maritim duesseldorf bett
29. Oktober 2019 Lisa 0 Tipps & Tools für Vielflieger

Was ist die Best Available Rate (BAR) oder Flexible Rate bei Hotelbuchungen?

Ähnlich wie im Flugbereich, ist die Tarifstruktur auch bei Hotels ein komplexes Konstrukt. Die Gestaltung der Raten ist wohl durchdacht und die Hoteliers verfolgen natürlich die Absicht einer möglichst hohen Auslastung bei gleichzeitig möglichst hohem Gewinn. In diesem Beitrag schauen wir uns an, was genau die Flexible Rate bzw. die Best Available Rate (BAR) bei Hotels ist und untersuchen diese anhand der Hotelketten Hilton, Hyatt, IHG, Marriott und Shangri-La.

Die Abkürzung BAR steht für Best Available Rate. Die Hotel-Unternehmungsberatung Spalteholz Hotelkompetenz definiert die BAR in ihrem Online-Glossar wie folgt:

“Die BAR ist die zum Buchungszeitpunkt günstigste öffentliche, vertragsungebundene Tagesrate eines Hotels, die ohne Restriktionen für einen determinierten Zeitraum von allen Kunden gebucht werden kann.”

Es handelt sich um eine dynamische Rate, was bedeutet, dass diese immer der Nachfrage angepasst werden kann. Auch auf Websites von Drittanbietern sollte diese Rate zu finden sein und damit Transparenz für den Kunden schaffen. Übrigens ist die BAR die Grundlage der Preisstruktur eines jeden Hotels, sodass sich alle anderen Raten des Hotels an ihr orientieren. Der Hinweis in der obigen Definition “ohne Restriktionen” deutet darauf hin, dass die Rate keinen Aufenthalts- oder Buchungsbedingungen unterliegt. So ist zum Beispiel keine Vorauszahlung nötig und sie kann kostenfrei storniert werden. Dementsprechend handelt es sich bei der BAR um eine Flexible Rate. Unter diesem Namen ist die BAR meist auch auf den Websites der Hotels zu finden, wie wir unten sehen werden.

Euch sollte bewusst sein, dass die BAR zwar die günstigste, verfügbare Rate für eine bestimmte Zimmerkategorie ohne Restriktionen ist, aber nicht die absolut günstigste Rate darstellen muss. Das ist verständlich, denn ihr erkauft euch mit dieser Rate eine hohe Flexibilität. Wer eine Flexible Rate bucht, möchte sich nun mal in der Regel die Option offenhalten, die Reservierung zu ändern oder gar zu stornieren und das so lange wie möglich kostenfrei. Auch die Bezahlung erfolgt bei Flexiblen Raten i.d.R. erst vor Ort im Hotel. Das bringt ein gewisses Planungsrisiko für die Hotels mit sich. Im schlechtesten Fall storniert ein Gast sein Zimmer zum letztmöglichen Zeitpunkt (z.B. am Abend vor der Anreise) noch kostenfrei, das Hotel kann das freigewordene Zimmer so kurzfristig nicht mehr verkaufen und das Zimmer bleibt unbelegt, wodurch für das Hotel Leerkosten anfallen. Daher ist es also nur sinnvoll, dass ihr als Gast für diese Flexibilität mehr Geld zahlt, als für einen Tarif, den ihr im Voraus zahlen müsst und nicht mehr ändern oder stornieren könnt.

Es ist zwar so, dass die BAR für den Kunden weniger Einschränkungen und mehr Freiheit mit sich bringt, dennoch kann man nicht verallgemeinert sagen, dass jede Flexible Rate immer bis kurz vor dem Aufenthalt storniert werden kann. Wenn ihr eine Flexible Rate bucht, schaut daher auf jeden Fall immer in die Stornierungsbedingungen des jeweiligen Hotels, um spätere Überraschungen zu vermeiden.

Im Folgenden schauen wir uns im Detail an wie die BAR bei den fünf Hotelgruppen Hilton, Hyatt, IHG, Marriott und Shangri-La im Detail definiert ist und unter welcher Bezeichnung diese geführt wird.

Die BAR / Flexible Rate bei Hilton

Die Best Available Rate auf der Hilton Website zu finden ist nicht schwer. Die Rate heißt praktischerweise „Flexible Rate“ – was nicht selbstverständlich ist, wie ihr noch sehen werdet. In unserem Beispiel haben wir das Hilton Bali Resort abgefragt und auf einen Blick sehen wir, dass die Flexible Rate dort bis 3 Tage vor Anreise änder- oder stornierbar ist. Uns wird auch eine sogenannte Semi-Flex Rate angeboten, die nur bis 5 Tage vor Anreise ohne Gebühr geändert oder storniert werden kann, und im Gegenzug etwas günstiger ist. Klickt ihr nun auf “Flexible Rate”, gelangt ihr zu den Ratenbestimmungen und erfahrt weitere Details: Ihr könnt eure Buchung bis 3 Tage vor Anreise kostenfrei ändern oder stornieren. Möchten wir also am 23.11.2019 anreisen, können wir bis 20.11.2019 um 23:59 Uhr ohne Gebühr Änderungen vornehmen oder stornieren. Die Uhrzeit entspricht der Ortszeit des Hotels. Die Zahlung erfolgt direkt bei Ankunft im Hotel, dennoch wird zur Garantie der Reservierung die Angabe einer Kreditkarte benötigt.

