounge Bremen – Fazit

Die Lufthansa Senator Lounge Bremen mag sicherlich kein Aushängeschild sein, dennoch finde ich die doch eher kleine Lounge sehr gemütlich. Sie ist nicht überfüllt wie so manch andere Lufthansa Lounge und bietet genug Auswahl für einen kurzen Aufenthalt. Die Lounge macht auch immer einen sauberen Eindruck, da sich in der Regel 2 bis 3 Servicekräfte um die beiden Lounges kümmern.

Was ist eure favorisierte Lounge an deutschen Flughäfen? Schreibt es doch gerne in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  1. Ein Gästebuch gibt’s auch in der LH Biz Lounge MUC T2 im neuen Satellit. Jedenfalls am Samstag, 29. Dezember 2018 …. ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*