Hyatt Regency Dubai Creek Heights Fassade
30. April 2022 Markus 0 Hotel Review

Review: Hyatt Regency Dubai Creek Heights

Wie der Name vermuten lässt, liegt das Hyatt Regency Dubai Creek Heights direkt am Dubai Creek. Von Weitem kann man die beiden Türme erkennen, in denen das Hotel untergebracht ist und wo eine Vielzahl an Tagungen stattfinden. Es ist eines von 10 Hotels der Hyatt Group in Dubai. Hier habe ich zwei Nächte verbracht und dabei die Vorteile genossen, die Hyatt Privé für die Kunden bereithält.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Buchung & Punktegutschrift

Gebucht habe ich das Hyatt Regency Dubai Creek Heights über Hyatt Privé bzw. über den von uns angebotenen Service. Schließlich wollen auch wir von den speziellen Vorteilen profitieren und regelmäßig testen, was wir euch anbieten. Für meine beiden Nächte im Hotel habe ich mich gezielt für ein Deluxe Zimmer mit 1 King-Bett entschieden und hierfür 744,28 AED gezahlt. Folgende Hyatt Privé-Vorteile werden im Hyatt Regency Dubai Creek Heights gewährt:

  • Food & Beverage Credit im Wert von 50 USD pro Zimmer pro Aufenthalt – nutzbar für Hotel-Bars, -Restaurants
  • Tägliches kostenfreies Frühstück für 2 Personen im Hotelrestaurant
  • Zimmerupgrade um eine Kategorie (außer von einer Nicht-Suite in eine Suite) nach Verfügbarkeit
  • Early Check-In (frühestens ab 9:00 Uhr) nach Verfügbarkeit
  • Willkommensgeschenk

Für die ausgegebenen 744,28 AED gab es entsprechend 808 World of Hyatt Punkte und zwei Statusnächte.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Anreise & Lage

Das Hotel befindet sich in zwei bekannten Türmen in der Dubai Healthcare City in unmittelbarer Nähe des Dubai Creek. Zum Flughafen sind es rund 10 Minuten mit dem Auto. Der Burj Khalifa ist rund 10 Kilometer entfernt und zum Burj al Arab sind es über 20 Kilometer. Da ich vorher das Grand Hyatt Dubai besucht habe und das nur einen guten Kilometer entfernt ist, habe ich den Weg zum Schwesterhotel zu Fuß zurückgelegt. Vom Hyatt Regency Dubai Creek Heights zu Terminal 3 am Dubai International Airport habe ich mit dem Uber 36,08 AED gezahlt.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights  – Check-In

Der Check-In im Hyatt Regency lief leider nicht so optimal ab, wie im naheliegenden Grand Hyatt Dubai. Die Mitarbeiterin konnte das Food & Beverage-Guthaben in Höhe von 50 USD nicht in meiner Buchung finden. Sie versprach mir, sich darum zu kümmern und mir eine Rückmeldung zu geben. Einen Screenshot meiner Buchungsbestätigung ließ ich ihr da. Weiterhin erhielt ich ein Upgrade auf ein Zimmer mit Club-Zugang, das kostenfreie Frühstück wurde mir bestätigt und auf dem Zimmer wartete ein Obstteller auf mich als Willkommensgeschenk. Somit ist auch im Hyatt Regency Dubai Creek Heights meine Strategie aufgegangen und ich erhielt den Zugang zum Regency Club mit seinen Vorteilen. Später wurde mir das Guthaben in Höhe von 50 USD bestätigt.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Zimmer

Das eigentliche Zimmer war von der Tür nicht einsehbar, da ein kleiner Flur vorhanden war. Kurz nach der Zimmertür konnte man schon ins Badezimmer abbiegen. Ging man ein paar Schritte, öffnete sich der eigentliche Raum. Gegenüber vom King-Bett war der Fernseher über der Minibar angebracht und ein kleiner Schreibtisch stand an der Wand. Neben dem Bett stand ein Schiebeschrank bereit, in dem sich auch der Safe, Schlappen und ein Fön befand. An den Wänden rund um die Fenster konnte ich deutliche Abnutzungsspuren führen. Auch der Teppichboden hatte einige Flecken. Im Vergleich zum benachbarten Grand Hyatt Dubai scheint die Zimmereinrichtung schon etwas älter zu sein.

Das Bad war angenehm groß und bot neben der Dusche noch eine Badewanne. Amenities wie Bodylotion, Wattestäbchen, Duschhaube und Nagelfeile standen bereit.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Restaurants & Bars

Das Hyatt Regency Dubai Creek Heights verfügt über mehrere Restaurants und eine Bar. Der Star des Hauses ist die Eve Penthouse & Lounge im 34. Stock. Dort kann man sich bei einem Getränk oder einer Shisha die Skyline von Dubai ansehen. In der Lobby, hinter der Rezeption, gibt es spezielle Aufzüge, die einen direkt vom 1. bis in den 34. Stock bringen.

Frühstück im Sufra Restaurant

Kaffee holt man sich an einer eigenen Bar. Eine Mitarbeiterin nimmt dort die Bestellungen entgegen und bedient mehrere Maschinen gleichzeitig. So ist die Wartezeit auf das Schwarze Gold sehr kurz. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass das Angebot üppiger war, als im Grand Hyatt. Fasziniert hat mich der Koch, der permanent frische Brote schmierte und belegte. Zudem gab es verschiedene warme Gericht, Eierspeisen nach Wunsch, Säfte, Obst, Rohkost, Backwaren, Käse und Wurst. Wer es vor 08:30 Uhr ins Sufra Restaurant schafft, frühstückt ruhiger.

Regency Club Canapés im Market 24 und La Tablita

Der Regency Club im 32. Stock ist derzeit noch geschlossen. Stattdessen erhalten Hotelgäste mit Clubzugang ihr kostenfreies Frühstück im Sufra Restaurant. Die abendlichen Canapés mit Cocktails werden im La Tablita zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr angeboten. Außerdem erhielt ich tagsüber Getränke kostenfrei im Market 24. Vor allem den abendlichen Snack im La Tablita kann ich empfehlen.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Pool & Fitness

An der Größe des Pools merkt man, dass das Hyatt Regency Dubai Creek Heights zwar auch Urlaubsreisende beherbergt, sich aber nicht auf diese spezialisiert hat. Was ich damit meine: Der Pool ist ausreichend groß, jedoch liegt er auf einer Terrasse und die Zahl der Liegen ist begrenzt. Dafür ist der Fitnessbereich recht groß, der auf drei Räume aufgeteilt ist, die sich in einem Halbkreis befinden.

Hyatt Regency Dubai Creek Heights – Fazit

Bei meinem Besuch im Hyatt Regency Dubai Creek Heights habe ich alle Hyatt Privé-Vorteile erhalten, die mir wichtig waren, auch wenn das Guthaben erst nicht angezeigt wurde. Dennoch stand nicht eine Sekunde im Raum, dass ich es nicht erhalte, es war einfach nur nicht in der Buchung hinterlegt. Damit ging die Mitarbeiterin der Rezeption sehr professionell um und auch den Loungezugang habe ich wieder erhalten. Von den beiden Hyatt Hotels, die ich bei diesem Trip in dem Teil der Stadt besucht habe, würde ich dieses Geschäftsreisenden empfehlen. Es ist günstiger, bietet bei den Zimmern ungefähr den gleichen Standard und das Frühstück ist reibungsloser.


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.