Hilton Flexible Rate

Die Flexible Rate ist auch die Rate, die für Impresario Buchungen zugrunde gelegt wird. Oder anders gesagt: Die Impresario Rate ist immer genau so hoch wie die Flexible Rate. Im Gegensatz zur öffentlich zugänglichen Flexiblen Rate ist die Impresario Rate allerdings nicht öffentlich zugänglich und nur über spezialisierte Reisebüros und seit kurzem auch über meilenoptimieren buchbar. Eine Impresario Buchung verspricht euch die folgenden Vorteile:

  • Hotelguthaben im Wert von 100 USD
  • Tägliches kostenfreies Frühstück für 2 Personen im Hotelrestaurant
  • Zimmerupgrade um eine Kategorie nach Verfügbarkeit
  • Early Check-In nach Verfügbarkeit
  • Late Check-Out nach Verfügbarkeit
  • Doppelte Hilton Honors Punkte (10 Punkte je 1 USD Umsatz zusätzlich)

Habt ihr ohnehin vor die Flexible Rate zu buchen und nicht einen Frühbucherpreis zu wählen, ist eine Impresario Buchung also immer die bessere Wahl. Beachtet allerdings, dass nur die Marken Conrad und Waldorf Astoria an diesem Programm teilnehmen. Mehr dazu in unserem Artikel Impresario Programm – Jede Menge Vorteile in Conrad und Waldorf Astoria Hotels auch ohne Status

Die BAR / Flexible Rate bei Hyatt

Etwas weniger selbsterklärend ist die BAR bei Hyatt. Hier heißt diese nämlich einfach nur “Standardpreis”. Erst, wenn ihr “Ratenbestimmungen anzeigen” wählt, seht ihr die Stornierungsbedingungen von Hyatt, die im abgefragten Hyatt Regency Mainz 48 Stunden betragen und zwar ausgehend vom Zeitpunkt des Check-Ins. Überschreitet ihr diese Zeit, werden Stornierungsgebühren in Höhe von 85% der gesamten Aufenthaltskosten fällig. Auch bei Hyatt benötigt ihr zur Garantie der Reservierung eine Kreditkarte, die ihr bei der Buchung angeben müsst.Hyatt Flexible Rate

Analog zur Flexiblen Rate bei Conrad und Waldorf Astoria ist der Hyatt Standardpreis die Rate, welche für Hyatt Privé Buchungen zugrunde gelegt wird. Eine Hyatt Privé Buchung verspricht euch die folgenden Vorteile:

  • Hotelguthaben im Wert von 50 bis 100 USD
  • Tägliches kostenfreies Frühstück für 2 Personen
  • Zimmerupgrade um eine Kategorie
  • Early Check-In
  • Late Check-Out
  • Verbindungszimmer nach Verfügbarkeit
  • Willkommensgeschenk

Auch hier gilt: Habt ihr ohnehin vor die Standardpreis Rate zu buchen, ist eine Hyatt Privé Buchung immer die bessere Wahl. Beachtet allerdings, dass nicht alle Hotels der Hyatt Gruppe an diesem Programm teilnehmen. Mehr dazu in unserem Artikel Hyatt Privé – Jede Menge Vorteile in Hyatt Hotels auch ohne Status.

Die BAR / Flexible Rate bei IHG

Um auf der IHG Website die Best Available Rate zu finden, müsst ihr zunächst den Reiter “Erstattungsfähig” auswählen. Dann findet ihr die Flexible Rate unter dem Namen “Bester flexibler Tarif”. Stichpunktartig werden die wichtigsten Bedingungen hier auch schon aufgelistet. Je nachdem, ob ihr Mitglied beim IHG Rewards Club seid oder nicht, gilt entsprechend der Standardtarif oder der Mitgliederrabatt für euch.

