qantas business lounge auckland eingangsbereich
17. Dezember 2018 Sebastian 0 Lounge Review

Review: Qantas Business Lounge Auckland Airport

Bevor wir unseren 17,5 Stunden langen Rückflug mit Qatar Airways von Auckland nach Doha antraten legten wir noch einen kurzen Stopp in der Qantas Business Lounge Auckland ein. Denn als Mitglied der Oneworld Flugallianz nutzt Qatar Airways diese anstatt eine eigene Lounge zu betreiben. Was die Qantas Business Lounge Auckland zu bieten hat, erfahrt ihr im folgenden Artikel…

Qantas Business Lounge Auckland – Lage und Zugang

Der Weg zur Lounge nach der Sicherheitskontrolle ist ein langer und wenn man nicht aufpasst, dann läuft man auch schnell einmal an der Rolltreppe zur Lounge vorbei. Nach der Sicherheitskontrolle läuft man zunächst ca. 10 Minuten durch diverse Duty Free Shops bis auf der rechten Seite eine Rolltreppe auf Ebene 2 führt. Vor dieser ist ein kleines Schild an der Decke angebracht auf dem “Other Premium Lounges” steht. Da wir an der Air New Zealand Lounge bereits vorbeigelaufen waren, hatten wir vermutet, dass mit “Other Premium Lounges” unter anderem die Qantas Lounge gemeint war und so war es dann auch. Direkt neben der Qantas Lounge befindet sich die Emirates Lounge und die Strata Lounge, die ihr als Inhaber eines Priority Passes benutzen dürft.

Die Qantas Business Lounge ist täglich von 04:00 Uhr bis zum letzten Abflug eines Qantas oder Emirates Fluges geöffnet. Laut Flugplan wäre das der Flug EK449 mit Emirates von Auckland nach Dubai. Die Lounge wird ausschließlich von Qantas betrieben, was aber nicht heißt, dass nur Qantas Fluggäste Zugang zur Lounge haben. Die Qantas International Business Lounge ist die einzige Oneworld Lounge am Auckland International Airport. Der Zugang zur Lounge wird euch unter den folgenden Voraussetzungen gestattet:

  • Qantas, oneworld und Emirates Fluggäste, die in der First Class fliegen
  • Qantas, oneworld und Emirates Fluggäste, die in der Business Class fliegen
  • Qantas Platinum One Vielflieger (+1 Gast), die mit Qantas, oneworld, Jetstar Airlines, oder Emirates fliegen
  • Qantas Platinum Vielflieger (+1 Gast), die mit Qantas, oneworld, Jetstar Airlines, oder Emirates fliegen
  • Qantas Gold Vielflieger (+1 Gast), die mit Qantas, oneworld, Jetstar, oder Emirates fliegen
  • Qantas Club Member, die mit Qantas oder Jetstar Airlines fliegen
  • Emirates Skywards Platinum Statusinhaber, wenn sie mit Qantas oder Emirates fliegen
  • Emirates Skywards Gold Statusinhaber, wenn sie mit Qantas oder Emirates fliegen
  • oneworld Emerald Statusinhaber (+1 Gast), wenn sie mit Qantas oder einem oneworld Partner fliegen
  • oneworld Sapphire Statusinhaber (+1 Gast), wenn sie mit Qantas oder einem oneworld Partner fliegen

Im Detail bekommt ihr die Voraussetzungen zum Loungezugang auch nochmal hier auf der Qantas Webseite aufgeführt.

Qantas Business Lounge Auckland – Ausstattung

Nachdem unsere Tickets überprüft wurden gingen wir in den ersten Teil der Lounge, der etwas düster wirkte. Im Anschluss and den Eingangsbereich befinden sich mehrere Sofas und zwei größere Fernseher. Hier wirkte die Lounge auch ein wenig dreckig. Teilweise lagen viele Krümel und Essensreste auf dem Boden und leere Gläser standen auf den Tischen. Auf der anderen Seite der Qantas Business Lounge Auckland befindet sich eine größere Fensterfront, die ein wenig Licht in die Lounge lässt, allerdings hat man hier wie in Sydney (Review: Qantas International Business Lounge Sydney Airport) leider nur einen super Blick auf die Dächer der Abflughalle. Flugzeuge lassen sich nur begrenzt beobachten. Die Sitzmöglichkeiten bestehen überwiegend aus Sesseln und Sofas. Es gab zwei Zeitschriften- und Zeitungsständer in der Lounge. Zu Zeitpunkt unseres Besuches am frühen Nachmittag sahen die Zeitschriften allerdings schon ziemlich vergriffen aus. Die Lounge ist ausgestattet mit drei Duschen, die einen sauberen Eindruck machten und vier Arbeitsplätzen inklusive Drucker. Leider war die Lounge die ganze Zeit sehr voll, da es sich um die einzige oneworld Lounge in Auckland handelt. Hinzu kam, dass ein Flug von Qantas technische Probleme hatte und somit die Gäste länger als sonst in der Lounge verweilten. Somit hatte ich leider nur begrenzte Möglichkeiten Fotos innerhalb der Lounge zu machen, da ich es immer vermeiden möchte andere Gäste auf den Fotos zu haben. Hier ein paar Impressionen aus der Lounge:

Qantas Business Lounge Auckland – Essen und Getränke

Das Buffet und die Getränke in der Lounge waren genau in der Mitte der Lounge aufgebaut. Qualitativ war das Essen wirklich klasse und die Servicekräfte kümmerten sich immer wieder schnell um die Aufstockung der Speisen, sobald etwas leer wurde oder vergriffen war. Egal ob Wraps, Quiche oder die kleinen Burger, alles schmeckte wirklich gut. Das Essen gefiel mir auch besser als das Frühstück zuvor in der Qantas Business Lounge Sydney. Dazu gab es noch diverse lokale Biere, Alkohol, Tee, Kaffee, Säfte und sonstige Softgetränke. Einziges Manko: Da sich zwei von drei Servicekräften um das Buffet kümmerten, litt darunter anscheinend die Sauberkeit der restlichen Lounge. Hier ein paar Eindrücke vom Essen und Getränke:

Qantas Business Lounge Auckland – Fazit

Die Qantas Business Lounge Auckland kommt meiner Meinung nach längst nicht an andere Qantas Lounges, wie zum Beispiel die Qantas Business/First Lounge in London, heran. Das liegt aber wahrscheinlich auch an der großen Konkurrenz in London mit American Airlines, British Airways und Cathay Pacific. Bei wenig Konkurrenten, wie es in Auckland oder Sydney der Fall ist, braucht man sich ja auch nicht wirklich anstrengen, um gegen mögliche Konkurrenten zu glänzen. Abgesehen vom Essen hat mir die Lounge nicht gefallen. Möglicherweise hätte die Lounge aber einen besseren Eindruck auf mich hinterlassen, wäre sie nicht so voll gewesen. Aber mit der hohen Anzahl an Gästen wirkte die Lounge dunkel, ein wenig dreckig und nicht gemütlich.

Zum weiterlesen:

meilenoptimieren Bewertung:

meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]