Austrian Airlines A320 Nach Start Larnaka
13. April 2021 Markus 0 News

Austrian Airlines ermöglicht ab sofort CO2-Kompensation

Austrian Airlines Passagiere können ab sofort den CO2-Austoß auf ihrem jeweiligen Flug unmittelbar oder längerfristig kompensieren. Das geschieht durch die Auswahl von nachhaltigem Treibstoff oder durch die Unterstützung von Klimaprojekten. Die CO2-Kompensation ist bei Austrian Airlines in den Buchungsprozess, mit Hilfe des Tools „Compensaid“, eingebunden.

CO2-Kompensation bei Austrian erfolgt mit Compensaid

Compensaid, entwickelt vom Lufthansa Innovation Hub, berechnet hierbei die genaue Menge des ausgestoßenen CO2 und bietet dann den Ausgleich in Form des Kaufs von nachhaltigem Treibstoff oder durch eine finanzielle Unterstützung von Klimaschutzprojekten in Österreich und anderen Ländern. Dieser nachhaltige Treibstoff, den Austrian Airlines nutzt, reduziert die CO2-Emission zwar um bis zu 80 Prozent, ist allerdings (noch) drei- bis fünfmal so teuer wie herkömmliches Kerosin. Deshalb ist die Kompensation über den nachhaltigen Treibstoff auch kostenintensiver.

Bei Austrian Airlines CO2-Austoß kompensieren – So funktioniert’s

Nachdem man in der Flugsuche die Reisedaten angegeben hat, sucht man sich den passenden Austrian Airlines-Flug und -Tarif heraus. Anschließend gibt man die Passagierdaten an und im darauffolgenden Schritt kommt die Sitzplatzauswahl. Als vierter Menüpunkt bei der Flugbuchung auf austrian.com erscheint das Fenster „Services“ mit den Zusatzleistungen.

Austrian Airlines Flugbuchung Services

Neben zusätzlichem Gepäck, Sitzplätzen und Reiseversicherungen gibt es den Bereich „CO2-Emissionen kompensieren“. Klickt man auf den Befehl „Flug kompensieren“ wird man auf eine neue Seite weitergeleitet.

Austrian Airlines Flugbuchung Compensaid

In unserem Beispiel hat Compensaid berechnet, dass man mit einem einfachen Flug von Frankfurt nach Wien in der Economy Class 79 kg CO2 produziert. Mit einem Schieberegler kann man dann entscheiden, wie und in welchem Zeitraum man das CO2 ausgleichen möchte. Je länger der Zeitraum (max. 10 Jahre), desto günstiger die Kompensationszahlung.

Austrian Airlines Compensaid Berechnung

Wer die Emission unmittelbar mit nachhaltigem Treibstoff (Sustainable Aviation Fuel) auslösen möchte, zahlt in diesem Beispiel 51,15 EUR. Wer das CO2 innerhalb von 5 Jahren mit Klimaprojekten ausgleichen möchte, zahlt 26,37 EUR.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]