IHG Flexible Rate

Ein Klick auf die Tarifdetails öffnet ein zusätzliches Fenster, in dem die Stornierungsbedingungen von IHG ausgeführt werden. Im abgefragten InterContinental Berlin könnt ihr den flexiblen Tarif bis um 18:00 Uhr am Vortag der Anreise kostenfrei stornieren. Auch hier gilt wieder die Uhrzeit des Hotel-Ortes. Eine Anzahlung ist nicht erforderlich, dennoch wird die Angabe der Kreditkartendaten als Garantie benötigt. Storniert ihr nach 18:00 Uhr des Vortages oder erscheint ihr nicht, wird diese Kreditkarte mit einer Gebühr in Höhe von einer Nacht pro Zimmer belastet. Handelt es sich um ein Hotel in Deutschland, gilt eine kundenfreundlichere Regelung. Da das Hotel ja auch Kosten einspart, wenn ihr nicht erscheint (z.B. Reinigung oder Verpflegung), werden nur 90% oder 80% (bei Buchung mit Frühstück) von dieser Gebühr fällig.

Die BAR / Flexible Rate bei Marriott

Auf der Marriott Website ist die BAR unter dem Reiter “Standardtarife” zu finden. Je nachdem, ob ihr Mitglied bei Marriott Bonvoy seid oder nicht, gilt entsprechend der Mitglieder- oder der Standardtarif für euch.

Marriott Flexible Rate

Um die Bedingungen einsehen zu können, klickt ihr auf “Tarifdetails”. Es öffnet sich ein Fenster, das uns verrät, dass ihr im abgefragten W Kuala Lumpur Hotel bis am Vortag der Anreise kostenfrei stornieren könnt. Eine konkrete Uhrzeit ist keine angegeben. In solch einem Fall würden wir euch empfehlen, das jeweilige Hotel im Falle einer möglichen Stornierung zu kontaktieren und individuell zu klären, bis zu welcher Uhrzeit ihr stornieren müsst, um Gebühren zu vermeiden. Storniert ihr zu spät, wird eine Gebühr in Höhe von einer Nacht eures Zimmerpreises plus Steuer fällig. Habt ihr bereits eine Vorauszahlung geleistet, wird diese Gebühr damit verrechnet. Andernfalls wird eure Kreditkarte belastet, die ihr bei der Reservierung angeben müsst. Ändert ihr eure Buchung, zum Beispiel hinsichtlich der Aufenthaltsdauer, können sich auch die Raten ändern.

Die BAR / Flexible Rate bei Shangri-La

Auf der Website von Shangri-La nennt sich die Best Available Rate “Flexible Rate / CustomStay”. Darunter ist direkt vermerkt, dass man vorab keine Zahlung tätigen muss. Ein Klick auf die Offer Details verrät, dass man die Rate bis 18:00 Uhr am Vortag der Anreise kostenfrei ändern oder stornieren kann. Beachtet auch hier, dass sich 18:00 Uhr nach der Ortszeit des Hotels richtet. Die Angabe einer Kreditkarte ist notwendig zur Garantie. Storniert ihr zu spät, wird eine Gebühr in Höhe von einer Nacht eures Zimmerpreises fällig. Wollt ihr eure Reservierung ändern und tut das später als 18:00 Uhr am Vortag, gelten geänderte Raten und je nach Hotel können zusätzliche Gebühren anfallen.

Shangri La Flexible Rate

Die BAR / Flexible Rate bei Hotels – Fazit

  • Hilton: Änderung oder Stornierung kostenfrei bis 3 Tage vor Anreise, 23:59 Uhr
  • Hyatt: Änderung oder Stornierung kostenfrei bis 48 Stunden vor Anreise, ausgehend vom Check-in
  • IHG: Änderung oder Stornierung kostenfrei bis 18:00 Uhr am Vortag der Anreise
  • Marriott: Änderung oder Stornierung kostenfrei bis Vortag der Anreise, Uhrzeit unbekannt
  • Shangri-La: Änderung oder Stornierung kostenfrei bis 18:00 Uhr am Vortag der Anreise

Wie ihr seht, unterscheiden sich die Stornierungsbedingungen je nach Hotelkette. In unseren Abfragen waren die Bedingungen von Hilton und Hyatt am kundenunfreundlichsten. Bevor ihr die flexible Rate bucht, solltet ihr immer einen Blick in die Ratenbedingungen werfen und bei Unklarheiten (wie zum Beispiel im Fall von Marriott) das jeweilige Hotel direkt kontaktieren. Die Angabe einer Kreditkarte zur Garantie der Reservierung ist bei allen aufgeführten Hotelketten notwendig. Außerdem gilt für die Uhrzeiten immer die Ortszeit des jeweiligen Hotels.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Gold Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte ( bis zu 32.000 Meilen).

  • 40.000 statt 20.000 Punkte Willkommensbonus (bis 04.11.2020)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]
Miles & More Gold Kreditkarte mit 20.000 Meilen
  • 20.000 Miles & More Meilen Willkommensbonus (bis 31.10.2020)
  • 5.000 Meilen bei Abrechnung über das DKB Konto
  • 1 Meile je 2€ Umsatz sammeln
  • Schutz vor Meilenverfall
  • Avis Gutschein für Wochenendmiete
  • Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umwandeln
  • [Mehr Infos]