Swiss Premium Economy Class Sitze Copyright
20. Januar 2022 Markus 0 News

Lufthansa Group entscheidet sich für neue Premium Economy Class Sitze

Die Lufthansa Group hat sich für neue Premium Economy-Sitze entschieden. Den Zuschlag erhielt der deutsche Sitzhersteller ZIM Aircraft Seating, der sich mit seinem Produkt ZIMprivacy durchsetzte. Lufthansa möchte u.a. die Premium Economy Class ihrer 19 Boeing 747-8 und SWISS neun ihrer Airbus A330 damit ausstatten.

Die Lufthansa Group nutzt bereits das Vorgängermodell ZIMmagic in rund 150 Maschinen und hat sich erneut für den Hersteller vom Bodensee entschieden. Sven Achilles, CEO von ZIM Aircraft Seating, zeigt sich sehr erfreut:

“The entire ZIM Aircraft Seating team is very proud that we have hit the right nerve in the market with our new product development of the ZIMprivacy, and that with Lufthansa and SWISS we were able to convince two strong partners as launch customers.”

ZIMprivacy (PC-02) ist das neueste Sitzmodell des Herstellers. Es handelt sich hierbei um Hartschalensitze, was bedeutet, dass die Rückenlehnen die Beinfreiheit der Reisenden in der folgenden Reihe nicht beeinträchtigen. Die neuen Premium-Economy-Sitze bei Lufthansa können zudem mit einem extra großen Bildschirm, einem Sichtschutz im Kopfbereich, verstellbaren Armlehnen, einem kleinen Cocktailtisch und einem verstellbaren Leselicht punkten. Sie heben sich damit spürbar vom Vorgängermodell ab.

Lufthansa Premium Economy Class Sitz Zimprivacy Copyright
Der ZIMprivacy bietet Sichtschutz, verstellbare Armlehnen und Leselichter © ZIM Aircraft Seating

SWISS hatte sich bereits vorher für den Sitz entschieden, um eine Premium Economy Class einzuführen. Ursprünglich sollte im vierten Quartal 2021 die Umrüstung der gesamten Boeing 777-300ER Flotte starten. Die Airbus 340 sollten folgen. ZIMprivacy soll nun im ersten Quartal 2022 in die Boeing 777 und Airbus A340 von SWISS eingebaut werden.

Lufthansa Premium Economy Class Sitz Zimprivacy Bildschirm
Die neuen Premium-Economy-Class-Sitze der Lufthansa bieten Sichtschutz und große Bildschirme © ZIM Aircraft Seating

Auch Lufthansa plant längerfristig mit diesem Modell. Denn man wird nicht nur die Boeing 747-8 mit dem ZIMprivacy ausstatten, sondern auch die bestellten Boeing 777-9 (Auslieferung frühestens ab 2023), die Boeing 787 und neue Modelle des Airbus A350. Gleichzeitig ist die Modernisierung der 747-Kabine ein Zeichen dafür, dass Lufthansa noch länger an der “Queen of the Skies” festhalten wird.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.