Die ersten beiden A380 werden zerlegt und verschrottet

Nicht einmal 12 Jahre ist es her, dass der allererste A380 vom Erstkunden Singapore Airlines in Empfang genommen wurde. Dennoch werden seit Ende 2018 bereits die ersten beiden A380 am Flughafen Tarbes-Lourdes-Pyrénées zerlegt und verschrottet. Eine diese Woche veröffentlichtes Foto zeigt die zuvor von Singapore Airlines betriebenen Superjumbos im Prozess der Zerlegung…

A380 von Singapore Airlines
A380 von Singapore Airlines

Bei den zerlegten A380 handelt es sich um die Flugzeuge mit der Kennung MSN003 und MSN005 (MSN001, MSN002 und MSN004 waren Airbus Testflugzeuge) welche ursprünglich von der deutschen Firma Dr. Peters Group gekauft und von Singapore Airlines für 10 Jahre geleast worden waren. Angesichts des schlechten Vermarktungsumfelds für den A380 wurde bereits letztes Jahr entschieden die Flugzeuge komplett zu zerlegen und als Ersatzteillager für andere A380 zu nutzen. Die Dr. Peters Group erhofft sich auf diesem Wege einen Gesamterlös von 45 Millionen USD pro Flugzeug. Einen aktuellen Eindruck des traurigen Schicksals der beiden A380 könnt ihr euch mit dem folgenden Bild auf Twitter machen.

Insgesamt trennte sich Singapore Airlines 2017 sogar von insgesamt vier A380. Immerhin einer davon wurde von der portugiesischen Fluggesellschaft Hi Fly übernommen, welche den A380 nun im Wet Lease für andere Airlines betreibt.

Die ersten beiden A380 werden zerlegt und verschrottet – Fazit

So beliebt der A380 bei Passagieren aller Reiseklassen war und ist, so schwierig ist es für Airlines diesen profitabel zu betreiben. Auch die Hoffnung eine Einstellung der Produktion des A380 würde den Sekundärmarkt beleben, hat sich bisher nicht bestätigt. Umso trauriger ist es, dass schon zwei dieser noch vergleichsweise neuen Flugzeuge ihren Weg auf die Schrotthalde gefunden haben.

Danke Simple Flying und AeroTelegraph

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  1. Der sanfte Riese. Schade um den ruhigen komfortablem Vogel. Ich mochte die A380 auf der eco sowie in der Business.Das sichere sanfte Fluggefühl konnte nur durch die 747 getoppt werden. Wie schon festgestellt die a350 ist zu eng und die 777 fühlt sich an wie ein tiefergelegter Golf GTI
    Weiter haben mich persönlich die 4 Strahler schon immer fasziniert. Angefangen bei der DC8

  2. Bestes Flugzeug ever.
    Bin economy und business class geflogen, mit Emirates, beides top.
    Kein Schüttelbecher und angenehmer, ruhiger Innenraum.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*